Praktikum bei BMW

Diskutiere Praktikum bei BMW im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hi, ich studiere Maschinenbau an einer FH (Regensburg) im 2. Semester. Bis zum Praxissemester ist ja noch eine Weile hin (5. Semester). Aber...

  1. #1 oVerboost, 13.04.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hi,

    ich studiere Maschinenbau an einer FH (Regensburg) im 2. Semester.
    Bis zum Praxissemester ist ja noch eine Weile hin (5. Semester).
    Aber gibt es jetzt schon Möglichkeiten mich darauf vorzubereiten eine Stelle zu ergattern? Kann mir vorstellen, dass es sehr schwer ist dort einen Praktikumsplatz zu bekommen.
    Desweiteren bietet BMW ja Stellen als Werksstudenten an. Kann mir aber darunter nichts konkretes vorstellen. Was ist ein Werksstudent und was macht der eigentlich im Gegensatz zu einem Praktikanten?
    Und dann wäre da noch eine Schwachstelle von mir: Mein Englisch. Meint ihr, dass ist für einen Maschinenbastler auch so wichtig wie für einen BWLer? Denn bei einem Einstellungsgespräch auf Englisch kann ich gleich einpacken und nach Hause gehen. :wink:
    Da ich vom Gymnasium komme, kann ich auch nicht mit einer Ausbildung oder irgendwelchen Erfahrungen punkten.
    Vllt hab ich ja Glück und finde hier im Forum als blauäuiger Bub, der seit er 5 ist davon träumt bei BMW zu arbeiten, eine Vitamin B Pille, die dem Buben einen Praktikumsplatz jetzt schon für in ferner Zukunft besorgt. :wink: :lol:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tarsobar, 13.04.2009
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
    Hi!

    Hab mich ja auch mal durch ein Maschbaustudium an ner FH gerackert und sage dir aus meiner Erfahrung:

    Ohne Englischkenntnisse ists bei den Automobilern nahezu unmöglich unterzukommen (zumindest wenn du nicht am Band stehst). Du wirst in deiner Ingenieurstätigkeit mit internationalen Mitarbeitern und Lieferanten Kontakt haben und da ist es nunmal ein muss. Und das ist nicht nur bei den Automobilern so. Zudem wirst du, spätestens bei deiner Diplomarbeit, auf englischsprachige Literatur stossen.

    Ergo wirst du als beste Vorbereitung auf ein Praktikum (wo auch immer) und deinen späteren Einstieg ins Berufsleben Englisch brauchen, sorry ist heute aber ein MUST HAVE!!! Alle anderen Sprachen die du kannst sind da leider eher als Bonuspunkt zu betrachten.

    Da du direkt vom Gymnasium kommst (hab ich auch so gemacht) wirst du also schon mindestens 4 - 6 Jahre gehabt haben. Und da is nix von hängengeblieben? Ich meine, es is ja nu nicht grade ne Sprache wie Latein, die einem nicht unbedingt jeden Tag unterkommt.
    Man, man, man. Sorry, klingt jetzt doof, aber das is genauso, als wenn einer kommt und sagt er habe nicht gewusst, dass Rauchen nicht gesund ist, aber nun ja, Fehler der Vergangenheit, Jugendsünde, ...

    Mein Tip: Sieh zu, dass du in den nöchsten 2 Semestern die du noch hast Englisch pauckst und orientier dich für dein Praxissemester lieber in Richtung Auslandssemester in einem englischsprachigen Land. Die dadurch trainierten Sprachkenntnisse und die AUSLANDSERFAHRUNG!!!!! geben dir nacher Pluspunkte.
    Den Mischer, an dem ich während meines Praxissemesters gearbeitet hab hat in keinem meiner Vorstellungsgespräche auch nur im geringsten interessiert, Auslandskenntnisse waren dagenen mit 2 Ausnahmen immer ein Thema! Gerade weil du keine praktischen Vorkenntnisse hast!

