Ölwechsel selber machen?

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von schilhart, 19.01.2008.

  1. #1 schilhart, 19.01.2008
    schilhart

    schilhart 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich den Ölwechsel nicht selber machen? Wie siehts mit der rückstellung aus? Das ist doch reine Geldverschwendung wenn den eine Werkstatt macht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hp2599

    hp2599 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Holger
    Ölwechsel selber machen

    Natürlich kannste den Ölwechsel selber machen, wer hindert Dich daran? Solange natürlich noch Garantie auf den Wagen vorhanden ist, würde ich die Finger davon lassen, könnte sonst im Garantiefall Ärger geben.

    Wegen der Servicerückstellung solltest Du mal die Suche bemühen, in einem Thread steht geschrieben, wie man ohne Werkstatt die Anzeige zurücksetzen kann.
     
  4. #3 Matze118D, 23.01.2008
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
    Aus aktuellem Anlass:

    Ich hab morgen Termin für meinem ersten Ölwechsel. 175 EUR mit allem.

    Diesen, auch evtl. den nächsten Ölwechsel (auch Service) werde ich bei BMW machen lassen. Danach weiß ich noch nicht.

    Der Werkstattmeister gab mir den "guten Rat" allen Service bei BMW machen zu lassen, da BMW sehr kulant sei, wenn es um Beteiligungen an Reparaturrechnungen gehen würde und man ein lückenloses Serviceheft vorweisen kann.
     
  5. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Bei Mr. Wash in Frankfurt kostet sowas mit dem teuersten Öl (0W-40 oder so, Shell Helix) 49 (oder 59?) Euro inkl. Ölfilter und Arbeitsleistung. Und Du bleibst im Auto sitzen.

    Das ist dann ein Ölwechsel durch eine Fachwerkstatt mit Rechnung und allem drum und dran. Das kann doch nicht die Gewährleistung gefährden, oder? Steht da irgendwo, man müsse alles bei BMW machen lassen?
     
  6. #5 Matze118D, 23.01.2008
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
  7. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Den Fall kenn ich, da geht es aber um eine "freiwillige" Garantie, das hat weder was mit Gewährleistung noch Kulanz zu tun.

    Auf Kulanz würde ich mich keinen Meter weit verlassen. Und wenn ich pro Ölwechsel 120 Euro spare, scheiß ich eh auf Kulanz und kaufe nach ein paar Wechseln einfach nen neuen Turbolader :wink:
     
  8. #7 Matze118D, 23.01.2008
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
    Immerhin bekommt man für die 175 EUR noch das Auto gewaschen :cheer:

    Ich mach jedenfalls die ersten Services noch bei BMW, danach muss ich mir es überlegen.
     
  9. #8 peterda, 24.01.2008
    peterda

    peterda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weiterstadt
    Ich persönlich kenne die Firma "Mr.Wash" nicht und möchte sie daher auch nicht ungerechtfertigt schlecht machen, aber: viele dieser Billigölwechsler saugen das Altöl raus, ohne es warm abzulassen. Dann bleibt der ganze Ölschlamm in der Ölwanne und wird wieder mit dem Frischöl vermischt.
     
  10. #9 Matze118D, 24.01.2008
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
    So, ich komme gerade vom Ölsvervice. Hat 178 EUR gekostet, dafür wurde aber auch das Auto ausgesaugt und gewaschen. Kostenlos wurde dann noch ein Knarzgeräusch vom rechten Ausströmer beseitigt, Profiltiefe und Stärke der Bremsbeläge gemessen.

    Ist zwar kein Schnäppchen, finde aber den Preis dennoch vertretbar.
     
  11. Rumpel

    Rumpel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mich hat die Übung bei BMW 145 Euro gekostet, aber vielleicht sind die Füllmengen unterschiedlich, dann könnte es wieder auf den gleichen Preis hinauslaufen.
     
  12. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also bei Mr. Wash fahre ich mit meinem Auto über eine Grube, da schraubt dann von unter die Ölablassschraube ab (verbrennt sich bei meinem M20 regelmäßig die Griffel) und wenn der fertig ist und den Ölfilter gewechselt hat, füllt ein anderer von oben mit nem Zapfhahn Öl ein. Man hört das Öl übrigens "rauslaufen" also gesaugt wird zumindest bei Mr. Wash wohl nicht. Kann bei anderen aber durchaus so sein, war mir nicht bekannt, diese "Arbeitsweise".

    Dann muss ich ein paar Scheine aus dem Auto reichen, bekomme ne Rechnung und fahre weiter. Service-Intervall Rückstellung ist inkl. (zumindest bei nem E30, mit was neuerem war ich noch nicht da).

    Das ganze kostet mich 15-30 Minuten und ich muss nicht mal aussteigen :D
     
  13. #12 Alpinweiss, 27.01.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Yep, Menge ist egal da der Preis (59€ bei 0W-40 inkl Filter) fix ist.

    Edith meint anstatt der Helix Plörre würde ich Meguin wählen und den Service für 15€ an der Tanke nebenan machen lassen.
     
  14. Rafi

    Rafi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göppingen
    Sodele..ich komme gerade aus der Tiefgarage. Ölwechsel wurde vollzogen! :-)

    Und der obenliegende Ölfilter ist die geilste Erfindung! Das ist so klasse!

    Öl:
    Divinol Syntholight HC-FE 5W-30 , 5 Liter, 30 €

    Filter:
    MANN & HUMMEL, Modell-Nr. 815/2, 7,40 €

    Zeitaufwand:
    ca. 40 Minuten

    Kosten ÖLWECHSEL gesamt:
    30,-- €
    + 7.40 €
    ----------
    37,40 €

    Zum Öl:
    Freigabe: BMW Longlife 04
    Typische Kennwerte:
    Dichte/15 °C Kg/m³ 840 DIN 51 757
    Viskosität/40 °C mm²/s 68 DIN 51 562
    Viskosität/100 °C mm²/s 12 DIN 51 562
    Viskositätsindex 171 DIN ISO 2909
    Flammpunkt °C >200 DIN ISO 2592
    Pourpoint °C -39 DIN ISO 3016

    Ich habe mich mit dem Werktstattmeister meines :) und einem Ing. von BMW direkt unterhalten. Beide hatten keinerlei Bedenken zwecks der Verwendbarkeit des Öls. Vielleicht ist es nicht das Beste Öl auf dem Markt, aber Divinol hat einen sehr hohen Qualitätsstandart und ich unterstütze damit direkt die heimische Wirtschaft! :)

    Tips für den Ölwechsel:
    1.
    Mein Ölfilter sass sehr fest in der Kappe. Mann muß am Filter also wirklich etwas kräftiger ziehen.

    2.
    Beim Filterkauf darauf achten, dass eine neue Kupfer-Dichtung für die Öl-Ablass-Schraube und drei neue Gummidichtungen für den Ölfilterdeckel dabei sind.

    3.
    Sobald man den großen Gummiring über die Kappe gezogen hat, ein wenig mit Öl anfeuchten. Damit läßt sich die Kappe wieder einfacher aufschrauben.

    Noch Fragen: Schickt mir eine PN
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DSK_Phil, 05.05.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Passt nicht so ganz hier hinein... aber ist es normal, dass meine Serviceanzeige nach jetzt 10.500 gefahrenen km den ersten Service in 19.000 km anzeigt? Erscheint mir ein wenig spät.
     
  17. #15 Sushiman, 05.05.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    du meinst du bekommst das auto zerkratzt, denn die waschstrassen bei den werkstätten sind leider meistens in einem traurigen zustand.
    ich hab mein auto einmal von der werkstätte gewaschen bekommen, seit dem ist er zerkratzt.. :-(
    g, Sushiman
     
Thema: Ölwechsel selber machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 120d ölwechsel

    ,
  2. bmw 120d ölwechsel selber machen

    ,
  3. bmw ölwechsel selber machen

    ,
  4. 120d ölwechsel anleitung,
  5. verbot ölwechsel selber machen,
  6. ölwechsel selber machen,
  7. rückstellung ölwechsel n54 bmw
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel selber machen? - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde vor/nach Kat die selbe?

    Lambdasonde vor/nach Kat die selbe?: Hey Jungs, ich habe jetzt das komplette Forum durchsucht und halb google:roll:, habe einen 116i e87 Bj 05/2006. Erstmal wieviel Lambdasonden hat...
  2. Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel

    Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel: Hallo Liebe Freunde des 1er-BMW, nach meinem letzten Ölwechsel habe ich folgendes Kunststoffteil (siehe Fotos) im Altöl gefunden. Länge ca. 10mm....
  3. [E87] Fahrzeugcheck selber machen/Lenkungsölbehälter

    Fahrzeugcheck selber machen/Lenkungsölbehälter: Hallo zusammen! Nachdem ich zusammen mit einem Kollegen (Kfzler) die Bremsen erfolgreich gewechselt haben, wollten wir heute den Fahrzeugcheck...
  4. Kotflügel vorne selber tauschen Frage

    Kotflügel vorne selber tauschen Frage: Hallo Leute Jetzt grad ist es passiert. Mein 1 er wurde während ich beim Einkaufen war auf dem Parkplatz angefahren.Kotflügel rechts...
  5. [E87] Ölwechsel - was sonst noch?

    Ölwechsel - was sonst noch?: Hallo zusammen, wir haben den diesen Monat fälligen Ölwechsel bei einer freien Werkstatt machen lassen, weil der Preis einfach super gut war. Ist...