[E87] Ölstand zum zweiten mal zu hoch!!!

Diskutiere Ölstand zum zweiten mal zu hoch!!! im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo ihr Lieben, ich bin nicht so oft hier und möchte ungern mich jetzt durchwühlen durch eure alten Beiträge.. Vor allem weil ich...

  1. #1 lisa1990, 11.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin nicht so oft hier und möchte ungern mich jetzt durchwühlen durch eure alten Beiträge.. Vor allem weil ich entsprechend geladen bin.

    Ich habe letztes Jahr einen 118d Erstzulasssung 2007 (damals 53500km)n gebraucht gekauft.
    Er hat allen schnigges den man sich wünsche kann - an sich ein super geiles Auto!!.

    Im Juni dieses Jahr hatte ich das erstemal das Problem, das urplötzlich der Ölstand zu hoch war. (11 monate nach dem ich IHn gekauft habe)
    Und nein ich als Frau bin nicht so hohl und kipp einfach Öl rein - wie oft von den BMW Werkstätten vermutet.:aufgeregt:

    UND ich bin Langstreckenfahrerin..

    Naja, heute morgen das gleiche.
    Erst muckt er beim Anspringen wie sonst was (was er nie macht) und dann hat er sich irgendwie verschluckt und ich denke nur scheiße.

    Überprüfe in der Anzeige aufm Navi den Ölstand, dieser zeigt wieder an "Ölstand zu Hoch". und das nachdem ich ca 500m von zu Hause los gefahren bin.

    Habt Ihr eine Idee was das sein kann? Ich bin dann direkt wieder zum BMW gefahren (ist ja nicht so das sie im Juni Ölwechsel etc gemacht haben) und sie haben schon wieder n halben liter Öl rausgemacht.

    Nach dem Ölwechsel habe ich quasi wöchentlich meinen Ölstand überprüft..Der war OK. Die Ölpumpe wäre auch i.O.

    Ich habe keine Ahnung..:cry:

    Hat jemand ein ähnliches Problem?

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvensau, 11.11.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Öl oder Wasser im Diesel? Was anderes kanns ja nicht sein. Öl vermehrt sich ja nicht einfach so...

    Wie siehts mit dem Kühlmittelstand aus?
     
  4. #3 lisa1990, 11.11.2011
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    Passt alles..er Zeigt nix weiter an.
    Keine Störung, gar nix.
    Öl hätte nicht nach diese gerochen..
    Kann aber ja irgendwie nicht sein, es sei denn mein Auto produziert Öl...^^:narr:
     
  5. #4 Berentzenkiller, 11.11.2011
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Du meinst wohl Wasser oder Diesel im Öl.

    Eine andere Erklärung habe ich auch nicht... man müsste das Öl mal analysieren.
     
  6. #5 wollschaaf, 11.11.2011
    wollschaaf

    wollschaaf 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.12.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Sassenberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Patrick
    Vielleicht ist es das bei anderen Marken viel häufigere Problem der Ölverdünnung?

    Hierbei sammelt sich Diesel im Öl an und der Ölstand steigt munter immer weiter an. Eigentlich tritt dies eher bei viel Kurzstreckenverkehr auf...oder aber wenn sehr gemächlich gefahren wird.

    TErin, fährst du tatsächlich eher sparsam?
     
  7. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.333
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Sehr Seltsam wenn du Langstrecke fährst :eusa_shifty:


    wieviel KM hat der 1er jetzt ?
     
  8. #7 R1-Rider, 11.11.2011
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Sollte es Diesel sein, würde ich testweise mal ein paar Tankfüllungen Aral Ultimate tanken. Ein Ingenieur aus der Dieselmotorenentwicklung riet mir als Kurzstreckenfahrer dazu, da das Zeug schneller aus dem Motoröl verdampft, als der mit Bioethanol gepanschte "normale" Dieselkraftstoff.

    Gruß
    Olli
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Dito, vernünftigen Diesel Tanken u. gut.
    Aber wechsle vorher das Motoröl, Du hast zu viel Biodiesel da drin, das verdunstet leider auch nicht da es einen höheren Siedepunkt als Diesel aus Mineralöl hat.
     
