[F20] Ozongenerator, was beachten?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von deftl, 17.11.2014.

  1. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hallo,

    was ist bei Nutzung eines Ozongenerators im Fahrzeuginnenraum zu beachten?

    Ich denke hierbei an fahrzeugkomponenten wie Airbag etc....habe gelesen, das aufbereiter hier die flächen mit einem schutzfließ einhüllen....

    Hintergrund:

    http://www.1erforum.de/klima-und-heizung/schmorgeruch-aus-lueftungsduesen-woher-177850.html

    da BMW mich hier allen anscheinen hängenlässt (ich werde da aber nochmals nachpfrimeln)....bin ich bald soweit, das selbst in die Hand zu nehmen. (ich hatte lüftertausch und ozonbehandlung angeregt....der Geruch lässt nun mit der zeit nach...somit wird ozonieren der luftkanäle wohl genügen?!)

    über die gesundheitlichen Risiken und den umgang mit Ozon an sich müsst ihr mich nicht aufklären:mrgreen:.....es ist für alles lebende recht ungesund:nod:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Interessant...

    Ich hab mal bei einer Firma gearbeitet die hauptsächlich aufbereitet haben...
    Ozonbehandlung kam dort 1 bis 2 mal die Woche vor und ich habe nie irgendwas dergleichen gesehen (Abdeckung der Airbags etc)
    Das Gerät wurde für ein paar Stunden ins Fahrzeug gestellt und dann mindestens 12 Stunden ausgelüftet, damit kein schädliches Ozon mehr im Fahrzeug ist.
    Davor wurde allerdings immer eine Innenraumreinigung inklusive shampoonieren der Sitze gemacht um ein perfektes Ergebnis zu erlangen.

    Falls sich diesbezüglich was geändert hat oder es manche Aufbereiter anders machen kann dies gut sein. Ich hab es selbst nie gemacht und das sind nur meine Erfahrungen die ich dort gesammelt habe...
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ok, das beruhigt schon mal....hatte ne aufbereitungsfirma gegoogelt, die hatte zu und abluft gelegt (15cm Leitungen) plus airbagschutz...

    klar, reinigen, wenn der gammel im Fahrzeug ist...hier wurde bereits luftkanäle und lüfter gereinigt....den rest muss Ozon erledigen...ein leistungsfähiger Generator kostet nicht "viel" mehr als die profireinigung.....

    taugt das teil was, hat den größten ausstoß pro stunde in noch erschwinglichem rahmen....die 300€ geräte machen teils nur 20 % davon!

    Topchem-Shop
     
  5. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Beseitigt auch Leichengeruch, also wenn du mal wieder ne Leiche im Keller hast :mrgreen::mrgreen:

    Ähmmm...Spaß beiseite...
    Ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen ob das Gerät gut ist.
    Aber die Daten lese sich gut und das eine Zeitschaltuhr eingebaut ist finde ich auch klasse.

    Falls es bei deinem Einsatz nicht so funktioniert oder sich ein Defekt einschleicht kannst es ja ganz entspannt zurück schicken...schließlich hast ja Garantie :wink:

    EDIT: Aber teuer ist das Teil schon :shock:
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, das ist relativ, für 250-300€ bekommt man regelmässig 0,5 g/h.....da sind die 3,5g schon relativ mehr, verkürzt die Anwendung.....:icon_cool:

    da ich ja auch die Lüftung wohl oder übel auf umluft mal für 1-2h anwerfen muss, nochmals wichtiger, mit hohen Konzentrationen anzufahren.....

    Zündung, Ladegerät und ozongenerator......dann abgeschlossener raum für 2-3h....dann 24 lüften bei offenen fenstern PKW und Frischluftzufuhr in Garage durch offenes fenster...so bekommt niemand was ab, ausser das "Düftchen"...
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Kannst das Ding ja dann zu nem guten Kurs vermieten :nod:
     
  8. #7 CommoDyr, 17.11.2014
    CommoDyr

    CommoDyr 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ob das nicht ein wenig überdimensioniert ist? Da steht was von 350qm, die der Generator reinigen kann. Klar, dass er da eine Menge Ozon ausstoßen muss. Aber ich würde aus meiner Laiensicht heraus mal vermuten, dass es da auch ein günstigeres Gerät tut. Ich hatte mich mal bei Amazon nach etwas dergleichen umgesehen und dort deutlich preiswertere Varianten gefunden. Natürlich dafür auch nicht auf dem Profilevel, aber der Innenraum des Autos ist nun doch relativ klein.
     
  9. #8 geniusmf, 19.11.2014
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Arbeite auch bei einem aufbereiter. Wir bieten auch ozonreinigung an. Das gerät ist von webasto und ist nicht größer als ein schuhkarton. Wir lassen das gerät macimal ne stunde im fahrzeug. Danach sollten alle keime die die übelen gerüche verursachen, abgetötet worden sein. Gegebenenfalls man hat eine vernünftige vorarbeit geleistet. Hierzu gehört unter anderem das reinigen der luftschächte, bzw. das desinfizieren und der austausch des innenraumfilters.

