Panne mit Olaf, eine kleine Geschichte

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von Andrenalin84, 26.07.2015.

  1. #1 Andrenalin84, 26.07.2015
    Andrenalin84

    Andrenalin84 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    André
    So, hier mal eine kleine Geschichte zum Nachdenken am Wochenende :roll:
    Für die die mein Auto nicht kennen, es heißt Olaf und befindet sich derzeit in der Werkstatt.

    Am Donnerstag unternahm ich eine kleine Spaßfahrt, die leider auf einem Abschlepper endete.
    Was ist passiert? Gute Frage, ich war auf abendlicher leergefegter Straße im Umland mal etwas sportlicher mit abgeschaltetem DSC Unterwegs als ich mich an einer geeigneten Stelle spontan zu einem U Turn mit Burnout hinreißen ließ :twisted:
    Bin danach erstmal ohne Merkliche Probleme weitergefahren. Was mir aufgefallen ist, dass die Serienbereifung wenn Sie zu heißt wird echt auf dem Asphalt zu schwimmen beginnt. Aber anderes Thema.

    Nach ein paar Minuten hörte ich ein Merkwürdiges Tackern, schwer zu beschreiben aus dem Motorraum, so ähnlich, als würde man ein Kabel in einen Ventilator stecken. Dieses Geräusch kam i.d.R. beim Gasgeben und ich merkte auch Leistungsverlust und ein Ruckeln beim beschleunigen.
    Hab den Wagen dann sanft nach Hause getragen.

    Nächsten Tag (Freitag) Abends BMW Servicemobil angerufen. Sehr netter junger Mann.
    Erste Frage beim Anblick des Autos: "Hat der ne Software drauf?" :lach_flash:
    Dies verneinte ich Gewissenhaft mit dem Hintergedanken, dass ich seit Wochen diese Überlegung hatte und zum Glück bisher nicht umgesetzt habe.
    Seine Antwort nach meinem Nein lautete: "Also bei diesem Auto hätte ich das als erstes gemacht"
    Er machte zuerst eine Motordiagnose, Wahnsinn, was er dabei alles für Werte abrufen konnte. Er bescheinigte meinem Motor Traumwerte in allen Bereichen und erkannte sogar, dass ich Super Plus bzw. Premium Sprit im Tank hatte. Sagte noch kurz dass er bei diesen Motoren grundsätzlich immer mindestens Super Plus empfiehlt, da man bei Super sofort schlechtere Werte messen könne. Auch hätte er anhand der Motorwerte ein Chiptuning erahnen können.
    Zudem sagte er, gehen diese Werte sobald er sein Diagnosegerät in der Werkstatt anschließt direkt nach München, die sehen da mittlerweile alles war sein genauer Wortlaut.

    Nach dieser Erfahrung ist der Wunsch nach einem Chiptuning erstmal dahin.

    Da die Diagnose keine Probleme oder Fehler aufdeckte, das Geräusch im Standgas aber nicht auftauchte Gab ich etwas Gas und schon kam dieses Klackern wieder, er sagte nach 3-4 Gasstößen sofort Motor ausmachen, abschleppen. Das Geräusch schien wohl oben aus dem Motor zu kommen und nicht von einem Riemen, wo ich es erst vermutete.

    Er machte mir wenig Hoffnung auf eine schnelle und unkomplizierte Reparatur und fuhr mich um 22 Uhr zu meinem Händler, damit ich noch übers Wochenende ein Ersatzwagen bekommen konnte. Mit dem 116d als Ersatzwagen freue ich mich jetzt seit gestern über Verbräuche von teilweise unter 4 Litern. Zugegeben, eine ganz andere Freude als den Sound von Olaf lauschen zu können aber wenigstens bin ich Mobil und bin Anfang nächster Woche gespannt auf die Diagnose.

    Ein schlechtes Gewissen habe ich mit der Fahrweise nicht, abgesehen davon das mein Auto zu 99% normal bewegt wird, war ich weder am Limit auf einer Rennstrecke unterwegs, noch habe ich Donuts gebrannt bis die Reifen platzten, noch war ich länger als 3 Sekunden im roten Drehzahlbereich. Sowas muss so ein Auto ohne wenn und aber mal abkönnen.

    Ich werde berichten ob es nur eine Kleinigkeit, oder gar ein Motorschaden ist.

    Euch erstmal einen schönen Sonntag.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F2116iM, 26.07.2015
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Ach du sch......

    Viel Glück :daumen:
     
  4. #3 Suedpfalz, 26.07.2015
    Suedpfalz

    Suedpfalz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Zwischen Karlsruhe und Speyer
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Michael
    Viel Glück, bin mal gespannt wie sowas abläuft :daumen:
    Wieviel km hat er drauf
     
  5. #4 Dani_93, 26.07.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    397
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Viel Glück, bin auf den weiteren Verlauf sehr gespannt, allzu viele Probleme gab es bei M135i/M235i bisher ja nicht.
    Die Belastung die Du Olaf zugemutet hast, sollte nun wirklich kein Problem sein, sowas muss ein Motor abkönnen, auch bei 100.000km und mehr.
     