    Also Arschbacken zusammen und Vokabeln paucken!!! ;)

    Wird schon schiefgehen! :daumen:
     
  4. #3 turrican, 13.04.2009
    turrican

    turrican 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Markus
    Zu BMW im Speziellen kann ich nichts sagen, aber allgemein gilt bei diesen Dingen:

    1) Große Firmen sind oft bei "Jobbörsen"/"Jobmessen", wie sie regelmäßig an Universitäten und FHs veranstaltet werden, vertreten. Diese Börsen und Messen werden i.d.R. von Studentenvertretungen mitveranstaltet. Am besten dort mal hingehen, und mit den Damen und Herren quatschen. Dann hast du zumindest schon einen Anprechpartner, den du dann kontaktieren kannst, und bist nicht auf irgendein dubioses Webformular angewiesen.

    2) Die besten Chancen für ein Praktikum hast du, wenn dich dort schon jemand kennt. Die Lösung ohne Vitamin B heißt: Am besten versuchen, vorher schon einen Nebenjob als Hiwi/Werkstudent dort zu bekommen, z.B. 10 Std./Woche. Auch wenn es jetzt wirtschaftlich nicht so dolle aussieht, werden - falls kein totaler Einstellungsstop vorliegt - durchaus noch solche Leutchen eingestellt, um den Nachwuchs besser kennenzulernen und Dinge mit niedriger Priorität und ohne großen intellektuellen Anspruch fertig zu kriegen. Auch wenn die Arbeiten manchmal net der große Bringer sind: Du lernst die Leute kennen. Im Zweifelsfall einfach mal versuchen, unter http://www.bmwgroup.com/career/ entweder eine Stelle zu finden oder einen Ansprechpartner für das Werk in Regensburg, und dich dann nach Details erkundigen.

    - Markus
     
  5. Paddy

    Paddy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,

    also soweit ich informiert bin, stellt BMW Regensburg zurzeit keine Praktikanten oder Werksstudenten ein. Wier das allerdings in 1 1/2 Jahren ist, bleibt abzuwarten.
    Wie mein Vorredner schon gesagt hast, würd ich an deiner Stelle als Bachelor auch eher ein Auslandspraktikum machen. Bringt dir später best. einmal mehr.
    Trotzdem viel Glück.

    Gruß

    P.S.: Ich sprech aus Erfahrung und ich dachte auch, dass mein Englisch ziemlich schlecht ist, aber sobald du mit jmd. etwas länger wieder Englisch redest kommts du gleich wieder rein ;-)
     
  6. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey,

    ich habe eben auch mal einige Portale bezüglich Praktikanten-/WS - Stellen bei BMW für dich durchsucht - ohne Erfolg :(.

    Zur Zeit wird dort nichts angeboten. Sicher ist es vorteilhaft schon früh die Augen nach einer geeigneten/gewünschten Stelle offen zu halten, nur leider sind die Global Player da zu unflexibel. Ich habe mich im letzten Jahr September auf eine Praktikumsstelle bei Porsche beworben, als Initiativbewerbung auf eine bestimmte Stelle, in der Hoffnung, dass diese schon frühzeitig (dann 1 Jahr später, also September 2009) belegt werden könnte. Mir wurde dann eine Absage erteilt, da die Stelle von Porsche nicht so langfristig im Voraus besetzt werden kann. (Hab nun vor 3 Wochen also wieder meine Bewerbung hingeschickt :))

    Die Zeiten sich da konkret umzusehen beginnen meist 6-4 Monate vor Praktikumsbeginn, weil dann auch alle Stellen im Internet auf den Plattformen öffentlich sind. Aber auch spontan findet man wirklich gute Angebote, 1-4 Wochen vorher etc., da einige feste Zusagen von Studenten dann vielleicht doch annuliert wurden.

