Probefahrt BMW 135i

Diskutiere Probefahrt BMW 135i im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo liebe Gemeinde. Ich hatte heute die Möglichkeit einen 135i in rot für ein paar Stunden probezufahren..Was soll ich sagen, ich bin hin und...

  1. z4m

    z4m 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde.
    Ich hatte heute die Möglichkeit einen 135i in rot für ein paar Stunden probezufahren..Was soll ich sagen, ich bin hin und weg...
    Ich beschreibe einfach mal meine Eindrücke:

    INNENRAUM/VERARBEITUNG
    Hier ist wie auch bei meinem 1er alles TOP, der Wagen hatte sogut wie alles an Sonderausstattung Mögliche, somit sah er dementsprechend gut aus , vor allem mit dem beigem Leder;-)

    FEDERUNG
    Hier hätte ich nicht gedacht, wie sportlich ein 1er sein kann. Die Federung ist dermaßen hart, was ich persönlich aber auf der Autobahn als angenehm empfunden habe.

    Jetzt zum Wichtigsten: MOTOR
    Mir fehlen die Worte...Dieser Durchzug, der Sound...Man braucht ihn einmal laut antreten, schon gucken alle..Er hört sich wirklich böse an, wie ein richtiger Sportwagen. Kenne schon viele Sportwagen (Corvette, Porsche, RS4) aber hier hat mich der 1er wirklich positiv überrascht. Klar, ich war mir schon bewusst dass 306 PS im Kleinwagen schnell werden, aber so schnell...??? Kenne den R32, GTI Edition, S3...Der 135i schlägt sie alle um Längen, man wird dermaßen in den Sitz gepresst dass einen nur die Gurtstraffer am Steuer halten...GEIL:-)
    Subjektiv kommt mir die Beschleunigung nicht viel langsamer vor als beispielsweise in einem RS4, nur ab ca. 180 geht der 135 nicht mehr SO SCHNELL wie der RS4 beispielsweise hoch, was aber eigentlich klar ist bei mehr als 100 PS mehr..


    Alles in allem finde ich den Wagen einfach TOP
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jul1987, 10.04.2008
    jul1987

    jul1987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Öhringen
    Na da steigt doch die Vorfreude um so mehr, wenn ich mal wieder einen so positiven Bericht höre :wink:
    Kanns kaum abwarten so einen endlich mein eigen nennen zu können :lol:

    Viele Grüße
    Jul
     
  4. Cupa

    Cupa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    so gehts mir auch. Man ließt überall diese fantastischen Userberichte und das Warten fällt einem noch schwerer...
    Aber auch absolut jeder ist begeistert vom Reihensechser mit Stufenaufladung.
     
  5. Drowup

    Drowup 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    nach 2 Probefahrten und diesem Bericht würd ich meinen am liebsten sofort haben wollen, aber leider dauert es noch etwas bis ich ihn endlich holen kann. :(
     
  6. Awzm

    Awzm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Beim Rückwärtsfahren? :?: :wink:
     
  7. Cupa

    Cupa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    oder beim Bremsen :D
     
  8. Kent

    Kent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    wenn du den smart mit den 3 zylinderchen an der ampel voll hochdrehst gucken auch alle :)


    also ich war anfangs eher enttäuscht. R32 bzw 130 hören sich besser an (keine turbos). und porsche ist sowieso ne andere liga.

    nach den 2000km wirds aber besser, das weiss ich mittlerweile. bei vollast und 5500-6000 u/min hört er sich wirklich gut an.

    klein schon, aber leider viel zu schwer....
     
  9. n9500

    n9500 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    David
    Also jetzt wo ich meinen auch endlich habe, bin ich eigendlich nicht enttäuscht vom Wagen. OK ein Sauger hängt bissiger am Gas und der Cayman S mit Sportabgasanlage tönt auch wesentlich schöner, der ist jedoch auch 25-30.000€ teuerer. Ich finde der 135i hat einen guten Kompromiss zwischen Alltag und Sportlichkeit.

