[E82] Ölstandsanzeige spinnt

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Barbaramos, 07.07.2015.

  1. #1 Barbaramos, 07.07.2015
    Barbaramos

    Barbaramos 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Marcello
    Spritmonitor:
    Hi Leute habe ein Problem mit meiner Ölstandanzeige am Samstag war diese noch 3/4 voll und bin kurz darauf mal 2, 3 km 230 gefahren abends zeigte mir mein Auto nur noch halb vollen Ölstand an bis gestern Abend.... Da ich nun Angst um verbranntes Öl hatte oder Ölverlust kontrollierte ich gleich heute Morgen nocheinmal.... Siehe da 3/4 voll ist das normal ? Hatte das bisher schon paar mal nach kurzen Vollgas Touren über 200 km/h .... Wohin geht das Öl ? Und wie kann es sein das es dann wieder da ist ? Hat der 135i einen separaten Reserve Behälter für die optimale Schmierung ?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe ! :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NoSilentRunning, 07.07.2015
    NoSilentRunning

    NoSilentRunning 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    Es dauert etwas bis das Öl wieder zurück in die Ölwanne geflossen ist. Das Auto muss auch eben stehen, sonst wird der Ölstand evtl. nicht korrekt angezeigt. Ein Strich auf der Skala sind gerade mal 250ml - der Unterschied zwischen von dir beschrieben "halb voll" und "3/4" bezieht sich nicht auf die Gesamtmenge sondern auf "Öl minimal" und "Öl maximal" und beträgt ca 1l... also alles kein Problem wenn das mal um einen Strich hin- und herschwankt (wahrscheinlich liegst du irgendwo dazwischen)...
     
  4. #3 Barbaramos, 07.07.2015
    Barbaramos

    Barbaramos 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Marcello
    Spritmonitor:
    Okay vielen dank ! Mich hat das nur etwas verwundert bei Fahrten über 200 km/h kommt immer diese leichte Panik wenn man 12/13 h später drauf schaut und sieht das was fehlt fahre das 0w30 von castrol ll04 was mein Händler mir beim Kauf reingemacht hat kann das auch damit etwas zusammen hängen wie schnell das Öl wieder in die ölwanne Kommt?
     
  5. #4 SniKeen, 07.07.2015
    SniKeen

    SniKeen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg/Hannover
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Domme
    @Barbaramos .. Bitte verwende ein paar Satzteichen :D

    Solange sich die Schwankung innerhalb eines Striches bewegt, musst du dir keine Sorgen machen! :wink:

    Ansonsten kann es natürlich mit dem Öl zusammen hängen!
    Die Öl-Frage wurde hier im Forum schon des Öfteren Diskutiert und Beantwortet.
    Grundsätzlich kann man Castrol nicht unbedingt empfehlen!:angry: Genau so wenig wie ein XW-30 Öl! Gerade wenn du längere Zeit mit hoher Geschwindigkeit (=hoher Motortemperatur) unterwegs bist, kann es schon sein, dass etwas von dem ÖL verbrennt wird… Die LL04 Freigabe ist ebenfalls nicht die optimale für den N54!

    Kauf dir ein 0W-40 Öl (empfehlenswert das Mobil1 New Life :daumen:) oder aber jedes ander 0W-40 Öl mit der BMW Freigabe LL01 sowie MB 229.5!
    Um die Frage direkt vorweg zu nehmen – ja du kannst das alte Castrol 0W-30Öl mit jedem 0W-40 Öl mischen! Das Öl nimmt dann zwar größtenteils die Eigenschaften vom schlechteren ÖL an, aber wenn du beim nächsten Ölwechsel (10.000km / jährlich ! ) auf 0W-40 umölst, sollte es reichen!
     
