Partikelfilter im MX40i

Diskutiere Partikelfilter im MX40i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Wer Ultimate 102 tankt hat auch keinen Ruß an den Endrohren, das solltet ihr beachten :wink: Ich tanke jetzt V-Power und davor Super-Plus und...

  1. #521 Maik1975, 09.08.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    606
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Ich tanke jetzt V-Power und davor Super-Plus und hatte noch nie verrußte Endrohre:wink:

    Gruß Maik
     
  2. #522 tahiti-177, 09.08.2018
    tahiti-177

    tahiti-177 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2017
    Vorname:
    Klausewitz
    ...ich habe auch schon alle Spritsorten durch und konnte feststellen: je höher die Oktanzahl, desto weniger Rußbildung. Merke: wer min. 98 Oktan oder höher
    fährt, braucht keinen OPF :nod:. Ich fahre mittlerweile nur noch V-Power und habe saubere Endrohre. Wenn ich da die Autos der VAG-Fraktion sehe, mein lieber Mann... was da ein Dreck rauskommt...die brauchen einen OPF, das glaub ich wohl.
     
    Kaltverformt gefällt das.
  3. #523 Mystikal, 09.08.2018
    Mystikal

    Mystikal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
  4. #524 Kaltverformt, 09.08.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    786
    Immer wieder interessant, dass im Automatikland schlechthin die Handschalter immer größere Beliebtheit erfahren. Hier im Gegenteil. Dabei macht es doch so viel Spaß ;)
     
    BlackE87 gefällt das.
  5. #525 Kaltverformt, 09.08.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    786
    Genau so ist es. Das liegt halt am downsizing und wie aufgeplustert ein Motor läuft. Unser 3l kommt bei 98+ Oktan nahezu ohne Endrohr Putzen aus (:
    Aber sowas zählt in der „Realität“ leider nicht. Da geht es um Alternative Fakten.
    Aber gut, vieleicht kann man so zumindest die Filter kleiner halten.
     
  6. 36/7M

    36/7M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    114
    Hallo,
    glaubst hier jemand ernsthaft, dass man den Feinstaubgehalt ernsthaft an der Verschmutzung des Auspuffendstücks festmachen kann?
    A*** muss demnächst nur noch einen Wundersprit mit 105 Oktan rausbringen - dann leiten wegen der guten Luft vermutlich die ersten den Auspuff in den Innenraum und inhalieren den täglich!
    Eines muss man A+++ zu Gute halten: Die Werbung war perfekt - kann man ja hier sehen! Da wird die Supersuppe in einem Test mit dem billigsten Normsprit (vermutlich ohne jegliche Zusätze) verglichen - und das Ergebnis ist wie zu erwarten überragend. Einen Vergleichstest mit anderen namhaften Konkurenzprodukten habe ich noch nicht gesehen.
    Gruß
     
    Catwiesel gefällt das.
  7. Fab123d

    Fab123d 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    510
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2015
    Selbst wenn solch ein Vergleichstest kommt glaubt es doch keine Sau. Tankt doch einfach die Suppe mit der euer Gewissen am besten zurecht kommt. Das Thema ist ja echt grausam zu diskutieren und führt nie zu einem Ergebnis.
     
    Catwiesel, houzi, Mysterikum und 4 anderen gefällt das.
  8. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    11.978
    Zustimmungen:
    3.167
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Gab es das nicht sogar schonmal vom ADAC oder so?
    Hab da etwas im Kopf, dass es bei Benzin, sowohl als Diesel bewiesen wurde, dass die Edelsorten sauberer verbrennen

    Aber ja, soll jeder einfach das tanken, was er für richtig hält @Fab123d
     
    Kaltverformt und Fab123d gefällt das.
  9. Zwesch

    Zwesch 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Spritmonitor:
    Jap, so ist es. VPower sowie Ultimate werden bei der Herstellung aufwändiger hergestellt, die Qualität ist höher und reiner, der Sprit ist klarer und somit hochwertiger.
    Aber das ist nur im Vergleich mit Super(+) zu sehen. Durch die Regelungen und Gesetze ist der normale Sprit auch auf einem hohen Niveau. Der Motor verdreckt nicht, nur weil er mit Super betankt wird, der Sprit ist ebenfalls sauber. Nur im Vergleich ist die teure Sorte halt nochmals ein Stückchen sauberer.
     
