[E8x] nonRFT vs. RFT meine Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Runflat" wurde erstellt von BI_1er, 28.10.2012.

  1. BI_1er

    BI_1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2015
    Hallo Forumsmitglieder,

    ich bin zwar erst seit heute registriert hier im Forum, habe jedoch seit einigen Monaten schon einiges von euch erfahren können. Vielen Dank dafür.

    Nun möchte ich euch von meinen Erfahrungen berichten und ein paar Meinungen zum alt bekannten Thema RFT sammeln.

    Mein Fahrzeug:

    BMW 123d Edition Sport (E87/1K4)
    Baujahr 2011 (Facelift), spacegrau metallic
    M-Fahrwerk, M-Paket, Teilleder, Innovationspaket, Lichtpaket, Advantage Paket, Servotronic, Außenspiegelpaket, Glasdach elektrisch, Sitzheizung, PDC, Bi-Xenon, Navi Business etc.
    Masse des in Betrieb befindlichen Fahrzeugs 1450 kg

    Werksausstattung RFT (seit März 2012 in meinem Eigentum)

    M_Doppelspeiche 261 Ferricgrey
    vorne 7,5 x 18 215/40 R18 Bridgestone Potenza RE 050A DOT 4910
    hinten 8,5 x 18 245/35 R18 Bridgestone Potenza RE 050A DOT 4910
    Reifendruck auf max. Beladung entsprechend BMW Empfehlung

    Wechsel auf nonRFT (seit September 2012)

    nach 45.000 km wenig Restprofil, Schraube im Reifen und aus Komfortgründen
    M_Doppelspeiche 261 Ferricgrey
    vorne 7,5 x 18 215/40 R18 Hankook Ventus V12 evo Herstellung in 2012
    hinten 8,5 x 18 245/35 R18 Hankook Ventus V12 evo Herstellung in 2012
    Spur und Sturzkorrektur wegen Neureifen
    Reifendruck auf min. Beladung (Hankook Empfehlung) + 0,2 bar (ADAC Empfehlung)

    Objektive Feststellungen:
    -fehlende Felgenschutzkante
    -nur 7mm Profil
    -Profilblöcke am Rand sind verbunden, vermutlich neigt der Reifen dadurch weniger zur Sägezahnbildung

    Subjektive Feststellungen:
    -indirektere Lenkung als zuvor, Slalom erfordert großen Lenkwinkel
    -schwammiges Fahrgefühl, größerer Rollwinkel beim Slalom
    -sehr schwammiges Fahrgefühl bei Geschwindigkeiten über 160 km/h (Spurwechsel, Kurvenfahrt), stärkere Bremsungen von über 200 km/h sind eine Katastrophe (sehr unangenehm)
    -schlagartige Beschleunigung tritt gedämpfter ein
    -leichtes auf und ab der Fahrzeugfront beim Beschleunigen und besonders beim Bremsen
    -leichte Unebenheiten werden deutlich besser gefedert, Komfortgewinn
    -Schlag auf die Hinterachse beim Überfahren von Unebenheiten während der Beschleunigung ist schwächer (Drehmoment des Diesels beansprucht benötigten Federweg der hinteren Feder/Dämpfer Kombination)
    -Gripniveau vergleichbar mit RFT zuvor
    -Nässehaftung gut

    Wechsel auf RFT (Ende Oktober)

    gebraucht gekauft mit Sommerreifen, möchte bald Winterreifen aufziehen lassen
    V-Speiche 141
    rundum 7 x 17 205/50 R17 Pirelli Eufori@ DOT 1605
    Reifendruck auf min. Beladung entsprechend BMW Empfehlung

    -Fahrgefühl fast wieder wie zuvor mit RFT (direkte Lenkung, nicht mehr schwammig, Beschleunigung direkter, Fahrzeugfront auf und ab ist weg, Slalom besser)
    -Federungskomfort schlechter wie die 18“ nonRFT, jedoch besser wie die 18“ RFT (Querschnittserhöhung)
    -Grip auf trockener Straße recht schlecht, Leistung kommt nicht mehr auf die Straße (Reifenalter und schmalerer Reifen)
    -Lauteres Abrollgeräusch (Reifenalter, minimal Sägezahn)

    Das Fahrwerk scheint m.E. nach wirklich auf die RFT abgestimmt zu sein. Die ersten mm des Federwegs sind sehr weich, sobald diese eingefedert sind, wirkt die straffe M-Fahrwerks Abstimmung. Somit ist das Fahrwerk mit den nonRFT zu weich in den ersten mm des Federwegs bestehend aus Reifen und Feder. Daher das schwammige Gefühl.

