[E81] Perfekte Reifen für V217 7,5x18 und 8,5x18

Diskutiere Perfekte Reifen für V217 7,5x18 und 8,5x18 im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo, Suche neue Reifen für meine V-Speichen 217 Felgen. Bisher waren Bridgestone Potenza Runflat Reifen drauf. Soll ich bei denen bleiben...

  1. #1 RazorM1, 16.02.2013
    RazorM1

    RazorM1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2009
    Hallo,

    Suche neue Reifen für meine V-Speichen 217 Felgen.
    Bisher waren Bridgestone Potenza Runflat Reifen drauf.

    Soll ich bei denen bleiben oder anderen Herrsteller/Modell nehmen ?

    Vorne : 215/40 R18
    Hinten : 245/35 R18

    Ich würde auch NonRunflat nehmen, braucht man den dann einen Ersatzreifen unbedingt ?
    Die neuen sollten schon Leise sein, gut in den Kurven kleben und langlebig sein.

    Danke schon mal ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabianB., 17.02.2013
    FabianB.

    FabianB. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Fabian
    Hallo,
    die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht.
    Einen guten Ruf haben die Hankook V12 oder S1/S2, Michelin Pilot Super Sport oder die Conti Sport Contact 3.
     
  4. #3 Wankster, 17.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    So einen Thread hatte ich auch mal eröffnet in der Hoffnung, dass ein bisschen Diskussion aufkommt... entweder ich war zu früh dran oder die Leute haben keine Lust...
    Das Ergebnis kannst du hier betrachten.

    Wohin willst du diesen denn hintuen?
    --> Tire Mobility Kit.
     
  5. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Brauchst weder Ersatzrad noch ein Kit.
     
  6. #5 Wankster, 19.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Siehe auch hier, unterer Absatz.
     
  7. DaReis

    DaReis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Willst du weiterhin Mschbereifung fahren oder rundum 225/40 18?
    Hab die gleichen Felgen vom vfl und werde mir, da die Reifen hinüber sind rundum 225/40 18 draufziehen.
     
  8. #7 jack_daniels, 19.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Ich habe derzeit als Winterbereifung Rundum 225/40. Vorderachse ist 7.5J und Hinterachse 8.5J.

    Aussehen tut es ziemlich bescheiden, da der Reifen an der HA doch ziemlich gezogen wird, während es an der Vorderachse hingegen schön bündig ist.


    Ich stehe ebenfalls diesen Sommer vor der Wahl neuer Reifen.
    Bei VA 7.5 und HA 8.5 würde ich folgende kombinationen nehmen:

    215/40 - 235/40 (Priorität 1) €dit: nicht erlaubt!!
    225/40 - 235/40 (Priorität 2)
    215/40 - 245/35 (Standardbereifung)
     
  9. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Kriegst du sowas wie 215/40 - 235/40 in der Schweiz eingetragen? In D wäre das nur mit breitbauendem 215er und schmalbauendem 235er und kompetentem Reifenhersteller (der mit wahren Reifenabmessungen rechnet) möglich, da die Differenz des Abrollumfangs 1,5% nicht überschreiten darf!
     
  10. #9 jack_daniels, 19.02.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Bei uns in der Schweiz gelten andere Gesetze:

    Die Abweichungen im Abrollumfang gegenüber der Erstausrüster-Serienbereifung (in der EU von bis zu +/- 2% toleriert) dürfen gemäss Schweizer Gesetzgebung bis zu +/- 8% abweichen von den im Fahrzeug-Typenschein benannten Grössen. Änderungen des Abrollumfanges von mehr als +/-8% erfordern eine Nachprüfung. Massgebend sind die bei der ersten Inverkehrsetzung gültigen Vorschriften.

    www.lensowheel.ch - www.lensowheel.ch


    Solange ich die Vorschriften einhalte, kann ich mein Fahrzeug mit jeglichen Rädern bestücken ohne dies überhaupt Eintragen zu müssen.

