Probefahrt 125i

Diskutiere Probefahrt 125i im BMW 125i / 220i / 228i / 230i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Schönen Abend zusammen:wink: Hatte heute das Vergnügen einen 125i zu fahren. Prinzipiell möchte ich vllt einen M135i mir bestellen und da es ja...

  1. #1 mik, 31.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
    mik

    mik 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Schönen Abend zusammen:wink:

    Hatte heute das Vergnügen einen 125i zu fahren.
    Prinzipiell möchte ich vllt einen M135i mir bestellen und da es ja diesen noch nicht gibt ich aber trotzdem mal einen neuen 1er fahren wollte, hab ich mal ne Probefahrt mit einem 125er gemacht da der dem 35er noch am nächsten kommt.
    Hingefahren bin ich mit unserem 325i(e91 Automatik), hatte also den direkten Vergleich zu 218PS vom Sechszylinder zu den 218 vom 125er.

    So nun zum 1er:
    Vollausgestattet in Estorilblau mit M-Paket etc und der 8Gang-Sport-Automatik.
    Ein richtig geiles Auto!:mrgreen:
    Fahrleistungen viel besser als im 3er und die Automatik ein Traum. War anfangs eher skeptisch mit diesem 8Gangzeug, da ich befürchtet hat das mir dieses ewige geschalte von dem kurz übersetzten Getriebe eher nervt. Aber das Getriebe knallt so geil die Gänge rein das ich mich dann auf jeden Schaltvorgang gefreut habe.
    Ich find sie besser als das DKG das ich mal im 335i Cabrio gefahren bin.

    Bin nun wirklich schwer am überlegen ob nich aus dem M135i Handschalter ein 125i Automatik werden soll, da mir die Fahrleistungen eigentlich völlig gereicht haben.

    Ahja ich hatte nen Durchschnittsverbrauch von 14L:shock:
    Gut ich muss zugeben hab ihn schon die meiste Zeit getreten und er hatte auch erst 400km runter.

    Noch kurz zu den Konditionen(NL München, Filiale Fröttmaning)
    M135i: 8,2%
    125i: 15% wenn man diese Woche bestellt, damit er noch vor dem 30.09 ausgeliefert wird
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Toll gemacht...
     
  4. mik

    mik 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Danke.
    Willst du jetzt die 500. Einfahrdiskussion starten?
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Nein, aber wegen Leuten wie dir kann man keine Vorführwagen kaufen.
     
  6. #5 misteran, 01.08.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Als ob dem Wagen das jetzt wsa auch macht. Ich hab meinen auch von Anfang an getreten. Sobald die Karren Warm sind, halten die das aus und gehen wahrscheinlich besser als welche die schön langsam eingefahren wurden.
     
  7. #6 Alpina_B3_Lux, 01.08.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Danke für Deine Eindrücke. Wie fandest Du denn das Fahrwerk und das Ansprechverhalten des Motors?

    15% sind ja schon nicht schlecht für so ein neues Fahrzeug.

    Alpina_B3_Lux
     
  8. mik

    mik 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Ich denk mal das 90% der Leute Vorführwägen auf Herz und Niere testen und die wenigsten dann das Auto warmfahren, was ich zum Beispiel gemacht habe. Kann daran auch nichts ändern das der dann erst paar Hundert Kilometer gelaufen ist, aber ich will ja nicht die Katze im Sack kaufen sondern testen was der Wagen kann und ob mir das so ausreicht. Wenn ich damit dahinschleiche wie soll ich den Unterschied zwischen einem 118i und 125i dann feststellen?
    Und wenn man einen Vorführwagen kauft bekommt man ihn ja genau aus diesen Grund günstiger. Muss man halt dann abwägen was einem wichtiger ist ein neues Fahrzeug oder die Ersparnis. Ich persönlich möchte keinen Vorführwagen kaufen obwohl ja keiner sagen ob das Einfahren wirklich was bringt. Dann müssten ja zb die meisten Leihwägen und Vorführer füher oder öfters Defekte haben was sie aber nicht tun.

    @Alpina_B3_Lux

    Ich kann dir jetzt leider nicht sagen ob das Adaptive drin war das hab ich komplett vergessen zu fragen. Aber sonst fand ichs sehr gut und neutral. Ein wenig Untersteuernd ausgelegt aber das is ja heutzutage überall so.(Hab die Elektronik angelassen weiß nich ob ohne er vllt ein wenig Heckbetonter wär)
    Das ansprechverhalten fand ich für nen Turbo auch völlig ok. Aber die meiste Zeit hab ich von der Automatik schalten lassen, wenn man da halt dann durchtritt dauerts kurz bis er paar Gänge runtergeschalten hat und dann gibts nen leichten Tritt ins Kreuz und er schiebt schön an.
     
  9. Cjris

    Cjris Guest

    Wofür ist wohl ein Vorführwagen da?:kratz: Genau, zum Vorführen.
    Wenn du dir einen Vorführer kaufen willst, musst damit einfach leben oder halt 'nen Neuen bestellen.
     
  10. #9 pommes3, 01.08.2012
    pommes3

    pommes3 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    18
    Baujahr:
    08/2012
    ja is so für was fahr ich probe?
     
