[E87] Pannenset vs. Reifenpilot

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von peduc, 24.10.2011.

  1. peduc

    peduc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    01/2009
    Ich stelle mir gerade die Frage, im zusammenhang mit neuen Reifen, ob ich mir nun ein BMWPannenset oder eine Dose Reifenpilot in den Kofferraum legen soll !!

    Da es keine Runflatreifen mehr werden, wäre es von vorteil ich habe so eine o.g. Reifennotfüllung dabei. :lol:

    Beim Motorrad kenne ich den Reifenpilot der seine Arbeit, zum Glück nicht schon an meiner Maschine, sehr gut erledigt.
    diese Dosen reichen gut für eine Reifennotfüllung.

    hat schonmal einer von euch das BMWPannenset benützen müssen, bzw hat jemand auch mal den Reifenpilot bei Auto benutzt?

    wäre auch ein grosser Preisunterschied...:icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VA444

    VA444 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Alex
    Was ist jetzt der Unterschied zwischen den beiden? Soweit ich weiß ist das Pannenset auch nur ein Kompressor und ein Reifen"reparatur"spray oder?
     
  4. #3 peduc, 24.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2011
    peduc

    peduc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    01/2009
  5. VA444

    VA444 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Alex
  6. #5 -14187-, 24.10.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    ich gleube der reifenpilot geht auch nur bis zu 17 zöllern. zumindest hab ich damals keinen für 17er gefunden. hab mir ein pannenset für unter 20 euronen geholt.
     
  7. #6 Querdynamiker, 24.10.2011
    Querdynamiker

    Querdynamiker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Ich kenne die Pannensets nur von Audi. Aber da hat man eine recht große Flasche Dichtmittel (bestimmt 0,5l) und einen Kompressor.
    Das Dichtmittel füllt man durchs ausgeschraubte Ventil ein und pumpt dann den Reifen auf und fährt sofort los, damit sich´s verteilen kann.
    Bei Reifenpilot ist das Dichtmittel ja im Aerosol gebunden und verteilt sich schon beim Einsprühen etwas im Reifen. Allerdings ist in einer Dose Reifenpilot eine deutlich geringere Menge Dichtmittel enthalten.
    Ich bezweifel sehr stark, dass beim Auto eine Dose davon ausreicht. Da barucht man sicher eher 2 bis 3 davon.
    Auch kommt man nicht daran vorbei einen Kompressor an Board zu haben, um den Reifen wieder aufzupumpen.
    Da kann man also wirklich gleich in das Pannenset für´s Auto investieren und hat damit ausreichend Dichtmittel und Kompressor an Board.
    MfG Alex
     
  8. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Habs auch org. BMW -Serienmäßig hinten drin liegen. Gott sei Dank noch nicht gebraucht. Ich hab noch nicht mal den Kompressor Auf Funktiostüchtigkeit überprüft. (nach 2 1/2Jahren Orginalverpackt). Hoffentlich ist das Ding kein Cin. Produkt und die Dose ist "eingetrocknet"? Gibts ein Verfallsdatum wie beim Verbandskasten? Mann müsste es wirlich mal testen ob der Kompressor pumt?
    Gruß Bernd.
     
  9. Mike2M

    Mike2M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Hochrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2011
    Das Dichtmittel des Pannenset hat ein Verfallsdatum. Die Haltbarkeit beträgt ca. 4-5Jahre und ich vermute das es nach Ablauf, beim Service mit getauscht wird.

    Hab mir bei 1..2..3..mein's auch eins geholt, original mit der Styroporhalterung damit nix klappert. :daumen:
     
  10. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    So, habe nun durch Wechsel auf nonRFT auch son Pannenset geholt.

    Allerdings finde ich die Preise dafür bei BMW mehr als überzogen und habe mir nun bei Amazon für knapp 28€ ein Pannenset geholt:

    https://www.amazon.de/slime-10914-R...Y000/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320426196&sr=8-1

    Das gute an der Sache, man kann das Zeug benutzen und der Reifen wäre danach trotzdem noch reperabel, was ich besonders gut daran finde.

    Allerdings wird das wohl scheinbar von außen abgedichtet, was ich persönlich weniger schön finde... weil es ja durchaus auch ein Loch sein kann, wo ich es nicht finde... oder evtl. ein Ventil kaputt ist.

    Allerdings ist das mir der Kompromiss Wert.. wenn nichts gibts eh den ADAC.

    Wäre für mich eh nur bei Notfälle...
     
  11. #10 the bruce, 06.11.2011
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke da vermutest du falsch.

    Bei allen solchen Pannensets wird das Zeug in den Reifen gekippt und danach aufgepumpt.
    Dass sich ein Reifenhändler findet, der ihn danach noch repariert bezweifel ich ebenfalls.
    Auch wenn das rein technisch nicht unbedingt ausgeschlossen wäre.
     
  12. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Naja, laut Hersteller wird der Artikel zumindest so beschrieben...

    Aber ich würde es eh nur im äußersten Notfall nehmen, ansonsten gibts Schutzbriefe :)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. peduc

    peduc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    01/2009
    nur zur ergänzung und schliessung des topics.... bin in der bucht fündig geworden und bin jetzt besitzer eines orginalen 1er Pannensets inkl styroporschale :icon_smile:
     
  15. #13 newbie*, 14.01.2012
    newbie*

    newbie* 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    der vorteil vom kompletten pannenset im vergl zum reifenpilot...
    man kann am strand das schlauchboot damit aufblasen! :D
     
Thema: Pannenset vs. Reifenpilot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifenpilot in rsc reifen ?

    ,
  2. bmw pannenset

    ,
  3. bmw 1er wo reifenreparatur

Die Seite wird geladen...

Pannenset vs. Reifenpilot - Ähnliche Themen

  1. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  2. [F20] Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android

    Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android: Hallo zusammen! Da ich jetzt nach 3 Jahren BMW 1er Abstinenz mit einem F21 zurückkehre habe ich mich dieses Mal auch intensiv mit dem Thema...
  3. adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk

    adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk: Hallo, mich interessiert ob das adaptive Fahrwerk komfortabler ist als das Serienwerk. Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht?
  4. Typ 1A11 vs. 1A21

    Typ 1A11 vs. 1A21: Hallo Schwarmintelligenz :) Mir ist nun erneut etwas aufgefallen, dass ich nicht so richtig deuten kann. Mein Fahrzeug ist laut Papieren der Typ...