PROBLEM beim Kauf - benötige BITTE HILFE

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von Scootch, 14.12.2007.

  1. #1 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    ich habe vor 4 Tagen in einem VW/Audi-Autohaus einen 118i Bj. 04/2005 gekauft bei dem das Autohaus die beiligenden Stahl(!)-Felgen 17" und 205er Winterreifen montiert hat.
    Als ich mir in einem BMW Haus nun Radkappen für diese Stahlfelgen besorgen wollte, sagte BMW anhand der eingeprägten Nummer in den Stahl-Felgen, dass diese Felgen nicht zugelassen seien und ich nun ohne Betriebserlaubnis fahren würde. Des Weiteren seien die Winterreifen keine Runflat-Reifen sodass die Sensorik bzw. die ELektronik hier nicht funktionieren würde (die Sommerreifen sind 205er RunFlat).

    Kann mir jemand sagen, ob es ein MUSS ist dass Reifen Runflat sind ? oder ist es nur "nice to have" abe rkein MUSS ?

    Das Audi-Autohaus wollte nach meiner Reklamation erst billige AluFelgen montieren udn die jetzigen WInterreifen wieder montieren, worauf ich sagte nein es müssen RunFlat sein, was man nicht glaubte.
    Dann erkundigte sich das Audi-Autohaus bei BMW und fuhre mit meinem BMW in ein BMW Haus und dort sagte man anscheinend, die Felgen und Reifen seien zulässig.

    Mir wurde nun von 2 unterschiedlichen Personen (Verkäufer und Service) eines BMW-Hauses bestätigt, dass die aktuellen Stahl-Felgen nicht zulässig seien und RunFlat Reifen montiert werden müssen.

    Was ist nun definitiv richtig ??RunFlat-Reifen MÜSSEN oder KÖNNEN montiert werden ?
    Ein BMW-Haus sagt angeblich ja, ein anderes nein.

    Wäre genial wenn mir jemand irgendwie weiterhelfen würde. Danke.

    Grüße, Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Runflat ist niemals Pflicht vom Gesetzgeber her.

    Es könnte nur sein (aber unwahrscheinlich), dass die Felge nur für RF zugelassen ist - das wäre dann dumm.

    Welche "Sensorik" nicht funkionieren soll ohne RF, ist mir schleierhaft. Ist imo falsch die Aussage.
     
  4. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hallo Tom,

    RFT-Reifen können montiert werden, müssen aber nicht :!:

    Es ist also überhaupt kein Problem ohne RFT zu fahren. Die 17" Stahlfelge ist bestimmt die vom E46, die haben einige User hier auch drauf. Das passt alles ohne Probleme und die Maße sind auch vollkommen okay.

    Hast du die hier : http://www.1erforum.de/album_pic.php?pic_id=1830

    Lass dich nicht beirren! Wie M@x schon geschrieben hat - der BC wird sowieso auf die neuen Reifen initialisiert - das macht man bei jedem Reifenwechsel und da ist es auch egal ob RFT oder Non-RFT!

    LG Flo
     
  5. #4 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    @ M@x

    die Felge sei lt. BMW nicht für den 1er sondern für den 3er zugelassen/ freigegeben und dürfe nicht auf den 1er montiert werden.

    Mit Sensorik oder Elektronik meint BMW vermutlich, solche Dinge wie es wird nicht angezeigt dass der Reifen platt ist oder der Luftdruck nicht stimmt, oder man nur noch 80km/h fahren darf (RF) oder solche Sachen
     
  6. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also eine 3er Felge ist technisch gesehen auf dem 1er überhaupt kein Thema (wenn sie paßt). 3er wiegt schließlich mehr.

    Zugelassen ohne Eintragung ist es aber nicht.

    Die "Sensorik" des 1er misst imo keinen Reifendruck, sondern merkt über den ABS Sensor, wenn sich ein Rad ständig (also nicht nur in der Kurve oder bei Burnout :wink: ) schneller dreht und schließt daraus (mit einer gewissen Logik) Druckverlust.

    Hat also mit RF rein gar nichts zu tun. Und Non-RF Reifen sind grundsätzlich völlig legal auf einem 1er.
     
  7. #6 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    @ M@x,

    ok danke, das Problem sei die Einpresstiefe sagte mir der BMW-Mensch, das würde nicht passen .... oder so.

    Ich frag mich, wieso kann ein BMW-Händler so ein Mist bzgl. Elektronik und "Felge ist nicht von BMW für den 1er zugelassen/freigegeben" erzählen ?

    Ich dachte da sind Spezialisten die wissen wovon sie sprechen. Es würde ja dann gar nichts stimme was der Typ erzählte - weder dass die Flege nicht passt, noch dass die Nicht-RF-Reifen nicht zulässig sind bzw. nicht passen.
     
  8. #7 Turbo-Fix, 14.12.2007
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    lass dir das Rad vom Verkäufer eintragen und gut ist...
     
