Öl für den m135i

Diskutiere Öl für den m135i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hast du dazu genauere Infos? Woher nimmst du dein Wissen? Mein Bruder hat für jahrelang in Mönchengladbach(nun Castol) in der...

  1. #621 sitzfleisch, 18.03.2017
    sitzfleisch

    sitzfleisch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Mein Bruder hat für jahrelang in Mönchengladbach(nun Castol) in der Motoröl-Additiventwicklung gearbeitet.
     
  2. #622 Donbanana, 20.03.2017
    Donbanana

    Donbanana 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Gießen/Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Das ist in so vielen Punkten falsch, da weiß ich gar nicht, wo ich ansetzen soll. Nach deiner These dürftest du New Life gar nicht benutzen, da es bis zu 5% Ester enthält - zumal es zu einem früheren Zeitpunkt vollsynthetisch war mit maximalem PAO-Anteil. Mittlerweile wurde der PAO-Anteil auf unter 15% zurück- und der HC-Anteil dementsprechend hochgefahren, der Preis aber stabil gehalten. Das alles augenscheinlich im Rahmen der Gewinnmaximierung. Dazu kann sich aber jeder ein eigenes Urteil bilden.

    Dem Rest möchte ich raten, sich umfassend zu informieren. Im Internet gibt es reichlich Material zu dem Thema.
     
  3. Boesi

    Boesi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    270
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sven
    @Donbanana

    welche Öle oder welches Öl ist den deiner Meinung am besten geeigent für die N54 bzw N55 Motoren.
    Das würde mich dann aber interessieren. Ich meine natürlich freigegebene Öle nach LL01
     
  4. #624 Donbanana, 20.03.2017
    Donbanana

    Donbanana 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Gießen/Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Das beste Öl gibt es nicht, auch keine grundlegend falsche Öle. Wichtig ist nur ein sehr sauberes Basisöl vor allem der Verkokung wegen, was auch von BMW so empfohlen wird. Gruppe III HC-Öle kommen da nicht ganz hin, deshalb eher was in Richtung Gruppe III ++ GTL (Shell), III + VISOM (Mobil1) und/oder Gruppe IV+V PAO (+Ester).
     
  5. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich werde wohl auf Castrol EDGE 0W-40 wechseln. Hat BMW Longlife 01 Freigabe.
    Die meisten anderen Marken haben LL04 Freigabe. Ich hau mein Öl eh alle 12 Monate bzw. alle 13/15 tausend Kilometer raus.
    Vielleicht hat hier noch jemand einen Guten Tipp. Bevor ich mit der Gutschrift von Öldepot24 auf Shopping Tour gehe.
     
  6. sigaxy

    sigaxy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Weiß jemand wer die Aral-Öle herstellt? (Also die 0W40, mit LL01/LL04 Freigabe)
     
  7. Fab123d

    Fab123d 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    280
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2015
    Abgefüllt von castrol


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. sigaxy

    sigaxy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    d.h. Bedenkenlos einsetzbar? Bin da günstig an einige Liter gekommen...
     
  9. Fab123d

    Fab123d 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    280
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2015
    Denke man macht da nix falsch


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. andi87

    andi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Andi
    Nein mein Hobel hat noch lange keine 100k KM auf der Uhr. Daher werde ich schon ein Öl mit LL01 Freigabe verwenden. Das von mir angesprochene Ravenol hat die LL01 Freigabe ;)
     
  11. #631 sitzfleisch, 20.03.2017
    sitzfleisch

    sitzfleisch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Falsch möchte ich mal hier nicht stehen lassen.
    Es fängt schon damit an, was als Syntheseöl bezeichnet werden kann.
    Da gabs mal lange Gerichtlichkeiten zwischen Exxon und Castrol.

    Das Motoröl selbst enthält ja Additive , diese haben eine entsprechende Verträglichkeit mit dem Basisöl, welches entsprechend formuliert werden muss.
    Lubrizol zB ist ein grosser Additivlieferant für Motoröle und hat deutlich die Packages in den letzten Jahren geändert.
    Um die Wirksamkeit der Additive zu verbessern werden immer Basisölgemische eingesetzt.
    Ein reines PAO=Klasse 4=wirklich vollsynthetisch hat Nachteile in der zB Löslichkeit/Disperierung bestimmter Additivkomponeneten.
    Deshalb wurde PAO immer im Gemisch mit anderen Ölen eingesetzt zB Esterölen aber auch HC Ölen.
    Früher hat man gerne polarere Öle(Esteröle) wegen der Additivkomponenten und besserer Filmbildung zugemischt-dies hatte aber auch Nachteile(Rückstandsbildung).
    Die modernen Öle sind anders zusammengesetzt und auch additiviert als vor 15 Jahren.
    Wer erinnert sich nicht an den Abgasgeruch der damals so modernen Syntheseölen nach verbranntem Frittenfett.
     
