Oberflächliche Kratzer in der Wachsschicht?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von oVerboost, 14.09.2009.

  1. #1 oVerboost, 14.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Nach meiner Politur-, Versiegelungs- und Wachsorgie bilde ich mir ein, dass sich sehr leicht oberflächliche Kratzer in der Wachsschicht bilden.
    Kann das sein?
    Ist die Schicht zu dick?
    Und v.a. wie bekommt man diese wieder weg??? Dachte das Wachs ist eine tolle Schutzschicht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Polierschlieren? dann weiter polieren, polieren und nochma polieren :wink:
     
  4. #3 oVerboost, 14.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Na ja, ich hatte ihn vor einer Woche poliert und die Kratzer, vermute ich, sind erst danach enstanden. Einmal am DKS und an der Motorhaube.
     
  5. #4 diver-redsea, 14.09.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Wachs schützt in der Regel nicht vor Kratzern. Nachdem meiner frisch gewachst war, habe ich mir auch Kratzer geholt wenn ich über den vermeindlich sauberen Lack gefahren bin. Nur geringste Schmutzpartikel können dann Kratzer verursachen. Ob auf der Wachsschicht oder aufm Lack spielt dann erst mal keine Rolle. Man sieht sie und sie sind da.

    Deine Frage ist so ohne Bilder schwer zu beantworten. Aber wahrscheinlich sind die Kratzer eh zu klein um sie aufs Bild zu bekommen.

    Ich gehe folgendermaßen vor: Falls ich nach der Politur und Wachsorgie noch Kratzer entdecke, sind das meist sehr wenige. Über diese spezielle Stellen gehe ich dann oft nochmals mit Politur drüber und wachse dann nochmal nach.

    Möglich wäre auch, dass deine Mikrokratzer durch das Polieren entstanden sind. Dies kommt durch zu harte Baumwolltücher, die zum Beispiel nicht im Trockner waren, oder durch Schmutz, der sich nach dem Waschen durch die Luft wieder abgesetzt hat. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

    Wie gesagt wenn es nicht allzu viel ist würde ich die Stellen nachbearbeiten. Man erwischt oft beim ersten mal nicht alle Stellen und so kommt man nicht drum rum nochmals nachzuarbeiten. Bei mir kommt das immer wieder vor.

    Oder hast du deinen 1er zwischenzeitlich gewaschen? Vielleicht war da etwas im Schwamm?

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Gruß
    diver-redsea
     
  6. #5 oVerboost, 14.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich habe auch eine konkrete Vermutung. Ich bin mit den Fingern an diesen Stellen leicht über den Lack gefahren, teils auch mal mit den Fingernägeln, weil ich das Ergebnis so toll fand. :wink:
    Aber ohne Wachsschicht oder besondere Lackpflege hätte man dadurch niemals diese leichten Kratzer gehabt. Gott sei Dank wars nur an 2 Stellen. Aber das kann doch nicht sein?

    Bilder hab ich diesmal keine.

    Ich denke jetzt nur mal weiter...morgen ist der 1er beim :D und falls die durch die Waschanlage fahren, würde ja mein ganzes Auto so aussehen? :shock:
    Ich werde es dem :D zwar morgen sagen, aber wer weiß ob die sich dran halten.
    Bin auch gespannt ob der Shuttleservice funzt.
     
  7. #6 diver-redsea, 14.09.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Das ist genau das Problem, was ich gemeint habe. Diese ultrafeinen Kratzer entstehen, wenn man über den Lack fährt und dabei mit den Fingernägeln über den Lack streift.

    Dies ist aber nicht der Kratzer im Lack sondern auf der Wachsschicht. Man merkt es auch daran, dass man fast nicht polieren muss, sondern das Poliermittel nur leicht wegwischen muss. Bereits das reicht aus, um diese Kratzer zu entfernen.

    Ein frisch gewachstes Auto in die Waschanlage zu fahren ist nie sinvoll;)

    Aus diesem Grund sage ich unserem :) bei allen unseren Fahrzeugen Bescheid. Er schreibt das dann ganz groß auf den Auftrag und markiert es mit 4 verschiedenen Farben. Ich habe auch schon ein Din A4 Blatt ganz groß bedruckt: " Fahrzeug bitte nicht waschen" Also unsere wurden seit dem nicht mehr gewaschen.

    Dazu ist nur noch eines zu sagen: Bei dem jetzigen Zustand deines Fahrzeugs wird dir alles auffallen. Jeder noch so kleine Kratzer. Das liegt jetzt am top Zustand. Dir wären diese Kratzer nie aufgefallen vor der Politur oder so. Durch das Wachs hat man nochmal ne ganz andere Sicht auf den Lack, auch vom Glanz her. Man sieht Kratzer die man sonst nicht sieht.

    Mein Tipp: Handwäsche mit Baumwolltuch oder Baumwollschwamm, dazu ein wenig Autoschampoo. So waschen wir alle unsere Fahrzeuge und das jede Woche ein mal. Seit der Abholung noch nie in der Waschanlage gewesen.

    So jetzt wünsche ich Dir für morgen viel Glück mit dem Transfer und die sollen das deutlich auf dem Auftrag notieren;)

    Gruß
    diver-redsea
     
  8. #7 oVerboost, 14.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Erstmal danke!
    Jetzt hast du mich auf eine Idee gebracht und ich werde einen Zettel vor den Tacho hängen, dass sie das Auto nicht waschen, weil da hätte ich echt Angst vor lauter kleinen Kratzern. Hab nämlich echt null Bock schon wieder so viel Zeit ins polieren zu stecken.

    Na toll, dann müsst ich ja nach dem Polieren nochmal schnell versiegeln und wachsen? Dann ist das ja eine ewige Baustelle...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 diver-redsea, 14.09.2009
    diver-redsea

    diver-redsea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Bei kleineren Kratzern, die mir nach der gesamten Aktion auffalen, handhabe ich das so, dass ich zwar drüber poliere, aber dann nur noch mit einem guten Wachs drüber geh. Das ist im Endeffekt schnell gemacht, da man keine großen Flächen "ausbessern" muss.

    Wichtig aus meiner Erfahrung mit unseren Fahrzeugen ist nur, dass wenn man wirklich wert drauf legt, wenig Mikrokratzer zu haben, dass man immer schön Handwäsche macht und sonst versucht nicht auf dem Lack herumzureiben.

    Habe mich immer aufgeregt, wenn der Postler im Hof mit seiner Jacke an meinem Auto vorbeigelaufen ist und über den Lack gestreift ist. Naja die meisten haben mich dann für "bescheuert" gehalten, aber sobald auch nur ganz ganz wenig Schmutz auf dem Lack ist, sollte man mit allem was man macht weg bleiben.

    Falls es dich interessiert: Das einzige, was ich mit leichtem Schmutz auf dem Lack noch mache, habe ich auch erst neu entdeckt. Es gibt von Swizöl eine Flasche die heißt Quick Finish. Wenn man das aufsprüht auf z.B. Vogelk..ke, dann kann man es einfach wegwischen ohne Kratzer zu erzeugen.
    Hätte ich nicht gedacht, dass das funktioniert, aber ich bin begeistert. Sonst reg ich mich immer auf, wenn ein Vogell, sein Geschäft ausgerechnet auf meinem frisch gewachsten Lack ablässt;)

    Gruß
    diver-redsea
     
  11. #9 oVerboost, 14.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Immerhin eine Lösung, aber nicht eine, die mich überzeugt.
    Vllt hat noch jemand ein paar Tipps auf Lager. :wink:

    Mach auch NUR Handwäsche!!!

    Oh ja, solche Leute könnt ich auch umbringen und ja, meine Mitmenschen halten mich auch für autokrank und in der Hinsicht bescheuert.
    Ich hasse auch die Leute, die die Kofferraumklappe von außen zu machen. :?
    Aber zu allen Leute kann ich nichts sagen, da es sonst mit der Fahrgemeinschaft nicht immer klappen würde. :?

    Swizöl ist mir zu teuer.

    Danke!
     
Thema: Oberflächliche Kratzer in der Wachsschicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachs als schutz vor kratzern

    ,
  2. Lack durch wachs vor kratzern schützen

Die Seite wird geladen...

Oberflächliche Kratzer in der Wachsschicht? - Ähnliche Themen

  1. Kratzer FERRIC Grau Smart Repair

    Kratzer FERRIC Grau Smart Repair: Hi zusammen, ich habe in meine 18" Original M Felgen in Ferric grau eine Bordsteinschramme erlitten. Die Werkstatt meines vertrauens meint...
  2. Kratzer in Nummerntaste Radio Professional

    Kratzer in Nummerntaste Radio Professional: Hallo! Hat jemand das folgende schon mal erlebt? Kann mich nicht erinnern, mit irgendwas scharfem dagegen gekommen zu sein? [ATTACH]
  3. [F20] Spiegelkappen Ferric Grey vom M135i - Ohne Kratzer

    Spiegelkappen Ferric Grey vom M135i - Ohne Kratzer: Ich biete hier meine Spiegelkappen in Ferric Grey zum Verkauf an. Sie sind von meinem M135i xDrive 07/2015 und waren bisher 23200 km unterwegs....
  4. Original BMW 1er/2er Alufelgen 16 Zoll V411 keine Kratzer Winterreifen

    Original BMW 1er/2er Alufelgen 16 Zoll V411 keine Kratzer Winterreifen: [IMG] EUR 201,00 (13 Bids) End Date: 06. Apr. 20:32 Buy It Now for only: US EUR 409,00 Bid now | Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Original BMW 1er/2er Winterreifen 16 Zoll V411 6mm Profil keine Kratzer

    Original BMW 1er/2er Winterreifen 16 Zoll V411 6mm Profil keine Kratzer: [IMG] EUR 112,00 (5 Bids) End Date: 01. Apr. 20:31 Buy It Now for only: US EUR 479,00 Bid now | Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...