  10. #9 Kurvensau, 12.11.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Jap, das hab ich gemeint. :D
     
  11. #10 lisa1990, 13.11.2011
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    Hallo,

    vielen Dank für die bisherigen HIlfestellungen..
    Mein 1er hat jetzt gute 81000km. Knapp 10.000km nach dem Ölwechsel im Juni bin ich jetzt gefahren. Die Anzeige bis zum Nächsten Ölwechsel zeigt 26.000km an. Da ich hauptsächlich Landstraße fahre ist der Spritverbrauch natürlich sehr gering.

    Mein Vorgänger ist scheinbar etwas "schneller"mit dem Auto gefahren, denn seitdem ich das AUto habe ist der Spritverbrauch um 0,8l gefallen. Kann es möglicherweise damit zusamnen hängen??

    Bzgl. Tanken...Eigentlich tanke ich immer nur bei der Shell^^

    Soll ich das ganze nochmal untersuchen lassen, oder jetzt warten, ob es ein drittes mal auftritt und dann entsprechend das ganze Auto nochmal durchchecken lassen?

    Heute morgen war der Ölstand ok, und nach Diesel hat er auch nicht gerochen. Auch war das Öl nicht schlierig oder so...

    Irgendwie hab ich so doof es klingt angst um mein Auto, weiß aber nicht so recht was ich machen soll. Er klingt vom MOtorgeräusch auch nicht anders als sonst, schnurrt wie ein Kätzchen..
     
  12. #11 PhilippE30, 14.11.2011
    PhilippE30

    PhilippE30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Telgte
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Dann hast du ja jetzt quasi auch einen halben Liter Diesel in deinem Öl, damit ist die Schmierleistung natürlich wesentlich schlechter als normal und der Verschleiß ist höher.

    Geh am besten nochmal zu BMW und sag denen mal ein paar Takte dazu, vielleicht ein vergünstigter Ölwechsel oder so. Den würde ich empfehlen.
    Jetzt hast du immerhin etwas mehr wissen über dein Auto. Lass dich nicht als "dumme Frau die keine Ahnung hat" von der Werkstatt abwimmeln.


    Gruß Philipp
     
  13. #12 lisa1990, 14.11.2011
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    Hallo Phillip,
    Exakt das habe ich getan. Kein Fehler gefunden..
    Ich will mir das jetzt mal schwarz auf weiß geben lassen..
    Für dumm verkaufen lassen muss ich mich nicht, da hast du wohl recht.
    Kühlwasser ist Tip Top i.o...
    Mal sehen was sie gleich sagen wenn das Auto geholt wird...
     
  14. Droopy

    Droopy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kroatien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dejan
    Spritmonitor:
    das habe ich auf der ADAC Seite gefunden:

    "
    Beim Kurzstreckenbetrieb von Dieselfahrzeugen mit Rußfilter tritt oft eine mysteriöse Ölvermehrung auf, die zudem oft unentdeckt bleibt. Ursache der Vermehrung ist die Einspritzung einer extra Portion Kraftstoff – eigentlich zur automatischen Reinigung des Russfilters gedacht. Doch häufig sorgt diese extra Portion auch für eine extreme Ölverdünnung und das ist schlecht für den Motor. Denn verdünntes Öl schmiert schlechter und auch zuviel Öl kann gefährliche Folgen haben.