  12. #632 sitzfleisch, 20.03.2017
    sitzfleisch

    sitzfleisch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Hatte ich auch sehr lange Zeit im E46 gefahren, war billigst im Internet zu bekommen und ist ein Castrol ÖL
     
  13. #1er

    #1er 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    598
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Wie ich hier herausgelesen habe, kann man bei oeldepot24 beruhigt bestellen? Kein gepanschtes Öl etc.?
    Dann werde ich da wohl das nächste Mal Öl bestellen, ich hoffe ich bekomm da nichts aus Polen in Original Flaschen gefülltes Mistzeug, da gabs ja mal nen Artikel...
     
  14. #634 sitzfleisch, 20.03.2017
    sitzfleisch

    sitzfleisch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    oeldepot24.de ist ok, nix umgefülltes=original
     
    #1er gefällt das.
  15. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Marcel
    Gibt es "DAS" beste Öl für den N55? Oder muss man sich eins Mischen? Da der Mobil 1 New Life 0W 40 Drops so gut wie gelutscht ist, muss was gleichwertiges/ eventuell besseres her.
     
  16. #636 bubble_m, 20.03.2017
    bubble_m

    bubble_m 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Lustig finde ich ja, dass Castrol jetzt öfter erwähnt wird. Als dass das Standardöl war, war es "Brühe". Jetzt ist Öl von Shell die Brühe... :kaffee:
     
    goec72 und Fab123d gefällt das.
  17. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Marcel
    Es wird nur erwähnt, da es LL01 Freigabe bei 0W40 hat. Gelobt oder verteufelt wird hier nichts. Mir ist der Name wie ein bisschen egal. Der Inhalt zählt. Das Motul 8100 X-max 0W40 klingt auch interessant, wenn man sich reinliest. Hat auch LL01 Freigabe.
     
  18. #1er

    #1er 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    598
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Ja, Motul, Castrol und Shell sind so bei mir die Kandidaten, werde wohl zum ersteren Greifen, HTHS ist aber etwas schlechter als beim Mobil 1, 3,6 oder so, aber das ist denke ich noch gut?!
     
  19. snert

    snert 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    79379 Müllheim
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Das gute Mobil 1 New Life 0w-40 gibt es problemlos bei Amazon.
     
    Flo95 gefällt das.
  20. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ja klar die Restbestände. Exxon liefert kein Mobil 1 NL mehr aus.
    Da ich seit über 10 Jahren von einer sicheren Quelle bestelle, wechsle ich nun die Ölmarke. Wer weiß was man über Amazon für tolles Öl geschickt bekommt.
     
    schwarzwald_m135i gefällt das.
Thema: Öl für den m135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M135i 5W50

    ,
  2. ölfüllmenge m135i

    ,
  3. n54 mit 5w50

    ,
  4. ab 2017 kein mobil1 Öl mehr für n54,
  5. bmw m135i Motoröl Menge,
  6. bmw ölempfehlungen,
  7. m135i wiviel öl,
  8. füllmenge Öltank bmw 135m,
  9. 10 w 60 bmw 235i,
  10. m135i wieviel öl nachfüllen,
  11. BMW m135i Ölwechsel menge,
  12. bmw f20 echter ölstand,
  13. welche öl für den bmw 120 i,
  14. ölmenge bmw 130i,
  15. bmw n54 0w40 intervalle,
  16. n55b30 ölverbrauch,
  17. molygen 5w50 erfahrungen,
  18. m135i wie viel öl,
  19. bmw m135i castrol 229.31,
  20. n55b30 öl,
  21. bmw 135i öl freigabe,
  22. castrol edge tbn wert,
  23. castrol 5w30 tbn wert,
  24. bmw m135i 0w40 mobile 1,
  25. molygen
Die Seite wird geladen...

Öl für den m135i - Ähnliche Themen

  1. Wagner Ladeluftkühler BMW m135i

    Wagner Ladeluftkühler BMW m135i: Hallo zusammen, suche einen Wagner LLK. Gerne auch Preisvorschläge von Tuner. Vielen Dank schon mal Mfg
  2. Öl Verlußt? Kühlwasser Verlußt?

    Öl Verlußt? Kühlwasser Verlußt?: Hallo , hab seid einer Woche Festgestellt das ich da wo ich mein Auto Parke unten am Rechten Reifen immer eine Schwarzen Punkt habe als wenn Öl...
  3. M135i DME ausbauen

    M135i DME ausbauen: Hallo, wie der Titel schon sagt bezieht sich meine Frage auf den Ausbau der DME. Habe jetzt jemanden gefunden, der mir bei meinem M135 den...
  4. M135i: Wastegaterasseln beim Katheizen

    M135i: Wastegaterasseln beim Katheizen: Hallo zusammen, ich hatte mich mit dem Scheppern und Rasseln im Kaltstart schon abgefunden und auf die Auspuffklappe geschoben (weil diese bei...
  5. M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?

    M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?: Hi, wie lange halten denn eure Sommerreifen so, zB die Michelin. Bei mir sind die in einer Saison fast runter(ca 13TKm in 7 Monaten) = minus 4-5...