[E87] Preisvorstellung für baldigen Verkauf

Diskutiere Preisvorstellung für baldigen Verkauf im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; VERKAUFT (kann geschlossen /gelöscht werden)

  1. #1 Nico.Engel, 06.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2016
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    VERKAUFT (kann geschlossen /gelöscht werden)
     
  2. #2 Knüppel74, 06.12.2015
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Deine Einschätzung hört sich für mich recht realistisch an, würde den erstmal so bei 13-14K einpreisen, vor allem, wenn Du es nicht soo eilig mit dem Verkauf hast, ansonsten eher 12500-13000, dann gehts sicher etwas schneller!^^
     
    Nico.Engel gefällt das.
  3. #3 Nico.Engel, 06.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Das freut mich zu lesen und stimmt mich optimistisch :)

    Klar, dem Alter entsprechend sind hier und da ein paar Abnutzung zu sehen und hier und da ein Steinschlag. Aber das lässt sich nun mal nicht vermeiden.
     
  4. #4 Alex253, 06.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2015
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Rechne mal nicht mit so viel, gehe mal von 10.000€ -12.000€ aus, bei der Laufleistung und den vielen Vorbesitzer, egal ob Autohaus oder nicht. Dein Auto ist halt wie meiner dann auch schon 10 Jahre alt. Das ich bei dem Preis von Privastverkauf spreche sollte klar sein, ein Händler würde dir vielleicht noch 9000€ oder weniger geben.

    Denke ich werde auch nicht all zu viel mehr für meinen bekommen, wenn ich ihn ab März wohl zum Verkauf einstelle, meiner hat jetzt 57000km runter.
     
    Nico.Engel gefällt das.
  5. #5 Nico.Engel, 06.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Daher die Einschätzung was wirklich realistisch ist.
    Die Vorbesitzer lassen sich nicht weg diskutieren, das stimmt. Das ist so der einzige Manko an meinem Auto.
    Privatverkauf ist klar, kein Händler kann so viel bezahlen. Muss ja Garantie usw. noch drauf legen.
     
  6. #6 Alex253, 06.12.2015
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Die meisten bei mobile stehen schon lange drin, weil der Preis nicht zum angebotenen Auto passt. Denke was ich geschrieben habe würde schon realistisch passen, ich habe den Preis auch schon im Kopf, für wie viel ich ihn den anbieten werde und sehen was bei raus kommt, man muss dann eben gedult und auch Glück haben.
     
  7. #7 Nico.Engel, 06.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Geduld ist vorhanden da ich kein Zeitpunkt habe wo er verkauft sein muss, das wird noch ein kleiner Vorteile sein.
    Ich beobachte und parke die schon eine Weile bei mobile. Der eine oder andere ist schon weg. Ob sie verkauft sind, kann ich natürlich nicht herausfinden.
    Vielleicht wirklich ein Stück höher anbieten und auf Reaktion warten und dann ggfs. runter gehen? Ich habe aber keine Erfahrung ob das so gut ankommt und das Vorgehen, das gewünschte Ergebnis erzielt.
     
  8. #8 Dani_93, 07.12.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.417
    Zustimmungen:
    1.411
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Bin da eher bei Knüppels Preiseinschätzung.
    Gute und gepflegte 130i mit ordentlicher Historie sind selten geworden und gesucht, viele der angebotenen 130i haben irgendeinen größeren Haken. Habe das in meinem Bekanntenkreis erst kürzlich zweifach miterlebt und beide haben letztendlich für einen 130i mit >100tkm zwischen 12-14 TEUR hingelegt.

    Wenn Du Zeit hast würde ich einfach mal bei 14 TEUR ansetzen, ein wirklich ordentliches Inserat mit guten Bildern erstellen und dann warten. Dass der 130i nicht so schnell wie ein Golf 6 1.4 TSI weggeht, dürfte klar sein ;) Wenn keine Nachfrage kommt, weiterhin warten oder langsam den Preis senken.
    Beim 130i gehört einfach auch etwas Glück mit dazu, dass gerade ein Käufer so einen Wagen sucht und dann bereit ist, auch etwas mehr dafür hinzulegen.