    Ich stehe nun vor den folgenden Entscheidungen und würde mich über eure Meinungen freuen:
    Fahrwerkswechsel mit Tieferlegung, dadurch möglicherweise bessere Straßenlage und Komfort? Welches Fahrwerk? Dann nur noch mit nonRFT. Pannenset hab ich schon gekauft.

    M-Fahrwerk behalten und dann Winterreifen als nonRFT oder doch als RFT?
    Sobald die Sommerreifen aufgebraucht sind wieder auf RFT? Dadurch super Straßenlage auf perfektem Straßenbelag und dafür schlechten Komfort.

    Mit dem schlechten Zustand der Straßen in NRW ist das M-Fahrwerk mit RFTs nur als holprig und hart zu bezeichnen.

    Gruß BI_123d
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 28.10.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Von welcher Komponente kommt denn diese Weichen ersten mm?

    Federn oder Dämpfer?
    Wenn Federn warum verbauste nicht Eibach Pro-Kit Federn?
    Mit denen sind zu mindestens hier einige zufrieden.

    Bin Momentan auch am Überlegen ob ich meine Hinterräder RFTs mit meinen Vater tausche.
    Meine sind noch recht Frisch und seine abgefahren und vorne sind meine Tod.
    Somit könnte ich dann im einen Rutsch auf nRFTs umsteigen aber mit macht momentan auch die Fahrwerkssituation Bauchschmerzen.
    Er ist im Winter (nRFT) schon an einigen Stellen deutlich schwammiger als im Sommer was nur bedingt an den kleineren Reifen liegen wird.
     
  4. #3 illuminati, 29.10.2012
    illuminati

    illuminati 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Servus,

    ein sehr interessanter Bericht.

    Allerdings kann ich deine Erfahrungen nicht wirklich teilen. Hab zwar "nur" einen 118d aber das M Fahrwerk sollte doch identisch sein in den Fahrzeugen.

    Ursprünglich waren auch 215/40 18 und 245/35 18 als RFT verbaut, was ich persönlich vom Komfort her als unfahrbar eingestuft habe. Daher wurde der Wagen direkt beim Kauf auf nRFT umgerüstet. Verbaut waren ursprünglich die von dir genannten Bridgestone. Die Umrüstung fand auf den gleichen Reifentyp nur ohne Runflat statt.

    Ich kann vom Fahrverhalten nichts schwammiges oder ähnliches berichten und auch bei zügiger Kurvenfahrt etc. tritt kein Unwohlsein auf. Auch der Komfort liegt doch deutlich höher, so dass auch lange Autobahnetappen kein Problem darstellen.

    Für mich steht fest, dass da definitiv keine RFT mehr drauf kommen. Weder Sommer noch Winter ;) Im Winter hats mit den 205er Reifen einen göttlichen Komfort ;)

    Viele Grüße
     
  5. #4 -14187-, 29.10.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    netter bericht :daumen:

    ich würde nie wieder RFTs fahren und auch das schwammigere fahrverhalten kann ich mit nRFTs nicht nachvollziehen. für mich fährt der wagen ohne RFTs endlich so, wie er soll und vermittelt mir mit den reifen ein gefühl zur straße. mit RFTs hatte ich null feedback und der komfort war ne katastrophe. aber jeder fühlt halt anders!
     