    Wie dir hier aber auch schon geraten wurde, würde ich in der Zeit auf jeden Fall einen Englischkurs belegen und dann sogar ein Praktikum im Ausland machen. Erstens lernst du die Sprache viel besser, ebenso andere Kulturen kennen etc. und zweitens ist das eine Erfahrung fürs Leben, die einen wirklich prägt, seine Einstellung und Werte evtl. auch Ziele verändern kann. Allein die Selbständigkeit "Allein im Ausland" ist ein riesen Bonus, der dir nur Pluspunkte bei dem zukünftigen Arbeitgeber bringen kann.

    Weißt du denn schon in welchem Bereich du gern dein Praktikum absolvieren möchtest? Was interessiert dich besonders - was sind deine Stärken/Schwächen?

    LG Flo
     
  7. #6 Tarsobar, 14.04.2009
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
    Genau das werden Sie dich im Bewerbungsgespräch eh fragen ;)
     
  8. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    z.Z. schaut es eher schlecht aus...

    war schon bei BMW (4 Wochen) und Audi (6 Monate).. lauft eigentlich bei den Automobilern eh immer gleich ab.. suchst dir das passende im Portal und bewirbst dich... hatte bei BMW auch schon mehrere Angebote, entschied mich aber dann doch für Audi... allerdings war das letztes Jahr... heuer ist ja soweit ich weiß Aufnahemstopp und Entlassungen... also da schaut's net so gut aus... (ohne das ich jetzt konkret ins Portal geguckt habe)... einzige Möglichkeit ist wohl echt nur noch über Vitamin B...
     
  9. #8 daylight06, 14.04.2009
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Is zwar off-topic.

    @oVerboost

    Wie is denn an der FH in Regensburg. Weil will evtl. auch dort studieren.
     
  10. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Naja,

    wobei Praktikanten eh die günstigsten Mitarbeiter im Unternehmen sind, die u.a. viel Know-How haben oder entwickeln. Insofern sollte es da seitens BMW auch bald wieder "offene Türen", sprich Angebote geben.

    LG Flo
     
  11. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    nur, wie machst des deinen Mitarbeitern klar, dass zwar neue Praktikanten kommen (damit die Arbeit übernehmen), aber du gleichzeitg sagst... "leider ist nicht genug Arbeit deswegen müsst ihr bis zum Tag X aus dem Unternehmen scheiden..."
     
  12. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hm. Da die Praktikanten aber in die Bereiche Forschung, Entwicklung, Administration usw. eingesetzt werden, und nicht am Band, wird dieses Problem wohl übersehbar sein.
     
  13. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Die kurzfristigen Reaktionen der Entlassungen sind meiner Meinung nach die falsche Entscheidung. Gerade mit Zeitarbeitern wächst ein Unternehmen in wirtschaftsstarken Zeiten. Gerade dort werden diese benötigt wenn es heißt, dass bestimmte Aufträge in einem vordefiniertem Zeitraum erledigt werden müssen - das heißt, dass ich darauf vertraue, dass in starken Zeiten die Zeitarbeiter immer wieder zurück ins Unternehmen kommen - Stichwort Vertrauen. Wenn diese nun unter anderem entlassen werden fördert das natürlich nicht unbedingt die Unternehmensbindung, eher im Gegenteil.

    Aber so ist es nun mal, wer in Krisenzeiten Leute entlässt hat meist in wirtschaftsstarken Zeiten strategisch falsche Entscheidungen getroffen und keine Rücklagen gebildet. Der Erfolgs- und Profitdruck der Manager wird immer größer, parallel auch die Vorstellung von dem Einkommen in solch einer Position. Nur leider bleiben die "Top-Manager" nur 2-5 Jahre im Unternehmen, was für große Automobilkonzerne eher kurzfristige Ausrichtungen sind, versuchen "umzustrukturieren", entlassen Leute, damit in diesem Zeitraum schwarze Zahlen geschrieben werden bzw. der mitunter größte Kostenfaktor "human resources" gesenkt wird.

    Mit zum Teil schweren Folgen....
     