    Die +- 1.5 % sind doch ein Witz, alleins schon die Fertigungstoleranz der Hersteller ist darüber.
     
  11. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,

    ich kann deine Überlegungen durchaus nachvollziehen, denn ich stehe vor der gleichen Entscheidung. Allerdings steht bei mir die Kombination/Mischbereifung 225 an der VA u. 245 an der HA zur Diskussion. Ich hatte das zuvor schon auf meinem Hatch einen Sommer lang u. war sehr zufrieden. Die Traktion an der VA wurde deutlich verbessert u. das Untersteuern nahm deutlich ab. Die 245 an der HA möchte ich beibehalten, da ich von den 8,5" Felgen nicht weg will und auch nicht weniger Traktion möchte (Sperr-Diff. würde abhelfen, steht aber derzeit nicht zur Diskussion, sonst würde ich 225er rundum fahren, wie im Winter auch).

    Weshalb lässt du die Variante 225/245 außen vor? Würde mich interessieren..
    Ich denke derzeit über den Michelin Pilot Super Sport in o. g. Dimensionen nach. Ne Reifenfreigabe von Michelin habe ich mir schon besorgt:wink:

    Grüße

    Gunnar
     
  12. #11 jack_daniels, 19.02.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel

    Hi Gunnar, ich bin vom 118d des Topicerstellers und von meinem 130i ausgegangen. Sofern man keinen Kavaliersstart hinlegt, reicht ein 235/40er hinten Dicke aus und ist erst noch günstiger und weit vebreiteter als ein 245/35er.

    Ein 135i ist ne ganz andere Hausnummer, da würde ich im Sommer nicht unter 245 HA gehen.
    Bei der Vorderachse sieht meiner Meinung nach 215/40 auf 7.5J besser aus als 225/40, zudem ist das Untersteuern auch ein gewisser Sicherheitsfaktor für weniger geübte Fahrer.
    Für den 225/40 spricht, wie du schon sagtest, mehr Grip an VA und dass der Reifen weit vebreitet und damit günstig in der Anschaffung ist.

    225/40 und 245/35 sieht jedenfalls stimmig aus, ebenso wie
    225/40 und 255/35.

    grüssle
     
  13. #12 Wankster, 19.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Sehe ich genau so.
    Zum einen hast du mehr Auswahl was die Reifenhersteller angeht und kommst im Schnitt auch noch günstiger dabei weg. 215er sind, da sie nicht sonderlich gefragt sind, doch verhältnismäßig teuer.

    Ein guter Rundumreifen (zumindest was Meinungen und Test angeht) wäre der Hankook Evo², habe mir selbst vor 2 wochen nen Satz 225/245 für 510€ bestellt, genaueres dann ab Mitte März, wenn ich ihn fahre. Wollte anfänglich auch eher in Richtung Michelin SuperSport bzw. Pirelli gehen, jedoch liegen da dann knapp 200€ dazwischen und für mein Fahrprofil ist der Hankook - wenn er hält was er verspricht - mehr wie ausreichend.

    Gruß
     
  14. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Da hast du mich nicht ganz verstanden. Ich bin in Deutschland auch schon nen 7% kleineren Reifen gefahren. Ich meine nicht die Differenz zur Serienbereifung, sondern die Differenz zwischen Vorder- und Hinterachse. Bei Fahrzeugen mit ESP darf die Differenz maximal 1,5% sein oder bei größerer Differenz muss nachgewiesen werden, dass das ESP einwandfrei funktioniert.
     
