Problem beim Tanken

Diskutiere Problem beim Tanken im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, Innerhalb von ca 1 1/2 Monaten habe ich nun heute zum 3. Mal das gleiche Problem beim Tanken gehabt. An der Zapfsäule lege ich den...

  1. kim93

    kim93 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Innerhalb von ca 1 1/2 Monaten habe ich nun heute zum
    3. Mal das gleiche Problem beim Tanken gehabt.

    An der Zapfsäule lege ich den Tankschlauch in die Tanköffbung hinein
    Und drücke den Hebel vom Tankschlauchgriff zu mir her.

    Sobald ich den Hebel komplett zu mir herziehe stoppt das Benzin!
    Sobald ich den Hebel etwas los lasse und konstant nur bis zur Hälfte ca herziehe
    Läuft das Benzin einwandfrei ein.

    Heute war es sogar soweit, dass der Tank nach dem Tanken voll war und
    Die Zapfsäule dennoch nicht automatisch aufgehört hat Benzin fliesen zu lassen.


    Wie gesagt, ich habe das Problem erst seit einem guten Monat, ich bin also nicht zu blöd zum Tanken :D

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Grüße
    Kim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LordN

    LordN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2010
    Du hast das schon an mehreren Tankstellen und Zapfsäulen getestet?
     
  4. #3 Bundesfowi, 06.08.2014
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Eventuell:mrgreen:
     
  5. kim93

    kim93 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ja hab ich! Vor nem guten Monat hat's dort ja Au noch funktioniert,
    Es muss was am Auto sein.
     
  6. #5 Diesel120D, 06.08.2014
    Diesel120D

    Diesel120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Viktor
    Spritmonitor:
    Bei mir Hilft nach dem ersten "zurückspringen" die Tankpistole kurz ganz an die Luft zu holen und dann weiter machen :winkewinke:
     
  7. Tobi7

    Tobi7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bottrop
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tobias
    ist es denn ein sporadisch auftretender Fehler oder jedes mal beim Tanken?
     
  8. TomK

    TomK 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marl
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tom
    ich habe das problem auch. ich muß beim tanken ständig an der zapfpistole wackeln oder die nur bis zur hälfte durchdrücken. der tank wird zwar irgendwann voll, aber es nervt ein bißchen.
     
  9. #8 KingCody, 06.08.2014
    KingCody

    KingCody Guest

    Ich denke es liegt an euch (nicht falsch verstehen) bzw. der Tankpistole. Wenn man - bevor die Zapfsäule anspringt - schon den Hebel durch drückt, dann passiert es, dass man dann den Hebel nicht einrasten kann bzw. kein Benzin kommt. Erst wenn der Hebel bis zur Hälfte zurück gelassen wird, kann man tanken.

    Wartet einfach mal nach dem Einführen des Stutzens, bis die Zapfsäule anspringt. Denn ich glaube, dass die durch das Anspringen etwas Luft aus der Leitung pustet, die das Tanken sonst erschwert.
     
  10. kim93

    kim93 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es nicht sporadisch. Seit 1,5 Monaten wiegesagt bei jedem Tanken und Icj kann mir net vorstellen, dass ich von jetzt auf nacher unbewusst anders die Tankspritze benutzt habe als seither...

    Ich mein, wenn mir das Benzin irnwann rausläuft hab ich Au nix davon. Werde es im Herbst bei der Inspektion mal ansprechen.
     
  11. #10 pedder70, 08.08.2014
    pedder70

    pedder70 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Peter
    :shock::shock::shock:
    ....und plötzlich wollen sie dir einen neuen tank einbauen ! :P
     
  12. #11 Macklemore, 09.08.2014
    Macklemore

    Macklemore 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Hatte ich auch mal. Aber allerdings nur bei No Name Tanken. Seitdem ich wieder bei Shell, Aral und Co. tanke gibt´s das PRoblem nicht mehr.
     
