Pflegeprodukte: Was ist was?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von labosch, 30.01.2011.

  1. #1 labosch, 30.01.2011
    labosch

    labosch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Hi,

    nachdem sich mein Kleiner ein Vierteljahr an mich gewöhnen konnte (und umgekehrt) möchte ich ihn für den Frühling ein wenig hübsch machen. Hab ein bisschen rumgelesen und mir, dank gutem Angebot, ein Liquid Glass Set bestellt, bestehend aus Shampoo, Pre Cleaner und Ultimate Auto Polish/Finish. Zusätzlich mag ich noch Knete kaufen.

    Nun bin ich ein wenig verwirrt, was das ganze Zeug denn tatsächlich darstellt. Ich dachte ich habe Reiniger (das Shampoo), gründlicheren Reiniger (Pre Cleaner) & Versiegelung (Ultimate Auto Polish/Finish) gekauft. Da mein Auto laut Vorbesitzerin- abgesehen von Waschstraßenprogrammen mit Wachs- noch nie gewachst oder poliert wurde, kam mir der Gedanke, dass ich ihn vielleicht erstmal polieren sollte bevor ich ihn versiegle.
    Richtig verwirrt bin ich seit Puschi1990s Pflege-Posting schreibt
    Heißt das, Lackreiniger (also bei mir der Pre Cleaner) ist sowas wie eine sanfte (?) Politur? Und wieso heißt dann meine Versiegelung "Auto Polish"? Ist das auch eine Politur? Reichen die Mittelchen, die ich nun bestellt hab, grundsätzlich wenn der Lack eigentlich in einem guten Zustand ist oder brauch ich noch etwas?

    Viele Grüße,
    labosch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvensau, 31.01.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Hab grade keine Zeit, erst wieder heut abend.
    Wenn dir bis dahin keiner geantwortet hat, lass ich meinen Senf ab :D
     
  4. #3 labosch, 31.01.2011
    labosch

    labosch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    :icon_smile:
     
  5. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Moin!
    Das Shampoo ist ein normales Shampoo, kannst Du also für jede Wäsche verwenden. Greift weder Lack noch Kunststoffe an, ist relativ mild und schäumt schön. Kannst mit einer Shampoomischung den Wagen auch kneten.

    Mit dem PreCleaner hast Du eine chemische Politur. Sprich Du holst damit alle alten Wachsreste und Co vom Lack. Zu einem geringen Teil sind auch Schleifpartikel in dem PreCleaner. Damit kannst Du also evtl. gaaaanz feine Defekte beseitigen. Aber nicht zu vergleichen mit einer Politur/Lackreiniger.

    Wenn der Lack dann so richtig schon gereinigt wurde, kannst Du das LiquidGlass auftragen. Ab Besten mit einem ganz leicht angefeuchteten Schwamm und gaaanz dünn. Also einen Tropen auf den Schwamm/Pad, dann ein Mal zusammendrücken und in Linien über den Lack streichen.

    Das ganze dann antrocknen lassen und abstauben/auspolieren. Das ganze am Besten in 2 Lagen machen, damit Du auch wirklich alle Stellen erwischt hast.
     
  6. #5 Puschi1990, 31.01.2011
    Puschi1990

    Puschi1990 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Der Deep Crystal Paint Cleaner ist wie du sagtest eine vorbereitung für den Lack.
    Ist in dem sinne wie eine art politur allerdings mit milden schleifmitteln.
     
  7. #6 Stahlratte, 31.01.2011
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Hallo!

    Die Sache mit den Produktbezeichnungen ist manchmal etwas irreführend:

    Die Amis bezeichnen unter Polish in der Regel lackpflegende Produkte (allerdings ohne Schleifmittel)...wir in Deutschland bezeichnen mit Politur eigentlich einen abrasiven Lackreiniger...so sind Mißverständisse die Folge...

    Das zeigt sich auch gut am Deep-Crystal-System von Meguiars - wird auch in folgender Reihgenfolge angewendet:

    1. Paint Cleaner (also abrasiver Lackreiniger)
    2. Polish (Lackpflege ohne Schleifmittel)
    3. Wax
     
  8. #7 labosch, 31.01.2011
    labosch

    labosch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Ah ok, danke für die Antworten, so langsam lichtet es sich!

    D.h. die "Cleaner" als milde Polituren lösen auch etwas den Lack an, womit dann winzige Kratzer verschwinden und der Glanz ensteht, oder? Und die Versiegelung, ist die "oben drauf" so wie Wachs oder geht die auch mehr oder weniger eine Verbindung ein bzw löst den Lack?
     
  9. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Der Lack wird in keinem Fall angelöst.

    Diese chemischen Reiniger lassen nur alles was kein Lack ist verschwinden. Also alte Silikone, Wachse und sonstige Verunreinigungen. Dadurch wird der Lack dann natürlich auch glatter und glänzender.
    Die anschließende Versiegelung kann dann am Besten auf dem Lack haften. Ist bei Wachsen ja nicht anders.

    Ohne eine perfekte Vorarbeit entsteht kein perfekter Glanz und keine optimale Standzeit/Haltbarkeit.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 labosch, 01.02.2011
    labosch

    labosch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Ah, ok danke. Ich dachte immer dass Polituren so funktionieren.

    Wenn die Versiegelung "nur" auf dem Lack ist kann ich ja prinzipiell auch nichts falsch machen und es einfach mal versuchen.
     
  12. #10 gixxerin, 01.02.2011
    gixxerin

    gixxerin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeugtyp:
    118i

    Wie wahr , wie wahr ! Mit schnell schnell ist es nicht getan .

    Die Lackreiniger tragen minimal die (Klar)Lackschicht ab , so das die kleinen Swirls etc verschwinden und bei gröberen Defekten die Kanten geglättet werden , sie fallen dann optisch nicht mehr so auf . Die Versiegelung legt sich dann darüber und bietet den Schutz .


    Greetzzz Gabi
     
Thema:

Pflegeprodukte: Was ist was?

Die Seite wird geladen...

Pflegeprodukte: Was ist was? - Ähnliche Themen

  1. Pflegeprodukte welche benutzt ihr?

    Pflegeprodukte welche benutzt ihr?: Welche pflegeprodukte benutzt ihr ? was haltet ihr von koch Chemie ? und von Original BMW pflegeprodukte ? was ist besser ?
  2. [E8x] Günstige Pflegeprodukte?

    Günstige Pflegeprodukte?: Servus Leute, wollte euch Fragen ob ihr evtl wisst wos günstige Pflegeprodukte fürs Auto gibt. Vorzugsweise Politur, Tücher etc., aber auch...
  3. Empfehlungen Pflegeprodukte

    Empfehlungen Pflegeprodukte: Hey Leute, da ich gerade auf der suche nach ein paar neuen Pflegemitteln bin dachte ich man könnte doch mal einen Thread eröffnen wo alle ihre...
  4. [Verkauft] Verkaufe verschiedene Pflegeprodukte

    Verkaufe verschiedene Pflegeprodukte: Hi, ich brauche Platz für neues und biete euch folgende Produkte an: - Meguiars Natural Shine Protectant (1 mal benutzt, ca. 90% Füllmenge)...
  5. Pflegeprodukte: Frage/Meinungen vor Bestellung

    Pflegeprodukte: Frage/Meinungen vor Bestellung: Hi, da es so langsam wieder wärmer wird, möchte ich mein Pflegeequiment für die neue Saison auf den aktuellen Stand bringen. Bevor ich meine...