    Viel Erfolg :daumen:
     
    Knüppel74 und Nico.Engel gefällt das.
  9. #9 Sixpack66, 07.12.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    2.220
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Du hast einen grossen Vorteil wenn du nicht unter Zeitdruck stehst.
    Im Frühjahr stand ich vor einer ganz ähnlichen Situation.
    Ich hatte einen F20 118i (ausnahmsweise mal einen 4-Zylinder :?) und interessierte mich für einen M135i.
    Du kannst zwar grundsätzlich bei einem Privatverkauf etwas mehr rausholen aber es gibt natürlich auch Nachteile die für jeden etwas anders wiegen.
    Beim Privatverkauf kannst du Glück haben, der erste Interessent zahlt deinen Wunschpreis und du hörst nie wieder etwas von ihm.
    Wenns blöd läuft hast du über Wochen einen Dummbeutel nach dem anderen.
    Jeder will am liebsten 1000km Probefahrt machen (der 130i ist ja schon nicht ohne), hat tausendundein Pipitröpfchen zu bemängeln und bietet wenn überhaupt Phantasiebeträge, dass man liebst schon ein Stück Dachlatte aus dem Schuppen holen möchte.
    Zu guter Letzt geht einem der Käufer womöglich noch über Monate mit angeblichen Mängeln auf den Sack.
    Alles Dinge für die ich weder Zeit noch die geringste Lust habe.

    Je nachdem wie es sich ergab habe ich bei verschiedenen Händlern reingeschaut, habe eine Liste meiner Wunschausstattung und dem Preisrahmen dagelassen und darum gebeten mir ein mehr oder minder verbindliches Inzahlungnahmeangebot für meinen 118i zu machen.
    Den Verkäufern sollte man die Arbeit nicht unnötig erschweren und möglichst detailliert auflisten welche Ausstattung sein muss, was altenativ auch in Frage käme und was absolutes NoGo ist.
    Gerade die dickeren Modelle sind ja eh nicht so dicht gesäät.

    Vorteil ist meines Erachtens......
    -du bist erstmal zu garnichts verpflichtet.
    -du hast mit dem Inzahlungnahmeangebot eine relativ genaue Zahl mit der du rechnen kannst.
    -der Verkäufer hat auch Zeit vernünftig zu recherchieren (in meinem Fall ist er bei den Dienstwagen der BMW-AG München fündig geworden).
    -du hast für den Erfolgsfall einen nahtlosen Übergang. Weder stehen vielleicht wochenlang zwei Autos rum, noch stehst du ohne da.
    -bei der Bewertung/Ankauf deines "alten" hat man bei BMW o.ä. alle Zeit der Welt ihn zu untersuchen, daher wird man später kaum Ärger haben.
    -du hast bei deinem Neuen je nach Alter Garantie/Gewährleistung/EuroPlus.
    -evtl. falls gewünscht recht günstige Finanzierungsmöglichkeit (oft ca. 1,9% bis 2,9%)

    Als mein "Neuer" bereit zur Abholung war, habe ich meinen "Alten" daneben abgestellt, habe bei einem Kaffee etwas Papier hin und her geschoben..........das wars.
    In erster Linie will ich mit der Feile fahren und Spass haben, nicht ewig und drei Tage Magengeschwüre züchten.
     