    Gruß
    Jörg
     
  10. #9 deftl, 20.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    gut...filter ist gereinigt und getauscht gegen aktivkohlefilter....luftschächte wurde soweit möglich auch gereinigt, samt lüftermotor...das hat zumindest die geruchsstärcke reduziert....war nach pause und start aber immer noch wahrzunehmen für ne zeit...der Innenraum riecht auch etwas in die Richtung. nach nun 3 Monaten ist der Geruch schwächer geworden, sollte also ozonieren eventuell alles beseitigen.....unklar bleibt noch immer, was der Auslöser war, es riech halt wie verbrannter/schmorender widerstand oder Kondensator...mal an alten PC platinen riechen, die jahrelang im Dauerbetrieb ware...das umschreibts....evenuell ist ein Fremdkörper verschmort...der lüftermotor funktioniert einwandfrei...

    egal....da sich BMW ziert und nun nur mal wieder um einen Termin zur in inaugenscheinnahme bittet, werde ich das nun selber regeln.....ich fahre keine 100km dafür und habe wieder 2 tage mit tauschwagen zeit, nerven...etc....leider geht da die Taktik auf.....leider....:eusa_liar:
     
  11. #10 geniusmf, 20.11.2014
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Vielleicht mal irgendwo nen minimalen kabelbrand gehabt? Aber ich glaub das hätte man an der elektrik gemerkt.

    Versuchst halt mal mit ner ozonbehandlung. Und danach nicht über den geruch wundern. Das auto muss ordentlich gelüftet werden. Nach möglichkeit 12 stunden. Nach möglichkeit!!!!!
     
  12. #11 deftl, 20.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ne, keine sorge, kenne Ozon aus dem unilabor......der wird nachmittags ozoniert und steht dann mit großem Ventilator und offenen fenstern in der gut belüfteten Garage zum auslüften.....werde mir dann den "schuhkarton" mal zulegen....

    ja, das mit dem "brand"...es funktioniert halt alles...keine ausfälle, Fehlermeldungen etc.....ich dachte ja auch an spulenwicklung vom lüftungsmotor...aber der funzut und BMW hat nichts dran gefunden, war ja ausgebaut.....aber wer weiss....eventuell ist da doch was dran abgedampft....zumindest sind mal die vorfiltergitter von BMW nachgerüstet worden, gegen fremdkörpereintrag....
     
  13. #12 geniusmf, 20.11.2014
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    interessant, hat das teil nen Ventilator und luft aus dem schlauch?!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    so, nun doch noch ne frage....

    habe in einem pdf zur jachtozonierung gelesen, dass die Luftfeuchtigkeit unter 50% liegen sollte und die Temperatur 20°C oder hoher, um die enstehung von Salpeter im gerät zu verhinder....oder es richt dann nachher chlorig?!

    soll bedeuten, eine Anwendung jetzt würde mal ein temperiertes Fahrzeug voraussetzten, somit mal über nacht in der gewärmten Garage näch längerer fahrt abstellen; luftentfeuchter kann ich augenblicklich nicht bieten....., allerdings genaue luftfeuchtebestimming ist möglich.

    bei der Anwendung sind höhere Temperaturen hilfreich. also Heizung im Fahrzeug bei der Behandlung. wäre alles möglich.

    was ssagen die ozonprofis?

    danke!
     
  17. #15 geniusmf, 23.11.2014
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Alles pille palle! Man kann es jetzt auch wieder mega genau nehmen und mit 200 messgeräten dran gehen.

    Brauch man aber nicht!!!!

    Ozongerät ins auto, 1 stunde warten und wenn dann noch nötig, Vorgang wiederholen. Wichtig ist das entlüften danach.
     
Thema: Ozongenerator, was beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ozonreinigung beachten

    ,
  2. ozongenerator erfahrungen

    ,
  3. was ist bei ozonbehandlung zu beachten

    ,
  4. bmw ozone generator,
  5. ozongenerator was ist zu beachten,
  6. Muss bei der Nutzung eines Ozongenerators alles aus dem Raum?,
  7. ozongenerator umgang beachten,
  8. was ist bei einer ozonbehandlung zu beachten,
  9. bei ozonreinigung alles raus?
Die Seite wird geladen...

Ozongenerator, was beachten? - Ähnliche Themen

  1. [F20] Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?

    Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?: Bin beim Stöbern "zufällig2 über dieses Angebot gestoßen:...
  2. 130i - was beachten?

    130i - was beachten?: Nabend... ich möchte mir einen 130i zulegen und das folgende Auto trifft meinen Geschmack sehr gut...
  3. Verkaufen an ExportHändler was beachten?

    Verkaufen an ExportHändler was beachten?: Hallo morgen Mittag verkaufe ich wahrscheinlich den Wagen meiner Frau an einen Export Händler(Holland ) Muss ich irgendwas beachten? Auto melde...
  4. Was muss ich beim Kauf eines M135i beachten?

    Was muss ich beim Kauf eines M135i beachten?: Hallo liebe verrückte Gemeinde :) Da ich mir demnächst einen M135i kaufen möchte und ich relativ neu in dem Segment bin wollte ich fragen wo die...
  5. Was ist beim Kauf eines M135i zu beachten?

    Was ist beim Kauf eines M135i zu beachten?: Hallo liebe gleichgesinnten Wahnsinnigen, ich trage mich nun seit ca. 1 Jahr mit dem Gedanken nach einem Autokauf. Jetzt habe ich mich - nach...