    BlackE87 gefällt das.
  10. #530 Kaltverformt, 10.08.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    786
    Es spricht hier doch niemand von Wundersprit. Diese ganzen Additive kann ich auch nicht beurteilen. Es geht einzig und allein um die Oktanzahl. Je mehr, desto „sauberer“ der Verbrennungsvorgang. Da gehts natürlich nicht um Situationen wie „mit 90 hinterm LKW“.
    Mann muss sich nur mal die Änderung des Zündwinkels bei hoher Last/Temperaturen im Vergleich 95 und 98+ Oktan anschauen. Das ist eindeutig messbar und kein Aberglaube.
     
    tahiti-177 gefällt das.
  11. #531 Erebor90, 10.08.2018
    Erebor90

    Erebor90 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    360
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2017
    Vorname:
    Jan
    Also bei uns gibt es kein 102, nur V-Power und das zu einem unfassbar frechen Preis (1.96)
    Tanke deshalb BP Ultimate 98 und das muss auch reichen. Habe super saubere Endrohre. Da machen meine Bremsen deutlich mehr dreck.
     
  12. #532 BMWPeter, 10.08.2018
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.360
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Also meiner braucht rund 10% weniger mit dem V-Power. Probier es doch mal aus. Es hängt aber vielleicht auch vom Fahrstil ab. Mir ist aber vor allem die grössere Reichweite wichtig.
     
    tahiti-177 und Maik1975 gefällt das.
  13. #533 Erebor90, 10.08.2018
    Erebor90

    Erebor90 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    360
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2017
    Vorname:
    Jan
    Ob VPower oder 98 is meinem völlig schnurz. 95 is dann schon spürbar in allen belangen.
    Die Versuche hab ich alle durch. Ich tanke zwischendurch auch Vpower, wenn ich lustig bin. Aber fast 2.- für einen Liter Benzin finde ich echt die Schmerzgrenze.
     
    Flo95, MMario und Kaltverformt gefällt das.
  14. #534 Catwiesel, 10.08.2018
    Catwiesel

    Catwiesel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Vorname:
    Peter
    Ich weiß leider nicht wie es in der Schweiz abläuft,aber wer war den schon mal in der Raffinerie, und hat sich das mal angeschaut, im Tanklager hier bei uns gibt es genau 1 Kessel da holt jeder Tankwagen sein Super plus ( egal ob Shell ,Total ,Esso oder frei Tankstellen) und es wird ein Schnapsglas Zusätze von den jeweiligen Marken zugefügt bei einem Fassungsvermögen des Tankwagen bis zu 30000 Liter.Da Super + lt DIN Norm mind 98 Octan haben muss, wird einfach 102 gelagert und als 98 Octan ausgeliefert. Kraftstoff sparen mit 102 Octan ist im Normalen Straßenverkehr nicht erfahrbar,allenfalls im Labor und das nur schwer, ist ein Pkw auf 95Octan gebaut dann brauch er auch nix anderes.
     
  15. mXr_125

    mXr_125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Max
    Nein, das stimmt so einfach nicht. Das mag vielleicht für Allerwelts-Müllsprit stimmen, aber schon drei Mal nicht für Shell und Aral. Ohne jetzt wahnsinnig abzuschweifen, ich habe beruflich (auch am Rande) mit dem Einkauf von Treibstoffen zu tun. Gerade die beiden oben genannten stellen ihren Sprit nach ihren eigenen "Rezepten" her und bevorraten den auch in ihren eigenen Tanks.

    Vielleicht meinst du Rohöl, das kommt tatsächlich aus den gleichen Behältern. Aber was die Hersteller draus machen, ist was anderes.
     
