Premium-Krafstoffe: Aral Ultimate, V-Power & Co

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von Control, 31.05.2008.

  1. #1 Control, 31.05.2008
    Control

    Control 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo zusammen,
    ich würde gerne an Euren Erfahrungen mit oben genannten Kraftstoffen teilhaben. Meine erste Tankfüllung neigt sich zielstrebig dem Ende!
    Hat irgendjemand von Euch schon gute oder schlechte Erfahrungen mit dem flüssigen Gold gemacht? Senkt es z.B. tatsächlich den Spritverbrauch oder ändert es die Motoreigenschaften, ...

    Beste Grüße, Control
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kampf_Frettchen, 31.05.2008
    Kampf_Frettchen

    Kampf_Frettchen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Habs mal ein paar Tankfüllungen getestet(BP Ultimate)...konnte nichts feststellen, bis auf das, dass das Dieselnagel nachgelassen hat und er im Stand(Leerlauf) leiser war.

    Hab jetzt Gutscheine für BP Ultimate werde es also wieder eine Zeit lang tanken. Aber mehr Leistung, weniger Verbrauch halte ich für ein Gerücht
     
  4. #3 Control, 31.05.2008
    Control

    Control 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    ich hatte das zeug mal im Z aber gebracht hat es nicht viel. bei den jetzigen preisen macht es eh nicht viel spass mit dem tanken! scheinbar scheint es beim diesel nicht viel anders zu sein...
     
  5. #4 Zauberer, 31.05.2008
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Wenn nicht 5% Biodiesel in seinem Tank haben will, muss leider Aral Ultimate Diesel oder Shell V-Power Diesel tanken.
    Gerade bei diesen extremen Einspritzdruck, weis ich nicht ob Biodiesel so gut ist.
    Biodiesel ist ein Teufelszeug, die Freigabe gibt es nicht von BMW, und ich glaube VW hat mal die Freigabe zurückgezogen, wahrscheinlich nicht ohne Grund.
    Selbst von einer Spedition habe ich gehört, das sie wieder weg vom Teufelszeug gegangen sind, weil der Biodiesel zu viele Probleme machte.

    Also Biodiesel, weg mit dem Mist, das Liter Rapsöl im Supermarkt, also das was man für's Essen nimmt, ist auch um über 100% in den letzten Jahren gestiegen.
    Alle Lebensmittelpreise steigen, die Welt Hunger Origation, kommt mit Ihren Budget auch nicht mehr aus, allen Menschen auf der Welt geht es mit diesem BIO-Treibstoff schlechter.
    Menschen hungern mehr als vorher, und in den reichen Nationen (Deutschland), müssen die Bürger tiefer in die Kasse greifen.
    E10 hat die Regierung ja gekippt, Biodiesel gehört auch abgeschafft.
    Zu mindestens die Beimischung in normalen Diesel.

    Ich habe bis jetzt immer Shell V-Power Diesel getankt, weil ich da immer 10 Punkte als ADAC-Mitglied bekommen habe, jetzt gibt es nur noch normale Punkte.
    Darum überlege ich mir wieder normalen Diesel zu tanken, weil bei den Preisen, einfach unverschämt!
     
  6. #5 M to the x, 31.05.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main

    Sind im ADAC Test alle durchgefallen, bringt gar nix - da waren es allerdings die Stoffe für den Benziner, also das 100 Oktan Zeug.

    Für mich ist das alles pure Abzocke, ich würde die Finger davon lassen.
     
  7. #6 -The-Game-, 01.06.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    100% zustimmung. ich hab das nun bereits bei diversen benzinern sowie meinem jetzigen diesel versucht und hatte an keinem fahrzeug eine spürbare leistungsverbesserung oder verbrauchsreduktion. und schon gar nicht beides kumulativ, was die hersteller ja so gerne behaupten. pure sinnlose abzockerei, die brühe ist ja so schon teuer genug.
     
