Ölschlamm im Deckel?!

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von MB, 15.02.2011.

  1. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe heute 1l Öl nachfüllen müssen bei meinem 118i vFL. Zum einen finde ich, dass er recht viel Öl braucht, so alle 10.000km nen Liter und zum anderen habe ich am Deckel ein wenig öligen Schlamm gefunden. War ein wenig heller als das Öl als solches.
    Jetzt meine Fragen:
    1. 1l Öl auf 10.000km, vorzugweise Langstrecke bei nicht schneller als 150km/h, is doch eingentlich zu viel, oder nicht?
    2. Muss ich mir wegen dem Schlamm Gedanken machen? War nicht die Welt, aber habs halt bemerkt.

    Zur Info, Auto hat knapp 70.000km runter und ich hab auf meinem Parkplatz noch kein Öl gesehen.

    Grüße Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trekki_69, 15.02.2011
    trekki_69

    trekki_69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    1 Liter auf 10.000 km ist unbedenklich. Die Hersteller sagen immer noch 1 Liter auf 1000 km. Es kommt natürlich auch drauf an welches Öl du nimmst. Wegen dem Ölschlamm würd ich mir schon gedanken machen. Das kann auch mit der Ölqualität zusammenhängen. Was nimmst du denn für ne Plörre?
     
  4. #3 blackraven, 15.02.2011
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Ölschlamm und Langstrecke.....hm, eigentlich ein Widerspruch.... das würde ich bebachten, nicht das deine Zylinderkopfdichtung einen defekt hat.

    Hast du dein Kühlwasser mal kontrolliert?
     
  5. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Nehm eigentlich immer Markenöl (Castrol etc.) was BMW Longlife 01 bzw 04 gekennzeichnet is. Hab heute zum ersten mal günstiges Zeug ausm Baumarkt reingemacht, weil im Juni eh Ölwechsel ansteht.

    Kühlwasser hab ich noch nicht gecheckt. Auf was muss man da achten?Den Stand oder auf nen öligen Film?
    Also ich fahre schon 95% der Laufleistung Strecken über 150km am Stück. Ein wenig Kurzstrecke, so 5km zum einkaufen etc., sind auch dabei. Das Auto steht auch oft recht lange, ausser dem wöchentlichen Einkauf, wird es auch mal nen Monat gar nicht weiter bewegt.
     
  6. #5 trekki_69, 15.02.2011
    trekki_69

    trekki_69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Schau erst mal nach dem Pegel. Wenn zu wenig drin ist, lass das mal checken. Wenn das Kühlwasser nach Öl oder Sprit riecht, hast du die Kopfdichtung durch.
     
  7. #6 blackraven, 15.02.2011
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Beides und auch obs nach Benzin riecht.
     
  8. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Also der Kühlwasserstand is zwischen min. und max.! Kann sein, dass es ein wenig runter is, seit es vor anderthalb Jahren gemacht wurde. Es riecht aber nicht nach Öl oder Benzin :icon_smile:

    Wenn die Kopfdichtung kaputt wäre, würde sich das noch anders bemerkbar machen?
    Wenn die kaputt wäre, dann wirds teuer, richtig?

    Danke schon mal soweit :P
     
  9. #8 blackraven, 15.02.2011
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Ich kopier das einfach mal aus MT hier rein:

    Kann aber eben auch nur Kondenswasser von der Standzeit sein.
    Musst du beobachten, ob es mehr wird.
     
  10. #9 Markus90, 15.02.2011
    Markus90

    Markus90 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Markus
    Hallo das mit dem Öl ist unbedenklich da musste dir keine Sorgen machen=) Das mit dem Ölschlamm ist omisch ich hatte es auch mal, weil der Wagen sehr viel Kurzstrecke fährt hatte eine Milchige Ablagerung... Ich bin dann zu meiner Tante nach HH gefahren ca.360 Km und weg war er. Der Händler meinte das passiert bei viel Kurzstrecke....Kann es mir bei dir aber mnicht erklären, also ab zu Händler und nachschauen lassen;)

    Lg Markus
     
  11. #10 Strikersen, 16.02.2011
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Ich würde den Einfülldeckel mal sehr gründlich reinigen, und dann einfach mal 100 km am Stück fahren!
    Dann am nächsten Tag mal den Deckel begutachten!

    Aber eigendlich dürfte kein Defekt vorliegen, da der Motor ja tadellos läuft!
    Mein Kollege hat sich grad einen Gebrauchten mit 40000km und 3 Jahre alt gekauft! Da haben wir auch so einen "Schlamm" entdeckt!
     
  12. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab das jetzt mal sauber gemacht und werd es mal beobachten. Allerdings fahre ich im Moment nur Kurzstrecken, also 10km 2x am Tag. Werd mal nach der nächsten längeren Strecke schaun.
    Probleme macht der Wagen keine, ausser das er bei ausgeschalteter Klima nen sehr unruhigen Leerlauf hat und sehr brummig im Stand is und sich immer schüttelt. Das hat er allerdings schon ewig und wird deshalb nichts damit zu tun haben.
     
  13. #12 blackraven, 17.02.2011
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Länger als 10-15km sind meine Strecken auch selten, aber ich habe keinen schlamm am Deckel.

    Das entspricht 40min Betriebszeit, solange brauche ich hier in der Großstadt dafür.
     
  14. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, ich brauche nicht mal die Hälfte der Zeit dafür... Die Klimaautomatik fängt auch erst kurz vorm Zeil an warme Luft stärker einzublasen, der Motor wird also nicht wirklich warm...
    Entweder ich hab Glück oder eben Pech, das würde zum Rest vom Auto passen :crybaby:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hellbrauner Ölschlamm am Deckel kann im Winter auch von Kurzstreckenverkehr
    herrühren. Hier sammelt sich Kondenswasser im Öl, was mit dem Öl emulgieren
    kann. Habe ich schon mal recht drastisch an einem Lupo GTI gesehen.
    Hier war alles im Motor i.O. und trotzdem sah es sehr merkwürdig aus.
    In der Werkstatt hatte der Meister nichts zu beanstanden - ausser halt
    die Fahrten bei niedrigen Temp.

    Nach einer heissen Autobahnfahrt über eine Stunde war das dann auch
    komplett verschwunden.
     
  17. #15 Alex253, 17.02.2011
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.637
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Also nur 1 Liter auf 10.000km ist doch mehr als gut und nichts schlimmes.

    @BMWUA

    +1
     
Thema: Ölschlamm im Deckel?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl deckel bmw 1er

    ,
  2. bmw 130i kühlwasser

    ,
  3. Ölschlamm Deckel

Die Seite wird geladen...

Ölschlamm im Deckel?! - Ähnliche Themen

  1. BMW Deckel Alutec Felgen

    BMW Deckel Alutec Felgen: Hi, habe mir für den Winter Alutec Raptr Felgen gekauft,weiss jemand zufällig ob es da einen passenden BMW Deckel für gibt? Grüße
  2. [E87] Öl am Deckel des Ausgleichsbehälters

    Öl am Deckel des Ausgleichsbehälters: Hi, wie im Titel erwähnt habe ich einen hellbraunen Schmodder am Deckel des Kühlwasserausgleichsbehälters. Das war vor vielen Monaten schonmal...
  3. Y-Kabel iPhone in den Deckel-MAL legen

    Y-Kabel iPhone in den Deckel-MAL legen: Hallo Forum :) , ich habe mir ein y-Kabel für mein iPhone gekauft. Leider ist es so kurz, dass man das Handy nicht vernünftig ablegen kann....
  4. 4x Orig BMW 1er 2er 3er 4er 5er 6er 7er X1 X3 X5 X6 Nabendeckel Deckel Embleme

    4x Orig BMW 1er 2er 3er 4er 5er 6er 7er X1 X3 X5 X6 Nabendeckel Deckel Embleme: [IMG]EUR 26,00 End Date: 14. Jul. 12:24 Buy It Now for only: US EUR 26,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. 4x Orig BMW 1er 2er 3er 4er 5er 6er 7er X1 X3 X5 X6 Nabendeckel Deckel Embleme

    4x Orig BMW 1er 2er 3er 4er 5er 6er 7er X1 X3 X5 X6 Nabendeckel Deckel Embleme: [IMG]EUR 26,00 End Date: 06. Jul. 20:39 Buy It Now for only: US EUR 26,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...