ölwechsel selber machen!

Diskutiere ölwechsel selber machen! im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; hey! Da ich nun zum 2. Mal ca. 1 Liter öl nachgefüllt habe (13000km runter..), dachte ich dass es langsam Zeit wird einen ölwechsel...

  1. #1 dead_snake, 10.04.2010
    dead_snake

    dead_snake 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Jeff
    hey!

    Da ich nun zum 2. Mal ca. 1 Liter öl nachgefüllt habe (13000km runter..),
    dachte ich dass es langsam Zeit wird einen ölwechsel durchzuführen!

    Mit 3 verschiedenen ölsorten wird mir das Ganze doch zu bunt!

    Könnt ihr sagen, was ich dabei beachten muss?

    Muss ich auch den ölfilter wechseln?

    Ist es besser den Wagen leicht warm zu fahren, damit das öl besser abläuft?

    Ich denke beim Mobil New Life 0w-40 mache ich nichts falsch?!

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lowroller, 10.04.2010
    Lowroller

    Lowroller 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    0815-4711
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Marcel
    Ölfilter natürlich mitwechseln
    Auto GUT warmfahren

    Mit dem Öl musst du mal gucken,ob es die BMW Freigabe hat...ich empfehle aber immer das Castrol Öl!!
     
  4. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    135i fahren, aber keine Kohle für nen Ölwechsel? :eusa_doh:
     
  5. #4 Geronimo, 10.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    typisch!

    konkret zum thema: lass den ölwechsel machen - hab schonmal versucht und nachgelesen - hat man wohl ganz schön arbeit beim 1er - das lohnt sich nicht. ich hab für ölwechsel mit gebrachtem (deinem oben genannten) öl 15 € + Ölfilter gezahlt ... top!
     
  6. #5 dead_snake, 10.04.2010
    dead_snake

    dead_snake 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Jeff
    ich finde diese bemerkungen à la 135i fahren und kein geld zum ölwechel haben ehrlich gesagt ziemlich überflüssig!!

    wieso denkt ihr ich hätte keine kohle um das öl wechseln zu lassen?
    und überhaupt.. was geht euch das an?

    ich habe eine simple frage gestellt und wäre froh über einige hilfreiche antworten! so wie das hier auch meistens usus ist!

    so, nun bitte btt!
     
  7. #6 Geronimo, 10.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    lass es dabei bewenden - wird nicht der letzte blöde spruch in zusammenhang mit deinem tollen auto bleiben - wie gesagt - ölwechsel und ölfilter tauschen geht aber man muss halt den unterboden mit wegmachen - sobald du eine bühne nicht in deiner garage hast lohnt sich der aufwand verglichen mit dem ölwechsel bei der werkstatt nicht mehr - bei bmw zahlst für nen ölwechsel mit öl allerdings 200 € - das war frech und deswegen werd ich s dort nicht mehr machen - kann ich mir halt nicht leisten :wink:
     
  8. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    200 tacken fürn ölwechsel...:haue:


    echt frech!
     
  9. #8 idriskgb, 10.04.2010
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hi,

    immer diese dummschwätzer.. von wegen ... selber machen ist immer gut,... aber wie gesagt las es lieber bei pitstop oder so machen kosten ca. 15 € ... lohnt nicht selber zu machen... Das öl vorher selber kaufen und dann mitbringen oder bei den direkt kaufen... das castrol 0w-40 longlife II oder so ist schon sehr gutes zeug...

    Ich sehe es auch nicht ein für ein bisschen öl bei BMW 250,-EUR zu bezahlen.. das öl selber kostet ca. 100 EUR +- ..

    Gruß
     
  10. #9 bmw135ipower, 10.04.2010
    bmw135ipower

    bmw135ipower 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaalberncity
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    na nicht übertreiben ich hab 138€ bezahlt.

    Und denkt mal an Eure Geschäfte (diejenigen die eins haben) irgendwann sind das vielleicht von Euch potenzielle Kunden:wink:
     
  11. #10 Geronimo, 10.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    wieso sollt ich übertreiben? war tatsächlich so. 204,90 brutto!
     
  12. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    ihr wisst schon, dass ihr damit die Gewährleistung auf betroffen Teile (eh nur der Motor, der is ja eh das billigste beim Auto, hab ich gehört) und auch eventuelle Kulanzen abschiesst... :roll:

    man kann allein schon sparen in dem man unter die BMW-Werkstätten vergleicht und das Öl selbst mitbringt (muss man halt vorher ausmachen, ob die damit einverstanden sind)

    bei einem älteren Auto wo ich mir ohnehin nicht mehr vom Hersteller erwarten kann und ich über die Fähigkeiten, Wissen und das Werkzeug verfüge das durchzuführen würde ich es auch selbst machen... aber allein schon mit dem Altöl herumzuhantieren wär mir ehrlich gesagt zu blöd...

    ein guter Tipp für den TE könnte auch diese "Jetzt helfe mir selbst" oder "So wird's gemacht" Bücher sein... fürchte zwar, dass der 35i Motor da, wenn überhaupt, nicht allzu ausführlich behandelt wird, aber generell ist sowas ein guter Leitfaden für solche Sachen.
     
