Pop-off / blow-off Ventil DIESEL - Schädlich?

Diskutiere Pop-off / blow-off Ventil DIESEL - Schädlich? im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; An alle Trecker-Fahrer. :) Also ich habe mal gehört das die besagten Ventile die vor den Turbo eingebaut werden schädlich wären! Allerdings nur...

  1. #1 massimo, 26.01.2012
    massimo

    massimo 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hachenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Marcel
    An alle Trecker-Fahrer. :)

    Also ich habe mal gehört das die besagten Ventile die vor den Turbo eingebaut werden schädlich wären! Allerdings nur für Diesel!
    Bei Benziner gibt's keine Probleme.
    Nur die Frage ist warum genau?
    Weiss da einer von euch Bescheid oder hat jemand vllt sogar eins verbaut?

    Danke schon mal für die antworten :)

    Gruß Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 knight139, 26.01.2012
    knight139

    knight139 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Du willst Dir doch soetwas nicht zulegen oder?! Du fährst doch nen 1er! -Weil da gehört das nicht rein!
     
  4. #3 massimo, 26.01.2012
    massimo

    massimo 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hachenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Marcel
    Nein ich wollte das generell mal wissen was da zum Benziner anders ist! Rein technisch!
    Weil das konnte mir noch nie jmd beantworten! Damals als ich meinen A3 2 Liter Diesel hatte wollte ich mal sowas haben weils schön faucht. Aber hatte halt gehört das es schädlich sei für Diesel aber keiner konnte richtig erklären warum!?
     
  5. #4 knight139, 26.01.2012
    knight139

    knight139 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Hm... das kann ich Dir leider auch nicht erklären!-hab da keine Ahnung! Sorry...
    Sicher gibts ja hier jemanden! Aus technischer Sicht interressiert mich das jetzt auch!
     
  6. #5 Dominik92, 26.01.2012
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Generell funktioniert der Lader beim Diesel ja gleich/ähnlich wie der des Benziners. Beim 123d z.B. ist das ganze aber nicht möglich. Der hat soweit ich weiß dies Schubaufladung. Der gespeicherte Druck würde so vorab entweichen. Die Funktion wäre beeinträchtigt bzw nichtig. So habe ich das mal gelesen/gehört!
     
  7. #6 massimo, 27.01.2012
    massimo

    massimo 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hachenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Marcel
    Ah okay.... Und sonst bei Diesel? Warum ist es bei den 'normalen' Turbos schädlich?
     
  8. #7 HeizölHans, 27.01.2012
    HeizölHans

    HeizölHans 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Peter
    Hi,

    also ich erkläre das jetzt mal mit eigenen Worten, also wir nehmen mal an dein Turbo dreht im Volllastbereich mit weit über 150000 rpm(weiß nicht genau wieviel,aber so in dem Bereich bewegen wir uns schon +/- 20000rpm).Nun schaltest du(oder die Automatik) in den nächsthöheren Gang,sobalt der Kraftfluss unterbrochen wird dreht der Turbo natürlich munter ohne ``Gegendruck`` ins Leere(macht ja dann so ein schönes Harz IV-Pfeifen beim Diesel),wobei er kurzzeitig noch schneller wird und die Schmierung nicht mehr hinterher kommt.Fazit: die Schmierstellen bekommen für ein Bruchteil einer Sekunde zu wenig Öl im Verhältniss zur Drehzahl und irgendwann reißt dann der Schmierfilm zwichen Laderwelle und den Gleitlagern im Lader, bis er nur noch Schrottwert hatt. Ich sehe auch immer mehr Leute damit rumfahren die sich so ein Teil bei Ebay gekauft und reingebastelt haben und wissen eigentlich überhaupt nicht das der Turbo und eine herkömmliche Druckumlaufschmierung für so ein Blödsinn nicht ausgelegt ist.
     
  9. #8 massimo, 27.01.2012
    massimo

    massimo 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hachenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Marcel
    Respekt für die Erklärung! Ist sehr einleuchtend wie du es erläutert hast! Vielen dank!
    :)
     
  10. #9 Paganini, 28.01.2012
    Paganini

    Paganini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Mir hingegen leuchtet die erklärung überhaupt nicht ein.

    der Druck entweicht auch bei jedem anderen Turbo ohne blow-off, jedoch leiser! Der Ton wird doch nur durch die Form des blow off ventils erzeugt
    oder nicht, also würde deine Theorie auf jeden Turbo hindeuten
    ergo: jeder hätte irgendwann einen turboschaden.
    der Turbo baut seinen Druck ja durch den Abgasdruck auf, wenn du schaltest und kein kraftschluss entsteht sinkt ja auch der Abgasdruck...

    oder bin ich auf dem Holzweg
     
  11. #10 HeizölHans, 28.01.2012
    HeizölHans

    HeizölHans 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Peter
    Hi,

    das Blow-off Ventil wurde für aufgeladene Ottomotoren entwickelt um ein abbremsen des Turbinenrades beim Gangwechsel durch die Drosselklappe zu vermeiden,funktioniert ja auch.Allerdings haben solche Motoren auch eine andere Motorschmierung. Beim Diesel ist das Blow-off Ventil für den Normalbetrieb eigentlich sinnlos,es dient dort nur als ``Sicherheitsventil`` wenn die Ladedruckreglung(VTG,Wastegate) mal ne Pause macht,oder warum auch immer der Ladedruck zu hoch ist
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Kevin_120D, 29.01.2012
    Kevin_120D

    Kevin_120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Kevin
    Hat hier jemand so ein ventil drin ?
    Würde mich auch mal interessieren was es damit auf sich hat....
     
  14. #12 massimo, 30.01.2012
    massimo

    massimo 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hachenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Marcel
    Denke eher weniger das jmd eins drin hat...
    Aber wenn dann lass uns Bescheid wissen.
     
Thema: Pop-off / blow-off Ventil DIESEL - Schädlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blow off ventil diesel erfahrungen

    ,
  2. bmw 123d blow off

    ,
  3. bmw 1er blow off

    ,
  4. pop off diesel bmw,
  5. blow off ventil diesel schädlich,
  6. diesel up ist das schädlich,
  7. bmw 1.35 blow off,
  8. bmw 120d blow off
Die Seite wird geladen...

Pop-off / blow-off Ventil DIESEL - Schädlich? - Ähnliche Themen

  1. [F20] Diesel untersuchung im Labor

    Diesel untersuchung im Labor: Moin, Ich fahre zurzeit einen von MTB optimierten 116d auf 176ps und 390Nm (gemessen). Es wurde eine vorher nachher Messung auf dem dyno...
  2. BMW 1M Coupe Luftführung, Ölthermostat, RB PCV Valve Ventil

    BMW 1M Coupe Luftführung, Ölthermostat, RB PCV Valve Ventil: Hallo Ich habe einen 1M Coupe Erste Frage macht es sind das PCV Ventil in Plasik gegen das RB PCV Valve Ventil auszutauschen....
  3. Spacegraues Diesel-Coupe

    Spacegraues Diesel-Coupe: Servus miteinander, ich bin ja schon etwas länger hier im Forum unterwegs, deshalb gibts auch einen Umbauthread von mir. Vieles wurde schon...
  4. [E87] AGR Ventil defekt?

    AGR Ventil defekt?: Hallo, ich habe aktuell folgenden Fehler im Fehlerspeicher, spüre jedoch keine Anomalien, weder Leistungsverlust, noch ein Ruckeln oder unrunden...
  5. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...