[E87] Ölvermehrung N47 118D

Diskutiere Ölvermehrung N47 118D im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Forumskollegen, ich hoffe, hier hat jemand einen guten Rat für mich. Ich habe einen BMW 118D, Ez. 2007, KM momentan 110.000 und folgendes...

  1. #1 Franz118d, 05.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumskollegen,

    ich hoffe, hier hat jemand einen guten Rat für mich. Ich habe einen BMW 118D, Ez. 2007, KM momentan 110.000 und folgendes Problem. Obwohl ich einen relativ langen Arbeitsweg 21 km (Innenstadt) habe, tritt bei mir (auch mit Aral Ultimate Betankung) das Problem auf, dass immer nach ca. 10tkm mein Ölstand ansteigt (1 Element mehr als voll). BMW dachte eigentlich, dass es durch den Wechsel der Steuerkette behoben ist, was jedoch auch nicht der Fall war. Jetzt wollen Sie, dass der Motor u.U. zerlegt wird, da er angeblich verkokt sein könnte. Für mich ist das sehr widersprüchlich, da vor 10tkm die Kette gemacht wurde, und dort kein defekt oder sonstiges ersichtlich war. Ich möchte halt nicht, dass ich viel Geld für nichts ausgebe und sich BMW mit meinem Geld die Taschen füllt. Laut Inet hat der N47 ja auch weniger das Problem der Verkokung. Meine Frage an Euch, hat mal jemand mit dem N47 Motor die gleiche Problematik gehabt?
     
  2. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hallo,

    also ich hatte das auch schon aber nur im Winter wo es minus Grade gab und ich Kurzstrecke gefahren bin, bei den Temperaturen hatte ich das jetzt noch nicht.

    :winkewinke: Thomas
     
  3. Taes

    Taes 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2015
    Meinen ersten Ideen nach muss es entweder Diesel, der im Sumpf landet sein (-> Kolbenringe undicht), daher wahrscheinlich der Vorschlag der Werkstatt, den Motor zu zerlegen. Das Winter-Thema ist eher Kondenswasser aus dem Abgas.

    Ich keine Erfahrung, aber eventuell reicht es, dass man mal eine Ölprobe untersuchen lässt, um festzustellen, was denn als Fremdflüssigkeit in dem Öl auftaucht.
     
  4. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Hatte genau die selben Probleme! Sogar fast identischen Arbeitsweg (23 km einfach) und mein Ölstand war praktisch jedes halbes Jahr zu hoch (nach rund 10t km)
    Steuerkette war neu, hochdruckpumpe neu, Verkokung wurde gemacht... Mehrere tausend Euro investiert, es halb aber alles nichts... Und lag definitiv nicht an Kurzstrecke! Kann dir leider nicht von Erfolg berichten, habe schlussendlich verkauft..
     
  5. #5 justanicename, 05.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Mein 530D (M57TU Motor) hatte das auch.
    Lag an der Kurzstrecke. Beim Freibrennen des DPF wird mehr Diesel eingespritzt und das führt bei häufig abgebrochenen Freibrennvorgängen genau dazu.
    Meine Lösung: Jährlich Ölwechsel und immer ca. 0,5 L weniger einfüllen lassen als Vorgabe.
    Der BC und der Meßstab zeigten nach dem Wechsel immer knapp voll an und nach nem Jahr war es gerade knapp unter ganz voll.
    Die Kurzstrecke ist halt nix für Diesel. 23KM sind zu wenig für ne saubere Regeneration des DPF und das Öl wird nicht heiß genug um Diesel Rückstände zu verdampfen im Öl.
     
  6. #6 Franz118d, 06.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für Eure Hilfe! Ich will halt nicht das Versuchskaninchen von Bmw werden, den Eindruck habe ich momentan. Andererseits habe ich vor nem Motorschaden Angst! Ich finds schon bei Patte interessant, dass er das gleiche Schicksal hat. ich werde wohl mal klären, ob es reicht alle 10tkm das Öl zu wechseln.
     
  7. #7 Franz118d, 07.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dumme Frage: Könnte das Problem auch mit defekten Glühkerzen zusammenhängen? Ich denke jetzt in Richtung DPF Freibrennen....
     
  8. #8 Franz118d, 07.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann ein Mod diesen Beitrag bitte unter "Probleme Motor" verschieben, da es ja alle N47 Motoren betrifft. Vielleicht gibt's dort noch Hilfe. Danke!
     
  9. #9 justanicename, 07.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Klar kann es auch daran liegen. Alles was ne DPF Regeneration verhindert oder stört kann Probleme verursachen.
    GK Probleme sind aber im FS abgelegt und ebenso wie Regenerationsversuche und deren Häufigkeit können ausgelesen werden. Und wie bereits geschrieben: Kühlwasser Temperatur ist wichtig. Die Thermostate beim M57 waren regelmässig kaputt (Motor und AGR) und verursachten dann Probleme. Also als erstes prüfen wie warm das Wasser wird.
    Davon ab ist Ölvermehrung aber Hersteller-übergreifend ein Thema bei Diesel mit DPF.
     
  10. #10 hardy.b, 08.09.2015
    hardy.b

    hardy.b 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Hardy
    Das ist Blödsinn, natürlich wird der Motor bei 23 KM vollständig warm. Ob das zeitlich für die DPF Regeneration reicht, sei mal dahingestellt. Wenn das die Ursache ist, müssten bei dem Millionenseller N47 ja jeder 2. Motor betroffen sein!
     
  11. #11 justanicename, 08.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nack 23 KM dürfte (wenn die Thermostate und die GK in Ordnung sind) die Wassertemp bei rund 80° liegen. Die werden normalerweise so nach 10 - 15 min. Fahrt erreicht.
    Im Schnitt startet dann die Regeneration und benötigt ab dann rund 25 (manchmal auch mehr) KM bei mittlerer Last (kein Vollgas, kein Stop&Go) um sauber durchzulaufen.
    Habe ich etliche Male live während der Fahrt mit dem Laptop beobachtet.
    Was meinst Du wie viele der Millionenseller 525 und 530 D davon betroffen sind.
    Ist wirklich keine Neuigkeit.
    Der TE wollte doch nur wissen woher die Ölvermehrung kommen kann. Hellsehen kann hier niemand. Meine Anmerkungen beziehen sich (wie oben geschrieben) auf den M57 (der bzgl. DPF nicht anders funktioniert) und beruht auf eigenen Erfahrungen und etlichen Diagnosen mit Livedaten.
    Das als Blödsinn zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben.
     
  12. #12 hardy.b, 08.09.2015
    hardy.b

    hardy.b 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Hardy
    Bei mir ist es OK, ich fahre auch überwiegend im Hamburger Stadtgebiet.
    Immer um die 2000 U/min fahren, jedenfalls nie unter 1500 U/min, die sch...Start/Stopp-Automatik deaktivieren und einmal im Monat für mind. 100 KM auf die Autobahn und nur Aral Ultimate. Seit dem ist der Ölstand konstant!
     
  13. #13 treehacker, 08.09.2015
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Martin
    Ich hatte das auch. Viel kurzstrecke. Hier ist es aber immer sehr warm und daher liegt es nicht am kondeswasser. Das Problem liegt am DPF der langsam aber sicher "dicht" wird.
    Daher springt die regeneration immer öffter an und kurzstrecke verstärkt das ganze nochmal. Ich du wirst bald probleme mit dem DPF bekommen. Fahr aber mal längere strecke... so 100km am stück dann wird das öl auch wieder verbrannt ;-)
    Bin aktuell bei 282.000Km ... weiss also wovon ich spreche :-P
     
  14. #14 Franz118d, 09.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    DPF dicht...also das könnte doch mit den Glühkerzen zusammenhängen...also doch das kleinste Übel, oder?
     
  15. #15 justanicename, 09.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    defekte GKs und evtl. ein defektes GK Steuergerät sind noch überschaubar bzgl. Kosten.
    Ein neuer DPF liegt irgendwo zwischen 1500,- und 2500,- EUR inkl. Einbau, wenn es ein Original von BMW ist.
    Alternativ gibt es eine professionelle Reinigung (nicht selber mit nem Kärcher oder ähnlicher Quatsch). Die liegt bei ca. 450,- + Aus und Einbau. Hat bei mir aber nur für 4 Monate geholfen, dann fing es wieder von vorne an. Beim M57 sind auch oft die Differenzdruck Sensoren für den Abgasgegendruck hinüber und verhindern ne Regeneration des DPF. Da gibt es so einige Abhängigkeiten die Probleme machen können.
    Aber es kann halt auch einfach an den Kurzstrecken und damit zusammenhängenden häufigen Regenerationen liegen dass Du Ölvermehrung hast. Die hat fast jeder Diesel. Man merkt es halt nur meist nicht wenn man mehr Langstrecke macht.
    An Deiner Stelle würde ich erst mal ne saubere Analyse des FS machen (mehrmals, auch nach Löschen aller Fehler wieder prüfen, Abgasgegendruck checken, Regeneration prüfen und Häufigkeit, Wassertemperatur prüfen, etc.).
    Ohne eigene Diagnose Software und Kabel wird das aber schwer. Bei BMW machen die das nicht umsonst und auch nicht so ausführlich dass man da alle Fehlerquellen einkreisen kann. Die lesen den FS aus, reparieren nach Vorgabe und arbeiten die Fehler ab oder der FS wird gelöscht und dann nach ein paar Tagen noch mal ausgelesen. Das kostet jedes mal Kohle.
    Such Dir jemand der Ahnung und die Software hat und Dir dabei hilft das erst mal einzukreisen oder leb damit und mach nen jährlichen Ölwechsel.
     