  15. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,
    danke für eure Comments!:daumen:
    Woher bekommst du den Hankook "so günstig"? Da wo ich geschaut bzw. nachgefragt habe, zahle ich auch über 600,- u. der Michelin kostet mich 720,-... Daher meine Überlegung. Dazu hin kommt, dass zumindest der S1 evo (nicht der neue evo²) nicht in 225/245 freigegeben ist und dann wirds schwierig mit der Eintragung (ohne geht für mich nicht). Gibt es nun bei dem neue Evo² die offizielle Bestätigung von Hankook? Falls ja, wäre das durchaus ne Alternative, oder eben nen 255er an der HA in meinem Fall (da gibts den Michelin aber nicht).
    Gruß
    Gunnar
     
  16. #15 jack_daniels, 19.02.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Achso, dann hab ich dich da Missverstanden und noch gar nicht berücksichtig. :swapeyes_blue:

    Bei uns in der Schweiz ist ein Unterschied des Durchmessers von maximal 12 mm erlaubt. (Gemäss DTC)
    http://www.paw.ch/data/html/P-3560_hyundai_terracan.pdf

    Bei 215/40 zu 235/40 wären das aber schon 16 mm und damit nicht mehr erlaubt. :eusa_doh:

    Erlaubt wären demzufolge:

    215/40 und 225/40
    215/40 und 235/35
    215/40 und 245/35

    225/40 und 235/40
    225/40 und 245/35
    225/40 und 255/35


    Vielen Dank für's darauf-aufmerksam-machen!
     
  17. #16 Wankster, 19.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    HIER habe ich eingekauft. DOT der Reifen ist einmal 1212, zweimal 0812 und einmal 3812.
    Habe auch gleiche einen Satz Winterreifen UG8 dort bestellt, bei denen war die DOT 3911, hat mich aber nicht weiter gestört.


    Sorry blicke hier nicht ganz durch was du mit Freigabe und offizielle Bestätigung meinst...:swapeyes_blue:
     
  18. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,

    danke für den Tipp! Grundsätzlich habe ich mit ca. ein Jahr alten Reifen auch kein Problem (sofern sie denn fachgerecht gelagert wurden)...:wink:

    Mit Freigabe meine ich folgendes:
    Grundsätzlich hat @Paddy schon geschrieben, dass lediglich eine Abweichung von +/- 1,5% im Abrolldurchmesser zwischen VA u. HA erlaubt sind. Es gibt dann weiter grundsätzlich Kombinationen (für die Mischbereifung), die gut geeignet bzw. unkritisch sind. Beispiel hierfür ist die im 1er serienmäßige 215/40 + 245/35 oder wie beim 3er 225/40 + 255/35. Dort ist die Abweichung sehr klein u. "optimal" für die Regelsystem u. deren Toleranz.
    Es gibt aber auch Kombinationen, bei denen ist es kritisch und nicht jeder Hersteller bzw. jedes Modell von jedem Hersteller ist dafür geeignet. Dazu zählt auch die Kombination 225/40 + 245/35. Bei manchen Reifenmodellen ist es ok/akzeptiert und die Hersteller geben die Kombination frei (man kann das bei jedem Hersteller für das Modell anfragen - der TÜV möchte eine solche Angabe/Freigabe der Hersteller bei kritischen Kombinationen auch sehen, sonst gibts keine Abnahme/Eintragung). Beispielsweise ist von Hankook das Modell V12 evo in 225/245 freigegeben, der S1 evo allerdings nicht (da ist einfach Modell spezifisch der Abrollumfang außerhalb der 1,5%). Das heißt nicht, dass es grundsätzlich nicht funktioniert, doch es kann u. U. Probleme mit den Regelsystemen geben und deshalb nimmt es der TÜV dann nicht ab. Deshalb vorher bei den Reifenherstellern (bei zur Serie abweichenden Reifenkombinationen) nach einer Freigabe fragen, dann gibts keine Probleme bei der Abnahme.
    Für die, die es eh nicht eintragen lassen wollen, können es auf einen Versuch ankommen lassen. Mir ist das 1. zu heiß (Stichwort Erlöschen der Betriebserlaubnis u. somit des Versicherungsschutzes) und 2. auch etwas unwohl bei dem Gedanken, dass evtl. im Notfall des ESP falsch/schlecht regelt. Deshalb lege ich da Wert drauf. Vor diesem Forum wusste ich das aber auch nicht...
    Die Angaben oben beziehen sich auf die Größen bei 18" Bereifung. Ob es bei 17 oder 19" anders ist, weiß ich nicht, habe ich nicht ausgerechnet:mrgreen: Es gibt aber so Reifenrechner, bei denen kann man das...
     
