[E87] Öl an der Vorderachse und schwergängige Lenkung

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mängel" wurde erstellt von Josem, 23.02.2012.

  1. #1 Josem, 23.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2012
    Josem

    Josem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sandhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Jochen
    Hallo zusammen,

    möchte mich bzw. mein Auto erstmal kurz vorstellen. (Das Weitere folgt demnächst mal mit Bildern) :wink:

    Habe mir vor 2 Wochen einen 120d von Privat gekauft (Verkäufer arbeitet bei BMW Arnold in Hösbach und hatte bisher alle Inspektionen/etc. bei seinem Arbeitgeber machen lassen)

    Der 120d (e87 ist Bj. 12/2006 und hat mittlerweile 81 tkm auf der Uhr). Der Wagen ist mit Schaltgetriebe ausgestattet, welches m.Meinung nach sich vom 1. bis 4. Gang etwas schwergängig in die "Gassen" schalten lässt.

    Außerdem kommt mir die Lenkung etwas schwergängig vor. (Egal ob im Stand oder beim Fahren)
    Wenn man das Lenkrad im Stand schnell "hin und her" bewegt, entsteht ein leichtes "Klacken" beim Umkehrpunkt, aber kein wirkliches Lenkradspiel. Ich weiß hier echt nicht mehr weiter. Am Montag hab ich nen Termin bei einer BMW-Werkstatt in Walldorf. Ich hoffe, dass die mir weiterhelfen können, nachdem das Autohaus Arnold mit: "ALLES BESTENS" das Fahrzeug lobte, der TÜV dort auch nix feststellen konnte und dem Bosch-Service in Mannheim leider auch nichts wirklich sonderbares aufgefallen ist.

    Ich persönlich finde, dass:
    1. die Kupplung (beim Treten) zu schwer geht
    2. das Getriebe/Schalthebel kurz vor dem Reindrücken in die Schaltgasse einen zu starken Widerstand hat
    3. das Lenkrad/Servolenkung/Lenkgestänge etwas zu schwer sich bewegen lässt
    4. das leichte "Klacken" beim Lenkrad / Umkehrmoment nicht üblich ist
    5. die Handbremse (bei leichtem Gefälle) erst bei 6. oder 7. Kracken "zubeist"

    Vielleicht könntet ihr mir kurz ein paar Tips dazu geben, was ich davon selbst beheben könnte, bzw. was vielleicht sogar normal ist/war bei dem 1er mit diesem Bj.

    Habe aktuell noch einen e91 (318i), bei dem aber alles einwandfrei und auch leichtgängig funktioniert. :daumen:

    Hat hier jemand schon dieses eine oder andere Problem bei sich gehabt?

    Würde mich über ein paar Kommentare dazu freuen.


    Grüße
    Jochen (Sandhausen)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Josem, 23.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2012
    Josem

    Josem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sandhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Jochen
    Achja...hier noch die Bilder zu der Vorderachse bzw. Stabilisator, die auf der rechten Seite mit einem öligen Film überzogen ist. Woher das kommt, konnte ich bisher nicht erkennen.
    Hatte schon überlegt, ob es von dem letzten Ölwechsel des Autohauses kommt, aber dann ist mir aufgefallen, dass der Ölfilter ja links vorne sitzt.

    [​IMG]
    Vorne links ist soweit OK (ölfrei)


    Die restlichen Bilder sind vorne rechts:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Woher denkt ihr könnte das Öl gekommen sein?
     
  4. #3 daylight06, 23.02.2012
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Schon mal Servoölstand kontrolliert. Bei meinem 118d war die Schelle vom Schlauch nicht fest dadurch hatte ich dort auch Öl.
     
  5. Josem

    Josem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sandhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Jochen
    @daylight06 --> Danke
    Gute Idee, werde ich morgen mal machen (lassen).
    Habe morgen Nachmittag mal nen Termin bei BMW in Heilbronn.


    Zu den 5 anderen Punkten jemand eine Idee???
     
  6. #5 daylight06, 23.02.2012
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Naja wenns wirklich das Servoöl ist dann könnte als was mit da Lenkung ist auf fehlende Öl zurück zu führen sein.

    Naja Handbremse gehört nachgestellt, muss mit Pech neu und das sollte aber bei jeder Überprüfung auffallen.

    Kupplung, keine Ahnung.

    Getriebe: Die 4 Zylinder Diesel Getriebe sind im allgemeine etwas "hackeliger" bzw schwergäniger vor allem wenn sie kalt sind.
     
  7. #6 newbee, 23.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2012
    newbee

    newbee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Servus Josem,

    rechts neben dem Ladeluftkühler scheint noch ein Wärmetauscher zu hängen. Ev. dient der zur Motorölkühlung. Zumindest sehen die letzten Bilder so aus als würde das öl dort raus kommen. - Das Öl sieht jedenfalls bedenklich aus und ist kein "top" zustand

    Ich bin mir nicht sicher, ob Du überhaupt noch ein Servo-Öl hast; die Lenkung ist nicht ganz zu sehen, die Ecken die zu sehen sind, guggen aber eher nach el. Lenkung aus; damit sollte kein hydraulisches Servosystem vorhanden sein.

    Die Handbremse muss schlichtweg nachgestellt werden.

    Meine Erfahrung ist, dass sich die Kupplung bei die 1xxd Modellen schwerer als bei den xxxi Modellen anfühlt, weil sie für deutlich mehr Drehmoment gebaut ist.

    Das Getriebe ist eine Sache die schwer zu beurteilen ist; Die sind nicht alle Gleich und je nach Handhabung (und ich meine hier keinen missbrauch oder mutwilligkeit, sondern einfach der persönliche Bewegungsablauf) - wann wird wie geschaltet, wie langsam / schnell wird eingekuppelt - hat Rückwirung auf die Abnutzung der Synchringe was dann zu spüren ist; das ist aber ganz normal.

    Das schwer bewegen der Lenkung sollte mit einem andern 1xxd und nich mit deinem 318i verglichen werden - die zwei sind einfach unterschiedlich abgestimmt. Wenn Du gegenüber dem "refernz" 1xxd immer noch das Gefühl hast die geht schwer sei skeptisch mit dem Auto.

    Bleibt das Klacken. Das ist ne Zahnstangenlenkung und da kann es vorkommen, dass die Zahnstange bei rechts-links-wechsel etwas kippt - da wird irgendwie ein Zahnrad durch eine Feder auf Zahnstange gepresst. Mit dem Alter wird das sicher schwächer und dann kann das vielleicht so ein Geräusch machen. Vielleicht kann die Lenkung da ja "nachgestellt" werden.

    Gruß
    Newbee
     
  8. Josem

    Josem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sandhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Jochen
    @daylight06
    handbremshebel nachstellen...ok (dachte vielleicht, dass bei dem BMW eine automatische Nachstellung verbaut wäre/ist)

    Das mit dem Öl lass ich dann mal kontrollieren.


    @newbee
    danke für die sehr ausführlichen und gründlichen Infos.
    Wegen einer elektr. Lenkung / Aktivlenkung habe ich den Vorbesitzer gefragt, der sich daraufhin bei seinem BMW Autohaus erkundigt hatte und die dort meinten, dass erst ab 03/2007 diese Variante verbaut worden sei.

    Der Vergleich von einem Benziner und Diesel (zumal noch 2 unterschiedliche Modell-Varianten) ist mir schon etwas bewusst, aber der Unterschied ist immens.
    Gefühlt kommt mir das Getriebe (beim Treten der Kupplung) sowie die Kupplung allgemein vor, wie beim Auto meiner Freundin (Golf IV 1.9tdi 115PS)
    und da geht das Schalten ansich noch etwas leichter und ohne kurzes Haken beim einlegen des jeweiligen Ganges.

    Vielleicht klappt das ja schonmal mit dem Nachstellen der Lenkung morgen ?!


    Schöne Nacht noch.

    Gruß
     
  9. newbee

    newbee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Hab grad durch den ETK geschnüffelt. Ja ist eine hydraul Lenkung: BMW TEILE-KATALOG E87 120d - Lenkung

    Hab nach dem Motor gesehen. Genau da wo das Öl zu sehen ist, bläst der Turbo die Ladeluft hin. Lass prüfen ob das Motoröl is und ob es der Sauganlage kommt, nich dass da ein ranziger Turbo ist.

    Gruß
    Newbee
     
  10. #9 daylight06, 24.02.2012
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Der Wärmetaucher der hier im Bild zu sehen ist, ist der Ladeluftkühler. Sollte der schon so voller ÖL stehen ist das was nicht OK.

    Denke hierbei an den Zyklonölabscheider, der sowieso ca. bei 90 tkm rausfliegt, oder mit Pech der Turbo.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Josem

    Josem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sandhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Jochen
    Hey,

    vielen Dank nochmals für die vielen Infos. ´
    TOLL so schnell, so viel Feedback zu bekommen.

    Werd´ diese Punkte gleich mal später bei BMW in Heilbronn ansprechen !
     
  13. #11 newbee, 24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    newbee

    newbee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Dachte zuerst, dass neben dem LLK noch ein WT ist. Hab dann im ETK aber gesehen, dass das die Breite Zarge vom LLK ist. Daher die Vermutung das Öl stammt aus dem Lager des Turbo und wird mit der Luft runter zum LLK geblasen, sammelt sich am LLK Eingang und tritt dort aus.

    Gruß
    Newbee
     
Thema: Öl an der Vorderachse und schwergängige Lenkung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorderachse ölverlust bmw 320d

    ,
  2. bmw 1er servolenkung schwer

    ,
  3. e87 2006 servolenkung

    ,
  4. e87 lenkung schwergängig
Die Seite wird geladen...

Öl an der Vorderachse und schwergängige Lenkung - Ähnliche Themen

  1. Bmw 118i Öl geraucht

    Bmw 118i Öl geraucht: Hallo tut mir leid für meine deutsch , Ich habe die bmw 118i Automatik 2006 bj mit 83.000 kil. Ich habe Gehör das alle die BMW ein bissien Öl...
  2. [E8x] Welches Öl ist zu empfehlen ?

    Welches Öl ist zu empfehlen ?: Guten Morgen Leute, Unsere beiden 1er schreien nach Öl sowie ist auch bald der Ölwechsel dran . Zurzeit drin ist das BMW Öl 0w40 longlife 3 Im...
  3. [E82] Innenraum riecht nach öl

    Innenraum riecht nach öl: Hey , ich habe ein Problem , ich hoffe das jemand das gleiche bei seinem e82 hatte und eine lösung.. Und zwar riecht es in Innenraum des öfteren...
  4. [Verkauft] Bremsbeläge Vorderachse - 135i

    Bremsbeläge Vorderachse - 135i: Hallo Leute Ich verkaufe neue und ungebrauchte Bremsbeläge für die Vorderachse des BMW 135i (E82 oder E88). Die Bremsbeläge sind OEM (Jurid) und...
  5. [E87] ÖL an Ölwannendichtung

    ÖL an Ölwannendichtung: Habe das Problem das an meiner Ölwannedichtung sich öl sammelt (Abgasseite zum getriebe hin) . Von wo könnte das öl kommen und sich dort...