NUR DEPPEN AUF DER STRASSE! Hat jemand Rat?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Thali83, 10.11.2009.

  1. #1 Thali83, 10.11.2009
    Thali83

    Thali83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen

    Mir wurde leider gestern die Vorfahrt genommen und mein 1er ist vorne kaputt. Hab ihn heute zum reparieren weggegeben. Wird wohl 4 Tage dauern bis er wieder gesund ist.

    Jetzt die Fragen an euch:

    Mein 1er ist ja ab jetzt ein Unfallwagen und somit habe ich auch einen Wertverlust. Kann man das dem Unfallverursacher irgendwie in Rechnung stellen? Habe meinen 1er nicht mal 2 Monate!
    Ich meine es ist ja schön und gut, dass er wieder komplett so hergerichtet wird, wie er mal war, aber ein Unfallwagen ist es ab jetzt ja trotzdem.

    Weiterhin habe ich seit dem Unfall Kopf- und Nackenschmerzen. Kann man Schmerzensgeld einfordern?

    Und was kann man genrell noch so vom Verursacher fordern? Er war auf gut deutsch ein riesen Ar..loch und soll jetzt die volle Breitseite von mir bekommen.
    Nutzungsausfall 50 Euro pro Tag ist schon festgelegt. Kann man noch mehr machen?

    Bevor dieser Smiley hier kommt :sinnlos:

    http://diversworld.org/BMW/BMW.JPG

    VIELEN Dank und liebe Grüße,
    Dennis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Crazymichi, 10.11.2009
    Crazymichi

    Crazymichi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Böblingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Michael
    Natürlich geh möglichst schnell zum arzt mit deinen Schmerzen!!

    Ein bekannter hat wegen Rückenschmerzen 400€ als Schmerzensgeld bekommen xD

    Aber bitte ehrlich sein sonst gilt das als Versicherungsbetrug :lol:

    ... Auf dem Wertverlust bleibst du leider sitzen :(
     
  4. #3 Thali83, 10.11.2009
    Thali83

    Thali83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich war direkt 1Std. danach beim Arzt . Rückenschmerzen und Kopfbrummen wurden attestiert. Bin 5 Tage krankgeschrieben..
    Muss ich das über einen Anwalt machen? Und wenn ja, muss ich den bezahlen, oder auch der Unfallverursacher?
     
  5. Evgeny

    Evgeny 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuggi Town
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Es kommt auf deinen Anwalt an. Meiner hat mir damals gesagt, dass es darauf ankommt wie gut du dich auf sowas vorbereitest. Musst wirklich weit aussholen, damit dann am Schlus wenigstens ein paar Dinge durchkommen. Du kannst sogar auf die Kosten einen Zinssatz erheben, damit kriegst du dann noch mehr Kohle. :D

    Wegen den Schmerzen würde ich zum Artzt gehen und das bestätigen lassen. Kommt besser vor Gericht, als eine einfache Aussage.

    Und falls er dich beleidigt hat, kannst du ihn noch wegen Belästigung anzeigen. Kriegst zwar kein Geld aber dafür Genugtuung :twisted:
     
  6. kostja

    kostja 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    mein beileid

    mal krank schreiben 2 wochen
     
  7. #6 momographics, 10.11.2009
    momographics

    momographics 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    5.749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Momo
    auch mein beileid!
     
  8. #7 LuxusLars, 10.11.2009
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    so ähnlich hätte es bei mir heute auch fast ausgesehn. aus ner parkbucht is so ne olle einfach rausgefahren auf die umgehungsstraße auf der ich fuhr. ich dachte erst die is nicht so blöd und bleibt stehn, nach dem sie ja schon die ganze zeit schaute. aber als ich dann da war schoß sie raus und ich musste beinahe auf die verkehrsinsel an nem baum fahren und stand am ende 10 cm schräg neben ihr. ich frag mich wie man so dumm sein kann.....

    ich hab noch ma glück gehabt. dir aber mein beileid. manchen leute gehört der führerschein einfach ma abgenommen für so dumme aktionen.

    Gruß LL
     
  9. #8 Frank_DC, 10.11.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Das ist nicht korrekt, selbstverständlich muß ein eventueller Wertverlust von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers getragen werden: Link

    ... das wäre ja sonst noch schöner.
     
  10. #9 KarlPeter, 11.11.2009
    KarlPeter

    KarlPeter Guest

    Mein Beileid zu deinem Unfall - aber Profit darfst Du da leider nicht rausschlagen, da sonst Versicherungsbetrug. :wink:

    Deine Wut kann man schon verstehen - ging mir genau so.

