Ölwechsel mit 5W30

Diskutiere Ölwechsel mit 5W30 im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, bei den letzten Ölwechseln habe ich immer, je nach Verfügbarkeit die folgenden Öle genommen: Castrol MAGNATEC STOP-START...

  1. #1 Spockie, 18.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2020
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei den letzten Ölwechseln habe ich immer, je nach Verfügbarkeit die folgenden Öle genommen:
    1. Castrol MAGNATEC STOP-START Motorenöl 5W-30 C3 5L
    2. Castrol MAGNATEC 5W-30 A3/B4 STOP-START
    Jetzt scheinen beide Öle keine Freigabe mehr von BMW zu haben und es scheint auch immer nur noch Restbestände zu geben.

    Könnt ihr mir ein anderes Öl empfehlen?
    Hätte dieses im Blick:
    LIQUI MOLY 1137 Longtime High Tech Motoröl, 5W-30, 5 L
    Oder lieber etwas anderes?


    Viele Grüße
    Spockie
     
  2. #2 davide9213, 29.10.2020
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Fuhr seit 6 Jahren das auch das C3 von Castrol und bin dieses Jahr auf.
    Motul 8100 X-CLEAN+ 5W30 5L
    Umgestiegen, da das Zeug in diversen Foren und Videos als Motorreiniger schlechthin angepriesen wird dachte ich, das ich es mal ausprobiere.

    Mein Wechsel intervall ist jährlich.
     
  3. Kowi-1

    Kowi-1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Was sind deine Erfahrungen bisher mit dem Modul? Überlege auch auf das Öl zu wechseln.
     
  4. #4 davide9213, 29.10.2020
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Habs seit September drin und es ist alles wie vorher. Man bildet sich den 1. Tag nach dem Ölwechsel ja immer ein, dass er sanfter und ruhiger läuft. Mag sein, dass es bei billigem Öl einen Unterschied gibt, ich habe jedenfalls nie was anderes als Castrol benutzt und kann daher schlecht Erfahrungswerte mit minderwertigen ölen berichten.

    Motul ist jedenfalls kein Wald - und Wiesen hersteller. Über die Reinigendewirkung kann ich erst September 21 berichten:)
     
  5. Kowi-1

    Kowi-1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Ok, danke für die Erfahrung. :)

    Wenn es wirklich den Motor reinigt und den Schmodder rausholt...ist es dann nicht besser das Öl nach 5.000 km abzulassen und eine Neubefüllung zu geben?
     
  6. Flo95

    Flo95 Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13.359
    Zustimmungen:
    4.451
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Hatte das Motul x-cess 5W40 im N43 318i meiner Eltern bis zum Fahrzeugwechsel.
    Motorgeräusch war damit deutlich besser, als mit 0W30/5W30 und Ölverbrauch sank.
    Gleiches Phänomen war auch mit ROWE 5W40 Synt RSi zu beobachten

    Das x-clean reinigt eigentlich auch nicht mehr als andere Motul Öle, sondern ist ein lowSAP Öl für Motoren mit DPF oder OPF.
    Für Benziner ohne OPF ist zB das x-cess von Motul

    (Fahre im Diesel das Motul x-clean 5W40 und habe damit trotz inzwischen 247tkm weniger Ölverbrauch als zB mit Mobil 1 ESP 0W40 oder ROWE Multi Formula 5W40 und das obwohl die anderen Öle im deutlich jüngeren Motor waren)
     
  7. #7 MichaBN, 29.10.2020
    MichaBN

    MichaBN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    128i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Mit dem Motul x-clean 5W40 habe ich bei den Dieseln auch gute Erfahrung gemacht. Wegen DPF war ich da ziemlich pingelig.
    Für den Benziner nehme ich Shell.
     
  8. #8 davide9213, 29.10.2020
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Stimmt, aber ich glaube mein Motor ist Re ht sauber, da ich ja jedes Jahr die Plörrr Wechsel.
     
Thema:

Ölwechsel mit 5W30

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel mit 5W30 - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Ölwechsel u. Motorspülung

    Frage wegen Ölwechsel u. Motorspülung: Hallo, ich habe einen 120d, Baujahr 2010, Automatikschaltung. Der letzte Ölwechsel war mit 221.365km jetzt habe ich 246.686 km drauf. Würdet ihr...
  2. Ölwechsel in BMW Werkstatt, Unterbodenschutz vollgesogen mit Öl

    Ölwechsel in BMW Werkstatt, Unterbodenschutz vollgesogen mit Öl: Hallo Leute, ich war letzte Woche beim BMW Händler einen Ölwechsel bei meinem 114i Benziner Vierzylinder (nur Ölmesstab) durchführen zu lassen....
  3. Später Ölwechsel BMW F20

    Später Ölwechsel BMW F20: Hallo Zusammen, ich habe mir letztens einen F20 116i EZ 2012 mit 82t km gekauft. Habe mir aber jetzt erst die volle Servicehistorie vom Händler...
  4. Werkstatt macht einfach Ölwechsel ohne Auftrag und Rückfrage - wie reagieren?

    Werkstatt macht einfach Ölwechsel ohne Auftrag und Rückfrage - wie reagieren?: Ich hoffe, das ist das passende Unterforum. Ich habe gestern meinen 120d in die Werkstatt der örtlichen freien Tanke in Bad Bentheim gegeben, wo...
  5. [E88] Ölwechsel trotz wenig km?

    Ölwechsel trotz wenig km?: Moin zusammen und ein frohes neues Jahr! Folgende Frage beschäftigt mich: Ich habe im Mai 2019 einen Ölwechsel durchgeführt (Motul Xcess 8400...