Öl selber wechseln

Diskutiere Öl selber wechseln im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Habe nur eine kurze frage. Ich fahre einen 118d und es steht der erste Ölwechsel an. Das Fahrzeug ist finanziert. Nun meine Frage. Kann ich...

  1. Werle

    Werle 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Habe nur eine kurze frage.

    Ich fahre einen 118d und es steht der erste Ölwechsel an.
    Das Fahrzeug ist finanziert.
    Nun meine Frage. Kann ich den Ölwechsel selber machen, oder gibt es da Probleme, da das Fahrzeug finanziert ist?

    Gruß
    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daylight06, 14.04.2010
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Ich würde denn ersten Ölwechsel bei BMW machen lassen, da dir sonst die Kulanz bei einem evtl. Defekt flöten geht.
     
  4. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Bring aber dein Öl selbst mit, sonst kanst mal richtig latzen!
     
  5. #4 Braucke, 25.04.2010
    Braucke

    Braucke 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Niklas
    für die 30000km Inspektion (eigentlich nur der Ölwechsel, weil sonst haben die großartig nichts gemacht) hab ich dann mal eben 260 € hingelegt.
     
  6. #5 Hiesl112, 25.04.2010
    Hiesl112

    Hiesl112 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmölz (bei Kronach, Ofr.)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Johannes
    Spritmonitor:
    Ölwechsel selber machen?!
    ...auf solche Ideen käm ich erst gar ned :-s
     
  7. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Sowas hab ich beim ersten Wechsel auch bezahlt. Dann kam ich auf die tolle Idee, mein Öl statt vom Freundlichen für 19 EUR, bei Oelshop24.de - Motoröl und Motorenöl für Autos und Motorräder von Aral und Castrol für rund 7 EUR zu kaufen und es dem Freundlichen zu Wechsel mitzubringen.

    Dem sein Gesicht hätt ich eigentlich ganz gern gesehen. Die Rechnung lag noch bei Öl dabei, als ich den Wagen abgegeben hab!

    Seit damals bringe ich mein Öl immer selber mit!
     
  8. zoni81

    zoni81 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Marcus
    Hat denn schonmal jemand einen Ölwechsel selber gemacht?
    Steht bei uns demnächst an und ich möchte es gerne selber machen.
    Muß ich was spezieles beachten?

    Gruß
    Marcus
     
  9. #8 Alpinweiss, 18.05.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Da Kulanz ein Begriff ist, der bei den Automobilherstellen heutzutage fast gänzlich aus dem Vokabular gestrichen ist würde ich mir hierüber keine allzugroßen Gedanken machen ;)
    Sofern das passende Öl und richtiger Menge eingefüllt wird spricht natürlich nichts gegen einen diy Wechsel ;)

    Für eine Kulanzleistung des Händlers hat man zweifelsfrei bessere Karten wenn man seine Werkstatt regelmäßig und ohne Mitbringsel konsultiert ;)
     
  10. #9 lessthanmore, 18.05.2010
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
  11. #10 spitzel, 18.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:

    also klar gibt es da so einiges zu beachten.
    brauchst erstmal einen stellplatz, grube oder werkstatt mit ölabscheider um lecköle aufzunehmen.
    das richtige öl in der vorgeschriebenen menge
    einen ölfilter mit dichtung für die ölablasschraube
    das richtige drehmoment für die ablasschraube (abreißen ist hier total doof weil teuer)
    ein auffangbehälter für das altöl.
    und den ölfilterdeckel mit neuer dichtung versehn und nicht zuknallen sonst wird beim nächsten mal ein neuer fällig.

    ablauf:
    1. motor warm fahren
    2. ölfilterdeckel öffenen und alten filter herausnehmen, neuen einbauen und neue dichtungen verwenden.
    3. öl unten über die ablasschraube ablassen dafür den zugangsdeckel öffnen (handschuhe tragen weil öl warm), öl auffangen
    4. öl möglichst lange schön abtropfen lassen
    5. ölablassschraube mit dichtscheibe einschrauben und festziehen (Nm)
    6. öl in der richtigen menge einfüllen
    7. motor kurz laufen lassen (damit wird der ölfilter geflutet) öldruckkontrolllampe sollte ausgehn.
    8. nach etwas 5-10min warten ölstand kontrollieren und fehlendes öl ergänzen.
    9. nach einer probefahrt auf ölverlust prüfen.
    10. ölwechsel bescheinigen.
    11. altöl fachgerecht entsorgen.
     
  12. #11 riding the lightning, 21.06.2010
    riding the lightning

    riding the lightning 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osttirol - Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Alex
    habe meinen ölwechsel auch selbst gemacht. ölpumpe um 30 euro ausm internet und öl samt filter selbst gekauft, funktioniert 1 A und dauert vlt 30 min..
     
  13. #12 nickrace, 22.06.2010
    nickrace

    nickrace 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hi!

    also ich hab auch nen 118 D und mach mein Service immer selbst!
    neuen Lufi ist immer ein bisschen blöd zum einbau, da der bei mir noch direkt an der Ansaugbrücke hängt und die hintern Schrauben ein wenig gefummel bedeuten zum raus machen aber sonst denke ich ist das für jeden der sich etwas damit beschäftigt kein Problem!
    Und meiner hat nun schon 130.000 KM auf der Uhr, das die Service arbeien meinerseits nicht ganz unfachmännisch durchgeführt worden sind!

    und wegen Garantie/Kulanz gabs bis jetzt auch nie Probleme wenn mal was kaputt war!

    Grüße Nick
     
  14. #13 spitzel, 22.06.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    dass der luffi schwerer zu tausche ist liegt am vfl modell. ab dem fl modell ist es wesentlich einfacher\:D/
     
  15. #14 nickrace, 23.06.2010
    nickrace

    nickrace 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hi Spitzel,

    hab ich schon gesehen! mein neuer wird ein FL auch 118 D und da haben die wieder so nen schönen alten herkömlichen Lufi Kasten rein gebaut an den man gut ran kommt und einfach zu wechseln ist!
    Im Motorraum beim FL ist sowieso mehr Platz, da der Motor etwas anderst aufgebaut ist und ich glaub die Steuerkette sitzt jetzt hinten und dadurch siehts da etwas leer aus !
    aber gut das die das jetzt so gemacht haben, da dies wirklich Service freundlicher ist !

    Grüße Nick
     
  16. #15 ShadowDancer, 23.06.2010
    ShadowDancer

    ShadowDancer 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostbevern
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Das wirklich blöde am selber machen sind die Diskussionen wenn du die Kiste irgendwann mal verkaufst :? Bei nem alten Auto ist das nicht so das Problem. Aber bei nem relativ jungem Auto könnte das zum Problem werden da hier immer nach Checkheft gefragt wird.
     
  17. #16 spitzel, 25.06.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    klar stimmt schon, dass es da zu problemen kommen kann. je nachdem wieviel der käufer darauf wert legt.
    wenn ich bei bmw das öl mitbringe komm ich auf ca. 150€. wenn ich das umrechne auf e36 zeiten sind das 75€ pro service. das bekomm ich dann mit selber wechseln kaum billiger hin.
     
  18. #17 Alpinweiss, 25.06.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Sehe kein Problem darin, für den Stempel Checkheft reicht es ja die Durchsicht bzw. das Auslesen des Fehlerspeichers zu beauftragen. Die von mir erledigten Wartungsarbeiten werden sogar von meinem Servicemeister im Checkheft angekreuzt.
     
  19. #18 GrandSlam, 25.06.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    ?? Nur weil man selber z.B. den Ölwechsel im BC "rückgestellt" hat, ist das noch lange keine Garantie das es auch gemacht wurde..
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alpinweiss, 25.06.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    stimmt ebenso wenig wie ein lückenloses Checkheft dafür garantiert, dass alle vorgeschriebenen Punkte der Durchsicht erledigt wurden ;)

    Aber darum geht es in diesem Thread ja nicht.
     
  22. #20 GrandSlam, 25.06.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Da haste aber n Stemepl und ne Unterschrifft UND die rechnung von der Werkstatt! Das ist ein RIESEN unterschied!:eusa_naughty:
     
Thema: Öl selber wechseln
Die Seite wird geladen...

Öl selber wechseln - Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe und Hinterachsöl wechseln

    Schaltgetriebe und Hinterachsöl wechseln: macht das Sinn? wenn ja - bei welcher Laufleistung?
  2. [F20] Wischerblatt Heckscheibe auch wechseln?

    Wischerblatt Heckscheibe auch wechseln?: Hallo, meine Werkstatt hat nach dem Servicetermin angemerkt, dass meine Scheibenwischer nicht mehr die Besten sind. Meinen 1er habe ich nun drei...
  3. Ölverbrauch - oder weshalb die TFSI das Öl saufen

    Ölverbrauch - oder weshalb die TFSI das Öl saufen: Sehr aufschlussreich... Möglicherweise gibt es auch Ähnlichkeiten zu anderen Herstellern? Wer weiß... "Laut Audi wurden 785.000 Motoren mit den...
  4. Turbolader wechseln

    Turbolader wechseln: kann mir jemand eine Anleitung zum einbau des Turboladers zukommen lassen ? 1er BMW E87, 118D BJ 2006 ( Luftfilterkasten abbauen und nach oben...
  5. Lieblingsfrage zum Öl und Intervall beim 123d Bj. 04/10

    Lieblingsfrage zum Öl und Intervall beim 123d Bj. 04/10: Hy Leute, bei meinen 123d bj 04.10 mit 75000km steht eine Inspektion an. Jetzt meine Frage, ich hab viel durchs Forum gelesen und bin zum...