Nie wieder Runflat

Diskutiere Nie wieder Runflat im Runflat Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hatte mir vor kurzem wohl einen kleinen Nagel hinten links reingefahren. Die Folge erstmal hats keiner gemerkt, nur immer wieder schleichender...

  1. #1 Silberpfeil, 15.10.2008
    Silberpfeil

    Silberpfeil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hatte mir vor kurzem wohl einen kleinen Nagel hinten links reingefahren.

    Die Folge erstmal hats keiner gemerkt, nur immer wieder schleichender Druckverlust.

    Also in die Werkstatt im Rahmen der Inspektion:
    Das Ventil war defekt, der Reifen an sich ist ok.
    Ventil getauscht: 15 €

    Soweit so gut, nach 2 Wochen das gleiche Spiel: wieder Druckverlust.
    Reifen runter gezogen, ab ins Wasserbad: siehe da ein Nagel.
    Reifen abgezogen: 30 €

    Ergebnis: 2 neue Hinterreifen fällig, Kostenpunkt insgesamt so ca. 400 € ohne Montage.

    Beide Hinterreifen hätten noch ca. 50-60 % Restprofil.

    Kostenpunkt bei 2 neuen Reifen ohne Runflat: 260 €, gleiches Modell nur ohne Runflat.

    Abschleppen bei Reifenpanne ohne Runflat: dank BMW-Assist oder wahlweise ADAC : 0 €
    Für das oben gesparte Geld kann man auch mal nen Abschlepper so bezahlen.

    Wieso soll ich dann Runflat Reifen fahren, wenn ich jedesmal bei einem Reifenschaden 2 neue Reifen brauche ?
    Nur damit ich zur Werkstatt komme, die mir dann neue Reifen drauf macht ? Kann ich drauf verzichten.

    Zudem wären die meisten Reifenpannen auch mit Runflat nicht weiter gekommen, da der Reifen so beschädigt war bzw. sich aufgeschlitzt/aufgelöst hat, dass ein Weiterkommen mit Runflat fraglich gewesen wäre.

    Zudem hab ich dank 18 Zoll Runflat (1. Generation) so gut wie keinen Federungskomfort mehr. Und das ohne Sportfahrwerk o.ä.
    Die Kiste holpert derat, dass mittlerweile das gesamte Innenleben munter mit klappert und knistert.

    Mir kommt kein Runflat mehr ins Haus. Und wohl auch kein BMW.
    Ich freu mich schon auf meine Winterräder - bewusst ohne Runflat.

    Meine beschädigten Reifen lasse ich evtl. reparieren, das geht mittlerweile auch und sieht nach einer seriösen Firma aus.
    Oder ich tausche doch noch gegen einen ungefähr gleich abgefahrenen Runflat Reifen, dann hab ich hinten wieder 2 gleiche und brauche keine 2 komplett neuen Reifen kaufen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sushiman, 15.10.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    wenn du nonRFT's hast sind auch 2 neue fällig wenn sie etwas abgefahren sind, das argument is also nicht zulässig.
    g, sushiman
     
  4. #3 Thomas Crown, 15.10.2008
    Thomas Crown

    Thomas Crown 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klein-Paris, Dunkeldeutschland
    Und Deinen Airbag bestellst Du auch wieder ab, damit das Auto billiger wird. ](*,)
    Oder das DSC, kostet alles nur. Ist ja auch nur Deine Sicherheit.

    Und wie der rohe Fisch schon sagt, so oder so müsstest Du aus Sicherheitsgründen :idea: :!: zwei Reifen tauschen, auch wenn der Tausch nur 1 Reifens pro Achse mittlerweile erlaubt ist!
     
  5. #4 HavannaClub3.0, 15.10.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    abgewandert!
    doch, ist zulässig. da er für 140€ weniger zwei deutlich bessere Reifen bekommt... :wink:
     
  6. Kurbel

    Kurbel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, dass man hier doch vor allem für das Plus an Sicherheit bezahlt.

    Mir ist bisher noch kein schlimmer Reifenplatzer geschehen, aber ehrlich gesagt, werde ich ab Freitag wesentlich entspannter vorm Lenkrad sitzen, da ich mir bewusst sein kann, dass ich da diese Notlaufeigenschaft habe.