    Gruß Peter
     
  11. #10 redflash, 11.11.2009
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Mein Beileid!

    Aber soweit ich mich erinnern kann gilt Dein Auto nicht als Unfallwagen. Da müssten noch andere Kriterien erfüllt sein, wie z.B. Schweißarbeiten, Schäden Rahmen, Träger, usw. . Bei Dir werden ja nur leicht tauschbare Teile ausgetauscht. Das ist soweit ich weiß kein Unfallschaden.
    Ein Motorrad gilt auch erst als Unfaller, wenn der Rahmen etwas weg bekommen hat. Umfaller ist nicht glein Unfaller.

    Was sagt denn die Werkstatt? Hast ein Gutachten erstellen lassen?
     
  12. #11 Berentzenkiller, 11.11.2009
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Natürlich muss der Wertverlust ausgeglichen werden!
     
  13. #12 monster, 11.11.2009
    monster

    monster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK OF
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2011
    dito beileid.
    zum glück ist nicht mehr passiert, blech kann man ersetzen!

    da personenschäden dabei sind, ab zum anwalt! beim arzt warst du schon, das ist dokumentiert. der anwalt wird alles weitere regeln und die gegnerische versicherung wird den auch bezahlen.
     
  14. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ärgerliche Sache, und ich kann deinen Unmut durchaus verstehen, aber nen Unfallwagen hast du doch durch nen Minischaden nicht wirklich.

    Das ist ja fast nicht mehr als ein Parkrempler oder? Die Teile werden getauscht und fertig ist der Lack!


    Bei welcher Geschwindigkeit ist das denn passiert?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. AJ

    AJ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alex
    Nunja nen gewissen wertverlust ist es imo nicht, wenn es wirklich nur ein Blechschaden ist. Dies kann man ja anhand der Reperaturrechnung nachweisen, dass nur Blech getauscht wurde und keine tragenden Teile instand gesetzt wurden.

    An meinem vorherigen Wagen musste auch mal Motorhaube und Frontschürze gewechselt werden (jmd ist in mein parkendes Auto gefahren beim ausparken...), Rahmentechnisch war aber alles i.O., und ich hab diesbezüglich keine Einbussen im Wert erhalten.
     
  17. #15 Angel130i, 11.11.2009
    Angel130i

    Angel130i 1er-Profi

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (CH)
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2009
    mein Beileid.
    ich denke auch nicht dass der Wagen jetzt ein Unfallwagen ist. Ist ja "nur" Blechschaden, so sieht es jedenfalls aus. Aber ärgerlich ist es trotzdem :evil:
     
Thema: NUR DEPPEN AUF DER STRASSE! Hat jemand Rat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d nutzungsausfallentschädigungstabelle

Die Seite wird geladen...

NUR DEPPEN AUF DER STRASSE! Hat jemand Rat? - Ähnliche Themen

  1. Gaspedal klackert! Jemand eine Ahnung davon?

    Gaspedal klackert! Jemand eine Ahnung davon?: Hallo Leute, bin neu hier und auf der Suche nach Gewissheit. Ich besitze einen Bmw E87 Baujahr 2007 und habe seit gestern ein merkwürdiges...
  2. Kann mir jemand einen guten BMW Service in/um Berlin empfehlen

    Kann mir jemand einen guten BMW Service in/um Berlin empfehlen: Kurz und knapp - die BMW Niederlassungen in Berlin sind teuer und unfähig (lauter 1 Sterne Reviews und ich auch schlechte Erfahrung gemacht - von...
  3. Jemand Erfahrungen mit JimDrive?

    Jemand Erfahrungen mit JimDrive?: Hi zusammen, suche einen Autoschutzbrief und bin über JimDrive gestolpert. Hat jemand schon Erfahrungen damit? Für mich klingt das Angebot...
  4. Hat jemand das Alpine Soundsystem?

    Hat jemand das Alpine Soundsystem?: Guten Morgen, hat jemand von euch in Dortmund bzw. Umgebung das Alpine Soundsystem oder ein Eton-System? Überlege mir das Alpine oder Eton...
  5. Jemand ein Bilstein B14 im 1 23d drin ? ^^

    Jemand ein Bilstein B14 im 1 23d drin ? ^^: hey leute :) ich tendiere zu einem b14 fahrwerk für meinen :) hat hier jemand eins drin das man mal mitfahren könnte ? gruß micha