[E87] Passt diese Reifenkombination?

Diskutiere Passt diese Reifenkombination? im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Moin Leute, bei meinem 123d e87 sind die vorderen SR an den äußeren Flanken verschlissen. Vermutlich zeigt sich dieses Bild durch den zu geringen...

  1. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Moin Leute,

    bei meinem 123d e87 sind die vorderen SR an den äußeren Flanken verschlissen. Vermutlich zeigt sich dieses Bild durch den zu geringen Luftdruck von 2,3 Bar vorne und meinem Fahrprofil? Ich fahre überwiegend auf Landes- und Bundesstraßen und das gerne "recht sportlich". Naja, jedenfalls müssen nun für den nächsten Sommer neue Gummis her. Zurzeit fahre ich Michelin Pilot Sport 4, mit welchen ich auch sehr zufrieden bin. Da die Reifen der Hinterachse noch gut sind bleibe ich vorne auch noch bei den PS4, um da ein einheitliches Bild beizubehalten.

    Um nun mal zur Frage zu kommen: Auf den Sommerreifen ist die BMW Felge M261 montiert (VA: 7,5J x 18 ET 49; HA: 8,5J x 18 ET 52). Bislang fuhr ich die eintragungsfreie Mischkombination aus VA: 215/40 R18; HA: 245/35 R18

    Meine Fragen sind nun:
    • Kann man so ohne Weiteres die Kombination VA: 225/40 R18 u. HA: 245/35 R18 aufziehen?
    • Laut offizieller Reifentabelle für den e87 müsste diese Kombination wohl eingetragen werden oder?
    • Verbaut ist übrigens das ganz normale Serienfahrwerk - da sollte es keine Probleme mit dem Platz u. TÜV geben?
    • Ist diese Kombination überhaupt sinnvoll oder sollte ich bei den 215/40 u. 245/35 bleiben?
    • Vorne nun auf die neueren Michelin Pilot Sport 5 zu wechseln ist keine gute Idee, wenn hinten die Pilot Sport 4 draufbleiben oder?
    Habt vielen Dank im Voraus für eure Tipps!


    Liebe Grüße!
    Grey
     
  2. #2 Der Jens, 01.10.2022
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.194
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Das hat weniger mit dem Luftdruck zu tun als vielmehr damit, daß Du vorne mit dem Serienfahrwerk praktisch keinen negativen Sturz hast.

    Ich weiß nicht, ob es für den E8x verstellbare Domlager gibt, jedenfalls habe ich das Problem gelöst, indem ich die kurzen Langlöcher im Dom mit einem Drehmel verlängert habe (anschließend Rostschutz nicht vergessen !).
    Meiner hatte ab Werk rechts und links stark unterschiedlichen Sturz, darum habe ich auf einer Seite die Langlöcher nur um 4mm verkängert, auf der anderen Seite aber um 10mm.
    Anschließend hatte ich dann etwas mehr als 2° negativen Sturz auf beiden Seiten. Das führt dann bei Deinem Fahrprofil (ist bei mir ganz ähnlich) zu gleichmäßigem Verschleiß der Reifen, mehr Grip an der Vorderachse und auch zu deutlich mehr Rückmeldung in der Lenkung.

    Kann ich also nur empfehlen !
     
  3. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    2.706
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Ich würde an Deiner Stelle bei der bisherigen Kombi bleiben und das gesparte Geld für die Eintragung lieber in eine Achsvermessung stecken, um unnötigen Verschleiss an der Flanke zu vermeiden. Im Übrigen ist ein 225 er Reifen auf einer Felge 7,5" nicht optimal, da er sehr bauchig wird und somit nicht wirklich besseres Handling ermöglicht. Hierfür wären 8" erforderlich.
    Alternativ würde ich eine Umrüstung auf 225/40 rundum in Erwägung ziehen; dies würde allerdings den Invest neuer Felgen bedeuten.

    Da der Pilot Sport 5 der eindeutig bessere, modernere Reifen ist würde ich auf keinen Fall den alten PS4 kaufen; irgendwann sind dann auch die HR fällig und können passend zu vorne ergänzt werden.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  4. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    An sowas traue ich mich ehrlich gesagt nicht ran ^^ Daher werde ich wohl mit diesem Verschleißbild leben müssen. Aber trotzdem vielen Dank für diesen Tipp! Die Rückmeldung der Lenkung empfinde ich beim e87 ohnehin schon als sehr gut. Ich bin damals mal einen F20 probegefahren und das Feedback der Lenkung war irgendwie richtig komisch und vor allem total künstlich. Hat mir auf jeden Fall gar nicht gefallen.

    Hmm, zumindest wurde erst vor ca. einem Jahr eine sogenannte "Fahrwerksvermessung Kinematikdiagnosesystem mit Höhenstandsmessung ohne Hinterachse und Vorderachse einstellen" im Zuge eines rundum Stoßdämpferwechsels vollzogen.
    Bedeutet das "ohne Hinterachse und Vorderachse einstellen", dass die Werte alle i.O. waren? Oder haben die einfach die Messung gemacht, aber nichts korrigiert? ^^

    Auf jeden Fall bleibe ich dann wohl bei dieser Reifenkombi mit 215/40 vorne und 245/35 hinten. Meinst Du nicht, dass sich das beißt, wenn vorne die neuen Reifenmodelle drauf sind und hinten noch die alten?
     
  5. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    2.706
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus



    Es wurde offensichtlich vermessen ohne einzustellen. Vermessung ohne Einstellung Korrektur bedürftiger Werte wäre mir neu. Zur Sicherheit frägst Du am besten dort nach.

    Das beißt sich auf keinen Fall. Denn, auch wenn es hier unterschiedliche Meinungen seitens der Fachleute gibt, gehören Rfn mit dem besseren (höheren) Profil zwecks maximaler Aquaplaningsicherheit grundsätzlich auf die VA. Außerdem haben die neuen Rfn auch besseren Grip als alte PS4, und reduzieren dadurch die schon auf Grund der Mischbereifung vorhandene Untersteuertendenz, was ich als doppelten Vorteil betrachte :wink:.
     
    aragon und Dexter Morgan gefällt das.
  6. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Okay, dann werde ich mir mal die Pilot Sport 5 für die VR zulegen und in der Werkstatt wegen der Vermessung nachfragen :D Wenn die nach einem Jahr überhaupt noch was dazu sagen können ^^

    Danke an alle für die Hilfe!
     
    cb7777 gefällt das.
  7. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hallo noch mal,
    ich habe mir das ganze jetzt mal genauer angesehen: Offensichtlich wurde nach dem Stoßdämpferwechsel gar keine Spurvermessung gemacht. Dieser Punkt "Fahrwerksvermessung Kinematikdiagnosesystem mit Höhenstandsmessung ohne Hinterachse und Vorderachse einstellen" steht gar nicht auf der eigentlichen Rechnung, sondern auf dem Kostenvoranschlag - da hatte ich mich verguckt. Nun meinte eben der Servicemitarbeiter, dass die Spurvermessung normalerweise immer bei einem solchen Wechsel mitgemacht wird. Da diese Messung nicht auf der Rechnung steht hätte ich die Spurvermessung angeblich explizit ausgeschlossen - habe ich übrigens nicht ;)

    Wie würdet ihr jetzt damit umgehen?
    Im Prinzip musste ich mir ja nun verfrüht neue Reifen besorgen, da die verpennt haben die Spur einzustellen - wenn es letztlich wirklich nur daran lag... Soll ich da hartnäckig bleiben oder stehen die Chancen schlecht? ^^
    Kann die evtl. verstellte Spur auch was damit zutun haben, dass das Lenkrad bei ca. 100 km/h flattert? Ich dachte das läge an den alten Reifen (Unwucht), aber mit den neuen und frisch ausgewuchteten ist das Problem auch noch da.

    Erneut vielen Dank im Voraus und sorry für das erneute Öffnen dieses Themas.


    LG!
     
  8. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    2.706
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Würde auf alle Fälle eine AV zur Sicherstellung korrekter Werte machen lassen, um ungleichmäßigen Abrieb und damit unnötig frühzeitiger Wechsel der Rfn vorzubeugen.

    Unwuchten im besagten Bereich können ihre Ursachen auch im Bereich Bremsscheiben, Radlager und/oder ausgeschlagenen Lagern (Radführungen/Spurstangen) etc. haben. Dies kann man zusammen mit der AV prüfen (lassen).
     
  9. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Okay danke!

    Am Freitag schaue ich mir das mit einem Meister vom :nod: mal an. Bin schon gespannt was dabei rumkommt (wenn überhaupt was festgestellt wird ^^).
     
  10. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    2.706
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Bestimmt, denn irgendeine der genannten Ursachen wird die Vibration ja haben....., gespannt auf Deine Rückmeldung. Viel Erfolg.
     
