Ohne "DTC" ein richtig agiler Sportwagen, der Klei

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Toms130i, 22.02.2007.

  1. #1 Toms130i, 22.02.2007
    Toms130i

    Toms130i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldsolms
    Moin, moin!

    Habe jetzt lange kein Thema mehr verfasst, aber in meiner bis jetzt aktiven Zeit mit dem 130er, muss ich sagen, daß ich am liebsten ohne DTC Werkseinstellung über Land fahre.

    Das Auto spricht viel spontaner an! Wie eine virtuelle Sporttaste und beim Überholen kann es auch nicht passieren, dass man in ein runtergeregeltes Leistungsloch fällt (immer sehr peinlich! ) :oops:

    Wie ist Eure Meinung ohne DTC? Natürlich nur im Trockenen!

    Im Ganzen bin ich super zufrieden. Er ist sehr praktisch, groß genug um diverse Gegenstände zu transportieren und einfach nur geil wenn es um die Fahreigenschaften geht. Freue mich schon den ganzen verdammten Winter darauf, endlich wieder ab Frühjahr die Eifel besuchen zu können!


    Möchte auf diesem Wege noch mein Dach-Heckspoiler (nagelneu und verpakt, unlackiert) (siehe Aero-Paket 1er Zubehör) verkaufen, anbieten!

    Hat jemand Interesse von Euch?

    Gruß

    Tom :P
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Klar, immer aus, auch bei Nässe würde ich mal sagen.

    Wofür sonst der Heckantrieb und die Leistung, wenn man nichts davon merkt?
     
  4. #3 spiti01, 23.02.2007
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Ich hab' auch immer ausgeschaltet. Allerdings nicht die reine Traktionskontrolle (Taste 3 Sekunden halten) 'rausnehmen, sonst fägt ER dich im Notfall nicht auf......
    Im 130i ist das nur für Leute, die RICHTIG Autofahren können -und das sind weniger als 2 von tausend!
     
  5. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm, da ich nicht so grössenwahnsinnig bin, mich für einen der Beiden zu halten... ich versuche immer noch rauszukriegen, wo das Problem sein soll.
    Vor ein paar Jahren hatte überhaupt niemand diese Fahrhilfen, und wir sind doch auch nicht alle ständig abgeflogen, oder?
    Oder fahren heute alle (dank Verlass auf die Elektronik?) dermassen am Limit auf öffentlichen Strassen, dass alle immer kurz vorm Abflug sind?
    Oder hat sich BMW bei der Abstimmung des Wagens so viele Freiheiten genommen, dass er in abgestellter Form ein Fahrverhalten wie ein Starrachser von 1970 hat?

    Mir ist bei der Probefahrt absolut nichts ungewöhnliches aufgefallen, und habe, trotz durchaus (ähem) zügigen Fahrstils noch nie ein unlösbares Problem beim Fahren gehabt.
    Kein Dreher, kein crash. Vielleicht bin ich doch einfach zu langsam. :Ü30:
     
  6. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So wirds sein. :mrgreen:

    Kann dem nur zustimmen, zumal mir als E30-Fahrer Fahrhilfen sowieso ein Fremdwort sind. :jumper:
     
  7. #6 nightperson, 25.02.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Ich denke schon, daß ESP und Konsorten die aktive Sicherheit verbessert haben und deshalb weniger Autos bei high speed abfliegen, denn die Unfallstatistik fällt bestimmt nicht wegen der höheren fahrerischen Qualität der Autofahrer von Jahr zu Jahr positiver aus :wink:

    Klar, wir haben damals, als es noch kein ESP und ABS, ja noch nichtmal Airbags gab, ganz hart angegast. Aber auf der AB habe ich mich mittlerweile an das ESP gewöhnt. Das ist auch die einzige Strassenform, wo ich es einschalte. Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie die Warnlampe in etwas engeren AB-Kurven bei zügigem Tempo aufleuchtet (bei Nässe geschieht das entsprechend häufiger). Ich glaube, ich gehe mit ESP öfter ans Limit, da die Warnlampe Dir den Übergang von der Haft- zur Gleitreibung signalisiert.

    Auf der kurvenreichen Landstrasse hingegen ist ESP der zügigen Fortbewegung eher hinderlich und gehört m.E. ausgeschaltet 8) Ich habe jedoch gemerkt, daß der DTC-Modus nicht stark sört, wenn die Fahrweise flüssig ist. Auf der Nordschleife habe ich bzgl. der Zeiten keinen Unterschied feststellen können zwischen DTC-Modus und komplett deaktiviertem ESP. DSC "an" jedoch geht garnicht, da wird der 1er zu stark eingebremst.