  9. #8 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    sorry ich verstehe es nicht:

    Felge und Reifen werden im Brief eingetragen und gut ist ?!?!?

    BMW sagt Felgen sind nicht zugelassen/ von BMW freigegeben für den 1er ?

    Das widerspricht sich doch aber gewaltig.

    Halt mich bitte nicht für blöd, aber erklär mir mal wieso es dann gut sein soll ? Du meinst der Verkäufer also das VW/Audi-Haus soll die Felge und Reifen im Kfz-Schein eintragen lassen oder der BMW-Händler der sagt, es sei alles ok ?
    Die werden sich beide weigern und sagen ich soll die Felgen etc. eintragen lassen. Wird überhaupt in diesem neuen EU-Kfz-Schein noch so Zeugs eingetragen ?
     
  10. #9 Turbo-Fix, 14.12.2007
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    wenn der Verkäufer dir ein Auto mit nicht eingetragenen Felgen verkauft, sollte dieser auch dafür sorgen, das dies geschieht.
    die beste Lösung für dich, wäre aber wohl, wenn das Audi Autohaus dir einfache Alus als Winterräder gibt.
    RFT Reifen sind definitiv kein "MUSS", bei BMWs...
    normale Eintragungen mit Gutachten etc. können in West D, beim allen Prüfstellen eingetragen werden, dann reicht die Prüfbescheinigung, die immer mit geführt werden muss.
    Sondereintragungen muss in West D, der TÜV machen, diese Eintragungen müssen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.
    in Ost D, ist es soweit ich weiß, genau umgekehrt, welche Prüfstelle man anlaufen muss.
     
  11. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Kann sein - ET zu hoch heißt Felge zu weit innen und schleift evtl. am Bremssattel oder Federbein (oder kommt einem von beiden zu nahe, 5mm Platz sollten da immer sein). ET zu klein kann außen Probleme geben (Reifen streift am Kotflügel).

    Wenn das beides nicht zutrifft, dann ist die ET im eintragungsfähigen Bereich. Eingetragen werden muss die Felge aber dann trotzdem. Wie der fixe Turbo sagt: lass' den Verkäufer das Ding eintragen lassen (kostet den vielleicht 50 Euro) und gut isses.
     
  12. #11 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    übrigens wären RF-Reifen Pflicht, da der 1er kein Ersatzrad mehr hat.


    Wie gesagt ich habe so nen neuen EU Kfz-Schein- und Brief, da steht bei beiden nichts drin was Felgen und Reigengröße angeht.

    Im alten bzw. herkömmlichen Kfz-Schein vom Vorbesitzer, der ja jetzt ungültig ist, sei diese Felge eingetragen.
    Dem Audi-Autohaus würde eine Kopie des alten Kfz-Scheins vorliegen indem die Felge und Reifen eingetragen ist.

    Bestimmt läuft es dahingehend raus, dass Sie mir ne Kopie dieses alten Scheins geben wollen und gut isses - isses dann abe rwirklich gut oder soll bzw. muss der EIntrag bzgl. Felgen und Reifen des alten Kfz-Scheines auch in den neuen Kfz-Schein eingetragen werden, was die Zualssungsstelle beim Anmelden nicht gemacht hat.
     
  13. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Bullshit, Ersatzreifen ist keine Pflicht in Deutschland. Non RF Kisten ohne Ersatzrad haben meist ein Spray oder einen Schaum + Mini-Kompressor, aber Pflicht gibt es keine.

    Oder was glaubst Du, wo ein Ferarri oder Lambo (ohne RF!) sein Ersatzrad hat? :wink:
     
  14. #13 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    im Beiwagen natürlich :roll:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    @Scootch

    hast du meinen Beitrag da oben eigentlich auch schon mal gelesen ?

    Hast du nun diese Stahlfelgen oder nicht ? Wenn nicht, dann wäre es sinnvoll uns mal die Maße deiner zu geben !

    Gruß Flo
     
  17. #15 Scootch, 14.12.2007
    Scootch

    Scootch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    @ mcflow,

    sorry Flo, ja genau das ist die gleiche Felge wie im Link - die 17" Stahlfelge vom E46.
    BMW sagte die sei ausschließlich für den 3er, nicht für den 1er zugelassen bzw. nicht für den 1er von BMW freigegeben.

    Also du sagst diese Felge wäre i. O. ? Ein anderer BMW Händler sagte zum Auid-Händler auch die sei ok - und genau deswegen bin ich etwas arg confused - unterschiedliche BMW Händler unterschiedliche Assagen !?!?!?!
     
Thema:

PROBLEM beim Kauf - benötige BITTE HILFE

Die Seite wird geladen...

PROBLEM beim Kauf - benötige BITTE HILFE - Ähnliche Themen

  1. Batterie Problem

    Batterie Problem: Hallo zusammen, Habe in der Familie einen 116i, da ist das Problem das immer wieder auch nach längerem Fahren die Batterie im Display erscheint,...
  2. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  3. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  4. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  5. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...