  14. #13 Forums Plugin, 15.04.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Wenn man diese beiden (Teil-)aussagen zusammen nimmt, ist es oft doch eine richtige Entscheidung, Menschen zu entlassen, wenn auch in der Dimensionierung manchmal überzogen. In der Krise werden oft Dinge aufgeräumt, die sowieso schon längst fällig gewesen wären, aber durch eine gute oder zumindest akzeptable Ertragslage verdeckt wurden bzw. nicht angegangen wurden, weil unangenehm.

    Gilt nicht für jeden Fall, aber doch für viele.
     
  15. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    :winkewinke: Hallo Max :lol:

    Hast natürlich wieder völlig recht
     
  16. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    die Entlassungen und Aufnahmestopp betrifft aber so wie es aussieht auch die Bereiche Forschung, Entwicklung, Administration

    ... der Gürtel wird halt überall enger geschnallt...

    und wie schon richtig gesagt wurde... solange kein Leidensdruck dahinter ist, werden unangenehme Dinge auf die lange Bank geschoben (Restrukturierungen im Sinne einer Verschlankung und damit zusammenhängend Kündigungen)...

    und was die Dimension der Fristigkeit angeht geb ich euch volkkommen recht... aufgrund der kurzen Zeithorizonte ist gar keine langfristige Entwicklung möglich - kurzfristige Profite und Kostensenkung um fast jeden Preis stehen natürlich dann konträr zu einer gesunden Entwicklung...
     
  17. #16 oVerboost, 16.04.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Gerackert trifft es auf den Punkt! Es gibt echt Tage, an denen f***t dich das Leben. :wink:

    Literatur ist nicht so das Problem. Eher wenn ich selber Englisch sprechen muss oder wenn das Einstellungsgespräch auf Englisch wäre!


    Habs leider abgelegt nach der 11. Hatte es von der 5. an. Also zwar eigentlich doch 7 Jahre, aber ich war nie gut in Englisch. Vor allem in der 11. was auch am Lehrer lag. Mit normalen Texten arbeiten geht noch. Aber jetzt wo ich Englisch mehr als 2 Jahre nicht mehr hatte, merke ich dass mein Alltagswortschatz sehr beschränkt ist, weil sowas in der Schule ja eig auch kaum geleehrt wird. Und in der Grammatik hab ich auch schon viel vergessen. Bin auch noch auf der Suche nach passender Literatur, neben Motivation und Zeit zum Lernen. :wink:

    Glaub ich dir auf Anhieb. Aber ich will eigentlich nicht ins Ausland. Bin sehr heimatverbunden und v.a. werde ich in meinem Leben nie!!! in einen Flieger steigen.



    Ja, solche Messen gibts bei uns auch. Hab da schon mal vorbeigeschaut. Wenn das Praxissemester, falls ich mal soweit kommen sollte, ansteht, werde ich da genauer hinschaun. Danke für den Tipp!

    Das wäre sicherlich interessant, aber als FH Student hat man (nach meinem Wissensstand, bin aber belehrbar) keine Zeit für sowas. Und was genau ist und mach ein Werksstudent?

    Konkret schau ich mich noch nicht um. Will mich nur im Vorfeld informieren, dass ich ja nichts verpassen.

    :wink:

    Danke für den Tipp!

    Hätte ich schon belegt. Schriftlich bestanden und mündlich nicht. Sind aber mehrere durchgefallen.

    Über den Bereich hab ich mir eigentlich noch keine großen Gedanken gemacht, da ich ja noch soweit am Anfang stehe. Weiß auch nicht was es alles für Bereiche gibt. Denke aber, dass die Entwicklung interessant wäre. Aber da werden wohl viele hinwollen.
    Fließbandmaschinen will ich mal nicht konstruieren müssen. :wink:
    Kann mir unter dem späteren Berufsbild bis jetzt leider noch wirklich wenig vorstellen.

