Problem beim Räderwechsel

Diskutiere Problem beim Räderwechsel im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin, hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. :roll: Wollte eben meine Sommerfelgen wieder drauf machen (die Standard LSE 216er Felgen). Wie...

  1. #1 Phil120D, 07.04.2013
    Phil120D

    Phil120D 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Philipp
    Moin,

    hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. :roll:
    Wollte eben meine Sommerfelgen wieder drauf machen (die Standard LSE 216er Felgen). Wie letzten Sommer inklusive der H&R Spurverbreiterung von 10 mm pro Seite.

    Soweit so gut, alles dran gemacht, wollte losfahren und merke beim Losfahren das irgendetwas schleift. Das war so ein Geräusch, als wenn die Radschrauben irgendwie zu tief drin wären und irgendwo dran schleifen oder so. Dieses Geräusch tritt bei jeder Radumdrehung hinten rechts auf.
    Also Schritttempo weiter gefahren und auf einmal blockiert das Rad hinten rechts. Ausgestiegen, scheiße geschriehen (war mitten auf der Straße), gesehen dass in der Felge Flugrost und Dreck drin lag (die Felgen habe ich gestern noch extrem sauber gemacht), hoch gebockt, Spurverbreiterung runter und Rad OHNE Distanzscheibe wieder drauf gemacht und diesmal mit den Original BMW Radschrauben (die kürzeren).

    Ganz langsam weiter gefahren und bei jeder Umdrehung kommt dieses Schleifen jetzt hinten rechts immer noch.... :angry:

    Jetzt steht die Diva an der Straße und ich traue mich nicht so recht weiter zu fahren.

    Jemand ne Idee???? :?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 07.04.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    mach doch mal das Rad ab und suche die Spuren wo der Rost herkam

    dann wirste auch sehen wo das Problem ist
     
  4. harry_

    harry_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Harry
    Vielleicht hast du das Ankerblech hinter der Bremsscheibe verbogen und das schleift jetzt?
     
  5. #4 Phil120D, 07.04.2013
    Phil120D

    Phil120D 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Philipp
    Ich hab geschaut wo der Rost und Dreck her kam, aber irgendwie lässt sich das echt schlecht erkennen und es ist das ja ohnehin total dreckig :roll:

    Das mit dem Ankerblech ist ne Idee, danke. Werds nachher mal nachschauen.

    Wenn die Radschrauben zu lang sind, stoßen die dann auf dieses Blech oder worauf treffen die im schlimmsten Fall? Und rein interessehalber: Kann man mit zu langen Radschrauben etwas kaputt machen? Wie gesagt, ich habe 10 mm Distanzscheiben pro Seite, also sind die kaum länger als die Originalen....

    Gruß
     
  6. harry_

    harry_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Harry
    Die frage ist, warum sollten die Schrauben aufeinmal zu lang sein?
     
  7. #6 Phil120D, 07.04.2013
    Phil120D

    Phil120D 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Philipp
    Weil ich sie erst ohne die Distanzscheiben drauf gezogen habe mit den längeren Schrauben, es mir aber vorm losfahren aufgefallen ist und sie rechtzeitig wieder noch gewechselt habe :wink:

    Aber ich bin nicht gefahren, kann da trotzdem was passieren?


    Gruß
     
  8. harry_

    harry_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Harry
    Oh, ja da kann was passieren. Dahinter ist nämlich die Trommelbremse (Feststellbremse) ist also schon wahrscheinlich das da jetzt was kaputt gegangen ist.
     
  9. #8 Maulwurfn, 07.04.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Helgoland
    Möglicherweise hast du beim Montieren ohne die Scheiben mit den langen Schrauben etwas beschädigt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Phil120D, 07.04.2013
    Phil120D

    Phil120D 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Philipp
    So, ein Freund der KFZ Mechatroniker bei Benz ist hat mal geguckt.

    Er tippt bei dem Fehler und den Geräuschen auf die Feststellbremse. Er meint dass da irgendein Schloss oder eine Feder dieser Bremse wohl wahrscheinlich was abbekommen hat. Und er hat mir geraten so auf keinen Fall noch einen Meter zu fahren :?

    Also morgen früh ADAC und dann zu BMW schleppen lassen.....

    Nehmen wir mal an es ist tatsächlich so ein kleines Teil der Feststellbremse - weiß jemand ob sich das so einfach tauschen lässt oder ob man direkt die ganze scheiß Bremse wechseln muss? Und was kostet das ca? Hab ziemlich Schiss vor hohen Kosten und könnte gerade im Strahl kotzen (entschuldigt meine Wortwahl, aber am meisten ärgere ich mich einfach über mich selbst.....) :angry:
     
  12. #10 ancientLEGEND, 09.04.2013
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Sers.

    Frag bei deiner BMW Werkstatt nach den Stundenlohn welchen sie berechnen. Dann weisst du was du sicher bezahlen musst. Genaueres wird dir keiner sagen können, da keiner weiß was genau defekt ist.
     
Thema: Problem beim Räderwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw räderwechsel

Die Seite wird geladen...

Problem beim Räderwechsel - Ähnliche Themen

  1. 5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er

    5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er: Hi zusammen, bald habe ich 5.000 km runter und ich würde gerne nen Ölwechsel machen lassen. Ja ich weiß, Wartungsintervalle 30.000 km,...
  2. HILFE .. Riesen Problem

    HILFE .. Riesen Problem: Hallo Forum, ich hab ein riesen Problem - Kurzfassung - bekomme keinen TÜV da Motorkontrolllampe nicht angeht und Abgasreinigung nicht funzt,...
  3. 123d Rußpartikel problem.

    123d Rußpartikel problem.: Hi, bin neu im Forum. Kurz und knackig. Vor 3 Wochen hat mein 123d auf der Autobahn nicht mehr gezogen. Danach kam das Partikeffilterymbol. Es...
  4. [E87] Problem nach Werkstattbesuch

    Problem nach Werkstattbesuch: Guten Tag liebe 1er Liebhaber, und zwar habe ich ein Thema wo ich nicht so recht weiß, was ich machen soll. Auto: BMW 118D, E87 2006 BJ, 122 PS...
  5. Kann man beim M135 Ölmesstab nachrüsten

    Kann man beim M135 Ölmesstab nachrüsten: Hallo, ich lese hier schon etwas mit. Wir überlegen uns einen gebrauchten M135 noch als Zweitwagen zu kaufen(die sind ja nicht mehr so teuer)....