  11. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    So :D Ich war vorhin beim :nod: und der Mechaniker meines Vertrauens meinte zu mir, dass die Fahrwerkskomponenten schon mal alle i.O. seien, also kein bzw. halt normales Spiel haben.
    Am 31.10 :devil_red: habe ich einen Termin zur Achsvermessung und neuer Auswuchtung der vorderen Reifen - wobei die ja beim Reifenhändler bereits frisch gewuchtet wurden. Naja, kann man ja sehen, ob die sauber gearbeitet haben ^^

    Was dem Mechaniker beim ersten losfahren zumindest ein wenig komisch vorkam war, dass er das Gefühl hatte, dass eine Bremse vielleicht hängt. Auf der Bühne liefen die Räder jedoch schön frei. Er meinte, dass er jetzt natürlich nicht wissen kann wie sich die Bremse verhält, wenn die mal richtig warm/heiß ist. Klar, das kann er ja im kalten Zustand nicht wissen :D Das Zittern bei 100 kmh könnte natürlich auch von einer hängenden Bremse kommen oder? Hatte ich zumindest auch mal neulich gelesen. Aber fürs Erste kann ich ja erst mal nur beobachten?
     
  12. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Sooo, es gibt wieder Neuigkeiten!
    Achsvermessung wurde durchgeführt (Werte siehe unten) sowie die Spur korrigiert. Zudem wurden noch alle vier Räder neu ausgewuchtet, wobei wohl die hinteren eine Unwucht aufwiesen - wurden ja auch zuletzt vor >4 Jahren ausgewuchtet.
    Ich startete direkt eine Probefahrt um zu schauen, ob das Vibrieren bei 100 km/h nun weg ist und: Ja, das Vibrieren ist weg. ABER... Das Lenkrad steht jetzt schief :icon_mad: Da hat der Mechaniker wohl das Lenkrad nicht korrekt zentriert?! Beim Geradeauslauf steht das Lenkrad nun ca. 10° Grad nach rechts und da ich sehr perfektionistisch veranlagt bin geht das gar nicht! Gestern war es leider zu spät, um noch mal zu BMW zu fahren und heute ist bei uns Feiertag... Morgen werde ich da direkt noch mal antanzen.

    Ich frage mich ehrlich wie sowas schon wieder sein kann :shock: Wozu fährt ein "Meister" immer mit den Kundenfahrzeugen probe und bemerkt sowas nicht? Das ist jetzt das dritte Mal, dass mir nach einer Reparatur beim ersten Losfahren direkt was aufgefallen ist und ich reklamieren konnte :swapeyes_blue: Ist denen das einfach egal oder hoffen die, dass das keinem auffällt? ^^

    Naja, auf jeden Fall würde mich interessieren, ob ihr aus den Werten schlau werdet. Ich erkenne auf den ersten Blick da jetzt nur die roten Abweichungen :D Der Kilometerstand passt auch nicht ^^ Der Wagen hat schon 156.000 km runter.


    Beste Grüße und alles Gute euch allen :)

    Messung:
    https://ibb.co/SwjsTSK
    https://ibb.co/dKh9S5W
     
  13. #13 Der Jens, 01.11.2022
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.194
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Du hast vorne leicht positiven Sturz. Dann ist es natürlich kein Wunder, daß die Außenschulter stärker verschleißt. Ich würde das wie schon erwähnt korrigieren.
    Vorher hattest Du vorne zuviel Vorspur, was den ungleichmäßigen Verschleiß noch verstärkt. Das ist jetzt korrigiert, aber einen gleichmäßigen Verschleiß wirst Du so nicht bekommen, höchstens einen etwas weniger stark ungleichmäßigen.

    Bei korrekter Durchführung der Vermessung muß das Lenkrad perfekt gerade stehen. Die Werkstatt muß die Einstellung also nochmal machen und der durchführende Mechaniker sowie der Meister sollten besser geschult werden ...
     
    fbn gefällt das.
  14. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ja okay, Du hast ja schon geschrieben wie man das selbst "handwerklich" ändern kann ;)
    Sollte ich mit dem schiefen Lenkrad eine längere Tour meiden? Die Spur sollte ja nun stimmen, nur das Lenkrad war in der falschen Stellung bei der Einstellung. So wie ich das verstehe ist das genaugenommen in diesem Fall "nur" ein optischer Mangel oder? Zu einem Problem würde es ja vor allem kommen, wenn die morgen vorhaben das Lenkrad zu korrigieren, indem sie das ausbauen und dann "versetzen" oder nicht?

    Bitte aufklären, wenn ich jetzt völligen Mist erzähle!
     