    Audi wäre auch noch ne Alternative. WOB eher weniger, is so weit im Flachland oben. :wink:
    Kommt man bei Audi eher rein?
    Wobei das eigentlich gegen meine Philosophie spricht als BMW Fanatiker. :wink:
    Dann kann ich später als Dienstwagen ja keinen BMW fahren. :wink:
     
  18. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    ... du kannst ja immernoch wechseln... also mit dem Praktikum legst ja noch nicht deinen zukünftigen Arbeitgeber fest.. und ein bisschen rundum Blick schadet nie... es werden immer gerne Leute genommen, die schon bei anderen Automobilhersteller und auch Lieferanten gearbeitet haben
     
  19. #18 oVerboost, 16.04.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Stimmt.
    Meint ihr bei Conti, ZF oder ähnlichen Zulieferern sind die Einstellungskriterien auch so hoch?
    Denn ein Wechsel von Conti zu BMW oder so ist sicherlich leicht (?) realisierbar?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Meines Wissens nicht wirklich, da gibt es anscheinend ein "Gentlemen Agreement", man nimmt sich gegenseitig da nichts weg.

    Ich würde ein Praktikum nicht im Werk machen, wenn bei BMW, dann nur im FIZ in München, zum einen nehmen die eher Praktikanten, zum anderen bist Du da in der Entwicklung, da stellen die immer wieder ein, während in den Werken da ja Schmalspur gefahren wird, die stellen mehr aus als ein.
     
  22. #20 Forums Plugin, 17.04.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Also bitte nicht persönlich nehmen, aber Du bist für einen Akademiker reichlich unflexibel - das kann natürlich jeder machen wie er will, aber so werden sich die Auswahl an Jobs und die Entwicklungsmöglichkeiten später doch in Grenzen halten. Einen Job als Akademiker, in dem man nicht fliegen muss (und sei es nur einmal im Jahr oder gar nur alle paar Jahre) kann ich mir gar nicht vorstellen - da musst Du schon ganz extrem in ein ausschließlich lokal agierendes Unternehmen gehen.

    Ich würde niemanden einstellen, den ich nicht in einen Flieger stecken kann.

    Zum Englisch: englisch lesen (muss ja nicht nur Fachliteratur sein) hilft immens und ebenfalls gut ist immer im Auto englisches Radio hören ("AFN The Eagle" oder so, ist zudem sehr witzig) und englisches Fernsehen schauen bzw. jede DVD nur noch auf englisch reinziehen. Macht am Anfang alles eher wenig Spaß, aber nach ner Weile geht es sehr gut.
     
Thema:

Praktikum bei BMW

Die Seite wird geladen...

Praktikum bei BMW - Ähnliche Themen

  1. BMW 1M Coupe Luftführung, Ölthermostat, RB PCV Valve Ventil

    BMW 1M Coupe Luftführung, Ölthermostat, RB PCV Valve Ventil: Hallo Ich habe einen 1M Coupe Erste Frage macht es sind das PCV Ventil in Plasik gegen das RB PCV Valve Ventil auszutauschen....
  2. BMW M Performance Frontziergitter/Nieren schwarz 2er F22/23

    BMW M Performance Frontziergitter/Nieren schwarz 2er F22/23: Hallo, biete hier originale BMW M Performance Frontziergitter in schwarz hochglanz für das 2er Coupé und Cabrio F22 F23. Teilenummer...
  3. BMW Treffen am Red Bull Ring ?

    BMW Treffen am Red Bull Ring ?: Hello in die Ösi Runde. Frage ob einige von Euch interesse haben an einem BMW Treffen am Red Bull Ring? Evt. auch mit Ring Führung, usw. Last...
  4. Rückruf BMW F22

    Rückruf BMW F22: Hallo Leute, wisst ihr dazu was??...
  5. [E87] BMW Hochdruckpumpe 7562473 - E81 E82 E87

    BMW Hochdruckpumpe 7562473 - E81 E82 E87: Verkaufe eine originale BMW Hochdruckpumpe mit der Teilenummer 7562473. Diese war max. 3 Wochen und 250km verbaut gewesen. War eine Fehldiagnose...