  16. #536 BMW330Ci, 10.08.2018
    BMW330Ci

    BMW330Ci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    68
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Permium-Sprit decken sich weitgehend mit denen vom BMWPeter.
    Ich bin bis zum Kilometerstand 5.000 mit meinem Handschalter mit Super Plus gefahren und nach der Einfahrphase hat sich beim meinem ein "Norm-Verbrauch" von 7,5 Litern bei Konstant 120 Km/h über Tempomat eingependelt. Mit "Norm-Verbrauch" meine ich dabei eine bestimmte Autobahnstrecke von 12 km Länge mit jeweils Hin- und Rückfahrt bei vergleichbaren Außentemperaturen und keine Windschattenfahrten. Mit Aral Ultimate 102 ist der Verbrauch auf derselben Strecke unter ähnlichen Bedingenungen dann auf ca. 7,0 Liter zurückgegangen, was einer Einsparung von ca. 6,7% entspricht. Die Verbrauchsersparnis hat sich aber erst nach ca. 1 Tankfüllung so eingestellt.

    Das Thema gehört aber eigentlich in den Fred Spritverbrauch.
     
    Maik1975 und BMWPeter gefällt das.
  17. #537 Maik1975, 10.08.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    606
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Deckt sich genau mit meinen Erfahrungen,bis Km 3000 nur Super-Plus und danach Shell V-Power und er gönnt sich einen halben Liter weniger.

    Gruß Maik
     
    BMWPeter und BMW330Ci gefällt das.
  18. Fab123d

    Fab123d 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    510
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2015
    Der Verbrauch sei mal dahin gestellt, aber wenn ich aufgrund höherer Oktanzahl eine bessere Verbrennung habe und bei höherer Belastung auch weniger Zündwinkelrücknahme dann wüsst ich nicht was gegen den Premiumsprit spricht außer der Preis. Mir ist es das ganze Wert und außerdem investier ich soviel unnötiges Zeug ins Auto (oder generell solch ein teures Auto) da kommts auf 5 Euro mehr oder weniger beim Volltanken auch nicht mehr an.
     
    houzi, schwarzwald_m135i, Kaltverformt und 2 anderen gefällt das.
  19. #539 JuicyjuiceDE, 11.08.2018
    JuicyjuiceDE

    JuicyjuiceDE 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    169
    Geht mir ähnlich. Tanke VPower und Aral 102 auch wegen der Zündwinkelfestigkeit und der Sauberkeit des Sprits. Langzeitverkokung ist einer der Hauptgründe für allmähliches Motorsterben.

    So hat man auf lange Zeit gesehen einfach einen konstanter/ stabiler laufenden Motor.
     
    BMWPeter, houzi und Fab123d gefällt das.
  20. chripa

    chripa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    43
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Verbrauch ist jetzt mit der neuen Abgasnorm um 0,3 Liter höher (7,1 l auf jetzt 7,4 l)
    Wurde der Verbrauch schon nach WLTP angegeben?

    Gruß
     
Thema: Partikelfilter im MX40i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m240i opf

    ,
  2. wann kommt der OPF für den 1er BMW

    ,
  3. bmw m140 ottopartikelfilter

    ,
  4. m140i positiv Partikelfilter bmw,
  5. opf b58,
  6. m140i partikelfilter
Die Seite wird geladen...

Partikelfilter im MX40i - Ähnliche Themen

  1. [E87] Leidiges Thema: Partikelfilter

    Leidiges Thema: Partikelfilter: Hallo Community, ich habe folgendes Problem: Ich fahre einen e87 - 118d von 03/07 (FL), mit einer Laufleistung von 225.000km. Bei mir kam vor...
  2. Twin-Scroll Lader im Mx40i

    Twin-Scroll Lader im Mx40i: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren welcher Twin-Scroll Lader IHersteller, Typbezeichnung) im M140i verbaut ist und wie dieser genau...
  3. Partikelfilter 220i 230i

    Partikelfilter 220i 230i: Hallo, Die ab Juli 2017 produzierten 220i 230i coupe cabrio sollen ja bereits einen benzinpartikelfilter besitzen. Besitzt irgendjemand von euch...
  4. Suche Partikelfilter Halter N47d20

    Suche Partikelfilter Halter N47d20: Hey Leute Habe bei meinem Bmw 123d wieder die Downpipe ausgebaut und den Partikelfilter eingebaut. Nun ist aber Leider der Halter verschwunden vom...
  5. Kühlmittelverlust Mx40i

    Kühlmittelverlust Mx40i: Hallo allerseits :winkewinke: Ich möchte einmal nachfragen, wer mit seinem 40i schonmal die Meldung hatte oder durch prüfen festgestellt, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden