Normal? 10,2 Liter/Stadt/Kurzstrecke/Minusgrade.

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von wolf, 02.02.2006.

  1. wolf

    wolf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Was meint ihr?
    Ist das normal bei km-Stand 2500?
    Über 10 Liter auf hundert Kilometer.
    Trotz Kälte.
    Trotz Stadt (und da kann man nicht richtig Gas geben).
    Trotz Kurzstrecke.
    Sonst ist mein 120d das Beste, was ich je hatte.
    Liebe Grüße aus Wien, Wolf. :shock:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 project24, 02.02.2006
    project24

    project24 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi,

    ich würde nicht sagen, dass es trotz Stadt, sondern gerade wegen des Stadtverkehrs ist. Den höchsten durchschnittlichen Verbrauch hast du immer in der Stadt oder bei Höchstgeschwindikeit auf der Autobahn.

    Gerade die Diesel sind eher für Langstrecke, denn für Kurzstrecke gebaut.

    Also ich würde mir über deinen Verbrauch keine Sorgen machen, der ist unter den von dir genannten Parametern i.O.
     
  4. #3 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wenn mein 120D nur 10liter in der Stadt schlucken würde, wäre ich glücklich!!!
    Meiner säuft 11-13liter in der stadt (vor allem wegen der kurzstrecke).
    Kannst hier anschauen:
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/129582.html

    außerdem, solange du keinen 5-stelligen kilometerstand hast, ist das ergebnis nicht repräsentativ.

    wie schauts denn auf der langstrecke aus?
     
  5. wolf

    wolf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Na, da hab ich ja noch Glück mit meinen 10 Litern.
    Langstrecke brauche ich 7,5 Liter bis 8 Liter.
    Es grüßt W.
     
  6. #5 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    den verbrauch von langstreckenfahrten anderer einzuschätzen ist besonders schwierig.
    denn hier spielt natürlich die fahrweise / geschwindigkeit eine große rolle.
    bei konstant 120kmh auf 6-7 liter zu kommen dürfte selbst für diejenigen unter uns kein problem sein, die sich sonst über zu hohen verbrauch beklagen.
    aber bei höheren geschwindigkeiten scheiden sich die geister:
    meiner schluckt bei 180-220 dann schon ordentlich (über 10 liter), während andere da noch moderate werte um die 8 liter berichten...

    ich habe meinen heute abgeholt (die dritte verbrauchsmessfahrt). die messbedingungen von bmw waren folgende:
    konstant mit tempomat auf der rechten spur fahren mit:
    90kmh - verbrauch um die 4,3 liter
    120kmh - verbrauch um die 5,1 liter
    abweichtoleranz liegt bei rund 10%
    man muss sich den instantanverbrauch anzeigen lassen, nicht den durchschnittsverbrauch.

    ich habe versucht, das nachzumessen, aber es ist mir bisher nicht gelungen, brauchbare ergebnisse zu produzieren.

    dann gibt es noch die beschleunigungsmessung:
    von 60kmh auf 120kmh beschleunigen.
    stoppuhr bei 80kmh drücken und bis 120kmh stoppen.
    herstellerangabe: 6,5sec

    bei meinem 120D waren die verbrauchswerte ok, die beschleunigung lag bei 7sec, also unterkante...

    es gibt einige ansätze, was man alles ändern könnte, falls die abweichungen größer sind:
    - den speicher für das fahrverhalten des fahrers löschen (z.b. den vom luftmassenmesser)
    - prüfen ob die injektoren seit dem letzten softwareupdate eingestellt wurden
    - luftmassenmesser prüfen
    - zuheizer und thermostat prüfen
    - auspuffanlage

    bei mir wurde nur ersteres zurückgesetzt, da ich ja der zweitbesitzer bin und offensichtlich ein anderes fahrverhalten habe als der vorbesitzer (die bmw AG). schaunwermal, was es bringt.
     
  7. wolf

    wolf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die 7,5 bis 8 Liter verbrauche ich auf der Autobahn bei 180 bis 200 km/h.
    Und das finde ich ok.
    Nur in der Stadt/Kurzstrecke sind mir die 10 Liter ein wenig hoch vorgekommen, hat sich aber mittlerweile durch die Postings hier
    relativiert bzw. warte ich den fünfstelligen Kilometerstand ab.

    Es grüßt W.
     
  8. #7 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    neid. ne, bei 180-200 nur 7,5-8 schaffe ich nie!
    aber ich bin gespannt, ob es was gebracht hat, daß die den adaptionsspeicher vom luftmassenmesser zurück gesetzt haben.
    hoffentlich "merkt das auto jetzt, daß ein sparsam orientierter fahrer am steuer sitzt" :-)
     
  9. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    hast du schon resultate ob es was gebracht hat?

    also ich hab meinen gerade mal bissel gescheucht und ich hab das gefühl als ob er immer sparsamer und leistungsstärker wird.
    Hab gerade mehrfach von 80-120 zeit gemessen und war im 4. bei 6,1 Sekunden
     
  10. #9 macferdi, 24.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    @Paschi: das Zurücksetzen der Adaptionswerte hat sich durchaus gelohnt. Kann ich jedem empfehlen, vor allem wenn der Fahrer gewechselt hat.

    Wie viel km hast du denn insgesamt auf deinem 120D drauf? Deiner Beschreibung zufolge bist du noch innerhalb der 10.000km?

