[E87] Performance trifft auf Veredelung

Diskutiere Performance trifft auf Veredelung im Umbauten E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Auf Kleinanzeigen standen eine zeitlang 3 Anzeigen drin, bzw. ist jetzt noch eine hinzu gekommen. Aber 400 EUR wollte ich definitiv nicht...

  1. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Auf Kleinanzeigen standen eine zeitlang 3 Anzeigen drin, bzw. ist jetzt noch eine hinzu gekommen.
    Aber 400 EUR wollte ich definitiv nicht ausgeben. So war es knapp die Hälfte. Auf Kleinanzeigen, ja. \:D/
     
    GrOOve (Mike) gefällt das.
  2. #162 micsafdas, 10.08.2020
    micsafdas

    micsafdas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2006
    Nice! Was macht denn der e90 Tempomat?
     
  3. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Danke. :) Der ist noch in der Pipeline und ür September geplant.
    Allerdings wurde meine Erwartungshaltung gedämpft, als ich drüben in Duesentriebs Thread gelesen habe, dass der 6Zyl E90 Tempomat beim N47 wohl keine 10 km/h-Schritte unterstützt.
    Ich frage mich jetzt ob es dann überhaupt noch einen Vorteil gibt den 6Zyl E90 Tempomaten im E8x einzubauen?
     
  4. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Ich plane und sondiere schon wieder 2 oder 3 Projekte voraus. :lol:

    Es geht um die Einlagen (nicht die Armauflage!) der Türverkleidungen.
    Ich habe hier gelesen, dass diese verklebt sind. Hat die jemand schon mal gelöst und kann mir sagen wie sackig das ist? Bzw. ob man diese überhaupt unbeschadet herauslösen kann?
    Der Plan ist meine braunen Ledereinlagen gegen beigne zu tauschen.
     
  5. #165 gotcha43, 23.08.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.633
    Zustimmungen:
    3.481
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Die kriegst du NICHT unbeschadet raus. Ganz einfach gesagt. ;)
     
  6. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Jetzt echt?
    Wie hat das aber bandiogo bei seiner red lady gemacht?

    Ich könnte mir vielleicht noch vorstellen das ganze Inlay entlang der Falzkante heraus zu schneiden und nachher zu verkleben.
    Türtafel hinten rechts (1).jpg

    Oder was gäbe es noch für Möglichkeiten?
     
  7. #167 Dan_1er_Späti, 23.08.2020
    Dan_1er_Späti

    Dan_1er_Späti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Donauwörth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Daniel
    @790FX Just WOW, danke für all die Anregungen und Infos.
     
    790FX gefällt das.
  8. #168 gotcha43, 23.08.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.633
    Zustimmungen:
    3.481
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Rausschneiden das ganze Plastikteil und dann mir sikaflex oder so neu verkleben, ja. ;)
     
  9. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Danke dir!
    Weitere tolle Projekte inkl. ausführlicher Anleitungen sind in der Pipeline. :icon_smile:

    @gotcha43
    Darauf wird es wohl hinaus laufen. Ich hoffe nur, dass a) das Plasik nicht zu dick ist und b) dass man es hinterher nach dem wiedereinkleben nicht sieht. :roll:
     
  10. #170 gotcha43, 23.08.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.633
    Zustimmungen:
    3.481
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Vom Innenraum aus sollte man es wohl nicht sehen denke ich.
    Aber das hätten die ruhig besser lösen können...
    Ich hab welche hier liegen, die mit alcantara bezogen sind. Aber nicht geöffnet wurden. Hab wohl jetzt rausbekommen, dass man da das alcantara über den originalen Stoff geklebt hat und in die Nut sauber reingearbeitet hat. Sieht sehr gut aus. Aber originale Einsätze tauschen ist halt deutlich aufwendiger.
     
  11. #171 790FX, 30.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2020
    790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Weil sich der Hinterachsen- und Bremsenumbau noch etwas verzögerte habe ein paar Reparatur- und Reinigungsarbeiten zwischengeschoben.

    Reinigung und Ausbau Ansaugtrakt, AGR und Ansaugbrücke
    Ich habe mir vorgenommen im Jahr den gesamten Ansaugtrakt einmal ordentlich sauber zu machen. Hier möchte ich das Ganze einmal schildern wie ich vorgehe um anderen einen gewissen Leitfaden zu bieten, da es doch ein großes Unterfangen ist. Ich mache das ganze zum 4. Mal, es herrscht also eine gewisse Routine. Trotzdem habe ich mit allen Vor- und Nacharbeiten (alles hinräumen, aufräumen, Werkzeug und Wanne sauber machen) gute 6h ohne Stress gebraucht.

    Ausbau:
    • Luftsammler (2x T20)
    • Luftfilterkasten (2x 10er + 1x 6er), Abziehen Stecker LMM
    • Lüfter (1x T25), Abziehen Stecker
    • Gehäuse Mikrofilter Unterteil (8x 8er), Lösen Stecker Motorhaubenwarner und Stecker AUC-Sensor, Abziehen Masse-Leitung
    • Ansaugrohr (1x 10er) inkl. KGE-Rohr, Lösen Unterdruckschlauch und Kabel LMM/Turbo
    • Turboladeröffnung und Stutzen KGE-Entlüftung mit Tuch verschliesen
    • Ladeluftleitung, Abziehen Stecker Ansaugtemperatursensor, 2x Spange lösen, Ausbau erst am LLK dann an der Drosselklappe
    • Verschliesen der Öffnung am LLK
    • Optional: Massekabel an der Lichtmaschine lösen und isoliert (!) nach links packen
    20200829_122810[1].jpg

    • Stecker lösen (rot markiert): Drallklappenstellmotor, AGR-Temperatursensor, Ladedrucksensor, Drosselklappe, Lichtmaschine, Klimakompressor, Öldruckschalter (Klammer am Ölfiltergehäuse lösen)
    • Drosselklappe (3x H5)
    • Schrauben (blau markiert) lösen (1x 8er, 2x 10er) Träger Kabelbaum etwas zur Seite legen/klemmen
    • Schrauben (gelb markiert) Ansaugbrücke (5x 10er) lösen, ganz hinten sind noch 2x Schlauche angeclipst
    • wer will kann jetzt schon den Drallklappenstellmotor ausbauen (3x T30)
    20200829_122828 v2.jpg

    • wenn die Ansaugbrücke noch nie gelöst war, sitzt diese relativ fest, vor allem die Verbindung AGR-Rohr zum Motorblock. Hier einfach beharrlich bleiben und immer wieder rechts und links ziehen. Sicherstellen, dass wirklich alle 5 Schrauben gelöst sind, die beiden Kabelbaumhalter nicht limitieren und die hinteren Schläuche nicht im Weg sind.
    • säubern der Ansaugkanäle und aller Flächen mit einem in Bremsenreiniger gedrängtes Tuch, anschließend gegen Dreck verschließen!
    20200829_130558.jpg

    • Demontieren: Ladedrucksensor (1x 10er), Drallklappenstellmotor (3x T30), AGR-Rohr (2x T20) - hier zusätzlich den Temperatursensor herausschrauben - aus Ansaugbrücke, Ansaugtemperatursensor (geclipst) aus Ladedruckleitung, LMM aus Luftfilterkasten (2x T30)
    • Ausbau der 4 orangfarbenen Dichtungen, der großen grünen Dichtung sowie der beiden schwarzen O-Ringe am AGR-Rohr. Prüfen ob diese noch in Ordnung sind, bzw, vorher gleich neue bestellen und beim Zusammenbau dann die Neuen einbauen.
    • Säubern der Ansaugbrücke in einer Wanne mit Unmengen Bremsenreiniger. Es hilft auch die Brücke in Diesel oder Benzin über Stunden einzulegen. Nützlich sind auch verschieden große Flaschenbürsten!
    • Säubern des AGR-Rohres, der Ladedruckleitung, des Frischluftrohres inkl. KGE-Rohr und der Drosselklappe.
    • Säubern des LMM, Ladedrucksensors, Ansaugtemperatursensors und AGR-Temperatursensor mit LMM-Reiniger z.B. von Liqui Moly (NICHT mit Bremsenreiniger!)
    20200829_164806.jpg 20200829_130549.jpg 20200829_140634.jpg