  13. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    was sagen denn bitte bmw-händler oder pitstop/vergölst/atu, wenn man mit eigenem öl da antanzt???

    daran verdienen die doch hauptsächlich beim ölwechsel.

    muss man in den ersten 2 jahren nicht eh alle service-sachen beim bmw-händler selber machen lassen?
     
  14. #13 Geronimo, 10.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    joa hab das auch gehört - aber a) is meine gewährleistung eh futsch und b) hab ich bisher noch nix gehört von wegen "bmw zahlt nicht weil ich selber mein öl gewechselt hab" also alles nicht so heiß gegessen wie s gekocht wird - wär auch lächerlich.

    die werkstätten sagen da erstaunlicherweise gar nix zu - hab mich auch gewundert aber das macht wohl jeder zweite so ... und das die suppe im netz zwanzigmal billiger ist als in der werkstatt ist ja mittlerweilen auch anders - sprich die werkstatt verdient auch nicht so viel am öl - am wechsel auch nicht also kann ich nur vermuten das sie damit kundenbindung betreiben wollen - was bei ner problemlosen geschichte wie ölwechseln recht leicht gute referenzen gibt.

    kann aber auch alles quark sein - keine ahnung - aber an nem Filter für 8 € und nem Wechsel-Lohn für 15 € (dürfte also max. ne viertel Std. dauern - Entsorgung ist nicht dabei) kann jetzt nicht die Welt verdient sein - genauso wie glaub 6,90 € fürn Liter Öl inkl. Versand bei zwei mal 6 Liter im Netz zu 8,00 € pro Liter bei der Werkstatt. Nächsten Wechsel macht komplett die Werkstatt ohne gebrachtes Öl.
     
  15. #14 135i_BMWPerformance, 10.04.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hey dead snake,

    cool hier im Forum was! :wink: Ist echt egal was man für nen Thread erstellt oder was man sonst schreibt, irgendwo treibt sich doch immer ein Vogel rum der irgendeinen blöden nicht zum Topic passenden, extrem ausufernden Mist schreibt, bis entweder der Thread total zugemüllt ist oder geschlossen oder sonst was wird... :eusa_doh::ich_muss_kotzen:
    :narr: ...naja muss man mit leben :mrgreen:

    Also zum Topic!
    Hab den ersten Ölwechsel bei meinem kleinen vorhin erst durchgeführt (bei km 12850)! Ja, selber ohne Pitstop, ohne BMW Werkstatt... Zum Thema 35er fahren, kein Geld fürn Ölwechsel :lach_flash:...:daumen: :eusa_wall:) Mir machts einfach Spaß an meiner Kiste alles mögliche zu machen!
    Ne Bühne ist auf jeden Fall sehr, sehr sinnvoll! Unterboden kann weg, muss aber nicht unbedingt. BMW war so clever ne herausnehmbare Klappe unterhalb der Ölablassschraube zu positionieren, ich hab allerdings den Unterboden weg gemacht, was mir im Nachhinein auch sehr sinnvoll erschien, da doch ein recht ordentlicher Strahl rausgeschossen kam! :lol: Ölbad! :nod: Nachdem das Öl raus war, erstmal Schraube wieder drauf, dann den Ölfiltereinsatz im Motorraum rausgeschraubt (war leicht anstrengend :wink:). Dann nochmal Schraube raus und den Rest rauslaufen lassen. Dann Schraube rein, Unterboden wieder ran, Ölfiltereinsatz wechseln, zuschrauben.
    So dann hab ich 5l Mobil 1 New Life 0W40 reingekippt - 10km gefahren - nochmal nen 1/2l nachgekippt - passt :winkewinke:
     
  16. #15 Happy2k7, 10.04.2010
    Happy2k7

    Happy2k7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Ich kann das Castrol Edge 0W - 40 empfehlen, davon muss man anscheinend nur sehr selten was von nachkippen. Habe es jetzt ein halbes Jahr (ca. 10.000 TKM) und musste noch keinen Liter nachlegen, laut Anzeige fehlen ca. 250ml zum Maximum.
     