  15. #15 CeterumCenseo, 01.11.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.010
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Da ist am Lenkrad nix rumzuschrauben! Das war nur eine handwerklich fehlerhafte Arbeit und auch keine gute Qualitätskontrolle. Wer seinen Job richtig liebt, macht ihn zweimal ... :wink:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  16. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Eben! Ich habe aber schon gelesen, dass die Werkstätten sowas dann gerne machen :swapeyes_blue: Man darf ja auch nicht mehr dabei sein, bzw. kann man ja nicht den ganzen Tag in der Werkstatt warten bis das eigene Fahrzeug mal dran ist, um dann dabei zu schauen :icon_neutral: Ich hatte den z.B. schon um 08:30 Uhr abgegeben und bearbeitet wurde der erst nachmittags...

    Aber kann ich mit dem schiefen Lenkrad so ne längere Tour fahren? Die Spur sollte ja nun stimmen, nur das Lenkrad steht halt wegen dem Fehler schief.
     
  17. #17 CeterumCenseo, 01.11.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.010
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Natürlich kannst du so fahren.
     
  18. GreyTo

    GreyTo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Okay, aber reklamiert wird das morgen trotzdem ^^ Das geht echt gar nicht finde ich. Ich bin da eig. noch mehr vom "Meister" enttäuscht, als vom Gesellen. Der Geselle wollte wahrscheinlich wie so oft "schnell, schnell" machen oder war in Gedanken - was natürlich nicht passieren darf! Aber wir sind alle nur Menschen. Jedenfalls sollte aber spätestens einem Meister sowas auf den ersten paar Metern auffallen... Naja...
     
  19. #19 Der Jens, 01.11.2022
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.194
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Das schiefe Lenkrad ist nur ein optischer Mangel, damit kannst Du bis in alle Ewigkeiten fahren wenn es Dich nicht stört.

    Das Lenkrad versetzen hat man früher gemacht, als die Lenkräder noch keine Airbags hatten. Da gab es einen Steckkontakt für die Hupe und das wars.
    Heute würde ich da unbedingt die Finger von lassen. Außerdem ist die Verzahnung des Lenkrades nicht unbegrenzt fein, kann also gut sein, daß ein leichtes Schiefstehen bleibt.

    Die Werkstatt muß den Wagen komplett neu vermessen und einstellen. Die Arbeit von gestern war also komplett für die Katz. Ich würde an Deiner Stelle auch darauf bestehen, daß Du ein neues Meßprotokoll bekommst. Das solltest Du auch gleich bei der Reklamation sagen, nicht daß die tatsächlich auf die Idee kommen den Wagen stromlos zu machen und das Lenkrad auszubauen ...
     
    Dexter Morgan und fbn gefällt das.
  20. #20 gotcha43, 01.11.2022
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    8.361
    Zustimmungen:
    4.242
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Man KANN das Lenkrad auch gar nicht mehr verschieben, da es in der Verzahnung eine Codierung ohne Zähne gibt. Neu vermessen mit sauber ausgerichtetem Lenkrad und gut.
     
    Chucky_w und Dexter Morgan gefällt das.
Thema:

Passt diese Reifenkombination?

Die Seite wird geladen...

Passt diese Reifenkombination? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Passt ein m3 e90 Fahrwerk in den E87

    Passt ein m3 e90 Fahrwerk in den E87: Servus zusammen. Ich möchte mein Fahrwerk umrüsten und bin mir nicht ganz im klaren, ob ein m3 Fahrwerk (rein mechanisch) in einen e87 passt....
  2. F4x Passt das Auto auf einen Duplexparker?

    Passt das Auto auf einen Duplexparker?: Ich habe leider das zweifelhafte Vergnügen eines Duplex/Doppelparkers. Und zwar die Variante, bei der man "berghoch" parken muss, nicht diese, bei...
  3. [E88] PP Schaltwegverkürzung - passt die vom E9x?

    PP Schaltwegverkürzung - passt die vom E9x?: Hallo Zusammen. Kaufe mir nach langer Zeit meinen zweiten 125i, 10/2011 mit 100k km und M-Paket :) Freu mich wie ein kleines Kind, aber. ABER....
  4. Passt die Felgen/Reifenkombination ohne Umbauarbeiten auf meinen BMW E81?

    Passt die Felgen/Reifenkombination ohne Umbauarbeiten auf meinen BMW E81?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. [E82] Passt diese Felgen/Reifenkombination?

    Passt diese Felgen/Reifenkombination?: Hi, fahre einen E82 135i Coupé noch mit dem Serien M-Fahrwerk. Nun wollte ich fragen ob diese Felgen passen würden ohne Umbauarbeiten an der...