    "

    "
    Den ADAC haben in den letzten Monaten Klagen seiner Mitglieder erreicht, die bei ihren Diesel-Fahrzeugen „steigende Ölstände“, also eine offensichtliche Ölverdünnung festgestellt hatten. Deshalb hat der ADAC im ersten Halbjahr 2009 Motorenöle von 30 Fuhrpark-Dieselfahrzeugen mit Partikelfiltersystem untersuchen lassen, die überwiegend im Kurzstreckeneinsatz genutzt werden. Die Ergebnisse in Kürze: 21 Ölproben offenbarten eine mindestens 7-prozentige Verdünnung durch Dieselkraftstoff (Mineralöldiesel- und Biodiesel-Anteile zusammen). Die Hälfte der Fahrzeuge hatte eine Ölverdünnung von mehr als 10 Prozent. Klar wurde auch, die Ölverdünnung steigt mit zunehmender Laufleistung: Denn etwa jedes zweite Testfahrzeug zwischen 10.000 und knapp 27.000 Kilometern Laufleistung des Öls hatte eine Verdünnung von über 15 Prozent.
    "

    ADAC Untersuchung: Ölverdünnung bei Dieseln mit Partikelfilter
     
  15. Droopy

    Droopy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kroatien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dejan
    Spritmonitor:
    Tipps vom ADAC:

    "
    Eine regelmäßige Kontrolle des Ölstandes ist auch bei modernen Autos – besonders im Kurzstreckenbetrieb – unverzichtbar. Deutlich steigende Ölstände sind ein sicheres Indiz für eine signifikante Ölverdünnung. Viel zu hohe Ölstände – also deutlich über der Maximum-Markierung – sollten unbedingt durch die Werkstatt korrigiert werden; im Regelfall ist ein Ölwechsel ratsam.
    "
     
  16. #15 lisa1990, 18.11.2011
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    hallo!

    danke für die Antwort.
    Ich bin jedoch kein Kurzstreckenfahrer. Ich fahre täglich 60-70km landstarße zur arbeit. Ich denke dass das nicht unter Kurzstrecke zählt.
    Ich hatte das Auto einen ganzen Tag in der Werkstatt.
    Kühlwasser ist sauber, Öl riecht nicht nach Diesel. Sie haben mir jetzt geraten es zu beobachten und wnen es wieder auftritt werde ich auf einen kostenlosen ölwechsel bestehen.
    Soweit der Stand der Dinge..
    Leider ohne Ergebnis, aber ich habe das OK von dem Werkstattmeister und von einem anderen Mechaniker das ich erstmal so weiterfahren soll..

    Ich denke mehr kann man nicht machen...
    BIn zwar ratlos, aber gegen anraten von 2 Werkstätten einfach mal nen Ölwechsel zu machen finde ich dann irgendwie bissi übertrieben..

    Danke für eure HIlfe.
     
  17. #16 DPF-TEAM, 18.11.2011
    DPF-TEAM

    DPF-TEAM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bevölkerungsreichster Kreis der BRD
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Helmut
    Hallo, die Werkstatt sollte mal den Beladungszustand deines DPF kontrollieren. Bzw. wann hat die letzte Regeneration stattgefunden? Eine wundersame Ölvermehrung halte ich für ausgeschlossen. Gehe stark von Ölverdünnung aus. Alles andere würde man am Öl sehen.
     
  18. #17 lisa1990, 18.11.2011
    lisa1990

    lisa1990 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    xxx
    hatte im juni inspektion etc pp mit allem drum und dran.
    Angeblich haben Sie alles kontrolliert.
    Das Öl habe ich mir selbst angeschaut. Sieht okay aus, haben mir 2 weitere mechaniker bestätigt..
    Ich habe denen das Problem geschildert und auch auf den DPF angesprochen.
    Wäre alles i.O. Ich kann ja mein auto schlecht selbst auseinander baun.
    Aber vllt sollte ich mir diese Fähigkeiten mal aneigenen..
    Vertrauen kann man ja wohl heute irgendwie keinen mehr^^
     
  19. 118ddk

    118ddk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denmark
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hello there, i have also been thru this issue.

    When engine is regenerating the DPF, a small amout of diesel is ending in the oil sump. I you are a car geek like me and examine your car a lot, you will easily see the engine oil raising a bit over time. Actually Mazda has experienced a LOT of trouble in this regard, exploding engines etc. Because of too high oil level.

    I my former car, only a little rise in the engine oil was evident. It was regenerating every 1000km, but the bimmers seems to do it every 150-350km, therefore oil level is raising somewhat more.

