[E81] Noob fragt: Kurvenneigung verringern - Tieferlegung oder Domstrebe?

Diskutiere Noob fragt: Kurvenneigung verringern - Tieferlegung oder Domstrebe? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, ich habe von Fahrwerken nicht wirklich Ahnung und bräuchte mal eine kurze "Einnordung"... Mein 118d neigt sich für meinen...

  1. #1 Zifferntrotteldompteur, 08.04.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    ich habe von Fahrwerken nicht wirklich Ahnung und bräuchte mal eine kurze "Einnordung"... Mein 118d neigt sich für meinen Geschmack in Kurven zu sehr und das möchte ich gerne verringern. Gerade bei langezogenen Kurven auf der Bahn ist das ziemlich unkomfortabel... Da er mit seinem Serienfahrwerk & Serienfedern seltsamerweise fast genauso tief ist wie mein vorheriger 116i mit Serienfahrwerk & Eibach Proline Federn möchte ich ihn eigentlich nicht weiter tieferlegen. Jetzt habe ich das so verstanden, dass eine Domstrebe auch die Seitenneigung in Kurven verringern kann. Bringt eine Domstrebe alleine ohne Tieferlegung oder Sportfahrwerk wirklich was?
    Achja, die Stossdämpfer und Federn des 118i sind trotz 80tkm super in Ordnung ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 subsicxx, 08.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
  4. #3 JayJay125D, 08.04.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.542
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Die domstrebe sorgt für weniger verwindung des Fahrzeugs, auf die Seiteneingang hat sie also keinen Einfluss.
     
  5. #4 _FaThErBoArD_, 09.04.2012
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Bei 80tkm sind die Dämpfer bald am Ende, lange machen die nicht mehr. Also Dämpfer und Federn raus und komplettes Fahrwerk etwa von H&R oder Bilstein rein. Dann könntest du noch die Stabis aus dem M-Paket einbauen (dicker als Serie), kriegst du gebraucht ziemlich günstig. Dann hast du keine Kurvenprobleme mehr. ;)
     
  6. #5 Zifferntrotteldompteur, 09.04.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Danke für Eure Antworten, also bringt mir eine Domstrebe in Sachen Neigung nichts... Schade aber auch, das wäre eine schöne günstige Alternative gewesen :)

    Aber warum sollten bei 80tkm die Dämpfer bald fertig sein? Ich musste noch bei keinem meiner bisherigen Wagen die Dämpfer tauschen, selbst bei meinem MINI nicht, den ich mit einer 30er Tieferlegung und Seriendämpfer von 28tkm bis 205tkm gefahren bin... Aber es wird wohl auf ein Fahrwerk hinauslaufen, bei 80tkm lohnt sich der Einbau von Federn wahrscheinlich nicht mehr. Das Eibach/Bilstein Sportfahrwerk ist ja auch nicht wirklich teuer :)
     
  7. #6 hidden1011, 09.04.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Fertig sind die Dämpfer nicht aber schlechter als ganz neue. Man merkt es selber kaum weil es ein schleichender effekt ist, erst wenn du neue verbaut hast merkst du den Unterschied drastisch.
     
  8. #7 _FaThErBoArD_, 09.04.2012
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    205tkm? :lol:
    Dann merkst du wohl nicht viel was dein Auto so macht, oder? :mrgreen:
    Aus meiner Erfahrung halten Dämpfer bei BMW max. 120-130tkm. MAXIMAL. In der Regel lässt die Dämpfungsleistung aber schon ab 80t stark nach, in der Regel wird bei 100tkm gewechselt.
    Deshalb mein Vorschlag. In dem jetzigen Zustand könntest du sie noch weiter fahren, aber nicht mit anderen Federn. No way, es sei denn du bist lebensmüde. Die Dämpfer werden noch stärker beansprucht und das ganze Fahrverhalten deines Wagens wird sich noch schneller verschlechtern. Schlechtere Bremswege, schlechtes Kurvenverhalten, erhöhter Reifenverschleiß usw... Naja, muss letztendlich jeder selber wissen, finde an solchen sicherheitsrelevanten Teilen sollte man in keinem Fall sparen, gefährdest nicht nur dich sondern auch andere damit. Aber wollte es auch nur erwähnt haben... ;)
     
  9. #8 Zifferntrotteldompteur, 10.04.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Naja, es gibt ja auch Dämpfertests, die sollte man eben ab und zu mal machen lassen, gell? Dann kann man nämlich eine fundierte Aussage treffen, ob die Dämpfer bei einem MINI trotz Tieferlegung bei 205tkm noch in Ordnung sind oder nicht ;)
    Aber ich verstehe Deinen Beitrag einfach mal als lieb gemeinten Hinweis darauf, dass die Dämpfer eine Schwäche bei BMW sein könnten, denn bisher musste ich sie wie gesagt bei keinem Wagen tauschen, auch nicht bei Laufleistungen >200tkm.
    Natürlich werde ich bei 80tkm keine Federn mehr einbauen lassen. Ich fahre etwa 40tkm pro Jahr, da hat die Sicherheit und damit auch das Fahrverhalten für mich eine entsprechend sehr hohe Priorität.
     
  10. #9 thekornfeld, 03.06.2012
    thekornfeld

    thekornfeld 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sollenau/AUT
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Paul
    Stabilisator vorne BMW 1' E87, 118d (M47N2)

    also hier steht, dass die gleich dick sind^^ versteh aber dann den preisunterschied nicht^^ auch wenns nur 3 euro^^
     
  11. #10 alpinweisser_120d, 03.06.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.963
    Zustimmungen:
    564
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ein sportfahrwerk sorgt für abhilfe! bei der seitenneigung.

    härtere stabis verringern die seitenneigung auch!

    stabis incl fahrwerk haben auch nachteile, denn verringerst du die seitenneigung so verschleiert sich das fahrverhalten im bereich schmieren bis zum totalen gripverlust. es ist somit im grenzbereich, der zwar später eintritt, einfach mehr ein balance akt auf messers schneide.

    eine domstrebe hat damit aber nichts zu tun. diese strebe versteift die karrosserie, denn bei einem härteren fahrwerk werden mehr kräfte direkt auf die karrosserie weitergegeben. so biegen sich die dome während du lenkst und das führt dazu das die lenkung nicht mehr so präzise agiert. hier kommt die domstrebe ins spiel die diese auslenkungs amplituden verhindert.
     
  12. SH90

    SH90 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ich würde dir empfehlen auf das M-Fahrwerk (oder ein anderes ordentliches Sportfahrwerk ala KW, Bilstein, Eibach..) incl. der stärkeren Stabis vom M-Fahrwerk umzurüsten (Ich habe bei einem 125i Coupe das M-Fahrwerk incl. Stabis nachgerüstet. Es ist definitiv so das beim M-Fahrwerk an der Vorderachse ein stärkerer Stabi verbaut wird und an der Hinterachse war ohne M-Fahrwerk überhaupt keiner verbaut!!!).
     
  13. #12 Reinhold, 04.06.2012
    Reinhold

    Reinhold 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Reinhold
    Übrigens hab ich noch ein nagelneues M Fahrwerk zu verkaufen ;-), mehr dazu siehe Biete.
     
  14. SH90

    SH90 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    @reinhold:
    Das M-Fahrwerk wird leider nicht (zumindest nicht 100%) in seinen 118d passen, da es ein Hatch ist und deiner ein Coupe...
     
  15. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    warum nicht? Von meinem Eindruck passen geometrisch alle dämpfer der 1er und 3er Plattform in jeden 1er und 3er. Wenn man mal die Dämpfer Nummern in Gutachten von verschiedenen Zubehörfahrwerken nachschaut, wiederholen die sich. Dass sich teilenummern unterscheiden mag ja sein, aber prinzipiell gehts!

    Ob das sinn macht, ist ein anderes paar schuhe.


    Entscheidender sind die Federn. In der Länge sollten die identisch sein, nur je nach Motor und Karosserievariante könnten die sich Gewichtsbedingt unterscheiden! Wobei ich nicht glaube, dass jeder Motor andere Federn hat, aber 4 Zylinder Benziner, 4 Zylinder Diesel und 6 Zylinder Benziner werden sich höchstwahrscheinlich unterscheiden.

    Ich hab nur ein "anderes" fahrwerk, Seitenneigung ist bei mir nicht mehr existent! Wenn man am Auto wackelt, dann walgen nur die Reifen :D

    Ich finde das hört sich immer schlimm an, aber trotz ultran harter abstimmung, habe ich nicht das gefühl, dass es sich extrem spät ankündigt. Später ja, da der Grenzbereich viel höher angesiedelt ist, aber trotzdem deutlich wahrnehmbar. Mit 40er Querschnitt aufjedenfall kein problem. Selbst 35er querschnitt auf 17 Zoll gezogen von ich nie krass, obwohls ja immer heisst Niederquerschnittsreifen sind gefährlich. Da finde ich die Runflats deutlich schlimmer, vom "ankündigen", und die waren ja noch 225/45R17 Ballonreifen! Mit Handelsüblichen Fahrwerken wirst du nicht in den kritischen bereich kommen. Nichtmal mit dem ohnehin als Hart geltenden H&R Gewinde kommst du soweit. Und meins ist "doppelt so hart" als ein Handelsübliches Gewindefahrwerk. Domstrebe wird trotzdem das nächste Upgrade ;-)
     
  16. #15 alpinweisser_120d, 05.06.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.963
    Zustimmungen:
    564
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    habe sie aber! vorallem die fahrwerke der hatchens passen nicht in das qp und umgekehrt. beim qp kannst du nur diesel und 125i tauschen! und unter den einzelnen dieseln.

    hart allein ist ziemlich sinnlos, es sei denn du fährst slalom. für den alltagsgebrauch, vorallem bei hohen autobahngeschwindigkeiten wird sich das rächen!

    wenn ich bei meinem b14 an der karrosse wackle, dann passiert auch nahezu gar nichts mehr. beim fahren ist die wankneigung gegenüber dem m fahrwerk und dem m dämpfer feat eibach pro kit deutlich reduziert. dennoch federt es minimal und baut so noch einen ganzen zacken an grip auf.

    warum trotzdem eine domstrebe? bei deinen harten feder wird es merklich was bringen! vorallem wenn du viel sturz fährst. dein fahrwerkspezialist hat dir das bestimmt gesagt.
     
  17. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    ja das trotzdem war eigentlich überflüssig, und somit schlecht formuliert. Werde mir ne Wiechers Domstrebe besorgen.

    Aja auf der Autobahn sollte man ab 150 definitiv zwei Hände am Lenkrad und erhöhte Konzentration haben. Bei Bodenwellen gibts schonmal immense positive und negative G bei 230 km/h +

    Mein Fahrwerk ist fürn alltagsgebrauch eigentlich zu hart, auch für die Landstraße nicht 100% optimal. Wenn der Straßenzustand aber gut ist, belohnt es einen mit Seitenführung und Lenkpräzision deutlich über M-Fahrwerk niveau.
     
  18. chef-1

    chef-1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Bei meinem 120d war das ähnlich. "Sportliche Fahrwerksabstimmung" ab Werk, der Wagen liegt optisch ausreichend tief. Starke Seitenneigung und Untersteuern hat mir aber nicht gefallen. Gegen das Untersteuern hilft eine Sturzvergrößerung vorne, gegen die Wankneigung reichen dickere Stabis, bei denen Du allerdings einen leichten Komfortverlust in Kauf nehmen musst. Ist aber nicht viel. Die fertigen Stabi-sets z.B. von Eibach taugten für meinen Geschmack nichts, weil sie der Spezifikation nach zu urteilen eher richtung Untersteuern ausgelegt sind. Greifst Du einfach ins BMW-Teileregal hast Du aber diverse verschieden steife Stabis im Angebot, mit denen man quasi seine Wunschauslegung zusammenstellen und somit auch nach Belieben die Wankneigung und das Eigenlenkverhalten beeinflussen kann. Die Stabis sind preiswert, effektiv und relativ schnell eingebaut.
     
  19. #18 Telekraft, 06.06.2012
    Telekraft

    Telekraft 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Finde das M-Fahrwerk eigentlich so wie es ist ganz okay für den täglichen Straßengebrauch.
    Wenn man natürlich regelmäßig am WE 10+ Runden auf der Nordschleife/Hockenheim/etcpp alles von der Kiste abverlangt ist das M-Fahrwerk sicher nicht geeignet.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hidden1011, 06.06.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Ja was gibt es für Stabis vom BMW Regal die gut sind
     
  22. #20 alpinweisser_120d, 07.06.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.963
    Zustimmungen:
    564
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das kann ich nicht teilen! das m fahrwerk ist einfach viel zu hart! bei dem massigen restfederweg! ich fahr nicht auf der rennstrecke aber gern zügig im altmühltal und da war das m fahrwerk teilweise überfordert.
     
Thema: Noob fragt: Kurvenneigung verringern - Tieferlegung oder Domstrebe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurven vermindern

    ,
  2. kurvenneigung

Die Seite wird geladen...

Noob fragt: Kurvenneigung verringern - Tieferlegung oder Domstrebe? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Probleme nach Tieferlegung

    Probleme nach Tieferlegung: Hallo, um es kurz zu machen, vorgestern habe ich das Fahrwerk (Vogtland Gewindefahrwerk) an der VA verbaut, hat alles reibungslos geklappt, nix...
  2. Fehlercodes nach Tieferlegung

    Fehlercodes nach Tieferlegung: Gude, Nachdem ich diese Woche mein Auto tiefergelegt habe, mit Hilfe der H&R Federn (60/40), leuchtet nun die Kontrolleleuchte für...
  3. [F20] Leuchtenweitenregelung nach Tieferlegung

    Leuchtenweitenregelung nach Tieferlegung: Hallo Zusammen, ich überelge schon gefühlt eine Ewigkeit, über den Einbau eines Fahrwerkes. In meinem Fall soll es das KW Variante 1 werden, das...
  4. Moderate Tieferlegung

    Moderate Tieferlegung: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach Tieferlegungsfedern, die meinen 1er ein wenig sportlicher aussehen lassen. Ich lege großen Wert darauf,...
  5. [Verkauft] Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel)

    Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel): Verkaufe eine unbenutzte Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel) passend für alle E8x Diesel Modelle, aufgrund Umstieg auf F30 :icon_smile:...