  8. #7 Hinnerk, 03.06.2008
    Hinnerk

    Hinnerk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auf einer Party habe ich neulich einen Ingenieur kenngelernt, der den Stoff für einen der großen Anbieter (Shell o.ä,) entwickelt. Als er im Smalltalk damit rausrückte habe ich erfreut gesagt: "Klasse, dann kannst du mir nachher ja mal in Ruhe erklären wie das alles funktioniert und was daran so gut ist."

    Er hat darauf hin nur gequält geguckt und ist mir den Rest der Party konsequent aus dem Weg gegangen. :mrgreen:

    Sein Verhalten bestätigte meinen Verdacht: Das Zeug ist ein Marketinggag um die Verbraucher abzuzocken. Mehr nicht.

    Hinnerk
     
  9. #8 Control, 03.06.2008
    Control

    Control 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    ich hab heute auf fast leeren tank mal für 40€ die aral ultimate suppe reingemacht. die 3€ unterschied machen mich nicht arm, ist ja nur ein versuch...

    gruß, control
     
  10. #9 Der_Franzose, 03.06.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ist ja nur ein Versuch...?

    Du brauchst dich nicht zu rechtfertigen oder dich zu schämen weil Du Ultimate getankt hast. :D

    Wenn ich Ultimate tanke, dann sage ich es war ein Versehen..... 8-[


    Also im Ersnt hier meine persönliche Erfahrungen und meine Meinung:

    Als diese High-end Diesel auf dem Markt kamen, habe ich es mit meinem 120d vFL getestet. Fazit: bei Vollgas hat der Motor weniger genagelt. Dies war auch reproduzierbar.

    In den letzten Monate habe ich es mit dem 123d getestet. Und hier merke ich überhaupt keinen Unterschied mehr. Deswegen tanke ich meistens das normale Diesel.

    Es ist völlig normal, dass man keinen Leistungszuwachs merkt, oder einen geringeren Verbrauch feststellt. In diesen Gebieten kann nur ein richtiger Test eine Anwort geben, das heisst ein test über mehrere tausende Kilometer mit mehreren Fahrzeuge. Erst dann wird man vielleicht merken, dass die High-End Diesel den Motor sauberer hält, und somit, nach beispielsweise 50 000 km weniger Emmissionen verursachen...

    Ich finde es gut, wenn sich die Firmen Gedanken darüber machen, ihren Benzin oder Diesel zu verbessern. Es gelingt denen auch. Nur muss die Marketing-Abteilung es nicht übertreiben.

    Aber der Autofahrer muss es auch nicht übertreiben: niemand hat behauptet, dass der Autofahrer einen Leistungsplus spüren wird....
    Aral oder Schell haben auch nicht behauptet, dass man damit Geld spart.
     
  11. #10 der luda, 03.06.2008
    der luda

    der luda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien auf der wieden, aber aus Kärnten
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    ...in Tests wurde beim Diesel nachgewiesen, das bei Tanken mit V Power oder PB Ul. weniger Rußpartikel in ppm Bereich in den Abgasen vorhanden sind :roll:

    Das die Verbrennung sauberer abläuft, dürfte sicher sein. Ob jetzt aber ein moderner Diesel um 0.5% lauter/Leiser bzw. mehr NM hat.....fällt kaum unter die Wahrnehmungsgrenze.

    ...zumindest der PDF wird es dir danken :D
     
  12. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Suchfunktion :D
     
  13. #12 -The-Game-, 05.06.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    angeblich soll man ja mit der shell-diesel-brühe bis zu 552 km weiter kommen pro jahr als mit "normalem" diesel. mich würde nur mal interessieren, zu welcher jahresfahrleistung die das in relation gesetzt haben, da ich dazu keine info gefunden habe. bei 10.000km jahresfahrleistung wäre das ja geradezu phänomenal... :wink:
     
  14. #13 M to the x, 05.06.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Hinnerk, 05.06.2008
    Hinnerk

    Hinnerk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ist doch alles ganz einfach. Die im Shell Artikel genannten ca. 600km mehr pro Jahr für den neuen Shell Diesel basieren auf folgenden Zahlen:

    Zitat:

    "Die Berechnung basiert auf der durchschnittlich getankten Menge Diesel von Shell Tankkartennutzern in der Zeit vom 1.8.2006 bis 31.7.2007 in Deutschland."