  13. Tobi7

    Tobi7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bottrop
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tobias
    Weißt du mittlerweile woran es gelegen hat? Würde mich echt mal interessieren
     
  14. Updike

    Updike 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    P <-> N
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Hallo,

    ich habe das Problem auch relativ häufig, egal ob Marken-Tanke oder No-Name. Häufig hilft es tatsächlich, die Zapfpistole kurz herauszunehmen (vorsicht, in der Regel kommt Diesel hinterher) und es erneut zu versuchen. Gestern hatte ich Erfolg indem ich das Ding einfach im Tank 90-100° gedreht habe. Da lief es eingerastet bis Voll und ohne zu schwabbern. :eusa_clap:

    Grüße
     
  15. #14 120d-AT_Cruiser, 03.11.2015
    120d-AT_Cruiser

    120d-AT_Cruiser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Lukas
    Hallo,

    ich möchte das Thema mal wieder aufnehmen. Ich habe bei den letzten 4 mal tanken ein ähnliches Problem gehabt, nur das es IMMER auftritt.

    Ich kann machen was ich will. Den Tankstutzen ganz rein, nahezu raus, nach oben kippen, nach unten kippen, drehen, aber es stoppt immer. Wenn ich nur langsam Benzin rein laufen lasse stoppt es zumindest nicht sofort und ich bekomme den Tank einigermassen voll.

    Getankt habe ich an vier verschiedenen Tankstellen, unterschiedlicher Anbieter. 3x in Österreich und 1x in Deutschland.

    Was kann das sein? Habt ihr eine Idee?

    Ich bedanke mich!
     
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    380
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ganz generell: mal nachsehen, ob die innere sicherungsklappe von der zapfpistole beiseite gedrückt wird und ob die Entlüftung funktioniert.

    kenne sowas sporadisch, wenn die Zapfsäulen zu viel menge liefern (manchmal ist der schnapper auch einfach hin)....
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 120d-AT_Cruiser, 03.11.2015
    120d-AT_Cruiser

    120d-AT_Cruiser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Lukas
    Danke.

    Ersteres ist der Fall. Aber wie prüfe ich wie Entlüftung?
     
  19. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    380
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    zapfpistole ganz rein, möglichst bündig, von Hand diemenge erhöhen.....zum einen hats ne Absaugung, andererseits entweicht auch luft am tank....

    erreichst du so nicht die volle abgabemenge der zapfpistole, dann kommt es zum Rückstau, wahrschainlch weil im tank druck aufgebaut wird und die Entlüftung nicht funktioniert


    siehe 17

    RealOEM.com - BMW Online Ersatzteilkatalog

    wo die Entlüftung rauskommt, sollte dir der Händler sagen könne...ich nehme stark an, im Bereich vor dem klappenverschluss im tankstutzen.....
     
Thema: Problem beim Tanken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Benzin Tanken durchdrücken

Die Seite wird geladen...

Problem beim Tanken - Ähnliche Themen

  1. NCS Problem bitte um Hilfe

    NCS Problem bitte um Hilfe: Hallo Leute, habe meiner Frau einen E87 120d baujahr 2007 gekauft, verwende NCS 3.1.0. jetzt habe ich mit NCS Probiert spiegel einklappen per...
  2. Warum bietet BMW beim M140 keine Sonderfarben an?

    Warum bietet BMW beim M140 keine Sonderfarben an?: Für jeden GTI kann ich aus einer Menge Sonderfarben, natürlich mit saftigem Aufpreis, ganz nette Lackierungen bestellen. Warum geht das beim M140...
  3. [F21] Mehrverbrauch beim Regen?

    Mehrverbrauch beim Regen?: Guten abend zusammen habe ne Frage Und zwar beim troken Wetter pendelt sich der Verbrauch in beim Reisecomputer zwischen 6,3-6,5 je nach...
  4. Ölverbrauch beim 118i (E87)

    Ölverbrauch beim 118i (E87): Hallo, mein 118i hat jetzt auf 4000km knapp 1,5 Liter Öl verbraucht und wollte jetzt mal fragen ob das normal ist oder ob das doch zu viel ist....
  5. Fahrzeug beim Bremsen unruhig

    Fahrzeug beim Bremsen unruhig: Hallo, möchte hier mal über was schreiben was ich bei meinem 130i schon länger beobachte: Wenn ich aus höheren Geschwindigkeiten, so 180 bis 220...