    Zum Fahrwerk: Es bietet einen sehr guten Komfort, ohne jedoch in irgendeiner Weise schwammig zu wirken. Die Abrollgeräusche finde ich sehr leise.Ich denke einen besseren Kompromiss zwischen Komfort und Sportlichkeit gekommt man nur noch mit verstellbaren Fahrwerken die das PASM.

    Zum Motor: Obwohl ich erst 4500rpm drehe, finde ich hat der Motor einen schönen Klang, wenn auch etwas gedämpft, jedoch der Grundton ist tief und kernig .Wer mehr Klang will, kann ja zum Sportauspuff aus dem Zubehörhandel greifen, oder zu den Performance Parts. Also wenn man das Radio ausschaltet, nimmt man einen schönen satten Klang wah, ähnlich dem des Nissan 350Z, wenn auch leiser. Ein Sauger hängt bissiger am Gas, und ist auch in Situationen wie dem Powerslide einfacher zu dosieren, dafür bietet der Motor aber schon ab 2000-2500rpm einen ordentlichen Punch, der Laune macht. Ich ertappe mich immer öfters dabei, auf der Landstrasse fast alles im 5. Gang zu fahren, also gut 1-2 Gänge höher als beim S2000, obwohl dieser wesentlich kürzer übersetzt war. Das was mich am Motor am meisten stört, ist ein kleiner Bonaza-Effekt, der man jedoch mit einer kleinen Umstellung in den Griff gekommt, man muss sich nur angewöhnen, beim Hochschalten die Drosselklappe nicht vollständig zu schliessen, sondern immer einen Hauch Gas stehen zu lassen.

    Zur Verarbeitung und Materialien: Ich finde die Materialien wirken hochwertig, auf jeden Fall wertiger als im Z4 QP. Sportsitze, M-Lenkrad sind sehr gut. Im Moment habe ich kein Knistern oder so festgestellt, mal abwarten wie das im Alter wird.
     
  10. #9 HeiTech, 12.04.2008
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Habe meinen am Donnerstag bekommen und jetzt die ersten tausend km hinter mir.
    Natürlich habe ich das volle Leistungspotenzial des Autos noch nicht ausgelotet, trotzdem kann ich nur feststellen, dass die Erwartungen in allen Punkten übertroffen wurden.

    Das M-Fahrwerk ist ein perfekter Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort. Man erhält unmittelbares Feedback über die Strassenbeschaffenheit ohne davon wirklich "gestört" zu werden. Wenig Seitenneigung und lange neutrales Fahrverhalten. Mein erstes Auto in mehr als 30 Jahren, bei dem ich nicht den Wunsch nach einem Sportfahrwerk vom Tuner hege, auch wenn natürlich die "Löcher" zwischen Rädern und Radläufen noch ein klein wenig zu groß sind. Aber das ist nur Optik und rechtfertigen IMHO nicht die Nachteile einer weiteren Absenkung.

    Von der Materialqualität, Design und Haptik des Innenraums kann sich jeder beim Probesitzen selbst überzeugen. Meiner ist innen komplett in schwarz, das durch die Akzentschliffleisten entsprechend "aufgelockert" wird. Zwei Kritikpunkte hier: Die Prallplatte und Spange des ansonsten hervorragenden M-Lenkrades gefallen mir optisch nicht so gut und die in der Mittelkonsole angebrachten Getränkehalter kann ich persönlich nicht gebrauchen. Mal schauen, wie sich das ändern lässt :wink: .
    Wichtig ist aber, dass absolut nichts knarzt oder knistert. Das gilt für die gesamte Karosserie. Gerade auch beim Fahren über schlechte Strassen hat man das Gefühl, in einem wesentlich teureren und komfortableren Auto zu sitzen.
    Ich bin von HH nach München mit einem Audi :lol: - Mietwagen gefahren. Das war ein A6-Kombi mit Allrad, 3L-TDI, Tiptronic und S-Line Ausstattung. Neueste Ausführung, 7000 km gelaufen und geschätzter Preis min. 60T.
    Der war keinen Deut besser.

    Zum Schluss das Wichtigste, der Motor. Ich hatte auch befürchtet, dass das Ansprechverhalten gegenüber einem Sauger negativ auffallen würde. Ich wurde eines Besseren belehrt! Zumindest bei meinem ist das nicht so. Man kann locker im 6 Gang bei 1200 U/min dahinrollen und bei nur wenig Gas zieht das Ding sofort los, als gäbe es kein Morgen. Natürlich muss man diese Spassattacken dann beim nächsten Tanken teuer bezahlen, man kann aber durchaus unter 10L/100km bleiben und ist immer noch deutlich schneller als 95% der anderen Verkehrsteilnehmer.
    Trotzdem bleibt hier natürlich der Kritikpunkt, dass der Tank wirklich 10-20 L mehr Volumen haben könnte.

    Alles in Allem ein ganz tolles Auto, dessen Kauf ich in keinster Weise bereue. Zeigt er sich genauso zuverlässig wie meine bisherigen BMW's, so wäre es perfekt!

    Gruss,
    Didi
     
  11. #10 Geronimo, 12.04.2008
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0

    Never ever!!!

    außer du meinst den Momentanverbrauch.

    hab mittlerweilen 15000 km drauf durchschnittsverbrauch liegt bei 12,5 Litern.

    Daran kann und muss man sich einfach bei so einem Motor gewöhnen. Kumpel hat das 3er QP 335 mit ca. 14 Litern im Durchschnitt.
     
  12. #11 HeiTech, 13.04.2008
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Ist halt meine Erfahrung während der ersten tausend km.
    Natürlich bin ich noch am Einfahren und achte hierbei besonders darauf, möglichst viel mit unterschiedlichen Drehzahlen zu fahren. Also nicht gerade das, was man beim Spritsparen tun sollte.
    Trotzdem liegt der Durchschnittsverbrauch über diese 1T km bei 9,6 L. Nicht nach BC sondern real.

    Aber schauen wir mal, wie sich das weiterentwickelt.

    Gruss,
    Didi
     
  13. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich hab zwar den Sauger aber mein Verbrauch steigt stetig ;) Am Anfang freut man sich noch über den Schub ausm Drehzahlkeller, wenn man sich dann an den Motor gewöhnt hat und hin und wieder die Sau fliegen lässt geht der Verbrauch hoch ;)
     
  14. #13 frankyro, 27.04.2008
    frankyro

    frankyro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    also nen 135i mit ner corvette zu vergleichen ist ja wohl mehr als vermessen. der anzug, der durchzug, der sound und die überlegenheit schon einer 'normalen' Corvette C6 lässt auch nen 135i völlig im regen stehen. die corvette wiegt weniger hat 124PS mehr leistung und einen deutlich besseren cw-wert. der v8 ist im vergleich zum 135i motor einfach ein sahnestück ohne irgendwelche 'helferchen' wie turbos o.ä. und hat einen wumms, der seinesgleichen sucht... im übrigen lässt sich ein 135i niemals so bissig fahren wie eine C6 ;) denn die strassenlage der corvette ist einfach fantastisch.
    keine frage, der 135i ist ein nettes auto und mein 130i ist gegen den 135i auch als untermotorisiert zu betrachten, aber lasst doch die kirche im dorf und vergleicht nicht mit ner corvette....
    übrigens kann man bei schönem autobahntempo von ca. 180 die vette mit einem deutlich geringeren verbrauch fahren als nen 130er oder 135er, weil sie einfach so a*schlang übersetzt ist.. :)

    greez
    franky
     
  15. Kent

    Kent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    [​IMG]
     
  16. #15 Sushiman, 28.04.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich geh mal davon aus das sich leute die sich einen 135er leisten können nicht auf den verbrauch schauen müssen...die die das tun fahren 116 & Co und jammern rum.. :twisted:
    g, sushiman
     
  17. Bryan

    Bryan Guest

    IMHO (cool, darf ich das auch mal benutzen, scheint ja hier trent zu sein :lol: )Ich glaube nicht das es primär ums Geld geht, denn ärgern tut sicher glaub ich jeder an der tankstelle ... ich frage zumindest immerwieder aufs neue welche zapfsäule denn jetzt mir gehört :roll:
    Ich glaube es geht viel mehr darum wie man seine prioritäten setzt ... ich zumindest mache abstriche in anderen lebensbereichen wie z.b. urlaub. Ich gönne mir lieber das ganze jahr was schönes (auto) als eine woche irgendwo hin zu fahren...

    Gruss
    Bryan
     
  18. #17 135ischcoolman, 29.04.2008
    135ischcoolman

    135ischcoolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir fällt zusätzlich trinken und rauchen weg - spart auch noch.

    Denke jedenfalls nicht, daß man das Teil (spaßbringend) unter 12L fahren kann.

    Ich empfinde den Verbrauch auch deshalb als sehr hoch, weil aufgrund des kleinen Tanks die Nadel beim Fahren fast sichtbar Richtung "leer" wandert.
     
  19. #18 Sven135i, 29.04.2008
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Das Problem kenne ich :cry:

    Ich glaube auch nicht, dass nur weil ich nen 135i fahre, mir die Preise an der Tankstelle egal sind. Ich ärgere mich auch, wenn eine Tankfüllung rund 75 € kostet. :twisted:
    Ein 135i ist kein Porsche etc. wo mir Geld meist egal sein kann :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 135ischcoolman, 29.04.2008
    135ischcoolman

    135ischcoolman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Das denken aber viele. Bloß weil man ein teureres Auto fährt, muß man ja noch keinen Goldesel im Keller haben.

    Auch ein teureres Auto kann ja lange abgespart worden sein. Und lange nicht jedes teurere Auto gehört auch seinem Fahrer - schöne Grüße an der Stelle an die Banken & Sparkassen :)

    Kann doch jeder seine (geliehene) Kohle hinbringen wo er will:

    Entweder hierhin :1er: oder hierhin :banane1:
     
  22. Kent

    Kent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    oder eben hierhin :D

    [​IMG]
     
Thema:

Probefahrt BMW 135i

Die Seite wird geladen...

Probefahrt BMW 135i - Ähnliche Themen

  1. [E87] BMW e87 vFL 07 "Erhöhte Emissionen" 120d

    BMW e87 vFL 07 "Erhöhte Emissionen" 120d: Moin! Lange habe ich überlegt, ob ich hier nach Hilfe anfrage oder nicht. Letzten Endes habe ich alle möglichen Foren und Google Einträge durch...
  2. [E82] Farbcode Bremssattel 135i

    Farbcode Bremssattel 135i: Hallo, hat jemand den Farcode der Bremssattel vom grauen 135i sattel?
  3. BMW Welt Abholung

    BMW Welt Abholung: Hallo , Mich würde mal interessieren ob die die Abholung "Compact" auch mit Ausnahmen Samstags möglich ist ?? Bei der Bestellung hatte ich mich...
  4. BMW Sternspeiche 200 Winterräder 17"

    BMW Sternspeiche 200 Winterräder 17": verkaufe einen Satz Orig. BMW winterräder Styling 200 in 17" Die Räder sind eig vom z4 passen aber auch auf 1er hatte sie 2 Winter auf meinem...
  5. [F20] BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -

    BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -: Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein neuer Ladeluftkühler aus einem 120d (BJ 12/2014), welcher direkt bei Auslieferung des Neufahrzeuges beim...