Öl für die x40i - B58 - Motoren

Diskutiere Öl für die x40i - B58 - Motoren im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hab' ich auch nirgendwo behauptet:-k Dennoch hat der B58 von Haus aus eine hohe Verdichtung, was das ganze in Sachen Leistungssteigerung nicht...

  1. #721 Alex-M140i, 30.03.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    661
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Na ja, Du sprichst davon, dass Downsizing-Motoren eher zum Klopfen neigen, weswegen Du auf ein anderes Öl umsteigen willst, hast aber (eigentlich) keinen Downsizing-Motor.
    Im direkten Vergleich: Der neue M135i holt aus 4 Zylindern und 2 Litern Hubraum 306 PS. Oder ganz extrem: Der Mercedes A45 S AMG holt (ebenfalls) aus 2 Litern Hubraum und 4 Zylindern satte 421 PS - und der neue Toyota Yaris GR mit 3 Zylinder und aus 1,6 Liter Hubraum stolze 260 PS. In den Fällen würde ich dann schon eher von Downsizing sprechen. :wink:
    Und eine hohe Verdichtung hat meines Wissens nichts mit Downsizing zu tun.
     
  2. #722 grey_m140i, 30.03.2021
    grey_m140i

    grey_m140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Backnang
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2017
    Vorname:
    Marcel
    Infos wie eine GÖA zu deuten ist, gibt's genug im Oil-Club.

    Ich hab' geschrieben, dass ich das Additivpaket und den Ansatz interessant finde und deshalb wechsel und nicht, weil ich einen Downsize Motor habe.

    Die Verdichtung hab ich erwähnt, weil mit erhöhter Verdichtung weniger Ladedruck bei gleichem Zündwinkel und Sprit gefahren werden kann im Gegensatz zu weniger verdichteten Modellen.

    Ich entziehe mich jetzt der Diskussion, weil mir das zu anstrengend wird.

    Gruß Marcel
     
    nekkface und schwarzwald_m135i gefällt das.
  3. #723 BamBuchi, 03.05.2021
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis

    Das Thema interessierte mich schon immer.
    Nach 4 Ölwechsel sehe ich immer das konsequent 6,5 Liter befüllt werden und Ende aus. Gut zu sehen, da ich mein Öl selbst mitbringe, 7 Liter anliefere und immer exakt 0,5 Liter übrig habe.
    Besonders ist die Ölablassschraube da höchstens 10 Minuten offen beim Freundlichen bevor die wieder zugedreht wird..
    Aber was wenn man ständig das Auto dann überfüllt?
    Hab ja auch keine Lust dem Meister als Tips zu geben wie „ Füll lieber erstmal nur 6 Liter ein, als 6,5“
    ..
     
  4. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    209
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Nach dem Öl ablassen bleibt sicher etwas Öl im Motor und Ölwanne drin.
    Da BMW die Ölwechselmenge inkl. Ölfilter mit 6,5 Liter angibt, hat BMW das ganz sicher berücksichtigt.
    Ich hatte jedenfalls noch nie zuviel Öl im Motor.
     
  5. #725 Maniac79, 04.05.2021
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Die Erstfüllung soll ja angeblich 8l sein->1,5l würden bei jedem Wechsel im Motor bleiben.
    Wenn ich einen Ölwechsel mache, dann schütte ich immer bei geöffneter Ablassschraube Frischöl in den Motor, so lange bis es unten klar raus läuft. Das könnte locker nochmal ein Liter sein, den man so zusätzlich wechselt(Der Rest in der Ölwanne eben).

    Erst am Freitag bei einem E91 so gemacht, da kam noch ganz nett was rein, bis alles schwarze Öl draußen war. Genauso putze ich immer das Ölfiltergehäuse aus, ist halt so ein Tick, dass möglichst alles alte raus kommt.

    Dass die Werkstätten das nicht so gründlich machen, braucht man wohl nicht extra erwähnen...
     
    Flo95, NoSilentRunning und Alex-M140i gefällt das.
  6. #726 BamBuchi, 13.06.2021
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis
    Oben beim Einfüllstutzen des Öldeckels, ist doch die letzte Stelle die erreicht wird beim Ölkreislauf - letzte Stelle wo das Öl hingelangt auf seinem Weg im Kreislauf, oder?
     
  7. #727 Sixpack66, 13.06.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    2.811
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Dein "Trick" vernachlässig aber den Umstand, dass bei stehendem Motor der Ölkühler nicht durchspült wird.
    :wink:
     
  8. petgut

    petgut 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Hauptstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Und jetzt wieder die Erbsenzähler.
    Oh weh!
     