  16. #16 Franz118d, 12.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also ein Auslesen des Fehlerspeichers ergab, dass Glühkerzen defekt sind, und DPF (konstanter Fehler)... Ich denke also, dass die Ursache die Glühkerzen sind und dadurch der DPF nicht korrekt gereinigt wird und daher die Ölvermehrung vorhanden ist....
    Ich hoffe, ich liege richtig:-)
     
  17. #17 justanicename, 13.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hast Du den Bericht und kannst ein Bild davon posten?
    Welche GKs? Alle? Dann kann es auch das GK Steuergerät sein.
    Welcher Fehler ist vom DPF abgelegt? Da gibt es div. mit jeweiligem Fehlercode und dazu passende Maßnahmen zum Abarbeiten.
    Aber Deine Vermutung kann gut zutreffen.
     
  18. #18 Franz118d, 13.09.2015
    Franz118d

    Franz118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh, da muss ich passen. Es hat nur ein Bekannter ihn ausgelesen der Automechaniker ist ihn ausgelesen. Jetzt werden erstmal alle GK´s gewechselt, sind aber nur 2 defekt!
     
  19. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.659
    Zustimmungen:
    837
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nur mal zum Verständnis, die Glühkerzen brauchts beim Kaltstart, nicht zur Regeneration des DPF? startprobleme (vorallem winters) würde ich hier erwarten, keine DPF zusetzung...

    riecht denn dein öl nach diesel, also das müsste deutlichts wahrnehmbar sein. zapf dir mal diesel/ultimate in nen kanioster, damit du weisst, wie die marke riecht.

    ich habe trotz viel Kurzstrecke keine ölvermehrung auf 10k, ich wechsle aber wegen der kettenproblematik ohnehin frühjahr und winter, die 60€ in eigenregie sind mir wert und eher ist ein geringer Ölverbrauch da.

    bei BMW wid nur nach KD-anzeige gewechselt.
     
  20. #20 justanicename, 15.09.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Die GKs werden auch im Sommer zum Zuheizen / DPF Regeneration benutzt und wenn ein diesbezüglicher Fehler in der DME abgelegt ist, dann kann es sein, dass die Regeneration des DPF gesperrt wird.
    Es gibt div. Fehler die die Regeneration sperren obwohl man die Logik dahinter nicht immer erkennt.
     
Thema: Ölvermehrung N47 118D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n47 öl verdampft

    ,
  2. bmw 318 oelvermehrung

    ,
  3. bmw n47 ölvermehrung

    ,
  4. n47 regeneration start stop,
  5. n47 hat zuviel öl
Die Seite wird geladen...

Ölvermehrung N47 118D - Ähnliche Themen

  1. Steuerketten wechsel zwischen Aachen und Köln, N47 118D

    Steuerketten wechsel zwischen Aachen und Köln, N47 118D: Hi, ich würde gerne bei meinem kürzlich erworbenen 118D die Steuerketten wechseln lassen, da ich keinerlei Informationen über die Historie habe...
  2. Radio BMW 1er (E87) 118d 90 kW 122 PS (09.2004-09.2012)

    Radio BMW 1er (E87) 118d 90 kW 122 PS (09.2004-09.2012): [IMG] EUR 54,95 End Date: 14. Dez. 10:32 Buy It Now for only: US EUR 54,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. AHK an 118d - Kosten?

    AHK an 118d - Kosten?: Hallo, gegeben sei ein 118d F20 mit ET 12/2017 ohne Sportpaket, der jetzt eine AHK bekommen soll. Kann mir bitte jemand sagen, a) Wie teuer...
  4. Winterreifen BMW 1er F20 F21 116i 116d 118i 118d 120i 118dx RDK Sensoren 8mm

    Winterreifen BMW 1er F20 F21 116i 116d 118i 118d 120i 118dx RDK Sensoren 8mm: [IMG] EUR 349,00 End Date: 29. Dez. 22:32 Buy It Now for only: US EUR 349,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. BMW 118d E87 2006 Bj. PDC und Heckscheibenwischer funktioniert nicht

    BMW 118d E87 2006 Bj. PDC und Heckscheibenwischer funktioniert nicht: Hallöchen. Ich habs hier nirgends gefunden, deshalb habe ich ein neues Thema erstellt. Ich hatte auf meinem E87 eine kurze Sportantenne drauf,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden