Probefahrt & Fahrerwechsel

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von Shnu, 17.11.2011.

  1. Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Hallo Leute,

    ich strebe an, mir etwa in 1 bis 2 Jahren den neuen Einser zu kaufen (118i oder den im März kommenden 123i).
    Würde aber gerne dieses Wochenende schon mal paar Autos probefahren, einfach weil's spaß macht und ich noch nie nen Auto mit mehr als 140 Ps gefahren bin bzw. überhaupt noch in keinem premium Fahrzeug. Das höchste der Gefühle war bei mir ein Golf 5 TDI 140ps.

    Mein Vater würde wohl mitkommen und evtl die Probefahrt auf Ihn laufen lassen und während der Fahrt tauschen wir dann die Plätze ;)
    Hintergrund ist der, dass ich mit 21 Jahren noch ziemlich jung bin und wohl nicht in die typische Käufergruppe passe und ich Angst habe das mir eine Probefahrt entweder verwährt wird oder ein Verkäufer mitfahren möchte.
    Wäre ich Verkäufer, würde ich das wohl genau so machen wenn solch ein Jungspund aufkreuzen würde, der nur mal nen teures Auto fahren möchte.
    (Ich werde mir das Auto aber definitv leisten können, möchte nur noch etwas sparen, da ich mich nicht so hoch vershculden will ;) )

    Meine Frage ist nun, ist das eigentlich erlaubt, dass man während einer Probefahrt die plätze tauscht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sebastian7, 17.11.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    nö. nur das was im Fahrauftrag vorher vereinbrt wird. also mit offnen Karten spielen und höflich fragen.
     
  4. #3 Maulwurfn, 17.11.2011
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Das ist einzig und allein davon abhängig, was ihr bei der Probefahrt mit dem Verkäufer vereinbart. Im Prinzip schließt ihr einen Vertrag mit dem Verkäufer. Die Vertragsdetails handelt ihr untereinander aus. Also geh hin und frag, ob du Probe fahren darfst. Wenn es dir lieber ist, nimm deinen Vater mit. Wichtig ist nur, dass ihr das absprecht und nicht nicht ohne Absprache einfach tauscht, damit es versicherungsrechtlich geklärt ist. Rechtlich gibt es keine Einschränkung, was das angeht.
     
  5. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Kommt auf den Vertrag an, also die Bedingungen, die im Überlassungsvertrag genannt sind. Am besten einfach nachfragen und
    wie mein Vorredner schon sagte, offen sagen, was man vor hat.
    Dann kann es notfalls in den Vertrag übernommen werden.
     
  6. #5 Sebastian7, 17.11.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    es gibt genau die Einschränkungen die im Fahrauftrag erwähnt sind, und da gibts ne Zeile mit "Nutzer".....
     
  7. #6 Maulwurfn, 17.11.2011
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Das ist aber lediglich eine vertragliche, also zivilrechtliche Geschichte. ;)
     
  8. Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Alles klar, wenn das in einem Vertrag geregelt wird, dann halten wir uns natürlich auch daran. Ich habe bisher nämlich nur eine Probefahrt für mein Erstwagen gemacht und dort mussten wir nichts vorher unterschreiben. Ist aber auch eine andere Preisliga gewesen :p
     
  9. #8 Maulwurfn, 17.11.2011
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Verträge kann man ja schließlich auch mündlich schließen! Einfach vorher Karten auf den Tisch legen und gut.
     
  10. #9 holger2811, 17.11.2011
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    dann setz mal das Auto für 35000€ gegen einen Baum und verhandel danach mit der Kasko-Versicherung die sich weigert zu zahlen weil im Vertrag steht dass das Fahrzeug nur vom genehmigten Fahrer gefahren werden darf.

    Für rote Kennzeichen z.B. muß der Händler genau dokumentieren wer zu welcher Zeit mit welchem Auto mit diesen Kennzeichen unterwegs war - wenn es knallt will die Versicherung sicher prüfen ob der Fahrer der am Steuer war auch berechtigt war.

    Klar, Strafrechtlich nicht relevant, Strafanzeige wird sicher auch niemand stellen aber die zivilrechtlich nicht bezahlende Kasko ist sicher nicht zu verachten ;)
     
  11. #10 Sebastian7, 17.11.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    :daumen:
     
  12. #11 Maulwurfn, 17.11.2011
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Der Fragesteller wollte wissen, ob es erlaubt ist. Ich habe ihm mitgeteilt, dass keine gesetzliche Hürde besteht. Dass vorher eine Absprache stattfinden sollte, habe ich erwähnt. Natürlich hast du recht, ich habe aber nichts anderes behauptet. ;)
     
  13. S1BB1

    S1BB1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Vorname:
    Sebastian
    Ich hatte schonmal dasselbe Problem, wollte nen Golf R (Generation 6.) probefahren, wurde mir natürlich mit 19 Jahren verwehrt. Ein ander Mal bin ich mit meinem Vater hin und der Verkäufer wollte nur sicher stellen, dass mein Vater auch mit einsteigt und dann konnte ich direkt losfahren :daumen:

    Es gibt wohl so ne Anweisung, dass wenn man unter 21 keine über 40.000€ Autos fahren darf.. Denke ist aber auch von Autohaus zu Autohaus verschieden ;-)

    Einfach hingehen, sagen das du Interesse an dem Fahrzeug hast und es gerne probefahren würdest. Am besten direkt mit dem Vater hingehen, sonst müsstes du ihm Notfall 2x hin :daumen:
     
  14. #13 DrJones, 18.11.2011
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Ich hab's damals so gemacht, dass ich mit meiner Wunsch-Konfig zum Händler ging. Dann wollte ich zuerst mal eine ungefähre Hausnummer betreffend dem Preis und die Sonderausstattungen, wo möglich, mal sehen/testen. Die Probefahrt hat er dann von sich aus angeboten.

    Beim Lotus-Händler lief das übrigens anders. Ich ging mit einem Kollegen hin (der hatte schon 2 Autos da gekauft). Händler meinte dann: Gehen sie zuerst probefahren was sie wollen, jedes Auto auf dem Hof ohne Nummernschild können sie fahren. Danach schauen wir weiter.
    Hat geklappt, 2h später hatte ich eine Elise Mk1 gekauft.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BMWlover, 18.11.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich hab mit 18 auch nen 18d bekommen und da saß kein Händler daneben :wink:
     
  17. #15 Sebastian7, 18.11.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    ich nehm meine Omi auch immer mit :narr:
     
Thema:

Probefahrt & Fahrerwechsel

Die Seite wird geladen...

Probefahrt & Fahrerwechsel - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung / Probefahrt

    Kaufberatung / Probefahrt: Hallo zusammen, ich plane nach 6 Jahren 120i (Bj 2007) aufzusteigen in die 6 Ender Liga. Aktuell beobachte ich einen 135i Bj 14/01, Handschalter...
  2. Probefahrt 125i Raum Augsburg

    Probefahrt 125i Raum Augsburg: Hallo Leute, ich möchte mir in absehbarer Zeit einen 125i anschaffen. Leider musste ich mittlerweile feststellen, dass so gut wie kein Händler...
  3. BMW E82 Coupe 120i Probefahrt Tipps

    BMW E82 Coupe 120i Probefahrt Tipps: Hallo erstmal, mein Name ist Timmy ich komme aus Oberhausen NRW und bin 29 Jahre alt. Ich habe mich jetzt mal schnell hier im Forum angemeldet...
  4. [E8x] Erste Probefahrt

    Erste Probefahrt: Heute war es endlich so weit, meine erste Probefahrt mit einem 120i <3 Fahrgefühl und co gefallen mir sehr gut. Allerdings hatte ich das gefühl...
  5. Der nächste bitte: Start der Probefahrten in sportlichen Cabrios. M235i Cabrio

    Der nächste bitte: Start der Probefahrten in sportlichen Cabrios. M235i Cabrio: Moin zusammen, bin gestern mal mit dem 2er Cab über die Landstraßen gebügelt und würde gern hier die Eindrücke hinterlassen. Der Antriebsstrang...