  6. #5 Andrenalin84, 26.07.2015
    Andrenalin84

    Andrenalin84 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    André
    Das denke ich auch...
    Er hat erst 7500km auf der Uhr
     
  7. #6 Alex Biturbo, 27.07.2015
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    Ist hoffentlich nur eine Kleinigkeit!!
     
  8. Flo_M2

    Flo_M2 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schweinfurt
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Flo
    Auch von mir mein Beileid! :cry: Du hast nicht zufällig ein Video von dem Geräusch?
     
  9. #8 muenchen-garching, 27.07.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Bei Deiner Kritik zu den PSS scheinst Du der einzige zu sein, der so denkt. Oder hast Du RFT drauf?
     
  10. rick

    rick 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Hatte so ein Klackern letztens auch nach bisschen zügiger Gangart.
    Allerdings konnte ich keinen Leistungsverlust o.ä. feststellen. Bin dann direkt zu BMW gefahren. Das Klackern war drehzahlabhängig und auch im Stand hörbar.
    Laut Aussage wohl eine Luftblase am Hydrostösel. Ich solle mal konstant bei ca. 3000 U/min ein paar Kilometer fahren. Und siehe da-Geräusch ist seit dem Weg. Vllt ist es auch bei dir nur eine "Kleinigkeit"
     
  11. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    er hat die PSS drauf.

    Kann ich mir auch nicht erklären. Ich vermute mal das er zu viel Luftdruck drauf hat. Und wenn er es dann etwas zügiger gehen lässt erhöht sich der Druck noch mehr und es wird rutschig.
     
  12. #11 BMW-4-ever, 27.07.2015
    BMW-4-ever

    BMW-4-ever 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2013
    Gibt es schon was neues ?
     
  13. #12 Andrenalin84, 28.07.2015
    Andrenalin84

    Andrenalin84 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    André
    @Foerg, dass hört sich plausibel an, ich fahre im Alltag mit sehr hohem Luftdruck.
    Was empfehlt bzw. fahrt Ihr denn für einen Luftdruck vorne/hinten im Alltag und für einen Rennstreckenausflug?

    Mich hat grad die Werkstatt angerufen. Sie sagten das Geräusch hört sich "krass" an und Sie suchen noch, als erstes haben Sie den Ventildeckel abgenommen und dort wohl nichts gefunden.
    Man darf weiter gespannt sein. Ich hoffe auch auf eine Kleinigkeit, aber die Hoffnung schwindet immer mehr.

    Hab leider verplant das geräusch aufzunehmen
     
  14. Twodee

    Twodee 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Südlich vom Weisswurscht-Äquator
    Modell:
    Coupé (F22)
    Vorname:
    Patrick
    Kalt 2.2/2.3Bar -> warm 2.5/2.6
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nogl88

    nogl88 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich fahr PSS in 225/40 und 245/35 18 mit 2,5 kalt rundum im Alltag.
    Für die Rennstrecke (nicht Nordschleife) lass ich dann auf etwa 2,0 - 2,1 ab.
    Nach dem ersten Stint Kontrolle, Luftdruck warm auch wieder um die 2,5 rundum.
     
  17. #15 muenchen-garching, 28.07.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Habe ich jetzt auch einmal so eingestellt, nachdem Dilemma da in den Dolomiten ständig :lach_flash:
     
Thema: Panne mit Olaf, eine kleine Geschichte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw n55 e steller

Die Seite wird geladen...

Panne mit Olaf, eine kleine Geschichte - Ähnliche Themen

  1. Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?

    Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?: Also ich jedes Wochenende, außer wenn ich es mal nicht schaffe. Natürlich immer schön mit Hand.. :mrgreen:
  2. Kleines Navi MP3 ??

    Kleines Navi MP3 ??: Hey habe vor kurzer zeit ein 120d Cabrio zugelegt, das Radio ist ein Business-Radio, was mir gleich Negativ aufgefallen ist das es nicht MP3...
  3. Kleine Ausfahrt

    Kleine Ausfahrt: Wie sieht es denn jetzt eigentlich aus wer, aus dem Raum Leipzig hat denn jetzt mal lust eine kleine Tour zu machen ? bzw ist denn nun jmd am...
  4. Einbauanleitung kleine Dreieckscheibe E87

    Einbauanleitung kleine Dreieckscheibe E87: Scheiß Italien - Scheibe eingeschlagen, Auto ausgeräumt. Jemand ne Einbauanleitung die kleine Dreieckscheibe einzubauen? Ich könnte heulen ...
  5. Scheinwerfer Lichtkegel zu klein

    Scheinwerfer Lichtkegel zu klein: Hallo Leute, habt ihr auch so einen kleinen Lichtkegel. Nachts auf der Landstraße ... geht ja gar nicht. Scheinwerfer sind korrekt eingestellt....