PP-Bremsanlage oder MOV'IT?

Diskutiere PP-Bremsanlage oder MOV'IT? im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallöchen, ich suche aktuell nach einer Sportbremsanlage für mein aktuelles (125i) bzw. zukünftiges (123d) Coupe, da ich miterweile öfter auf der...

  1. #1 whiteranger, 28.03.2011
    whiteranger

    whiteranger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Fabian
    Hallöchen,

    ich suche aktuell nach einer Sportbremsanlage für mein aktuelles (125i) bzw. zukünftiges (123d) Coupe, da ich miterweile öfter auf der Nordschleife unterwegs bin, als es meiner Standartbremsanlage gut tut.

    Nachdem ich mir nun Informationen beschafft habe, stelle ich fogendes fest:

    PP-Bremsanlage: ab. 1320€ (6-Kolben VA)

    MOV'IT: ca. 3000€ (4-Kolben VA)

    Da stellt sich mir natürlich die Frage, woher die Preise kommen.

    Hat hier jmd so viel Ahnung, dass er mir erklären kann, wo die Unterschiede der beiden Anlagen sind und eventuell eine Empfehung aussprechen, welche sich für mich wohl ehr lohnt?

    Vielen Dank und beste Grüße

    Fabian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 28.03.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    wieviele Runden am Stück & mit welchem Speed bei welchen Reifen willst du fahren?
     
  4. #3 BMWlover, 28.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also MovIt hat schon saftige Preise, da würde ich eher bei Brembo bleiben (PP oder die GT Kits)
     
  5. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Der 123d hat eh ne größere Bremse (die vom 130i), da würd ich nicht umbauen, die taugt auch für die NOS.
     
  6. #5 Sebastian7, 28.03.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    richtig. Das können einige andere auch bestätigen...
     
  7. #6 whiteranger, 28.03.2011
    whiteranger

    whiteranger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Fabian
    ....

    Erstmal danke für die schnellen Antworten!

    Ich würde halt gern mal so 3< am Stück fahren. Reifentechnisch bleibe ich bei nem vernünftigen Sommerreifen, außer ich weiß, dass ich richtig häufig fahre an einem Tag, dafür werde ich mir zusätzlich einen Satz Felgen mit Toyos (oder Ähnlichem) zulegen.

    Ist ja schonmal gut zu wissen, dass der 123d eine bessere Bremse drauf hat als der 125i (Denn ich kann bestätigen, dass die für den regelmäßigen Einsatz auf der NOS nicht taugt wenn man sich an Grenzbereiche ranwagen will).

    Und wenn es wirklich so ist, bin ich natürlich froh, dass ich bei der PP-Bremse besser aufgehoben bin, als bei MOV'IT (allein Preistechnisch).

    Bin auf weitere Meinungen/Informationen gespannt :nod:
     
  8. #7 Catahecassa, 28.03.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... low-profile mit besseren Belägen, gute Luftführung, fertig ;)
     
  9. #8 munzi70, 29.03.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Meine PP macht mehr Ärger als meine Serienbremse...

    Auf der NOS wenige Runden bis jetzt nur mit PP (3 Trockenrunden!). Schaut aktuell so aus, daß die Beläge verglast sein könnten.:roll: Bekomme neue Scheiben und Beläge Anfang April. Dann wird man mehr sehen.

    Die Serien 130er Bremse hatte 75 Runden - davon auch einige am Stück runter - nie Probleme!
     
  10. #9 betty73, 29.03.2011
    betty73

    betty73 Guest

    Du hast aber auch Glück mit deinem PP Stuff ... :roll::?
     
  11. #10 munzi70, 29.03.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Da sagste was... :roll:
     
  12. #11 sonofnyx, 30.03.2011
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Das Problem an der PP Bremse ist, dass sie in der kleinen Variante (z.B. 125i) nur vorn eine größere Bremse hat und hinten nur eine leicht vergrößerte und dazu noch viel zu weichen Beläge spendiert bekommen hat. Es gibt auch keine anderen Beläge mit E Kennzeichnung am Markt, die das verbessern könnten, weder EBC, noch Ferodo, etc haben zugelassene Beläge im Sortiment. Die Serie ist etwas besser und standfester, aber keine waschechte Sportbremsanlage.

    Wenn du kein M Paket hast, dann solltest du dir Gedanken über eine Bremsluftführung machen - für die Serienfront gibt's leider keine, bei M ist sie serienmäßig dabei und bei der PP Front leider nur für den 135i vorgesehen. Mehr Kühlung bedeutet auch bessere Standfestigkeit vor allem bei den weichen Serienbeläge der PP Bremse. Stahlflexbremsleitungen wären ebenfalls sinnvoll, eine Bremsflüssigkeit mit erhöhtem Siedepunkt ist nicht zwingend nötig, da die Beläge höchst wahrscheinlich früher das Handtuch werfen dürften.

    Wenn du eine richtige Performance Bremsanlage willst, dann greif zur Movit, denn die bietet hinten sogar größere Scheiben als bei der PP Bremse vorn verbaut werden und dazu gibt's noch die richtigen Beläge.

    Ich frage mich allerdings wie man auf der NOS seine Bremse hingerichtet bekommt - das ist schließlich keine GP Strecke. Für 3 Runden sollte die PP Bremse aber normalerweise ausreichen, wenn man denn auch ordentlich bremst.
     
  13. #12 Catahecassa, 30.03.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    @Dennis :daumen:
    ... beim 135i waren erst die Reifen am Ende, bevor die Bremse schwächeln konnte ... munzi's 130i muss ne Granate sein, wenn die PP mit Stahlflex & PS2 in die Knie geht :grins:
     
  14. #13 munzi70, 30.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Eigentlich müsste er ja mit der PP langsamer sein, da diese schwerer ist... :lol:

    Die Serien Bremse hatte, wie schon oft erwähnt, ohne Murren ca. 75 Runden runter... sorry, ich kapier das nicht, wie so etwas jetzt sein kann (zumal ich bei heißer Bremse schon mit Handbremse die letzte 2, 3 km/h vor dem Stehen gebremst habe, damits nicht zu einer Kurzverschmelzung kommt). Fahrweise ist identisch... eingefahren war sie. Bis zur NOS keine Probleme. Auf Grund grösserer Dimensionierung vgl. mit Serie sollte es eigentlich nicht die geringsten Probleme geben. Das Gegenteil ist leider eingetroffen. Die Frage, die bleibt und ich auch nicht beantworten kann: warum!? Die Demontage nächste Woche wirds zeigen, ob die Beläge verglast sind. Wenn die wegen der 3 straff gefahrenen Ründchen überhitzt wäre... wärs der absolute Oberwitz! Scheiben sind leicht bläulich - denke aber, daß das normal ist (da die Scheiben keine Unwucht haben).

    Weiß jemand was die 30er Serienbeläge für ne Temperatur abkönnen - Verglichen mit den PP??

    Spekulation wäre noch, dass die Beläge wegen der Schlitze/Löcher (Schmutzansammlung / "Gradbildung") und der damit verbundenen höheren Reibung stärker erhitzt werden...!?

    Andy, kannst die Gülle Dir mal gerne anhören, wenn die Beläge warm sind. Bei Bremsen < ca. 30km/h eher 20 km/h laute Reibgeräusche (wie Sand) und später dann beim ganz langsamen Bremsen teils übelste Quietschgeräusche...
     
  15. #14 BMWlover, 30.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ralph, haste irgendwo angaben, welche Beläge bei dir verbaut sind? Ich meine nämlich, dass Paul mal schrieb BMW verbaut da 3 verschiedene Typen, je nach Verfügbarkeit. Würde vielleicht erklären, warum einige Probleme haben und einige nicht...
     
  16. #15 Sebastian7, 30.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    Was ich mich frage:

    warum ists nur bei Fabi und Dir so?
    Habt ihr einfach Pech mit dem Mat gehabt oder gibts das beim "sportlichen" Fahren mit dieser PP Bremse öfter?

    Kenn nur Andy der sie noch fährt..
    Was gibts ggf. für Erfahrungen von anderen Usern, z.B: noch von den E90ern?

    ...Summa summarum echt schade...

    Dann behalt ich doch lieber die Serienanlage oder was mich noch interessieren würde wäre die Taroxanlagen, allerdings ohne TÜV und verhältnismäßig überproportioniert fürn 1er (..)
     
  17. #16 BMWlover, 30.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Oder du lässt dir ne Porsche Bremse adaptieren, die sollen ja bekanntlich nicht schlecht sein :mrgreen:


    Aber Fabi ist doch mit der zweiten Anlage zahm unterwegs, kein Trackeinsatz nix. Und trotzdem macht sie Ärger...
     
  18. #17 BMWlover, 30.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    @Ralph: Dank Suche habe ich es gefunden :D War zwar nicht Paul, aber so verkehrt lag ich nicht.

    Lt. Gutachten sind folgende Beläge zugelassen:
    vorn:Textar T4135 / Jurid 310 / 422
    hinten: Jurid 244 / Textar 4235

    Dementsprechend hast du wohl einen der 3 drauf... Die Preisfrage ist halt ob die anderen auch Probleme machen...
     
  19. #18 munzi70, 30.03.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Danke Marco! :daumen:

    Tja, die Frage ist, welche Beläge drauf sind und wie die Unterschiede zwischen den 3 Belägen sich darstellen - ob es überhaupt welche gibt!? Hast Du Details zu den einzelnen Belägen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 whiteranger, 30.03.2011
    whiteranger

    whiteranger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Fabian
    .....

    Ok, ich schließe nun aus euren Antworten, dass es sich nicht lohnt, die PP-Bremse zu kaufen. Dann werde ich mich auf die 130er Bremse unter meinem zukünftigen 123d coupe freuen und ggf dann auf andere scheiben/beläge zurück greifen.

    Seid ihr mit dieser Wahl einverstanden?
     
  22. #20 BMWlover, 30.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich weiß nur, dass der Jurid 310 auch bei der Serienanlage vom 35i verbaut wird (ich weiß aber leider nicht, ob BMW auch da noch andere Beläge verbaut). Und von der Serienbremse des 35i hat man ja eigentlich noch nix schlechtes gehört (ich zumindest nicht).
     
Thema: PP-Bremsanlage oder MOV'IT?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jurid bremsbeläge m235i www.1erforum.de

Die Seite wird geladen...

PP-Bremsanlage oder MOV'IT? - Ähnliche Themen

  1. [E81] 120d PP-Kit Baujahr 2011

    120d PP-Kit Baujahr 2011: Hallo in die Forumsrunde, ich verkaufe meinen gepflegten 120d E81 mit M-Sportpaket und Performance Power Kit da etwas neues ins Haus kommt. Der...
  2. E82 135i Bremsanlage VA

    E82 135i Bremsanlage VA: Suche komplette Bremsanlage vom 135i für Bremsenupgrade meines e82 120d
  3. Suche 130i/123d Bremsanlage

    Suche 130i/123d Bremsanlage: Für Bremsenupgrade meines e82 120d... Grüße ProOZx
  4. Problem PP ESD / Endrohrblenden / PP Diffusor

    Problem PP ESD / Endrohrblenden / PP Diffusor: Moinmoin, ich habe konkret folgendes Problem: Mein m235i hat die kurze Version des PP ESD mit Carbon Blenden montiert. Dazu gekommen ist nun der...
  5. Passen PP Schürtzen zu der Havanna metallic Farbe?

    Passen PP Schürtzen zu der Havanna metallic Farbe?: Umfrage