Ölkühler - Original? Zweiten? Grösseren?

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von Sir_Rocco, 05.11.2010.

  1. #1 Sir_Rocco, 05.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hallo zusammen

    Es ist ja bekannt, dass der 135i bei einer Leistungssteigerung unter hohen Öltemperaturen leidet. Hat jemand bereits Modifikationen am Ölkühler vorgenommen, d.h. einen zweiten oder grösseren verbaut? Wenn ja welchen? Erfahrungsberichte? Empfehlungen?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruss
    S.R.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geronimo, 05.11.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    vk motorwerks hat da was im angebot - hab ich mir mal überlegt - jedoch mit mittlerweilen genug leistung nach wie vor keine öl-temp-probleme weder sommer noch winter - weder track noch strasse also bin ich davon abgekommen - was hast denn für ne leistungssteigerung? hast du irgendwelche probleme mit der öltemp? n54 oder n55?
     
  4. #3 Sir_Rocco, 05.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich gehe davon aus n54. Ich habe eine Leistungssteigerung von Collaction drin (360PS 500NM glaube ich). Probleme mit der Öltemperatur habe ich noch keine, aber habe einmal auf der deutschen Autobahn bis 270km/h durchgedrückt, danach stand der Zeiger bei ca. 130° und das ist nicht gerade wenig. Der neue M3 hat ne maximale durchschnittstemperatur von ca. 100° (wurde mir gesagt). Daher mein Thread.

    Der Ölkühler von VK habe ich gelesen sei nicht gerader der Hammer... aber eben, geschrieben wird viel.
     
  5. #4 reihensechszyli, 05.11.2010
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Ein zusätzlicher Oelkuehler ist immer gut.
     
  6. #5 Sir_Rocco, 05.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Falls ich mich nicht irre ist der originale Ölkühler auf der Beifahrerseite irgendwo hinter dem Stossfänger montiert. Wenn ein zusätzlicher Ölkühler (orgininal BMW?) eingebaut wird, wo findet dieser denn seinen Platz?
     
  7. #6 Sir_Rocco, 07.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    ???
     
  8. #7 135i_BMWPerformance, 07.11.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Mit größerem LLK, DPs und dem PP Powerkit (stärkerer Lüfter + zusätzl. Wasserkühler) wirkst du dem auch entgegen! Ich hab auch nach längeren AB-Etappen nie über 120 Grad!
    Der zusätzliche Kühler sitzt vorm Radhaus Fahrerseite. Die Teilenummer entspricht dem Ölkühler. Willst du ihn als Ölkühler verwenden musst du dir überlegen wie du ihn in den Ölkreislauf integrierst! Vllt macht dir das auch dein Händler, aber normalerweise bauen die ihn dir als zusätzlichem Wasserkühler ein.
     
  9. #8 Sir_Rocco, 07.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vielen Dank für die Infos :wink:
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Was sagt denn bitte eine Durchschnittstemperatur von 100°C aus?
    Habe auch eine von 90°, wenn ich die Kaltstarts mitrechne.

    Ausserdem ist die Öltemperatur abhängig vom Messort und insofern
    kannst Du da verschiedene Motoren garnicht miteinander vergleichen!
    Wenn Du die Öltemp. am Kolbenboden misst, dann sind 250° vollkommen OK.
     
  11. #10 Sir_Rocco, 08.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt, der :icon_smile: sagte mir das bei Volllast der Kennfeldoptimierte 135i auf 130° käme, der neue M3 aber höchstens auf 100°, so habe ich es gemeint obs wahr ist (M3) kann ich nicht beurteilen. Aber auf der DE AB habe ich über eine längere Distanz unter Volllast (180km/h - 250km/h je nach Möglichkeit) die 130° locker erreicht :cry: (klar, war auch im Spätsommer und es war ein sonniger tag).

    Da haste absolut recht, ich gehe aber von der angezeigten Temperatur aus.
     
  12. #11 Geronimo, 08.11.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    was genau sollte an den 130 grad jetzt schlimm sein? klar isses viel aber solang dir deine gurke nicht in den limp-mode geht passt doch alles ... ich komm wie gesagt nicht über 125 grad - is für mich ok weils auch ohne gepimpe so schon war.
     
  13. #12 Alpina_B3_Lux, 15.11.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    In meiner Signatur findest Du einen ausführlichen Erfahrungsbericht dazu. Zusammenfassend - es kommt darauf an.

    In Verbindung mit einer Leistungssteigerung halte ich einen Zusatz-Ölkühler prinzipiell immer für eine gute Idee (wie von reihensechszyli bereits erwähnt), da es dadurch (wie auch beim Track-Einsatz) zu einer nicht unerheblichen thermischen Belastung kommt. Ich persönlich halte Öltemperaturen von 130 Grad zwar nicht für sofort schädlich, insgesamt aber senkt eine solch hohe thermische Belastung die Lebensdauer des Motors und seiner Komponenten auf Dauer. Ohne Tuning oder ohne Rennstrecken-Einsatz braucht man ihn sicherlich nicht.

    Das BMW Performance Package könnte eine Alternative sein, allerdings arbeitet dies mit einem Zusatz-Wasserkühler, der die Öltemperaturen nur indirekt senkt und dies auch nicht so effektiv wie ein Zusatz-Ölkühler.

    Es gibt derzeit eigentlich nur einen seriösen Anbieter von Nachrüst-Ölkühlern auf dem Markt, und das ist AR Design. VK Motorwerks ist einerseits derzeit wohl nicht (mehr) aktiv, andererseits war deren Ölkühler ohnehin minderwertig und hat allein bei drei mir bekannten Fahrzeugen zu Öl-Lecks geführt, weswegen ich ihn nicht empfehlen würde. Demnächst kommt auch STETT Performance mit einem Ölkühler (in zwei Stufen) heraus, das ist dann eine weitere seriöse Alternative von einem qualitativ hochwertigen Anbieter.

    Weitere Infos zum AR Design - Ölkühler wie gesagt im Thread in meiner Signatur. Ich habe diesen intensiv auf der Nordschleife eingesetzt (genauso wie eine Reihe Bekannter und Freunde von mir) und bin mit diesem sehr zufrieden. Selbst nach zwei "hot laps" auf der Nordschleife ist die Temperatur nur bei 125 Grad.

    Alpina_B3_Lux
     
  14. #13 Sir_Rocco, 15.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort Alpina_B3_Lux:eusa_clap:

    Wichtige Punkte kurz zusammengefasst:

    - bei Leistungssteigerungen und Rennstreckenfahrten ist ein zusätzlicher Ölkühler sinnvoll.

    - zu empfehlen is der von Ar Design (leider nichts gefunden auf deren Homepage).

    - der zweite Ölkühler wird vorne zwischen Kühler und Kühlergrill eingebaut, es ist zwar sehr eng aber alles passt (ist der Einbau des Ölkühlers evtl. auch anderswo auch möglich?).

    - Weitere Infos: Wo genau wird der Ölkühler befestigt/angeschraubt? Wird ein T-Stück benötigt (der eine Schlauch geht zum originalen Ölkühler, der andere zum 2.)? Wie lange dauert der Einbau? Muss ausser an der Hardware auch was an der Software geändert werden?

    Vielen Dank.

    Gruss
    S.R.

     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sir_Rocco, 16.11.2010
    Sir_Rocco

    Sir_Rocco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Na toll :icon_neutral:

    Habe soeben bei meinen :icon_smile: bezüglich Powerkit (zusätzlicher Wasserkühler + stärkerer Lüfter - 850 Watt statt 600) nachgefragt. Preis in EUR ca. 2100.- :shock: + es könnten Probleme in zusammenhang mit der jetzigen Leistungsteigerung (da nicht aufeinander abgestimmt) auftauchen. Na wunderbar!!! :eusa_naughty: :eusa_clap:
     
  17. #15 Alpina_B3_Lux, 16.11.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Genau.
    Hier klicken - allerdings ist dieser zunächst nur für den 335i spezifiziert. Du müsstest Dich also bei AR Design erkundigen, ob der auch für den 135i passt. Ansonsten gibt es auch die Alternative, den kombinierten LLK+Ölkühler von CP-E zu kaufen; mehr Details unter diesem Link.
    Möglich wäre es vermutlich auch, den Serien-Ölkühler durch Verbau eines größeren Core zu verbessern, denn z.B. den durch AR Design verbauten Setrab-Core bekommt man auch unabhängig von deren Ölkühler. Eine gute Werkstatt kann den Serien-Core dann durch den größeren Core ersetzen, was auch schon eine deutliche Verbesserung darstellen würde. Ein Bekannter von mir hat dies (allerdings zusätzlich zum AR Design - Ölkühler) so gemacht.

    Alle benötigten Kleinteile für die Montage werden mitgeliefert. Allerdings wie oben erwähnt zunächst nachfragen, ob ein Einbau beim 135i auch möglich ist.
    Du kannst auch nur den Zusatz-Wasserkühler und die zu dessen Befestigung notwendigen Anbauteile bestellen, dann zahlst Du nur einen Bruchteil des Preises. Hierfür ist auch keinerlei Anpassung der Motorsteuerung notwendig. Teile-Nr. (allerdings: nur für einen 335i!) findest Du in diesem Thread.

    Alpina_B3_Lux
     
Thema: Ölkühler - Original? Zweiten? Grösseren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 850 watt lüfter für n54

    ,
  2. bmw 335i zusatzölkühler

    ,
  3. bmw 335i zusätzlich ölkühler

    ,
  4. bmw 1er m coupe ölkühler,
  5. 335i ölkühler thermostat,
  6. e90 335i zusatzölkühler nachrüsten ,
  7. f30 335i ölkühler,
  8. n54 wasser oder ölkühler
Die Seite wird geladen...

Ölkühler - Original? Zweiten? Grösseren? - Ähnliche Themen

  1. [F21] Größe Aluräder

    Größe Aluräder: Hallo, ich habe mir einen 118i mit 136PS bestellt. Da mir die BMW Räder nicht gefallen suche ich Alufelgen mit Sommerbereifung. Welche größe soll...
  2. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  3. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...
  4. Biete: 1er E87 1er Original Chromnieren

    Biete: 1er E87 1er Original Chromnieren: Hallo Zusammen, ich biete hier gebrauchte Original Kühlergrillnieren im GUTEN Zustand. Auf Anfrage versende ich gerne Bilder. Preis ist...
  5. Biete: 1er E87 116i original Schaltknauf 5 gang

    Biete: 1er E87 116i original Schaltknauf 5 gang: Hallo Zusammen, ich biete hier meinen BMW E87 116i Schaltknauf 5 Gang zum Verkauf. Preis ist Verhandlungssache. Bei Interesse bitte melden