  19. #18 Wankster, 19.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Also stehe derzeit mit Hankook in Verbindung. Habe da mal durchgeklingelt und der Herr meinte auf der einen Seite, dass das so eigentlich nicht möglich wäre. Er meinte ich soll mal online das Formular ausfüllen und die schicken mir meist noch am gleichen Tag einen Wisch zu. Bin gespannt, was dabei rauskommt, denke ich gehe dann mal imt dem ding zum TÜV, mal sehen was der dazu sagt.


    EDIT:

    Habe das Ding bekommen mit dem Hinweis:
    Die ABS-/ASR-/ESP-Tauglichkeit muss durch den KFZ-Hersteller bestätigt werden!

    So und was genau soll mir das nun sagen?
    Muss ich jetzt nochmal bei BMW ein Unbedenklichkeitsgutachten anfordern?

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Gunnar:
    V12 Evo: 225/40R18: 1937mm Abrollumfang, 245/35R18: 1915mm Abrollumfang. 1,1% Differenz -> machbar
    S1 Evo: 225/40R18: 1949mm Abrollumfang, 245/35R18: 1912mm Abrollumfang. 1,9% Differenz -> nicht möglich
    S1 Evo²: 225/40R18: 1946mm Abrollumfang, 245/35R18: 1915mm Abrollumfang. 1,6% Differenz -> auch nicht möglich.

    V12 und S1 wusstest du ja schon, aber der Vollständigkeit wegen alle 3 ;)
     
  22. #20 Wankster, 19.02.2013
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Hab jetzt mal den Kundenservice von BMW mit meinem Problem angeschrieben, mal sehen ob die da was machen können zwecks Unbedenklichkeitsbescheinigung, oder nicht.
    0,1% sind ja nicht viel, evtl. ist da ja was machbar.
     
Thema:

Perfekte Reifen für V217 7,5x18 und 8,5x18

Die Seite wird geladen...

Perfekte Reifen für V217 7,5x18 und 8,5x18 - Ähnliche Themen

  1. BMW 313 Performance Felgen mit Reifen 18 Zoll

    BMW 313 Performance Felgen mit Reifen 18 Zoll: Ich biete für einen Freund gebrauchte BMW Perfomance 313 Felgen in 18 Zoll inkl. Bereifung an. Die Felgen sind in gutem Zustand und haben, bis auf...
  2. Reifen Mobiliy Set

    Reifen Mobiliy Set: Biete hier ein Reifen Mobility Set an. Der Neupreis beim BMW Händler war 104,55 Euro. Der Verkaufspreis ist 80 euro Vb. Der Set wurde nie benutzt...
  3. 215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig

    215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig: Am liebsten Michelin PSS
  4. Welche Reifen passen auf M Doppelspeiche 261 ?

    Welche Reifen passen auf M Doppelspeiche 261 ?: Hallo! Habe mir die o.g. Felgen gegönnt und wollte mal fragen welche Reifen drauf passen ? Was ich bisher weiß ist, das Vorne: 215/40/r18 und...
  5. [Gefunden] M436 7,5x18 Winterkomplettradsatz 225/40R18

    M436 7,5x18 Winterkomplettradsatz 225/40R18: Ich suche für meinen M135i einen Komplettradsatz M436 mit neuen oder fast neuen Winterreifen mit RDCi in Ferricgray. Die Felgen und Reifen sollten...