  17. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    kommt halt immer drauf an.. gibt halt BMW Werkstätten die sind irgendwie noch im alten Schema wo es wohl damals noch keine Mitbewerber gab bzw. die Kunden dies nicht als Option erachtet haben nicht zu BMW zu gehen? (Mutmaßung)

    Gibt viele die sich fürn Liter Öl 22 Euro und mehr verlangen trauen,... dabei kommt die Suppe dann aus nem Faß... und 100 Euro Lohn fürn Ölwechsel ist ja auch blanker Hohn... das dauert effektiv ne Viertelstunde aber die Kiste steht halt ne Stunde in der Halle rum... dazu macht das dann sowieso der Stift der ja im Verhältnis dazu einen lächerlichen Stundenlohn hat...

    dazu kommt ja das gewisse Sachen wo man Entsorgung bezahlt sogar noch was wert sind und der Betrieb dafür Kohle bekommt (bei Reifen und Batterien ist das afaik so, bei Altöl bin ich mir net sicher)

    der gearschte ist immer der letzte in der Kette,.... \:D/
     
  18. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    ...was seid ihr für Mimöschen? :shock: ...

    zudem hab ich zum Thema auch geschrieben...

    der Satz hätte vollkommen gereicht um den Wind aus den Segeln zu nehmen.. ne man muss sich halt wieder mal auskotzen über Gegebenheiten die in einem offenem Forum nun mal so sind...

    bei der Kulanz ist zumindest ein hier im Forum berichteter Fall wo BMW diese abgelehnt hat weil mal ein Ölwechsel bei ner freien Werkstätte gemacht wurde (betraf nen Motordefekt)
     
  19. #18 dead_snake, 11.04.2010
    dead_snake

    dead_snake 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Jeff
    vielen dank erstmal für die zahlreichen Antworten!

    muss das nun mit meinem Gewissen ausmachen,
    wie und wo ich das mache!

    bis jetzt tendiere ich jedoch zum selber wechseln!

    wieviel öl kommt denn nun rein?

    135i_BMWPerformance schreibt was von 5,5L. jedoch habe ich in einem anderen thread etwas in Richtung 6,5L gelesen?!

    mfg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HeiTech, 11.04.2010
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    6,5 L sind beim 135i korrekt, wenn man das Filter mitwechselt.

    Was mich ein wenig irritiert: Du fragst, ob das Filter gewechselt werden und ob der Motor vorm Ablassen warm sein sollte. Diese Fragen zeigen mir, dass du wohl noch unerfahren im Selberschrauben bist. Vielleicht wäre es ganz ratsam, wenn du jemanden dabei hättest, der sich mit der Materie auskennt und dich auf mögliche Fehler hinweisen kann.
     
  22. Reni

    Reni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück/ Hannover
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Renan
    Öl wechsel an sich ist kein problem würde dir das 0w-40 von castrol epfehlen. Man muss nicht den ganzen unterboden öffnen es gibt so eine art luke die öfnet man mit ner schraube (wenn ich mich recht erinner) dann kann man das öl mit der ölablassschraube rauslassen. Den wagen immer gut warmfahren.

    Das war die antwort zur frage nun meine Meinung: der wechsel ist zwar einfach jedoch wo willst du das öl hinbringen ?? bei pit stop &co kostet das wenn die angebote haben keine 40€ spar dir die dreckigen hände :wink:
    MFG Renan
     
Thema: ölwechsel selber machen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118i ölwechsel anleitung

    ,
  2. bmw e87 ölwechsel selber machen

    ,
  3. bmw e81 ölwechsel anleitung

    ,
  4. ölwechsel bmw 118d e87 selbst,
  5. öl wechseln bmw 135i Anleitung ,
  6. e87 ölwechsel selber machen,
  7. ölwechsel 135i selber machen ,
  8. bmw m135i ölwechsel anleitung,
  9. bmw ölwechsel selber machen,
  10. ölwechselanleitung bmw 1er
Die Seite wird geladen...

ölwechsel selber machen! - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde vor/nach Kat die selbe?

    Lambdasonde vor/nach Kat die selbe?: Hey Jungs, ich habe jetzt das komplette Forum durchsucht und halb google:roll:, habe einen 116i e87 Bj 05/2006. Erstmal wieviel Lambdasonden hat...
  2. Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel

    Kunststoffteil im Altöl, nach Ölwechsel: Hallo Liebe Freunde des 1er-BMW, nach meinem letzten Ölwechsel habe ich folgendes Kunststoffteil (siehe Fotos) im Altöl gefunden. Länge ca. 10mm....
  3. [E87] Fahrzeugcheck selber machen/Lenkungsölbehälter

    Fahrzeugcheck selber machen/Lenkungsölbehälter: Hallo zusammen! Nachdem ich zusammen mit einem Kollegen (Kfzler) die Bremsen erfolgreich gewechselt haben, wollten wir heute den Fahrzeugcheck...
  4. Kotflügel vorne selber tauschen Frage

    Kotflügel vorne selber tauschen Frage: Hallo Leute Jetzt grad ist es passiert. Mein 1 er wurde während ich beim Einkaufen war auf dem Parkplatz angefahren.Kotflügel rechts...
  5. [E87] Ölwechsel - was sonst noch?

    Ölwechsel - was sonst noch?: Hallo zusammen, wir haben den diesen Monat fälligen Ölwechsel bei einer freien Werkstatt machen lassen, weil der Preis einfach super gut war. Ist...