    Read about oil dilution because of DPF here...

    Biodiesel Magazine | biodieselmagazine.com
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lord

    Lord 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo!

    Hoffentlich passt das hier rein.
    Ich habe vor kurzem einen Ölwechsel gemacht und 1/2 Liter zuwenig gekauft. Darum hab ich heute nochmal 1L gekauft und leider etwas zuviel nachgefüllt, statt 0,5 sind es 0,8 geworden.
    Jetzt bin ich ca 3-4mm über der max Markierung am Messstab.

    Ist das schon gefährlich/schädlich?

    (Habe was gelesen das bei zuviel Öl das Öl zu schäumen beginnt und die Wärmetausch und Schmierwirkung verliert, die Frage ist nur ab wieviel Öl über max das schon passiert)

    Ps: Habe einen 118d FL sprich 5,5L Öl passen rein und 5,8 sind jetzt drin.
     
  22. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hm,0,3l mehr dürften normalerweise nix ausmachen,würde aber vorsichtshalber mal deinen freundlichen fragen.
     
Thema: Ölstand zum zweiten mal zu hoch!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f10 520d ölstand zu hoch

    ,
  2. bmw 318d zu viel motoröl

    ,
  3. bmw e65 motorölstand zu hoch

    ,
  4. ölstand plötzlich zu hoch,
  5. bmw f11 erhöhter ölstand,
  6. motorölstand dpf zu hoch bmw,
  7. www. Bmw 525d E60. Motoroelstand steigt wegen kurzstrecke.de,
  8. e60 ölstand zu hoch,
  9. bmw diesel ölverdünnung 525,
  10. bmw e60 523 kondenswasser im motor,
  11. 1er bmw diesel ölverdünnung,
  12. motorölstand zu hoch e66,
  13. bmw 3.0d hoher öl nivo,
  14. e61 motorölstand zu hoch,
  15. bmw 3.0d olstand zu hoch,
  16. bmw e60 ölstand zu hoch löschen,
  17. bmw 520d f10 ölstand zu viel ,
  18. bmw 120i anstieg der ölstandsanzeige,
  19. e87 ölstand andauernd ,
  20. problem ölverdünnung,
  21. ölstand steigt bmw,
  22. bmw 120d ölstand zu hoch,
  23. bmw e61 525d ölverdünnung,
  24. motorölstand zu hoch bmw e93,
  25. bmw 318d ölstand zu hoch
Die Seite wird geladen...

Ölstand zum zweiten mal zu hoch!!! - Ähnliche Themen

  1. Vogtland Gewindefahrwerk zu hoch

    Vogtland Gewindefahrwerk zu hoch: Guten Morgen, gestern habe ich mein Vogtland Gewindefahrwerk in meinen BMW 135i E82 Coupe eingebaut. Die Tieferlegung an der Vorderachse ist...
  2. Drehzahl geht nicht hoch?!

    Drehzahl geht nicht hoch?!: Hallo zusammen, ich fahre ein 118 D 2010 er Jahrgang. Problembeschreibung: Wenn das Auto steht und im Leergang ist lässt sich der Motor bis max...
  3. Bug or Feature - 30i dreht beim Schalten von 3 auf 2 nochmal kurz hoch

    Bug or Feature - 30i dreht beim Schalten von 3 auf 2 nochmal kurz hoch: Beim Runterschalten dreht mein 230i (Handschalter) immer kurz hoch, wenn ich vom 3. in den 2. Gang zurückgeschalte. Anfangs dachte ich, ich hätte...
  4. [E82] Hat sich jemand den hier mal angesehn (135i)?

    Hat sich jemand den hier mal angesehn (135i)?: Ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum mit und bin auf der Suche nach einem 135i Coupe. Schon letztes Jahr bin ich auf dieses Angebot hier...
  5. KW V3 vorne 2cm zu hoch!

    KW V3 vorne 2cm zu hoch!: Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage bezüglich des KW V3. Ich habe mir vor kurzem ein 10.000Km altes V3 gekauft, welches vorher im BMW M392...