Ölwechsel bei 3t km?

Dieses Thema im Forum "BMW 125i" wurde erstellt von eigudewie, 26.07.2010.

  1. #1 eigudewie, 26.07.2010
    eigudewie

    eigudewie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Hallo zusammen,

    ich hab da mal eine Frage. Als ich am 16.07. mein neues 125i Cab. beim AH
    entgegengenommen habe sagte der Autoverkäufer:" Wenn Sie ihrem Motor
    etwas gutes tun wollen, dann lassen Sie bei 3-4t km einen Ölwechsel machen." So nun meine Frage, ist das überhaupt bei einem modernen Motor
    mit den heute üblichen Fertigungstoleranzen, notwendig oder ist das nur
    Geldmacherei vom AH?
    Ich werde den Ölwechsel wahrscheinlich nicht machen, weil in der Betriebs-
    anleitung dazu nichts steht. Auch ist das in meiner "automobielen Biographie"
    schon mein 4. Neuwagen (bisher andere Marken) und bisher war noch nie
    davon die Rede! Ganz im Gegenteil, als ich mir 1996 einen neuen Ford Fiesta
    kaufte sagte mir der Verkäufer damals schon, auf mein Nachfragen, daß das
    nicht notwendig sei!!!
    Wie seht Ihr das?

    Tschüß L
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ykko

    Ykko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Ulm, Um Ulm und um Ulm herum
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Klingt für mich stark übertrieben.

    Aber vielleicht will er ja, das Du den Ölwechsel bei ihm machst, da zahlte dann schön kräftig für jeden Tropfen das 10-fache. :haue:
     
  4. #3 BMWlover, 26.07.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn du nen M kaufst, dann ist da der Einfahrservice nötig, bei nem 25i ist das höchstens fürs gute Gewissen...
     
  5. #4 Stuntdriver, 26.07.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich habe es erst bei 10tkm gemacht, aber ich habe mich auch die ganze Zeit rumgequält ob ich's machen lassen soll oder nicht.

    Im Zweifel machen lassen. Ist aber eine ebenso endlose Grundsatzdiskussion wie warmfahren ja/nein, super/super plus etc..
     
  6. JR275

    JR275 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Ich habs bei meinem neuen gemacht. Hab gedacht schaden tuts auf keine Fall und meinem Geldbeutel hats auch nicht sonderlich weh getan. Wenn ich mir ein neues Auto leisten kann, sollte dieser Ölwechsel auch drin sein. Habs damals beim Golf auch gemacht und hatte nie Probleme mit dem Auto. Obs daran lag lässt sich natürlich nicht sagen.

    Ich hab im Internet 7L Öl (das von Castrol das auch der Händler benutzt) für knapp 70 Euro bestellt und beim :icon_smile: nochmal ca. 35 Euro für Ölwechsel und Filter bezahlt, also wirklich nicht die Welt.

    Es bleibt natürlich jedem selber überlassen was er macht.
     
  7. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    wenn du dich entscheidest es machen zu lassen, dann kaufste das öl im internet.
    hier sparst du pro liter im vergleich zu bmw 10-15 eur, oder mehr.

    dann sagste beim terminmachen einfach bescheid, dass du das öl selbst mitbringst und gut ist.
    :winkewinke:
     
  8. S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    im Prinzip ist es unnötig, da die ganzen Teile wie z.b. Kolbenringe schon bei der Herstellung eingefahren werden.
    Allerdings würde ich es bei einem Auto dieser Preisklasse auch machen, da dürften die 100 -150 euro nicht mehr so ins gewicht fallen.
     
  9. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Bei meinem wurde auch bei ca. 3000 gewechselt. Allerdings nur weil er lange rumstand denke ich... EZ 11/07, gekauft 10/09 mit 3200km...

    Ölwechsel wurde irgendwann letztes Jahr gemacht.
     
  10. xavair

    xavair 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München Südwest
    Fahrzeugtyp:
    130i
    das ist glaubensfrage.
    aber ich denke, dass (trotz der guten fertigungstoleranzen) in der einfahrphase dem öl und seinen additiven viel abverlangt wird und ein erhöhter verschleiß der additive entsteht(die dann später evtl fehlen).es entsteht mehr reibungshitze an bestimmten motorteilen, bis sich diese aufeinander eingeschliffen haben und somit wird das öl einfach mehr beansprucht. und abrieb entsteht anfangs immer, der dann im öl rumfliegt(der größte teil wird im ölfilter abgefangen), egal wie gut die fertigungstoleranzen sind.
    deshalb denke ich, dass ein ölwechsel nach 2-5 tkm sinn macht, aber nicht zwingend nötig ist. danach denke ich sind auch intervalle von 30tkm kein problem mehr und ich würde mich an die vorgeschriebenen intervalle halten.

    zusätzlich würde ich am anfang versuchen kurzstrecken zu meiden und den motor mit möglichst betriebswarmen öl zu fahren, da es so optimal schmiert, bis sich die motorteile eingeschliffen haben.