    Ich finde es gut, daß BMW dem Fahrer 3 verschiedene Optionen bietet, da so jeder selbst entscheiden kann, wieviel doppelten Boden er möchte. Aber das Beste am ESP ist immer noch die Taste zum Ausschalten :D

    Gruss,
    Andreas
     
  8. #7 spiti01, 25.02.2007
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Hi Andreas,

    jawoll, genau so sehe ich das auch! Jeder muß das selbst enscheiden. Schließlich muß er ja auch das verbogene Blech selbst bezahlen.....


    Grüßli
    Olaf
     
  9. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Auf die Unfallzahlen haben aber noch viel mehr Faktoren Einfluss.

    Qualität der medizinischen Betreuung (weniger Todesfälle)
    Qualität der Karosserien, der Bremsen, der Fahrwerke (weniger starke Unfälle)
    Weniger Geld fürs Auto, es wird also auch mal stehen gelassen oder nicht so schnell gefahren, um Sprit zu sparen. (weniger Unfälle)
    Vielleicht haben auch weniger Leute Geld für die Reparaturen und melden nicht jeden Unfall, aber das ist Spekulation. :wink:
     
  10. #9 Pfälzer, 25.02.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Auch nicht zu vergessen!
    Qualität (Ausrüstung) und Ausbildung der Feuerwehren (noch weniger Todesfälle)

    Ich sprech da aus eigener Erfahrung. Die heutigen technichen Mittel und die verbesserte "Schneittechnik" in Verbindung mit der entsprechenden Ausbildung erlauben uns heute eine wesentlich bessere patientenorientierte Rettung eingeklemter Insassen.
    Wobei die technichen Verbessserungen der passiven Sicherheit an den Fahrzeugen uns (der Feuerwehr) immer wieder vor neue Probleme stellt.
     
  11. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :thumbsup: :)
     
  12. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hab gehört, dass ESP bei höheren Geschwindigkeiten nicht mehr wirklich effektiv arbeitet bzw. einfach zu langsam ist. Die Berechnungen und vor allem der Aufbau des Bremsdrucks nehmen doch eine gewisse Zeit in Anspruch, in der man bei hohen Geschwindigkeiten gut und gerne schon in der Leitplanke hängen könnte.
     
  13. #12 nightperson, 28.02.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    @ evoX,

    Da hast Du sicherlich zum großen Teil Recht. Bei höheren Geschwindigkeiten wird´s für das ESP aufgrund der kürzeren, zur Verfügung stehenden Reaktionszeit schwieriger, und es kommt auch auf die Reaktion des Fahrers an, um den Wagen vor dem Abflug zu bewahren. Sich alleine aufs ESP zu verlassen ist dann sehr gefährlich. Aber ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, daß auch bei Geschwindigkeiten um 200 km/h ESP ganz schön nützlich ist. Hab´s zwar nicht mit dem 130i erlebt, aber mit meinem 330d bei einer Aquaplaningsituation :shock: Ich weiß nicht, ob ich das ohne DSC auch so hinbekommen hätte :o

    Gruss,
    Andreas
     
  14. #13 spiti01, 28.02.2007
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Bitte nicht immer alles glauben, was irgend welche Leute mit oberflächlichem Halbwissen so alles absondern......

    Richtig ist jedoch, dass diese elektronischen Helferlein keine Allheilmittel gegen selbsüberschätzende Möchtegernrennfahrer sind.
    Die Physik können die segensreichen Einrichtungen nämlich auch nicht überlisten. Wenn die Haftgrenze der Reifen überschritten wird, fliegste nunmal ab! Und im oberen Geschwindigkeitsbereich ist der Grenzbereich seeeehhhhr schmal :!: :!:

    Genau so ein Unfug sind natürlich auch Vergleiche zu älteren Fahrzeugen ohne elektronische Helfer. Die waren nämlich komplett anders abgestimmt.
    Bei den modernen Autos werden Fahrwerk und Fahrdynamikregelungen sehr sorgfältig und mit großem Aufwand AUFEINANDER abgestimmt.
    Darum hat der 130i ohne DTC ja auch so eine eklatant schlechte Traktion. Grund dafür sind übrigens sehr harte Querstabilisatoren an der Hinterachse, die das kurveninnere Hinterrad stark entlasten, sodas es hilflos Blaurauch erzeugt, aber kaum noch Vortrieb.
    Würde man den allerdings weicher abstimmen, hätte das Auto zu viel Seitenneigung, weil Schwerpunkt und Rollzentrum nunmal nicht wie bei 'nem echten Sportwagen liegen.

    Das Leben ist halt ein Kompromiß - und der 130i trotzdem eine geile Fahrmaschine, mit der sich notfalls auch 'mal ein Kontrabaß transportieren läßt..... :lol: =D>

    :gute_nacht:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn das so ist, hast du mir gerade einen weiteren Grund gegeben moderne Autos zu hassen.

    Kannst du denn etwas zu den ungefähren Reaktionszeiten des ESP sagen, inkluisive Bremsdruckaufbau?
     
  17. pcw

    pcw 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also meine ESP Erfahrungen bei hohen Geschwindigkeiten sind nur positiv.

    Bin mal mit ca. 220 in einer Kurve über eine nasse Metallschwelle, die ich nicht gesehen hatte. :oops: schon ging der Hintern weg.

    Es hat gerade noch gereicht... mit zusätzlichem Gegenlenken. Will sagen das ESP ist jedenfalls schneller als die menschliche Reaktion auf ein unvorbereitetes Ereignis und unterstützt bei den Geschwindigkeiten den Fahrer sehr effektiv.

    Nicht umsonst können die Wenigsten - da schlies ich mich mal ein - ein Auto bei über 150 sicher abfangen. Ich hab' zwar zig Rennstreckentrainings gemacht und fang ein Auto bei 80zig noch wirklich locker ab, aber bei den Geschwindigkeiten musst du sau gut sein... und
    vollste Konzentration haben. Die hat man auf 500km AB Fahrt sicher nicht dauerhaft.

    Und ein Patzer reicht aus, dann ist meistens Schicht im Schacht :roll:

    Bei ner halben Sekunde (schafft man unvorbereitet meistens nicht) bist du bei 220 schon 30,56m weiter :weisheit:

    Davon mal abgesehen fahr ich grundsätzlich im DTC-Modus. Wer mehr Schlupf braucht fährt eh nicht schneller nur mit mehr Winkel :D
    :wink:

    Außerdem ist das Fahrverhalten ohne DSC mangels Sperrdifferential schlecht kalkulierbar, sprich driften auf trockener Fahrbahn, klappt bei mir nur sehr eingeschränkt, dafür zieh ich dann mit dem kurveninneren Rad einen Strich auf den Asphalt - Lohnt sich für mich nicht :evil:

    Bei Nässe hingegen, kann man auch mit dem 1er schöne Drifts hinlegen


    Also bei mir ists immer das gleiche Schlüssel rein, Start, einmal kurz auf den Spassknopf 8)

    Mein Schutzengel hat nen Ehrenplatz auf der Rückbank :engel_teufel:


    Gruß

    Patrick
     
Thema:

Ohne "DTC" ein richtig agiler Sportwagen, der Klei

Die Seite wird geladen...

Ohne "DTC" ein richtig agiler Sportwagen, der Klei - Ähnliche Themen

  1. Richtige Reifengröße

    Richtige Reifengröße: Hallo, bin auf der Suche nach Reifen, die auf den 123d E82 passen. Hab als ich das Auto gekauft habe, Winterräder mit Alus bekommen, die aber zu...
  2. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  3. [E82] Zieht nicht mehr richtig, keine Leistung

    Zieht nicht mehr richtig, keine Leistung: Hey, ich fahre einen E82 123d (Bj 08 / 145.000 Km) und habe seit Montagmittag auf einmal starken Leistungsverlust.. Das Auto beschleunigt nicht...
  4. Made in ... - oder wie macht man's richtig ...?

    Made in ... - oder wie macht man's richtig ...?: Hätte vielleicht auch in die "Laberecke" gehört ... na egal ... Mahlzeit zusammen! Habe gerade meine neuen Winterreifen geliefert bekommen - und...
  5. [F21] Richtige Verwendung des Outdoor Carcover

    Richtige Verwendung des Outdoor Carcover: Habe mir für Reisen wenn der 1er nachts nicht in die Garage kann das Outdoor Car Cover bersorgt. War etwas überrascht wie hart das Material auf...