  11. mik

    mik 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Hab jetzt nochmal ne Frage zu den verwirrenden Turbo begriffen bei BMW.
    Das der TwinScroll Turbo nur ein Lader ist, ist ja mittlerweile klar.
    Hab jetzt aber mal grad auf der BMW Homepage geschaut und dort wird jetzt von "TwinPower Turbo" gesprochen. So wie ich das gesehen habe wird der begriff beim TwinScroll verwendet aber auch zb beim Z4 35is welcher ja noch zwei Turbos hat. Ist das jetzt der neue Überbegriff für Turbo Motoren?
    Wieviel Turbos hat der 125i und wie unterscheidet sich der Motor zum 28i? Nur Software oder mehr?

    Danke schonmal
     
  12. #11 exhorder, 02.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    BMW ist da leider recht inkonsistent, sodass "TwinPower Turbo" sowohl die Motoren mit Twinscroll-Lader wie auch den Twinturbo-N54 und die Register-Biturbo im 23d und 35d bezeichnet.

    Der 125i hat jedenfalls einen Twinscroll-Lader. Ich weiß leider nicht genau, wie die hardwaremäßigen Änderungen zum 28i ausfallen. Zumindest ist die Teilenummer des Austauschmotors eine andere, sodass es, im Gegensatz etwa zu 114i und 116i, definitiv mechanische Unterschiede zu geben scheint. Allerdings muss man hier F20 und F30 vergleichen, kann natürlich gut sein dass allein daher schon die Teilenummer abweicht.
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Wenn ich ein Auto Probe fahre, dann so wie ich auch normal mit meinem Auto fahren würde. Ich will doch wissen, wie sich das Auto im meinem Alltag schlägt. Ich will auch wissen, was es verbraucht.

    Vielleicht sollte man "treten" auch erstmal definieren. Dass man mal die volle Beschleunigung auf der Autobahnauffahrt testet, ist klar - das verstehe ich aber nicht unter "treten".
     
  14. jup

    jup 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    09/2011
    Vorname:
    Jan
    Als mein :D damals mit mir eine Probefahrt mit dem 135i machte, hat er auch alles aus der Kiste rausgeholt. Und der Vorführer hatte genau 90km auf dem Tacho.... Dachte mir da einfach meinen Teil
     
  15. mik

    mik 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
  16. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Naja, gut, dass ein Vorführwagen nicht zimperlich rangenommen wird, sollte doch jedem Klar sein und stellt eigentlich keine wirkliche Überraschung dar, oder? Letztendlich ist das ein Schicksal, dass jedem Vorführwagen blüht und worüber man sich im Klaren sein sollte, wenn man einen Vorführwagen "billig" kauft.
    Bei meiner F20 Probefahrt hat mich zum Beispiel die Sportautomatik interessiert. Wie schaltet das Teil? Vor allem auch bei Volllast bzw. Kick-Down. Wenn man dann noch vom Händler nur eine Stunde oder weniger an Fahrzeit zugestanden bekommt, braucht sich wirklich keiner Wundern, dass die Dinger kalt über die Autobahnen und Landstraßen gescheucht werden.
     
  17. zivi

    zivi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Verkäufer hat mir bei der Abholung nur gesagt, dass ich die Reifen und Bremsen die ersten km nicht voll fordern soll. Ansonsten wäre eine Einfahrphase von mehreren 1000 Kilometern unnötig. Immer schön warmfahren reicht.

    So zumindest seine Meinung.
     
  18. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Gerade bei Fahrzeugen >200 PS braucht oder kann man Motorleistung und v.a. die Höchstdrehzahl im Straßenverkehr doch eh nicht ausreizen. Da fällt es nicht schwer, den Motor nicht unnötig zu quälen.

    Wenn man mit 60 PS unterwegs ist, fällt es schon schwerer, sich zurückzuhalten.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. DMC

    DMC 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2013
    ...es war eine Probefahrt. Ich kann das vollkommen nachvollziehen, wenn man hier die Autos etwas mehr fordert, egal wieviel PS. Wenn ich ein 60 PS Auto kaufe, will ich genauso wissen wie er geht und wieviel er braucht, wie wenn ich ein 300 PS Auto...

    :winkewinke:
     
  21. #19 projektBMW, 15.08.2012
    projektBMW

    projektBMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    :eusa_wall:
     
Thema: Probefahrt 125i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 125i probefahrt

Die Seite wird geladen...

Probefahrt 125i - Ähnliche Themen

  1. [E82] Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i

    Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i: Hallo zusammen, da meine original Bridgestone Sommerreifen eine sehr starke Rissbildung auf der Lauffläche aufweisen, muss ich mich nun um Ersatz...
  2. E82 125i bearbeiteter MSD

    E82 125i bearbeiteter MSD: Servus, hab noch einen bearbeiteten MSD rumliegen. Wurde oben aufgemacht, das Siebrohr zu 3/4 dicht gemacht und wieder professionell...
  3. [E82] BMW 125i Coupe M Paket Navi Prof Leder 270PS Performance

    BMW 125i Coupe M Paket Navi Prof Leder 270PS Performance: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Leute, Ich verkaufe meinen top gepflegten e82 125i. Unfallfrei EZ 8/12 62.000km...
  4. Suche 125i MSD

    Suche 125i MSD: Hallo:winkewinke: Suche 125i MSD für mein QP, nicht bearbeitet. Danke und LG Stefan
  5. Suche Fahrertür für 125i E82

    Suche Fahrertür für 125i E82: Hallo zusammen, ich suche eine Fahrertür für einen E82. Vielen Dank Sebastian