Ölanalyse nach Turboschaden wirft Fragen auf

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von F22225d, 17.04.2015.

  1. #1 F22225d, 17.04.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Hallo,
    kurze Vorgeschichte:
    Mein Wagen ist ein 118d EZ 11/09 mit 174000km, die alle ich drufgefahren habe.
    Ende 2014 wurde eine KFO von Marcel durchgeführt bei ca. 156000km.
    Hatte bis 04.04.2015 Null Probleme mit meinem Wagen. Musste noch nie einen Tropfen Öl nachfüllen.
    Allerdings haben wir mit ein paar 1ern eine Tour durch den Odenwald gemacht die wohl ziemlich anspruchsvoll fürs material war..
    Jedenfalls fing ein Tag später der Turbo an zu pfeifen.
    Da ich schrauben kann habe ich einen neuen eingebaut und einen Ölwechsel gemacht. Das Öl war vor dem Turboschaden genau einen Monat und 4000km verbaut.
    Ich habe es zu Analyse ins Labor geschickt, zum ergebnis später mehr.

    Den Turbo habe ich bei STK anschauen lassen, ob er repariert werden kann- Fehlanzeige. Sie haben folgende Schäden diagnostiziert:
    -Verdichterrad: Strukturveränderung, Staubeinschläge
    -Läufer: Kolbenringnut verschlissen
    -elektronischer Aktuator: erhöhtes Getriebespiel
    Der Turbolader wurde mit einer kritischen Turboladerdrehzahl betrieben.
    Auspuffkrümmer undicht!

    Über dieses Ergebnis habe ich mir erstmal nicht so viele Gedanken gemacht, bis ich das ergebnis der Ölanalyse bekommen habe:

    Eisen ist leicht angestiegen. Der Kraftstoff-Anteil ist erhöht, aber noch nicht kritisch. Klären Sie die Ursache für den erhöhten Kraftstoffeintrag, um einen weiteren Anstieg zu vermeiden! Durch den Kraftstoffeintrag ist die Viskosität gesunken und die Schmierfähigkeit des Öles hat sich verringert. Der Nitrationswert (NOx) ist leicht erhöht. Mögliche Ursache: Etwas erhöhter Anteil an Durchblasegasen, Kraftstoffeinflüsse oder nicht optimale Motoreinstellung.
    Eisen: 51 mg/kg
    Diesel: 3,69%
    Biodiesel: 1,64%

    Was mich nun stutzig macht ist, dass nach 4000km über 5% Kraftstoff im Öl sind.

    Nun meine Theorie:
    Staubeinschläge im Verdichterrad heißt, dass Staub durch den Luftfilter gelangen konnte, und somit durch den Turbo in den Ansaugtrakt geraten ist.
    Der Staub hat im Brennraum die Kolbenringe verschlissen, sodass sich nun an den Zylinderwänden kondensierter Kraftstoff nach unten ins Öl drücken kann.
    Die verschlissenen Kolbenringe wären auch eine Erklärung für die erhöten Blow-By-Gase, welche den erhöten Nitrationswert erklären würden.

    Hat jmd eine andere Theorie?
    Wir würdet ihr nun an meiner Stelle vorgehen?
    Wie lange hält der neue Turbo bzw der Motor, wenn ich nichts mache?
    Ich habe höchsten noch 2 Jahre vor das Auto zu fahren.

    Wenn alles gut läuft, kommt in 2 Wochen der Motor raus wegen der Steuerkettenaktion auf Kulanz, wenn die nicht rumpienzen wegen der KFO.
    Soll ich dann die Kolbenringe tauschen?
    Was ich auf jeden Fall machen werde, ist den Ölwechselintervall auf 15000km zu reduzieren.

    Ich bin dankbar für eure Meinungen und Ratschläge
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spitzel, 19.04.2015
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wurde denn der Partikelfilter geprüft? Denn der Rückstau der Gase kann ähnliche Schäden verursachen.
    Welcher Filter wurde denn immer verwendet?
    KFO kann natürlich die Ursache für die zu hohe Drehzahlen am Turbo sein.
    2 Jahre hin oder her. Steht er dann 2 Jahre in der Garage ohne km zu fahren?
    Bei der Steuerketten Reparatur wird sich aber keiner die Kolbenringe anschauen.
     
  4. #3 F22225d, 19.04.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Wie soll ich den Partikelfilter prüfen? Der hat sich bis jetzt noch nie zu Wort gemeldet.
    Filter wurden immer die originalen verwendet und immer regelmäßig gewechselt.
    Ich fahre über 30 k km im Jahr also er wird immer bewegt.
    Ich könnte mir aber bei der Reparatur die Zylinderlaufflächen mal anschauen da ja eh der Kopf runter kommt.
    Und während die die Kette machen könnte ich die Ringe machen.
     
  5. #4 spitzel, 19.04.2015
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    der Fehlerspeicher zeigt den Belastungszustand vom Filter an.
    wenn du die Möglichkeit hast die Zylinder und Kolben während der Reparatur zu überprüfen, auf jedenfall mit machen. dann kannst du dir sicher sein.
    würde dann gleich die Gehäuseentlüftung mit prüfen. die ist im Zylinderkopf Deckel verbaut.
     
  6. #5 F22225d, 06.05.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    So und der Dreck geht weiter.
    Der Nagelneue Turbo ist drin und nach gemütlichen 2500 km Einfahrphase, habe ich ihm mal für ca 70 km die Sporen gegeben und nun macht er wieder Geräusche :-(
    Und nun?
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Was wurde denn nun alles gemacht?
    Und wer hat den Wechsel des Turbos vollzogen?
     
  8. #7 spitzel, 06.05.2015
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    genau was wurde jetzt jetzt alles überprüft?
     
  9. #8 F22225d, 06.05.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Ich habe den neuen Turbo eingebaut und alle Leitungen erneuert. Bis jetzt habe ich nichts geprüft, habe nur wieder die Geräusche wahrgenommen.
     
  10. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ölwechsel auch gemacht?
     
  11. #10 F22225d, 07.05.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Klar
     
  12. #11 spitzel, 07.05.2015
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    was ist mit dem Rest dem man dir empfohlen hat?
     
  13. #12 alpinweisser_120d, 07.05.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    wie lang hattest das öl jetzt drin?
    ölwechselintervall auf 15k runter ist immer sinnvoll!
     
  14. #13 F22225d, 07.05.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Jetzt ist das Öl und der neue Lader 2500 km und 3-4 Wochen drin...
    und nun ist der Lader am Arsch.
    Kann es sein, dass der Ölkanal bis zur Zuleitung verstopft ist und wie kann man das prüfen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 F22225d, 07.05.2015
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Da BMW das Verfahren zu Geräuschermittlung der Steuerkette geändert hat, wurde der Tausch meiner Steuerkette abgelehnt... Hätte ich den Termin eine Woche vorher bekommen, wäre die Kette noch auf Kosten von BMW getausch worden.
    Das kotzt mich auch extrem an. Somit konnte ich mir nicht die Zylinderlaufflächen anschauen.
    Aber der nächste Schritt wird sein, den beladungszustand des DPF anzuschauen.
     
  17. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    ich vermute das bei dir immer noch nicht die eigentliche ursache für den ersten laderschaden gefunden ist. du hast von STK keinen austauschlader, sondern einen neuen bekommen. ich kann mir wirklich nicht vorstellen das sich dieser nach 2500km und ein wenig gas geben wieder verabschiedet. ich vermute das der neue lader nicht richtig geschmiert wird. bei dir ist irgendwo noch etwas verstopft. das sind natürlich alles nur vermutungen....
     
Thema: Ölanalyse nach Turboschaden wirft Fragen auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verdichterrad staub

    ,
  2. ölanalyse ergebnisse

    ,
  3. verdichterrad strukturveränderung

Die Seite wird geladen...

Ölanalyse nach Turboschaden wirft Fragen auf - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  3. [E82] Felgen Frage

    Felgen Frage: Hi Leute ich fahre einen 135i Coupe und wollte mir neue Felgen gönnen. Jetzt meine Frage was kommt gut auf dem 1er rüber ? Bin für 18zoll oder...
  4. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...
  5. Auspuffaufhängung 1er, Frage

    Auspuffaufhängung 1er, Frage: Hi, wenn ich von hinten unter schaue sieht man das Auspuffrohr etwas tief hängend. Kann aber so normal sein. Kann das jemand bestätigen? Es ist...