  9. #729 Sixpack66, 13.06.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    2.811
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Danke für den konstruktiven Beitrag.
    Das hat nichts mit Erbsen zählen zu tun. Mir ist´s eh Latte. Wenn´s mir wichtig ist, wechsle ich einfach öfter.
    @Maniac79 war auf Suche nach den fehlenden 1,5ltr., die er auch mit reinem durchlaufen lassen eben nicht heraus bekommt.
     
    BörnexX gefällt das.
  10. #730 nekkface, 15.06.2021
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    514
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich glaube du verstehst nicht, was er damit meint.
    Der B58 ist extrem hoch verdichtet und hat gleichzeitig einen Turbo, hat also auch eine hohe Klopfneigung und ist auch empfindlich was die Sprit-Qualität angeht.
    Downsizing-Motoren sind meistens auch relativ hoch verdichtet (nicht immer, aber meistens) und fahren viel Ladedruck, die sind dann noch empfindlicher was das Thema Klopfen angeht.
    Der B58 ist zwar was seine Liter-Leistung angeht kein Downsizing-Motor, aber trotzdem aufgrund seiner hohen Verdichtung was Frühzündung oder Klopfen angeht kaum weniger problematisch als ein VAG Motor der aus 2L Hubraum 300PS holt, aber auch nur im Bereich von 9,X:1 verdichtet ist.
    Da gibt es dann auch bestimmte Öle, die eine ungewollte vorzeitige Zündung begünstigen können.
    Das passiert meistens bei niedriger Drehzahl und viel Last, da ist das Phänomen der Vorentflammung (LSPI - Low Speed Pre Ignition) am größten.

    Wenn der B58 dann leistungsgesteigert wird, steigt logischerweise auch der Ladedruck an und dann hast du nix anderes mehr als einen Downsizing-Motor der bei dem Thema besonders aufgrund der hohen Verdichtung genauso empfindlich ist wie jeder komplett aufgeblasene 4-Zylinder.

    Sich also beim B58 beim Thema Öl Gedanken zu machen aufgrund von LSPI ist also auch nicht unnötig sondern empfehlenswert, gerade in Verbindung mit einer Leistungssteigerung.
     
    grey_m140i und Organized gefällt das.
  11. #731 BörnexX, 15.06.2021
    BörnexX

    BörnexX 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    365
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Sicher ist die Klopfneigung beim B58 da und auch ein Thema, man darf aber nicht vergessen das er da wirklich schnell die Zündung zieht und auch der Block von der Konstruktion eher dem Diesel 6 Zylinder von BMW ähnelt. Er teilt sich mit dem B57 Diesel sogar die Kurbelwelle und der Diesel ist mit 16:1 Verdichtet und fährt massiv höhere Einspritzdrücke als der B58 und der Ladedruck ist dort auch höher als beim B58. Aber sich Gedanken bezüglich Öl zu machen ist natürlich nie verkehrt.:daumen:
     
  12. #732 nekkface, 15.06.2021
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    514
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Bei der Vorentflammung kann der Wagen aber keine Zündung ziehen, der Kolben geht dann einfach kaputt. Der Wagen will ja gar nicht dass gezündet wird, sondern die Ölstückchen/Ölkohle die in den Brennraum gelangt entzündet sich ja von selbst. Da bringt also die Klopfregelung vom Motor absolut gar nichts!
    Der Vergleich mit der Verdichtung hinkt auch, Diesel und Benziner sind da einfach grundlegend verschieden.
    Wenn du den B58 mit 16:1 verdichtest fährst du damit keinen Meter, selbst wenn alles drum herum passt.
     
    grey_m140i gefällt das.
  13. #733 BamBuchi, 05.07.2021
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis
    Würdet ihr euch beunruhigen lassen von so kleinen Metallpartikel? Sind vereinzelt im Filter zu sehen, vielleicht so 5-10 Flakes über den ganzen Filter verteilt, allerdings so klein, dass ich die erst nach 10 mal durchforsten und verschiedenen Winkel das es reflektiert man es halbwegs sehen konnte. Öl wird alle 5-8k gewechselt, mittlerweile 30K auf der Uhr.
     

    Anhänge:

  14. #734 nekkface, 05.07.2021
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    514
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Nein, ganz sicher nicht. Dafür ist der Ölfilter ja da. Irgendwo müssen die Metallpartikel ja hin!
    Solange der Filter nicht voll davon ist, ist das völlig normal.
     