    Knüppel74 und Nico.Engel gefällt das.
  10. #10 Motorsound-Genießer, 07.12.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Ganz genau. :daumen: Habe meinen letzten Wagen mit 25tkm & 2½ Jahren @ 55% vom NP gekauft, dann 12½ Jahre gefahren, an sich sehr gepflegt - aber keinerlei Inspektionen gemacht, jedoch hatte der Wagen keinerlei Wartungsrückstau, kein Rost, und ich hatte die vollständige Fahrzeughistorie mit übergeben (alle ausgeführte Reparaturen, alle TÜV-Berichte, alle Rechnungen für Verschleißteile waren mit dabei). Wagen sprang auch sofort an und lief 1A - trotz seiner 15 Jahren auf dem Buckel & inzwischen 233tkm auf dem Tacho - und für das Fahrzeug habe ich noch über 12% von NP kassiert, obwohl Wagen im vergleichbaren Alter z.T. mit nur 3% vom NP in den einschlägigen Internetbörsen angeboten wurden (allerdings nach Aussage des Käufers alle z.T. recht rostig oder mit Wartungsrückstau und meist sehr ungepflegt waren). :nod:

    Würde bei dem Wagen die Vorteile deutlich herausstellen: Ausstattungsumfang, Zustand, "nur zwei wirkliche Nutzer" - wäre am besten, wenn sich das noch belegen ließe, Unfallfrei - und dann einfach warten. Möglichst scharfe und gute / große Bilder sind sowieso Pflicht. Und nicht dick auftragen, das Wort "Voll" würde ich nicht in den Mund nehmen, das schreckt eher ab, weil es sehr viele benutzen, ohne das es der Wahrheit entspricht. Viel Glück :winkewinke:
     
  11. #11 Philsen, 07.12.2015
    Philsen

    Philsen 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    434
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Spritmonitor:
    Als jemand der jetzt ein gutes Jahr nach einem tauglichen 130i gesucht hat, bevor er entnervt aufgegeben hat, bin ich preislich viel eher bei @Alex253. Ist halt doch ein 10 Jahre alter Wagen mit 4 Vorbesitzern, egal wie gut gepflegt er ist etc. Kann ja auch kein potentieller Käufer nachvollziehen ob das alles stimmt, was man ihm erzählt. Ich persönlich würde so ein Fahrzeug definitiv nicht von privat kaufen ohne jegliche Garantie etc. Denke wenn du ihn für 10.000-11.000 los bringt kannst du dich nicht beschweren. Wenn du viel Zeit und viele Nerven hast kannst es ja mit 13.000-14.000 versuchen. Aber da sind schon 130er von 2010 mit unter 100tkm, zugegeben weniger Ausstattung, für um die 14.000 raus. Ich persönlich würde mit dem Wagen zu nem Händler gehen, der dein Anschlussauto hat, sagen du willst für deine Kiste xx haben und er solls nehmen oder lassen.

    Ansonsten kann ich auch unterschreiben was @Sixpack66 sagt. Hab in letzter Zeit 3 Wagen für Familie und Freunde privat verkauft. Einer ging Top, innerhalb von 3 Tagen verkauft, Käufer meinen Preis gezahlt und nie wieder was davon gehört. Bei den anderen zwei war es nur nervig. X Besichtigungen mit irgendwelchen Vollpfosten die dann bei nem Gebrauchtwagen mit 100.000km jeden Kratzer und Steinschlag auflisten um dann den Preis auf ein Niveau zu drücken, wo mir jeder Fähnchenhändler mehr gezahlt hätte. Im Endeffekt habe ich zwar für alle 3 Wagen mehr bekommen, als von nem Händler, aber dafür auch deutlich mehr Nerven gelassen. Und wenn du Pech hast, steht der Käufer dann nach Wochen oder Monaten wieder bei dir auf der Matte weil was am Wagen ist und dann geht das Geschiss los. Muss jeder selber Wissen ob einem der 1000er mehr das Wert ist.
     
  12. #12 Motorsound-Genießer, 07.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Egal wie gut gepflegt? Das erklärt, weshalb du nichts findest. Jemand, der seinen Wagen TOP pflegt, verkauft den Wagen nicht für einen Appel und ein Ei - niemals :eusa_naughty: zum gleichen Preis, wie ungepflegte gleichartige Fahrzeuge, da müsste er ja dumm sein. Und nein, wenn ich Belege schwarz auf weiß habe - dann kann jeder sehr wohl nachvollziehen, daß der Wagen anfangs nur beim Autohaus angemeldet war, aber nicht gefahren wurde. Das ist dann auch ggf. sehr gut nachvollziehbar. Und beides muss ich als Käufer berücksichtigen und würdigen, sonst finde ich wirklich nie ein gutes Fahrzeug.