  6. #5 alpinweisser_120d, 29.10.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    genau deshalb hab ich auch nicht auf die v12 gewechselt.
    auch wenn alle in panik ausbrechen was den ventus s1 und regen betrifft.

    aber auch der fall ist bei mir absolut nicht eingetreten.

    ich bin froh um mein rillenprofil. blockprofil ist einfach nicht meins.
     
  7. BI_1er

    BI_1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2015
    Hey Leute,
    vielen Dank für das Feedback.

    @CSchnuffi5:
    Ob es vom Dämpfer oder von der Feder kommt weiß ich nicht wirklich. Da kann ich nur spekulieren. Ich halte nicht allzuviel vom Tausch einzelner Teile, wenn dann ein Fahrwerk, welches aufeinander abgestimmt ist. Im Winter fänd ich das schwammige halb so wild, da sollte man eh langsam fahren.

    @illuminati:
    Das Fahrwerk dürft wohl vergleichbar sein. Komisch das du es nicht bestätigen kannst. Wobei dir natürlich der Vergleich fehlt, hast ja direkt auf nonRFT gewechselt. Bei Kurvenfahrt auf der BAB mit 180 km/h oder mehr mach ich mir in die Hose, mit den RFT nicht.

    @bierpirat:
    Das stimmt wohl der Komfortgewinn ist unbestritten. Nur das instabile Fahrverhalten kann man nur schwerlich nicht spüren. Zumindest bei meinem BMW und dem RFT/nonRFT Vergleich.

    @alpinweisser_120d;
    Das es nur am Reifenmodell liegt kann ich mir kaum vorstellen. Die deutlich verstärkte Flanke der RFT führt zu der Härte und verhindert die seitlich Bewegung. Dadurch dieses schwammige Fahrgefühl bei den RFT.

    Habt ihr alle das M-Fahrwerk in Serienzustand mit 18 Zoll oder auch jemand ein Sportfahrwerk? Welches?

    Gruß BI_123d
     
  8. #7 CSchnuffi5, 29.10.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    M-Fahrwerk mit M261er EZ03/2011
     
  9. #8 -14187-, 30.10.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    @bierpirat:
    Das stimmt wohl der Komfortgewinn ist unbestritten. Nur das instabile Fahrverhalten kann man nur schwerlich nicht spüren. Zumindest bei meinem BMW und dem RFT/nonRFT Vergleich


    siehste, bei mir ist es genau andersrum, ich fand den wagen absolut instabil und fast schon unfahrbar, besonders bei nässe, mit den RFTs. hat keinen spaß gemacht, nur am rutschen die karre. mit den nRFTs lässt sich der kleine fahren, wie es mir gefällt.
     
  10. #9 alpinweisser_120d, 30.10.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    du sprichst mit dir selbst? :)
     
  11. #10 -14187-, 30.10.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    und das nicht zum 1. mal :wink::eusa_shhh:
     
  12. #11 Ca-Pa, 30.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2012
    Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    :mrgreen:

    Wenn man den V12 ein bisschen eingefahren hat, entwickelt der auch bei hohen Geschwindigkeiten ganz gute Fahreigenschaften.

    Die Erfahrungen habe ich gemacht, auch 2012er Reifen, mittlerweile knapp 5tkm gefahren mit denen.
     
  13. #12 alpinweisser_120d, 30.10.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    WTF :swapeyes_blue:
     
  14. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    :swapeyes_blue: Verflucht! - Was ist den heute nur los ... :haue:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 -14187-, 30.10.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    wieso?
     
  17. #15 alpinweisser_120d, 30.10.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    lies mal den satz :P habt ihr nicht ausgeschlafen? hört mal auf bis spät in die nacht harz 4 assi tv zu glotzen!
     
Thema: nonRFT vs. RFT meine Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftdruck empfehlung 245-35-18 Bmw 123d

    ,
  2. m140i bessere strassenlage?

    ,
  3. hinterachse instabil runflat

    ,
  4. rft auf non rft reifen Erfahrungen
Die Seite wird geladen...

nonRFT vs. RFT meine Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7

    Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7: Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit den Osram Night Breaker Unlimited H7 als Abblendlicht (+Fernlicht) im E8x? Ich habe gelesen,...