    Und bei 18" Felgen (und in der Folge wohl Niederquerschnitssreifen) finde ich 200 Euro pro Reifen jetzt auch nicht so übertrieben ... Für meinen Lupo damals haben 195/45/15 (logischerweise nonRFT) schon >100€ pro Reifen gekostet - außer man hat sich billiges Zeug drauf gepackt.

    Das ist aber auch ein Grund, warum ich mir auf mein Auto keine teuren Reifengrößen mehr schraube. Vor allem gibt es nie wieder Niederquerschnitt (der Unterschied beim 3er meines Vaters war, was den Federungskomfort angeht, gigantisch).
     
  7. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Federungskomfort durch Reifen nenne ich Schwammigkeit und fehlende Rückmeldung von der Straße...

    Also definitiv kein Argument gegen Niederquerschnittreifen...
     
  8. #7 Spiderin, 15.10.2008
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Kann sein, dass es in dem konkreten Fall mehr Geld gekostet hat, aber wenn man bedenkt, dass man dafür das nächste Mal nicht mit einer Reifenpanne mitten auf der Autobahn hockt, sondern weiterfahren kann... mir persönlich wäre das Mehr an Sicherheit auf jeden Fall diese Mehrausgabe wert. Ansichtssache.
     
  9. #8 Thomas Crown, 15.10.2008
    Thomas Crown

    Thomas Crown 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klein-Paris, Dunkeldeutschland
    Wir werden sehen, habe ENDLICH meine WR beauftragt. Da werden es Dunlop (Danke xuxu) ohne RFT. Die gibt es in der Größe halt nicht.
    Sonst hätte ich sie auch genommen.

    Sicherheit geht vor. Nur die meisten sehen beim Reifen das Geld, der Airbag ist halt schon verbaut. ;)
     
  10. #9 HavannaClub3.0, 15.10.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    abgewandert!
    falsch. ich will den für mich besten Reifen. Das IST Sicherheit - die Werbung von BMW für RFT verspricht nur Sicherheit.

    aber jeder glaubt halt woran er will...


    Edit sagt noch dass ich den Airbag jetzt wohl behalten muss - die bei ebay wollten den nicht weil zu explosiv... :roll:
     
  11. Jaaaa

    Jaaaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Also ich habe jetzt Winterreifen ohne RunFlat und das Auto macht viel mehr Spass weil kontrollierbarer und auch noch komfortabler.
    Erst dachte ich das Fahrwerk ist einfach scheiXXXe, stimmt aber nicht :P

    Sicherheitsplus bei RunFlat?
    Wo denn?
    Wenns den Reifen richtig zerlegt ist es sowas von egal ob mit oder ohne RFT.
    Wenn mann sich einen Nagel einfährt, ok, man kann bis zum nächsten Reifenhändler tuckern, bei größeren Schäden oder an der Flanke auch nicht.

    Meine nächsten Sommereifen werden auf jeden Fall auch "normale" :doktor:
     
  12. #11 M to the x, 15.10.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Es gibt halt Absicherung gegen verschiedene Dinge - der beste Reifen kann Dir helfen, um den spitzen Stein auf der Straße noch drumrum fahren zu können, der Runflat hilft Dir, wenn Du drüber fährst.

    Die Gewichtung der Dinge, die die verschiedenen Typen jeweils besser können, muss jeder selber vornehmen.

    Ich halte die modernen RFT für voll fahrbar (bin vorher mein Leben lang non-RFT gefahren), aber mir fehlt natürlich der direkte Vergleich auf dem 1er.

    Das Preisnivau wird sich einpendeln; wenn BMW mal von seinen absurden Reifengrößen (245/35/18, was ein Schwachsinn) runter kommt und die Reifen in größeren Stückzahlen produziert werden, wir der Aufpreis sicher eher Richtung 20/30 Euro pro Reifen gehen.

    Und sushiman hat schon Recht: auch bei non-RFT wären bei 50% Restprofil zwei Reifen fällig gewesen, wenn auch nicht gesetzlich vorgeschrieben...


    Doch, es gibt ne Menge Argumente gegen Niederquerschnittsreifen - das Walken des Reifens ist nämlich nicht nur negativ. Das Paket muss einfach stimmen und die Erfahrung zeigt, dass Serienfahrwerke kombiniert mit extremem Niederquerschnitt (wesentlich niedriger als maximal ab Werk) sich oft scheiße fährt, weil der Fahrwerksingenieur halt ein bissl Federung vom Reifen eingeplant hat...
     
  13. #12 Thomas Crown, 15.10.2008
    Thomas Crown

    Thomas Crown 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klein-Paris, Dunkeldeutschland
    Ähm, Du musst ja keinen RFT- :shit: kaufen. Der Conti oder Goodyear sind schon um Welten besser als der Bridgestone oder Pirelli.
    Aber ich werde mcih ja jetzt selbst überzeugen, schliesslich will ich GRIP an der HA. Mit viel Leistung geht wohl nur non-RFT. Aber beim 116i ist das wohl kaum spürbar :whistle:
     
  14. #13 der_haNnes, 15.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    das thema wurde hier schon in unzähligen threads totdiskutiert und es hat einfach jeder eine (andere) meinung dazu - was ja auch nicht schlimm ist. mir persönlich wäre der sicherheitsgewinn (im falle eines reifenplatzers) das geld definitiv wert - die deutlich schlechteren fahreigenschaften und die teilweise heftigen erfahrungen die ich damit auf nässe gesammelt hab (ja, waren RFT's der 1. generation) sind für mich jedoch nicht akzeptabel - darum fahr ich keine RFT's mehr. überspitzt gesagt: was bringt es mir dass ein RFT auf der autobahn nicht platzt wenns mich aufgrund der schlechten traktion bereits auf dem autobahnzubringer in die leitplanken haut :shock:
     
  15. #14 Spiderin, 15.10.2008
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Es geht auch hauptsächlich um die Sicherheit im Fall einer Reifenpanne. Und da ist wohl das allerwichtigste, dass das Auto einigermaßen in der Spur und lenkbar bleibt und es einem nicht den Reifen in 1000 Stücke reisst. Das ist kein hohles Gelabere von BMW, um die RFTs zu verkaufen, sondern eine Neuentwicklung. Ich persönlich bin froh, dass es sowas gibt. Und wer das mit dem "in der Spur halten" usw. nicht glaubt, der soll mal ein Fahrertraining mitmachen, wo einem der Unterschied zwischen RFT und non-RFT genau an dem Fall einer plötzlichen Reifenpanne gezeigt wird.
     
  16. #15 HavannaClub3.0, 15.10.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    abgewandert!
    das hatte ich. schon 2x, beide Male mit nonRFT. nicht im Fahrertraining sondern live. einmal ganz harmlos, einmal bei 160km/h hinten rechts - nicht wirklich harmlos aber ohne Kratzer am Auto oder an mir.

    gegen die Idee an sich hab ich ja nix. Versuchskaninchen zu sein für Reifen die noch immer nicht zu Ende entwickelt sind mag ich aber weniger. Und BMW verbaut die Teile nicht aus Überzeugung sondern um Kosten zu sparen - sonst gäbe es inzwischen auch andere Überzeugte... :wink:
     
  17. #16 der_haNnes, 15.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    interessanter wird es dann noch wenn die RFT's falsch aufgezogen wurden... dann platzen sie gerne mal :)
     
  18. #17 SirAkey, 15.10.2008
    SirAkey

    SirAkey 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das ist fahrdynamisch gesehen Unfug. Jeder vernünftige Radialreifen mit einem 55er oder 60er Querschnitt ist heute in der Lage, die von einem nicht extrem motorisierten 1er aufzubringen Kräfte am Latsch auf die Straße zu übertragen.

    Natürlich ist deine Empfindung absolut legitim, es im Abschluss deines Posts aber als objektiv "kein Argument" hinzustellen ist falsch. Denn das ist es sehr wohl. Die Feder die der Reifen darstellt trägt definitiv zum Fahrkomfort bei, ohne die Längs- oder Querdynamik (die auf öffentlicher Straße realisierbar ist) stark zu beeinträchtigen.

    Grüße, Alex
     
  19. #18 HeiTech, 15.10.2008
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Es ist eben immer eine Frage, wie man mit den Reifen umgeht.
    Einfach so wird ein Qualitätsreifen nicht schlagartig platzen. In den allermeisten Fällen gingen hier innere Beschädigungen an der Karkasse voraus.
    Kantsteine, falsch eingestellter Luftdruck sind eben grundsätzlich zu vermeiden.

    Sind meine Runflats hin, werde ich jedenfalls auch auf "normale" wechseln.

    Gruss,
    Didi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 M to the x, 15.10.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das mit dem Versuchskaninchen, akzeptiert.

    Aber Kosten sparen? :shock: Meinst Du ernsthaft, RTF kommen BMW billiger als nen 5 Euro Kompressor mit dieser Dichtmasse in den Kofferaum zu werfen? Ich glaube, dass BMW das aus Sicherheitsgründen (echten oder eingebildeten oder nur Medienhype, irgendwas davon) macht.
     
  22. #20 Silberpfeil, 15.10.2008
    Silberpfeil

    Silberpfeil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Immer wieder interessant, wie schnell man hier eine Lawine lostreten kann :wink:

    War eigentlich nur objektiv die Frage, worin das Sicherheitsplus von Runflat Reifen eig. liegt ?
    Runflat Reifen sind sicherlich nicht in diesem Maße besser und sicherer wie das gleiche Reifenmodell ohne Runflat.

    Und wenn der einzige Vorteil darin liegt, dass ich mit Runflat noch zur Werkstatt komme, ist das für mich kein Sicherheitsplus.

    Wenn dann ist in der Werbung von einer Reifen"panne" die Rede,
    eingefahrene Nägel und spitze Steine etc.
    Bei einem Reifen"platzer", bei dem es den Reifen völlig zerlegt, ist es fraglich ob man noch weiterfahren kann.

    Wenn ein Reifen platz und sich in Stücke zerlegt, hilft mir auch kein Runflat, ausser ihr fahrt auf den Felgen weiter.
    Und ich kenne keinen der es mit einer "leichten" Reifenpanne nicht auf den Standstreifen geschafft hätte.

    Hier hilft dann halt der Abschlepper statt Runflat, was solls ?

    Außerdem gehts mir nicht ums Geld, sonst würd ich keinen 1er mit 18 Zoll Bereifung fahren, sonders was anderes mit 14 Zoll Stahlfelgen.

    Ich sehe grad nur keinen gravierenden Vorteil von Runflat, der diesen Mehrpreis auch nur annährend rechtfertigen würde.
    Der einzige Vorteil ist bei mir bisher der Mangel an Fahrkomfort.
    Und darauf kann ich verzichten.

    Außerdem stimmts, dass das Thema schon oft genug diskutiert wurde.
    Ich hab meine Meinung kund getan.
    That´s all.

    Auf die Hinweise mit dem Airbag geh ich mal bewußt nicht ein...
     
Thema: Nie wieder Runflat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nie wieder runflat

    ,
  2. runflat reifen scheisse

    ,
  3. defekte ventile runflat

Die Seite wird geladen...

Nie wieder Runflat - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  2. Winterreifen 205/55 16 Runflat

    Winterreifen 205/55 16 Runflat: Ich habe noch einen Satz Winterreifen übrig. Es handelt sich um Runflatreifen Sie haben rund rum ein Profil von 4-5mm und sind aus dem Jahr 2007...
  3. [Verkauft] Biete neuwertigen BMW Winterradsatz Y-Speiche 380 mit Conti Winter Contact TS830P Runflat

    Biete neuwertigen BMW Winterradsatz Y-Speiche 380 mit Conti Winter Contact TS830P Runflat: Biete einen Satz fast neuwertige Winterräder für den 1er F20/21 und 2er F22/F23 OHNE Reifendruckkontrolle. Original BMW Y-Speiche 380 mit...
  4. Beite Winterkomplettradsatz RDKS und Runflat BMW Turbinen Styling 381 17"

    Beite Winterkomplettradsatz RDKS und Runflat BMW Turbinen Styling 381 17": Biete hier einen neuwertigen Winterkomplettradsatz zum verkauf an. Radsatz wurde vergangenes Jahr neu gekauft und wird nun wegen Fahrzeugwechsels...
  5. Günstiger Satz Alufelgen Dezent RE in 16 Zoll mit 195/55 Runflat Sommerreifen

    Günstiger Satz Alufelgen Dezent RE in 16 Zoll mit 195/55 Runflat Sommerreifen: KBA 47687. ET 35. Die vier angebotenen Felgen sind auf den Fotos auch einzeln zu sehen und wurden 2009 gekauft. Seitdem liefen sie mit...