    Uwe140 und BamBuchi gefällt das.
  15. Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    5.146
    Zustimmungen:
    1.940
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Man kann es auch übertreiben und bei jedem kleinen Furz Panik bekommen:lach_flash:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  16. #736 BamBuchi, 05.07.2021
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis
    dann musst du mal in Foren von Porsche reinschauen, wenn da was im Filter ist, was da los ist. Kompletter Motorschaden gefühlt wenn da ein Korn drin ist. Und das nicht nur bei den Supersportwagen, die super hoch drehen von denen.
     
  17. #737 bandit_dbr, 05.07.2021
    bandit_dbr

    bandit_dbr 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Wie kommt man auf solch eine Idee, krampfhaft und stundenlang den Papierfilter zu durchsuchen? Das Problem liegt hier wohl nicht beim Abrieb im Filter……
     
    andreasstudent gefällt das.
  18. Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    5.146
    Zustimmungen:
    1.940
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Bei nem Bekannten haben sie gerade beim neuen Cayman GT4 den Motor getauscht, weil dort fehlerhafte Pleuel verbaut wurden. Auto war gerad mal eingefahren:mrgreen: die Dinger kosten aber auch minimal mehr, da würd ich auch bei jedem Geräusch schreiend zu Porsche laufen.
     
    Dexter Morgan und BamBuchi gefällt das.
  19. #739 bandit_dbr, 05.07.2021
    bandit_dbr

    bandit_dbr 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Das hat aber komplett andere Gründe und bezieht sich ausschließlich auf die 996/997/987 mit Zwischenwellen- und Kolbenkippen-Problemen.
    Wie soll das mit dem B58 in Verbindung stehen?
     
  20. #740 Organized, 06.07.2021
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Wie kommt man auf solch eine Idee, krampfhaft und völlig unnötigerweise solche Beiträge zu verfassen? Lass ihn doch in seinem Ölfilter rumpuhlen, wenn er da Bock drauf hat.
     
    nekkface, Mb2win, Sixpack66 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Öl für die x40i - B58 - Motoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw b58 öl

    ,
  2. bmw m140i motoröl

    ,
  3. bmw b58 welches öl

    ,
  4. ravenol vst 5w40 340xi,
  5. bmw b58 motoröl,
  6. bmw b58 Motor welches öl,
  7. motoröl b58 motor,
  8. bmw m240i original öl,
  9. welches öl bmw m140i,
  10. werksfüllung bmw b58,
  11. ravenol rup forum,
  12. bmw m140 Motoröl Empfehlung,
  13. Motoröl b58 ,
  14. ravenol rup sae 5w 40 erfahrungen,
  15. 0w30 b58 ,
  16. 5w40 340xi ?,
  17. welches ök B58b30,
  18. b58b30 ölverbrauch,
  19. BMW 140i Vibrationen ab 120 Karosserie www.1erforum.de,
  20. ravenol fes 0w30 Ölanalyse,
  21. bmw ll01 ll04 bmw m140i,
  22. m140i motoröl,
  23. b58 ablassschraube wo?,
  24. Öl für BMW 340i,
  25. b58 bmw Ravenol rup
Die Seite wird geladen...

Öl für die x40i - B58 - Motoren - Ähnliche Themen

  1. Service (Öl und Fahrzeugcheck)

    Service (Öl und Fahrzeugcheck): Hallo Leute, Mal eine Frage an euch: Mein BMW 123d (BJ2011) hat jetzt 100TKm runter und zeigt unter Service „Fahrzeugcheck und Motorölwechsel,...
  2. Nach 4 Monaten will Auto Öl haben...

    Nach 4 Monaten will Auto Öl haben...: Moin Leute, Ich habe im Januar meinem 1er F21 118i mit dem M-Sport paket Baujahr 2014 Öl aufgefüllt. Ich bin seit Januar ca. 3000-4000 km...
  3. Kruste am Lader und Öl aus Auspuff 118i 2013

    Kruste am Lader und Öl aus Auspuff 118i 2013: Hallo liebe 1er Community, wie bereits im Titel steht habe ich einen 1er BMW aus dem Jahr 2013. Folgendes Problem: Seit längerem verbraucht er...
  4. Bmw 120d 2004 Viel Öl im Motorraum

    Bmw 120d 2004 Viel Öl im Motorraum: Hallo Freunde, Jetzt wird’s interessant das kann ich versprechen weil ich komplett auf dem Schlauch stehe :D. Also ich habe extremen Ölaustritt...
  5. M135i riecht nach verbrannten Öl - VDD defekt?

    M135i riecht nach verbrannten Öl - VDD defekt?: Hallo Zusammen Ich habe mit meinen M135i JG 2013 mit knapp 119 TKM folgendes Problem. Wenn ich morgens früh los fahre riecht es bei...