Öltemperatur beim 135i

Diskutiere Öltemperatur beim 135i im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich habe zwar schon die Suche Funktion probiert bin aber irgendwie nicht fündig geworden. War dieses We in Würzburg heißt 300km Autobahn. Bei...

  1. #1 Performence-Treter, 05.09.2010
    Performence-Treter

    Performence-Treter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich habe zwar schon die Suche Funktion probiert bin aber irgendwie nicht fündig
    geworden.

    War dieses We in Würzburg heißt 300km Autobahn. Bei einer Geschwindigkeit von ca. 160km/h ohne groß Verkehr und guter Kühlung (Außentemp. ca.20 Grad) hatte ich immer einen Öltemp. von 115-118 Grad! Kommt mir sehr hoch vor. Hatte dann noch ein kurzes Intermezzo mit nem 330d:wink: heißt mal kurz Vollgas und die Öltemp war sofort bei knapp 130Grad
    Darf sowas sein?
    Habe im normalen Strassenverkehr (Land,Stadt) auch immer schon gute 110-115 Grad!
    Könnte das Problem mit umölen behoben sein? Im Moment habe ich Castrol SLX 0W-30 drin! War beim BMW -Händler zum Kundendienst! Kommt mir eh schon komisch vor!

    Hättet ihr ein paar Ratschläge?

    Danke schon mal für eure Tipps!

    Gruß
    Marco
     
  2. #2 BMWlover, 05.09.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.382
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    0W40 sollte die Öltemperatur etwas senken können, aber im großen und ganzen sollte das nichts ungewöhnliches sein.

    AlpinaB3Lux hatte davon schonmal berichtet (allerdings 335i)
     
  3. #3 huschi87, 05.09.2010
    huschi87

    huschi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    273..
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    Hallo!
    Ich hatte da auch bedenken, aber laut meinem :icon_smile: gibt's da kein Problem. Außerdem steigt die Temperatur nicht weiter an, auch wenn man ein längeres Intermezzo hat.
     
  4. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Völlig normal deine Temperaturen!
     
  5. #5 Performence-Treter, 05.09.2010
    Performence-Treter

    Performence-Treter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Danke für eure Meinungen und tipps, finde aber schon das die Temperaturen recht hoch sind!
    Aber bis jetzt hatte ich auch noch keine Schwierigkeiten damit. Ist mir eben jetzt mal so bewusst aufgefallen da ich im Lenkrad die Ölanzeige die ganze Zeit anhatte.

    Dann werde ich wohl mal umölen! :wink:

    Gruß
    Marco
     
  6. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Sind sie aber nicht! :eusa_naughty:

    Normaler Bereich, ab 150 solltest dir Sorgen machen :wink:
     
  7. #7 BMWlover, 05.09.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.382
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    BMW verwendet wohl immer das 0W30 (ist auch die Werksbefüllung). Wenn du den Service beim :D machen lässt, dann musst du wohl explizit drauf hinweisen, dass du 0W40 willst oder ihm am besten gleich das Öl mitbringen.
     
  8. #8 Performence-Treter, 05.09.2010
    Performence-Treter

    Performence-Treter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Naja. Hab mit jemand gesprochen der nen 997 Carrera S hat und der meint wenn er mal über 120Grad kommt dann muss er schon 1Std Vollgasfahren
    Hat in der Regel immer um die 90-100 Grad! Deshalb hab ich mich eben gewundert das die so hoch ist beim 1er!

    Eigentlich mach ich mir bei 130 Grad schon sorgen!

    @ bmwlover Ja das weiß ich das ich darauf hinweisen muss beim:icon_smile:

    Gruß
    Marco
     
  9. #9 BMWlover, 05.09.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.382
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Das ist nicht vergleichbar. Ein M3 erreicht auch nicht so hohe Öltemps. Das ist von Motor zu Motor etwas verschieden.

    Und wenn es dich beruhigt weniger Öl temp zu haben, dann bau einfach noch einen zusätzlichen Ölkühler ein :wink:
     
  10. #10 reihensechszyli, 05.09.2010
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    342
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Ja, das ist normal, der eine ist auch ein Sauger. Du hast einen Bi- Turbo. Deine Öltemps. sind völlig normal für den n54.
     
  11. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    hmm so hohe Temp. hatte ich noch nie.
    Erstens dauerts schon mal ca 30 km bis er überhaupt mal bissl warm wird und dann über 100 °C zu bekommen ist schon sehr selten. Nur bei echt langen Vollgas-Fahrten.

    Grüße Benito
     
  12. #12 Vegas, 05.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
    Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Fährst du nen 135i???

    Falls ja sieht das nach einem kaputten Thermostat aus, dh das Öl strömt sofort nach dem Start durch den Ölkühler und wird durch den Fahrtwind abgekühlt sodass es ewig dauert bis die Betriebstemp erreicht wird ...
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Es kommt doch darauf an, wo die Öltemp. gemessen wird. Daher sind die
    Werte zwischen verschiedenen Motoren überhaupt nicht vergleichbar!

    Deine Öltemp. ist normal.
     
  14. #14 daytona900, 06.09.2010
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    1
    Spritmonitor:
    Das mit dem extra hinweisen strimmt so nicht ganz, bei meinem ersten Ölwechsel wurde ohne meinen einspruch 0W40 eingefüllt. Ist laut WsM das normale Öl für den N54!!
     
  15. #15 Alpina_B3_Lux, 06.09.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Google ist Dein Freund (v.a. auf englisch), dies wurde schon recht häufig diskutiert.
    Dies ist vollkommen normal. Im Vergleich zu Saugmotoren mag diese Öltemperatur recht hoch erscheinen, für einen Turbomotor ist sie allerdings nicht außergewöhnlich. Die normale Betriebstemperatur des N54 liegt bei ca. 110 Grad, erst darüber macht überhaupt das Thermostat auf und schickt das Öl durch den zusätzlichen Kreislauf des Ölkühlers. Und erst bei über 140 Grad fängt die Motorelektronik an, herunterzuregeln. Da gibt es also noch recht viel Luft.
    Siehe oben. Nur zur Info: In den USA wurde der 335i zunächst fast nur ohne Ölkühler verbaut, dort gab es daher richtig Probleme mit zu hoher Öltemperatur (v.a. in den wärmeren Bundesstaaten). Bei uns ist das aufgrund der serienmäßigen Existenz eines Ölkühlers und den in der Regel niedrigeren Außentemperaturen eher kein Problem.

    Solltest Du (i) Dein Auto längere Zeit behalten wollen, (ii) es in der Leistung steigern oder (iii) damit oft Vollgas- bzw. dynamische Paßfahrten und Ähnliches machen wollen, könntest Du über einen zusätzlichen Ölkühler nachdenken. Die dazu derzeit bestehenden Optionen habe ich erst vor kurzem in einem anderen Forum aufgelistet: hier klicken!
    Auf ein anderes Öl wechseln wird Dir nicht viel bringen, das kann ich Dir jetzt schon sagen. Eine signifikante Verbesserung wird nur ein größerer bzw. zusätzlicher Ölkühler bringen oder - indirekt - ein größerer Wasserkühler. Auch Letzteres ist bereits für den 335i im Angebot (135i wohl noch nicht, müsste ich mal nachfragen) und wird bei mir gerade eingebaut.

    Alpina_B3_Lux
     
  16. #16 135i_BMWPerformance, 06.09.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Oder zusätzlicher Wasserkühler siehe Performance Power Package...
     
  17. #17 reihensechszyli, 06.09.2010
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    342
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    mehr Sinn macht ein Ölkühler.
     
  18. #18 ITRocket, 06.09.2010
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Oder einfach das ÖL auf Maximum füllen. Aber das bringt nur kurzzeitig was. ;):p

    Also mein 335i ist selbst mit Rennstreckenbetrieb auf maximal 140 gekommen, das erste was zu warm wurde, waren dann die Bremsen und die Reifen. ;) Daher habe ich mit der serienmässigen Kühlung trotz Leistungsspritze keine Probleme. ;)
     
  19. #19 Performence-Treter, 07.09.2010
    Performence-Treter

    Performence-Treter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Danke euch allen für die Meinungen und tipps!:daumen:
    Das mit den zusätzlichen Ölkühler wäre sicher zum überlegen!

    Gruß
    Marco
     
  20. #20 Alpina_B3_Lux, 08.09.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Falls Du Dich schnell entscheiden kannst, besteht noch die Möglichkeit, dass Du an der Sammelbestellung im E90post-Forum teilnimmst, wo der AR Design Ölkühler derzeit für 200 USD unter Listenpreis verkauft wird: hier klicken - N54Tuning - ar design oil cooler group buy - 200$ off

    Alpina_B3_Lux
     
Thema: Öltemperatur beim 135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1m temperatur

    ,
  2. bmw 1m normale öltemperatur

    ,
  3. bmw 135i Temperatur

    ,
  4. normale öltemperatur bmw,
  5. 135i öltemperatur
Die Seite wird geladen...

Öltemperatur beim 135i - Ähnliche Themen

  1. Felgen beim Lagern sichern

    Felgen beim Lagern sichern: Bei uns in der Region räumen sie gerade mal wieder Garagen aus. Vorzugsweise hochwertige Fahrräder und eingelagerte Sommerräder. Sichert ihr eure...
  2. Wie vermeidet ihr das Ruckeln beim Anfahren? E87/E81

    Wie vermeidet ihr das Ruckeln beim Anfahren? E87/E81: Hi Leute, mein Name ist Nic, ich bin ganz frisch hier und sage allen freundlich ein Hallo! :winkewinke: Ich habe vor 2 Monaten einen E81 118i...
  3. Haltbarkeit und Modifikation N55 135i

    Haltbarkeit und Modifikation N55 135i: moin .... also ich versuche gerade zu überblicken (und zu sammeln und sortieren) wie es um die lebenserwartung des n55 bestellt ist (für den n54...
  4. 135i Ruckeln

    135i Ruckeln: Hi, mein 135i N55 E88 (Bj 07.2012) hat "Mikro"-ruckler wenn ich vom Stand losfahre (bzw. beschleunige) und der Motor kalt ist. Sobald er warm...
  5. [F20] Ruckeln beim Bescheunigen beim 120d

    Ruckeln beim Bescheunigen beim 120d: Hallo, ich besitze seit Ende Oktober 2017 einen 120d mit Automatikgetriebe, ohne xdrive. Er hatte seine EZ Ende September 2016 und ich habe ihn...