    • Ausbau und Reinigung AGR-Ventil siehe hier. Ich habe hier aber nicht das Komplettpaket gemacht, es reichte das AGR-Ventil an sich auszubauen. Dazu muss man nicht mal die beiden Kühlwasserschläuche öffnen. :daumen:
    20200829_143634.jpg 20200829_143730.jpg

    Nachher wieder alles in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen, alle Stecker wieder anschließen, Dichtungen verbauen oder gegen neue austauschen.
    Wer penibel ist, wischt gleich mal alle zugänglichen Flächen, Stellen, Leitungen und Rohre ab.
    Ich habe in diesem Zuge gleich meinen Öldruckschalter ausgetauscht (24er Maulschlüssel), da dieser sporadisch einen Fehler "4CA0 - Öldruckstatus nicht plausibel" bringt.
    20200829_174240.jpg 20200830_135714[1].jpg

    Hier nochmal eine Liste der abgezogenen Sensoren/Bauteile:
    • Luftmassenmesser
    • Lüfter
    • AGR-Stellmotor
    • Drallklappenstellmotor
    • Ansaugtemperatursensor
    • Ladedrucksensor
    • AGR-Temperatursensor
    • Drosselklappe
    • Lichtmaschine (ggf. Massekabel)
    • Klimakompressor
    • Öldruckschalter
    Im Fehlerspeicher stehen jetzt bestimmt Fehler der abgezogenen Sensoren. Diese einfach löschen und nach einigen Km schauen ob diese wieder auftauchen.
    Wer will kann in dem Zuge auch den LLK ausbauen und mit sauber machen. Da meiner ein größerer ist und der Ausbau echt nicht schön ist, greife ich auf den Ansaugsystemreiniger 5168 von Liqui Moly zurück.
     
    epic86, kcin, Flo95 und 3 anderen gefällt das.
  12. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Gute Dokumentation! Ich habe die Ansaugbrücke meines Diesels auch gereinigt und hatte danach 0,5 Liter weniger Verbrauch im Durchschnitt.

    Ich habe die Ansaugbrücke in Natriumhydroxid+Waschpulver eingelegt, das kostet nicht viel und hatte die Ansaugbrücke komplett gereinigt.
    Bremsenreiniger sollte insgesamt teurer kommen denke ich.
     
    790FX gefällt das.
  13. #173 gotcha43, 30.08.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.633
    Zustimmungen:
    3.481
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Schöne Anleitung! :)
    Mein n47 hat nun auch 182tkm runter, sollte ich irgendwann auch mal machen.
     
Thema:

Performance trifft auf Veredelung

Die Seite wird geladen...

Performance trifft auf Veredelung - Ähnliche Themen

  1. Neue BMW M Performance Logos für LED-Türprojektoren

    Neue BMW M Performance Logos für LED-Türprojektoren: Endlich sind die seit längerem in den einschlägigen Shops angekündigten Logos (Set bestehend aus M, Performance & Motorsport Dias) für die neuen...
  2. 18 Zoll DM03 Felgen für BMW M Performance Paket BMW 1er F20 F21 E87 E81 E82 E88

    18 Zoll DM03 Felgen für BMW M Performance Paket BMW 1er F20 F21 E87 E81 E82 E88: [IMG] EUR 499,00 End Date: 04. Okt. 16:31 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 19 Zoll UA11 Felgen für BMW 5er F10 F11 550D M Performance 530 535 540 Z3 Z4 E85

    19 Zoll UA11 Felgen für BMW 5er F10 F11 550D M Performance 530 535 540 Z3 Z4 E85: [IMG] EUR 639,00 End Date: 19. Sep. 13:10 Buy It Now for only: US EUR 639,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. BMW M-Performance Style Lenkradblende Carbon

    BMW M-Performance Style Lenkradblende Carbon: Hallo, ich biete eine Carbon M-Performance Style Lenkradspange/ Lenkradblende inkl. Rückteil für die BMW F-Serie an. Versand und Zahlung per...
  5. BMW Performance Bremsanlage 370 mm

    BMW Performance Bremsanlage 370 mm: Hallo, ich biete eine 370 mm BMW Performance Bremsanlage im originalen BMW ///M-blau an. Angebotsumfang: 2x Bremssättel 370/ 380 mm inkl....