    Tankkartennutzer sind üblicherweise Firmenkunden, bzw. deren Angestellte. Davon ein Großteil Im Außendienst. Setzen wir für diese Zielgruppe mal 50.000 km Fahrleistung im Jahr an, dann entspricht der von Shell "ermittelte" Reichweiteneffekt von 600 km einer Verbesserung der Fahrleistung von 1,2%.


    Vergleichen wir jetzt die Preise: (Stand 3. Juni, Hannover)

    Shell Diesel EUR 1,479 pro Liter
    Diesel (freie Tankstelle) EUR 1,439 pro Liter

    D.h. der Shell Diesel mit dem 1,2% Reichweitenvorteil kostet 2,78% mehr als ein herkömmlicher Diesel an einer freien Tankstelle.

    Jetzt kann man selber entscheiden wo man tanken möchte.

    Hinnerk
     
  17. raph

    raph 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Nicht?

    http://www.aral.de/aral/productlanding.do?categoryId=4000539&contentId=58011
    http://www.shell.com/home/Framework...fuels/v-power_pkg/benefits/benefits_text.html
    http://www.aral.de/aral/faq.do?categoryId=4000544&contentId=57875#2
    Jetzt hab ich schon wieder so viel Marketingkram gelesen dass ich es fast ausprobieren möchte... Aber dann bin ich doch zu geizig und weiss das mein Verbrauch alleine über meine Fahrweise zwischen 5.5 und 8L schwanken kann, von daher würde ich niemals einen wirklichen Unterschied belegen können.
     
Thema: Premium-Krafstoffe: Aral Ultimate, V-Power & Co
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aral ultimate biospritanteil

    ,
  2. excellium diesel schadet das mein motor

    ,
  3. unterschied aral ultimate und total excellium

    ,
  4. jet premiumtreibstoff,
  5. Aral 2er RB EE
Die Seite wird geladen...

Premium-Krafstoffe: Aral Ultimate, V-Power & Co - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Bmw V-Speiche 141 Winterr.

    Bmw V-Speiche 141 Winterr.: Verkaufe einen Satz Bmw Alufelgen schwarz gedipt mit montierten Winterreifen. Felgen sind die V-Speiche 141 7x 17 et 47 Reifen Goodyear Eagle...
  2. Orginale BMW 17 Zoll Felgen - V-Speiche 141

    Orginale BMW 17 Zoll Felgen - V-Speiche 141: Originale BMW Alufelgen 17Zoll Felgen sind in sehr gutem gebrauchten Zustand, keine Risse oder Bordsteinschäden! Felgen: 5x120 7J x 17R Reifen:...
  3. [E87] Empfehlung Winterreigen 2015/50R17 mit V-Index

    Empfehlung Winterreigen 2015/50R17 mit V-Index: Hallo Ich bin noch auf der Suche nach 205/50R17 Winterreifen mit V-Geschwindigkeitsindex, da meine bisherigen Reifen abgefahren sind (hatten H...
  4. BMW V Speiche 411 Winterkompletträder

    BMW V Speiche 411 Winterkompletträder: Hallo zusammen, verkaufe meinen Komplettradsatz V Speiche 411 mit Continental TS 830 Runflat: Ja RDC-Senoren: Nein. Preis: 600€ VB. Abholung in...
  5. V-Speiche 141 mit Winterreifen

    V-Speiche 141 mit Winterreifen: Hi, biete hier meine Styling 141 mit Goodyear UltraGrip Runflat Winterreifen an. Felgenmaße: 7x17 ET47 205/50 [ATTACH] [ATTACH][ATTACH] VB sind...