  6. #5 Mit_Raucherpaket, 08.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2015
    Mit_Raucherpaket

    Mit_Raucherpaket 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Wo hast Du den Unsinn her? Bevor der Motor duch LL04 abraucht, wenn überhaupt, sind beim N54 mindesten 5 Sätze Injektoren oder Xfach Hd-Pumpen, mit eventuellen Folgeschäden für Motor, abgeschmiert-> Engine of the Year :narr:
     
  7. #6 SniKeen, 08.07.2015
    SniKeen

    SniKeen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg/Hannover
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Domme
    Ich habe nie geschrieben das der Motor davon abraucht ... Und den "Unsinn" kannst du tatächlich mit 2 Minuten googlen selber rausfinden :angry: Aber ansonsten kläre ich dich natürlich gerne auf :/
    Die BMW LL04 Spezifikation ist eine Weiterentwicklung der LL01 Freigabe, allerdings für die Dieselmotor. Original Text seitens BMW "“Die Öle mit der Longlife-04 Specification wurden entwickelt, um eine optimale Lebensdauer der Partikelfilter in Dieselmotoren zu gewährleisten. Diese Öle sind vorgeschrieben(!) für alle Dieselmotoren mit Partikelfilter und können(!) aber auch in fast allen anderen BMW Motoren eingesetzt werden."

    Diese Optimierung für die Dieselmotoren wurde in erste Linie durch angepasste Rezepturen speziell für Diesel mit DPF mit einer Reduzierung der Sulfat Asche Anteile im Öl erreicht (und andere Additivzusammensetzungen). Durch die geringen Ascheanteile im ÖL, verbrennt dieses besser und bildet weniger Rückstände welche den Dieselpartikelfilter zusetzen und schaden können. Da dieser beim Benziner nicht notwendig ist, ist es somit auch nicht notwendig diese Öle zu benutzen.
    Des Weiteren sind die LL04 Öle für einen wesentlich längeren Wechselintervall – wie er bei Dieseln üblich ist – vorgesehen. Auch dieses ist für den Benziner (speziell für den N54 Motoren) völlig unnötig. Besser schmieren tun sie deshalb noch lange nicht.

    Viel Entscheidender für den N54 Motor sind die HTHS sowie TBN Werte. Die sind für die Materialschonung ausschlaggebend. Diese Werte sind für bei den LL01 Ölen wesentlich höher (=besser) wie bei den LL04 Ölen.

    Nun aber genug von meinem Unsinn :narr:
     
  8. #7 Mit_Raucherpaket, 08.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2015
    Mit_Raucherpaket

    Mit_Raucherpaket 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Quark mit Sosse! Materialschonend ist entsprechend, gemässigte Fahrweise :winkewinke:
    Das beste Motoröl lässt sogar speziell entwickelte Rennsportmotoren , vorzeitig platzen.
    Und dann kommt doch mal einer , mit seiner N54- Gurke und selbst mitgebrachten LL01 Öl... :baehhh:
     
  9. #8 SniKeen, 09.07.2015
    SniKeen

    SniKeen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg/Hannover
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Domme
    Sry, aber auch bei allem Verständnis ist es einfach nur Müll was du von dir gibst…
    Es geht nicht da drum, dass eine Langsame Fahrweise den Motor schont und Vollgasetappen den Motor und dessen Komponenten stärker Beanspruchen/Strapazieren … Genauso sinnlos ist die völlig unnötige Anspielung auf den Rennmotor. Diese hilft uns hier nicht weiter... Selbstverständlich kann kein Öl der Welt einen Motorschaden welcher auf Fehlerhafter Beanspruchung hervorgeht verhindert!
    Hier geht es lediglich da drum, dem Fragesteller das für den N54 optimale Öl zu empfehlen – nach Möglichkeit relativ schlüssig und mit Argumenten belegt!
    Genau das habe ich getan, damit er – und das kann er selbst Entscheiden – bei erhöhter Beanspruchen des Motors den Verschleiß so gut es geht in Grenzen zu halten kann!
     
  10. #9 Barbaramos, 09.07.2015
    Barbaramos

    Barbaramos 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Marcello
    Spritmonitor:
    Ich fahr nen n55... Ich wollte bis zum nächsten Ölwechsel das Castrol weiter nutzen, da ich nicht unbedingt mischen möchte.
    Das 0w-40 von mobil1 wäre meine nächste Entscheidung, habe mal gelesen das dieses auch nicht so eine hohe öltemperatur bekommt bei gleicher Beanspruchung wie beispielsweise das 0w-30 .... Da stehen bei mir nämlich auch gerne mal 120 Grad. Klar kanns bei gewisser Beanspruchung auch diese Temperatur erreichen denke ich aber ich weiß nicht ob da was dran ist. Bin beim Thema Öl noch ein Anfänger vllt könnt ihr mir das mal erklären ob da was dran ist ?
     
  11. #10 SniKeen, 09.07.2015
    SniKeen

    SniKeen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg/Hannover
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Domme
    Das selbe gilt natürlich auch für den N55!

    Natürlich kannst du die Öle ohne weiter Mischen! Alle synthetischen Öle sind untereinander kompatibel.
    Das xW-40 Öl ist für höhere Belastungen wie ein xW-30 Öl ausgelegt – somit bleibt die Öl Temperatur tatsächlich Konstanter und auf einem niedrigeren Niveau.
     
  12. #11 Mit_Raucherpaket, 09.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2015
    Mit_Raucherpaket

    Mit_Raucherpaket 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Lass Dich hier nicht von den selbsternannten Gurus verleiten!.
    "Guru" SniKeen empfiehlt Dir uneingeschränkt 0-w40, ohne Dich darauf hinzuweisen , dass eine höher Spreizung der Viskositätswerte sehr , sehr schlecht ist.
    Denn: Je größer die Spreizung, desto eher verschleißt das Öl.
    Kein Wunder, dass hier einige schon nach 5000km , das Öl wechseln müssen.
    Nimm das normale 5W30 LL04, zB, das Castrol Magnatec und Du bist auf sehr, sehr sicherer Seite und brauchst nicht, nach spätestens 15000km , das Öl zu wechseln
    Beste Grüsse
     
  13. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Das ist doch wohl nicht dein Ernst.
    BMW füllt die 5W30-Pisse nur aus Kostengründen als Erstbefüllung ein!!!:motz:
     
  14. #13 Mit_Raucherpaket, 09.07.2015
    Mit_Raucherpaket

    Mit_Raucherpaket 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    LoL, sie sparen also am Öl, um Motorschäden zu provozieren??:unibrow:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Die Gewährleistung überstehen die Autos auch mit dem Billigöl.
     
  17. #15 Mit_Raucherpaket, 09.07.2015
    Mit_Raucherpaket

    Mit_Raucherpaket 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Wird ja immer abstruser. Die füllen also Billigöl ein, um gerade in der Einfahrphase , grösstmöglichen Schaden anzurichten? Wenn dem so wäre, warum dann später noch 0W40 ?? Die dünne Plörre 0W-X , müsste ja bei abgehobelten Kolbenringen (entstanden durch Werksbefüllung) nur so durchlaufen-> Ölverlust en Mass. :lol:
     
Thema: Ölstandsanzeige spinnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölstandsanzeige bmw 1er

    ,
  2. ölstandsanzeige bewegt sich

Die Seite wird geladen...

Ölstandsanzeige spinnt - Ähnliche Themen

  1. Hilfe. Lange Liste an Fehlern. 120d bj 2011 spinnt total.

    Hilfe. Lange Liste an Fehlern. 120d bj 2011 spinnt total.: Hallo, Gestern ist mein 120d bj. 2011 erst nach mehrmaligen Starten angegangen. Auf dem Weg zur Arbeit hatte meine Freundin diverse...
  2. ESP spinnt e87 118d

    ESP spinnt e87 118d: Hallo, ich habe mir vor einem Jahr einer 1er BMW e87 118d mit 122 PS gekauft. Er hatte damals ein Problem, dass er beim Fahren geruckelt hat...
  3. Tempomat klemmt/spinnt -> BLITZ

    Tempomat klemmt/spinnt -> BLITZ: Kein guter Auto Monat... Mein Tempomat klemmt/spinnt - Denke es liegt an der Taste im Lenkrad. Vorneweg... ich fahre 75% der Zeit mit Tempomat,...
  4. E87, 116i, Zentralverriegelung, Fernbedienung spinnt.

    E87, 116i, Zentralverriegelung, Fernbedienung spinnt.: Hi. Vor etwa 2 Monaten hatte ich das Problem schon mal für 2 Tage, dann ging es wieder und nun seit einer Woche ist das Problem wieder da. Das...
  5. Kombi spinnt durch Wasserschaden?

    Kombi spinnt durch Wasserschaden?: Hallo zusammen, habe heute an einem qp nach Wasserschäden gesucht und bin im kofferraum fündig geworden. Der klassiker eben. Da ist allerdings...