    Ich war heute auf dem Leistungsprüfstand vom ADAC München (kostet 50 euro für mitglieder).
    Folgendes Ergebnis:
    mein 120D ist mit allen Werten ein kleines bischen unter den Herstellerangaben. Leider noch innerhalb der Toleranzwerte.
    z.b. die Leistung: 118,5kW (anstatt 120kW)
    oder das Drehmoment: 325Nm (anstatt 340Nm)

    Auffällig sind auch die Abweichungen der Leistungskurve von den Herstellerangaben:
    Die maximale Leistung (also 118,5kW) werden erreicht bei 3750UPM anstatt bei 4000.
    Das maximale Drehmoment (325Nm) kommt erst bei 2370UPM anstatt bei 2000UPM.

    bei 170km/h stand der Tacho auf 180km/h.
    Da mein Wagen laut Tacho auf ebener Strecke nicht mehr als 220km/h schafft, sind das effektiv weniger als 210km/h.
    Ich wundere mich vor allem, weil in diesem Forum doch einige stolz über ein Vmax von 240km/h berichtet haben, was ich niemals erreicht habe. bergab mit Rückenwind sind max 230km/h drin.

    Grundsätzlich stören mich diese geringen Abweichungen nicht wirklich.
    Allerdings ist die Motorsteuerung für alle 120D auf die Normwerte ausgelegt, so daß sich Abweichungen / Streuungen des Motors recht drastisch auf den Verbrauch auswirken können.
    Und das ist ja genau das Problem:
    In der Stadt, beim Anfahren, etc... braucht meiner überproportional viel Diesel...

    Ich habe den Ausdruck der ADAC messung an die Technik meiner NL (München Fröttmaning) gefaxt, mal sehen wie die reagieren.
     
  11. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    ich hab jetzt 13.300 drauf

    Fahrerwechsel bei 10.500
     
  12. #11 macferdi, 26.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    @Paschi:
    bin jetzt auch bei run 13.300km.
    wenn bei dir nen fahrerwechsel stattgefunden hat und du deinem händler verklickern kannst, daß du auf gewährleistung die Adaptionswerte zurück gesetzt haben magst, dann könnte das noch was (in bezug auf bessere motorsteuerung / verbrauch) bringen...

    bin gestern 430km bei moderater fahrweise autobahn gefahren, mit stau, etc. verbrauch: 6,6liter/100km (gemssen über die tankfüllung).
    heute zurück, Wiesbaden->München 430km in rund 3 Stunden, Durchschnittsgeschwindigkeit laut Tacho 160kmh (zu beginn genullt), dabei hat er 9,1 liter/100km verbraucht, laut BC.
     
  13. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    werde nächste woche 2 tankfüllungen verbraten
    mal gucken wie es ausschaut. Generell scheint sich auch so langsam der Adaptionsspeicher anzupassen ... mein verbrauch sinkt ja stetig

    bist du die 6,6l mit großteils tempomat auf 120 gefahren?
     
  14. #13 macferdi, 27.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    @Paschi:
    ne, das war wechselnder verkehr. also auch stockender verkehr einige km lang, dann auch des öfteren von 100 auf 150 beschleunigt, um dann wieder bremsen zu müssen, weil einer mit 120 einen lkw überholen musste.
    bin immer im 6ten gang gefahren.
    mit tempomat ging leider nicht, dazu war der verkehr zu ungregelmässig.
    die A8 und die A5 sind nicht so toll zu fahren...
    ich finde die 6,6 liter sind ok.

    der unterschied zwischen der hin- und der rückfahrt ist drastisch:
    hin mit einem halben tank (28 liter), zurück ein 3/4 tank (ca. 40 liter)

    dafür ist mir aber auch die scheibenwaschanlage nach 200km eingefroren. trotz frostschutz bis minus 30 grad. waren eiszapfen auf der motorhaube, als ich in münchen ankam.
    sowas ist mir mit dem golf noch nie passiert...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pfälzer, 27.02.2006
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Oder den Zweitschlüssel nehmen. Der ist dann nicht von der Fahrweise des Vorbesitzers "verseucht" oder?

    Josef
     
  17. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    hab eigentlich den Schlüssel genommen der weniger benutzt aussah ... *g
     
Thema:

Normal? 10,2 Liter/Stadt/Kurzstrecke/Minusgrade.

Die Seite wird geladen...

Normal? 10,2 Liter/Stadt/Kurzstrecke/Minusgrade. - Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Stadt Haag

    Hallo aus Stadt Haag: Möchte mich hier mal vorstellen :-) Bin der Roland aus Niederösterreich und wohne in dem kleinen aber feinen Stadt Haag. Habe mir vor gut drei...
  2. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...
  3. [E87] Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?

    Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?: Hallo Leute, bei meinem 118i sind die elektrochrom Gläser eingelaufen. Ich traue mich garnicht bei BMW nachzufragen was neue kosten. Deshalb...
  4. Bremsflüssigkeit wechseln mit normalen Entlüftungsgerät

    Bremsflüssigkeit wechseln mit normalen Entlüftungsgerät: Hallo. Bei meinem 1er steht ein Bremsflüssigkeitswechsel bevor und möchte es aus Kostengründen wieder selber machen. Beim letzten Wechsel hatte...