    Eine Probefahrt würde ich immer gewähren, wenn der Wagen i.O. ist hat man auch nichts zu befürchten. Würde mir den Führerschein zeigen lassen, aber entweder mitfahren, oder zumindest den Perso als Pfand behalten. Aber falls mir solche Vollpfosten nur dämlich kämen mit solchen Kleinigkeiten, wie du das beschreibst, dann würde ich nur eines entgegnen: "Vergessen sie's! Wenn nicht, dann halt nicht. Wiedersehen! Und im übrigen: Neuwagen gibt es beim Autohaus xy um die Ecke" Deutlich zeigen, daß man sich nicht veräppeln läßt. Das würde ich jedenfalls mit mir so nicht machen lassen.

    Anmerkung im Kaufvertrag: "verkauft wie besehen, unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, von Privat" - würde jemand bei mir auf der Matte stehen und nur wegen jeder Kleinigkeit nerven, würde er die Tür vor der Nase zugeknallt kriegen - wer lesen kann ist echt im Vorteil. Natürlich es sei denn der Verkäufer hat was verschwiegen - was ja ohnehin nicht die feine Art wäre und dann ggf. berechtigt. Wenn man aber offen und ehrlich ist, und alle "Problemchen" im Vertrag schriftlich fixiert, dann darf der Käufer hinterher nicht wieder ankommen mit irgendwas, was noch aufgetaucht ist.
     
  13. #13 Nico.Engel, 07.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Ich kann beide Seiten verstehen, aus Sicht des Käufers und mich als Anbieter und Liebhaber vom dem schnurrenden 6ender [emoji3]
    Die eigene Euphorie für den Wagen und weiß wie man sein liebstes Stück behandelt hat, kann man schlecht belegen. Und man muss auf das Vertrauen was man dem Interessenten erzählt.
    Man kann dies natürlich mit allen Belegen untermauern (alle Rechnungen, TÜV-Berichte, Zubehör, Ersatzteile usw. vorhandenen, lückenlos). Ebenfalls die Kaufverträge mit Km-Stand beim Kauf. Und naklar so wie er da steht, würde ich meinen, spiegelt das den Zustand und Pflege wieder. Von den erwähnten Kleinigkeiten mal abgesehen, die unvermeidlich sind, ausser frisch zu lackieren [emoji3].

    Den Tipp "voll" zu vermeiden leuchtet ein, werde ich beherzigen.

    Angebote vom Autohändler hatte ich mal außen vorgelassen, da ich vermute das sie einfach nicht angemessen sind. Aber das kann ich ja noch nachholen, kostet ja nichts und ich habe was schriftliches als Vergleich.

    Fast vergessen: Ich werde natürlich versuchen die Spreu vom Weizen zu trennen und ehrliche Interessenten herausfiltern, soweit möglich. Vorallem die der deutschen Sprache mächtig sind [emoji5] (Ich hoffe das liest sich nicht all zu forsch, aber ich denke der Ein oder Andere weiß was ich meine. "Was ist letzter Preis", ohne ein Hallo heraus zu bekommen. "Zahle X€ und komme sofort vorbei". Und so andere Geschichten)
     
  14. #14 Alex253, 07.12.2015
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Du wirst ja sehen, was du von einem Händler bekommst.
    Ich weiß was ich von dem Ford Händler bekomme, wenn ich ihn dort in Zahlung geben würde, wenn ich meinen Mustang abholen kann.
    Das finde ich nicht angemessen, darum versuche ich es dann Privat oder eben bei Wir kaufen dein Auto.de.
     