    ..und immer den motor warmfahren, bevor dem motor hohe last oder drehzahl abverlangt wird. das ist mindestens genauso wichtig wie einfahren! nur so kann das öl optimal arbeiten.

    EIN MOTOR IST AUCH NUR EIN MENSCH:lach_flash:!!!
     
  11. #10 subsicxx, 27.07.2010
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
    Hab ich auch machen lassen, und ebenso bei unseren neuen Firmen 1ern. Nennt sich Einfahrkontrolle bei AHG.

    Und ist ja nicht viel Geld.
     
  12. #11 schranzbird, 28.07.2010
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Bei Audi ist es so dass die Motoren auf dem Prüfstand eingelaufen werden, wie es bei BMW ist weiss ich nicht.

    Im Zweifel würde ich das Geld investieren.


    Gruß
    schranzbird
     
  13. #12 BMWUA, 28.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    1) Wechsel bei 3000km ist reine Geldschneiderei!!!
    Es sei denn, der Zeitraum von 24 Monaten ist verstrichen ...


    2) Ein Wechsel nach 2 Jahren ist notwendig, weil ein Öl durch den Sauerstoff in der Luft und durch Verbrennungsrückstände oxitiert
    (verharzt). Sicherlich passiert das nicht schon nach 24 oder 25 Monaten.
    Aber das Öl wird irgendwann nicht mehr taugen und verschlammt den Motor -> teuer bis hin zu einem neuen Motor ...


    Gerade letztes Jahr wieder in der Werkstatt so einen Fall gesehen,
    wo eine Kundin nach 5-6 Jahren kam, weil der Motor Probleme bereitete. Sie hatte nie an einen Ölwechsel gedacht - hatte ihr niemand
    gesagt (war weder bei Inspektionen oder sonstigen Wartungen
    in einer Werkstatt).
    Komplett dicht mit einer ekeligen, schwarzen Masse. Da war nichts
    mehr zu retten (reinigen) und der Motor musste den letzten Gang
    antreten.

    Also, das gibt es wirklich, was in der Werbung manchmal als böser Schwarzschlamm tituliert wird.


    -

    Aber pauschal ein Wechsel nach 3000km ist absolut unnötig.
    Früher wurde nach 1000km gewechselt. Da wurde aber auch ab Werk ein EInfahröl mit
    geringerer Schmierwirkung eingefüllt, damit sich die Teile feinanpassen. Das wird aber
    heute nciht mehr gemacht. Aber bei einigen Mechanikern ist das noch im Hirn, wenn da auch
    sonst nicht viel drin ist (leider meine Erfahrung mit diesem Kreis, mit dem ich häufig
    eng zu tun habe).
     
  14. #13 Bender82, 28.07.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Erster Wechsel bei 33.000 km...

    Ist doch normal, nach 2 Jahren ist der Wechsel ja auch spätestens fällig, egal wie viel km.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schorsche, 28.07.2010
    schorsche

    schorsche 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wasserburg/Inn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2009
    Hab meinen bei 14000km gemacht,
    da war der Wagen aber schon 2 1/2 Jahre alt.
    Sonst n. Anzeige,
    bin bei meinem E91 fast nur Langstrecke gefahren,
    da hat er sich erst bei über 40`km gemeldet.

    Viele Grüße
     
  17. #15 eigudewie, 28.07.2010
    eigudewie

    eigudewie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Hallo Comunity

    Danke für eure Antworten. Ich werde den Ölwechsel nicht machen, weil ich
    1. nicht besonders sportlich fahre,
    2. ich sehr wenig Kurzstrecken fahre (Sonntags- bzw. Schönwetterauto) und
    3. auch für mich sind 150€ nicht nur Portogeld sind.

    Tschüß Lxxx
     
Thema: Ölwechsel bei 3t km?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel nach 3000 km im jahr

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel bei 3t km? - Ähnliche Themen

  1. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  2. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  3. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  4. Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE )

    Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE ): Hallo, seit kurzer Zeit habe ich ein unspezifisches "Jaulen" ab ca. 45 km/h. Ab Sekunde 8 ist das im Soundfile zu hören....
  5. Kupplung durch nach 60.000 km?

    Kupplung durch nach 60.000 km?: Hey Leute! Ich fahre einen 120d aus 12/2004 mit einer KFO von Marcel. Der Wagen ist jetzt 168.000 km gelaufen und die Kupplung habe ich erst vor...