  15. #15 ti_comp, 08.12.2015
    ti_comp

    ti_comp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Westallgäu
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Als ich den Vorgänger von meinem 130i verkaufen wollte, habe ich den Fehler gemacht, meine Daten (also eher die des Autos) bei dem Verein anzugeben.
    Danach wurde ich so zugespamt von dem Verein, das es nicht mehr feierlich war.

    Als mir dieses Verhalten etwas unseriös vorkam, habe ich erst nach Erfahrungen mit dieser Organisation gegoogelt - hätte ich vorher machen sollen.
     
  16. #16 Nico.Engel, 09.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Hier mal mein erster Entwurf für den Verkaufstext. Hätte ich damit euer Interesse entdeckt?

     
  17. #17 Dani_93, 09.12.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.417
    Zustimmungen:
    1.411
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Ich finde ihn ordentlich. Ist individuell und später trotzdem klar aufgegliedert.

    Was mir fehlen würde, wäre eine Angabe ob/dass unfallfrei und evtl. die Vorbesitzer.
     
    Nico.Engel gefällt das.
  18. #18 Drifterboy, 10.12.2015
    Drifterboy

    Drifterboy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Kristian
    Da du alle Belege aufgehoben hast, schreibe doch noch dazu, dass die Fahrzeughistorie lückenlos belegbar ist ;-)
     
    Nico.Engel gefällt das.
  19. #19 Nico.Engel, 10.12.2015
    Nico.Engel

    Nico.Engel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Nico
    Guter Tipp, naklar ganz vergessen ;)
     
  20. #20 Motorsound-Genießer, 10.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Ölwechsel "regelmäßig" durchgeführt? Würde es erwähnen und ggf. auch die Km-Stände angeben, falls bekannt wann diese erfolgt sind – das schafft Vertrauen. Ferner die BMW-eigene Farbbezeichnung nicht vergessen. Gut, beim Leder ist es nicht so wichtig – da hier schwarz, aber schaden tut es auch nicht. Hast du im Wagen geraucht? Sonst würde ich "Nichtraucher" oder so dazuschreiben – das Raucherpaket an sich kann sonst unnötig abschrecken. Finde den ansonsten ganz gut und halte die Daumen. :winkewinke:
     
Thema:

Preisvorstellung für baldigen Verkauf

Die Seite wird geladen...

Preisvorstellung für baldigen Verkauf - Ähnliche Themen

  1. M140i verkaufen oder behalten...

    M140i verkaufen oder behalten...: Tag auch, ich hoffe, es passt ansatzweise hier rein. Es gibt zwar das "Finanzen-Forum", aber das ist ja so gut wie tot :(. Also sorry.... Kurzum:...
  2. [Verkauft] Verkaufe Endless ME22

    Verkaufe Endless ME22: Hallo, ich verkaufe wegen eines Fahrzeugwechsels meine gebrauchten Endless ME22 Beläge. Die Beläge wurden am 25.05.2019 gekauft und haben 10...
  3. [Verkauft] Lenkrad zu verkaufen

    Lenkrad zu verkaufen: Hi zusammen, ich verkaufe ein nicht mehr wirklich schönes, dafür aber auch nicht seltenes Lenkrad mit DEUTLICHEN Gebrauchsspuren (s. Fotos), die...
  4. [Verkauft] Verkaufe Alldock Ladestation

    Verkaufe Alldock Ladestation: Verkaufe meine Alldock Large Ladestation aus Walnussholz, damit lassen sich bis zu 6 Geräte gleichzeitig laden. Dabei sind ein Apple AirPod und...
  5. [E82] Verkaufe LCI Facelift Xenonscheinwerfer mit AHL

    Verkaufe LCI Facelift Xenonscheinwerfer mit AHL: Verkaufe zwei Xenon Scheinwerfer mit Kurvenlicht. Inkl Steuergeräte und Brenner Die Scheinwerfer werden als defekt verkauft weil da der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden