Neuwagen: Garantiefälle oder zu hohe erwartungen?

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von chillente, 03.10.2013.

  1. #1 chillente, 03.10.2013
    chillente

    chillente 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochsenhausen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Patrick
    Hallo alle miteinander,

    ich habe nun seit einem Monat mein 123d E82 Coupé als Neuwagen vom Freundlichen. Bin soweit auch recht zufrieden, jedoch sind dort ein paar Dinge, die mit nicht so recht gefallen, bzw. mit dennen ich mit nicht sorecht anfreunden kann.

    Zum einen, werden beide Bi-Xenon Scheinwerfer innen feucht (sie laufen an - und nicht nur ein wenig Foto: Klick!) daher gehe ich davon aus, dass diese getauscht werden. Werde demnächst die Werkstatt aufsuchen und diese tauschen lassen.

    Zum anderen ist der Fensterheber auf der Beifahrerseite des Fahrzeugs langsamer als der, der Fahrerseite. Klingt erstmal nicht sehr schlimm, jedoch schließe ich meine Fenster sehr oft mithilfe des Komfort-Schließens. Ich bleibe also beim zuschließen des Fahrzeugs mit dem Finger solange auf dem KeylessGo-Sensor, bis das Fenster auf der Fahrerseite geschlossen ist und laufe dann weg. Da nun aber der andere Fensterheber nicht schnell genug war steht das Fenster offen für alles wie Regen, ... Das ganze ist mir innerhalb des Monats in dem der Wagen nun im meinem Besitz ist 2 mal passiert. War jedesmal glücklicherweise in meiner Garage, somit konnte kein Regen eindringen. Sollte das ganze jedoch mal passieren, wenn ich ihn bei der Arbeit abstelle und es 8 Stunden draussen regnet, wäre das nicht schön wie ihr euch bestimmt denken könnt.

    Ein weiterer Punkt auf meiner "Unzufriedenheits"-Liste ist, dass meine Außenspiegel ein ekliges Quietschgeräusch von sich geben wenn es draussen unter 10°C hat.

    Zu guter letzt knarrt mein Schaltknauf wenn ich die Gänge schnell durchschalte, jedoch keineswegs unsanft damit umgehe. Zumindest nicht anders als bei meinem ehemaligen Auto.

    Jetzt meine Frage:

    Habe ich überhaupt die chance dass die letzten 3 Punkte "behoben" bzw. verbessert werden könnten oder zählt das zu einer Art Toleranz bei Neuwagen? Die Scheinwerfer stehen meines Erachtens ausser Diskussion. Das darf nicht sein.

    Ich hatte vor meinem E82 einen E46 330d BJ 05/2001 bei dem bis zum Schluss (280.000km auf der Uhr und für gutes Geld verkauft) der Schalthebel keinerlei geräusche von sich gegeben hat, die Spiegel sich wie durch butter gleitend anklappen ließen und die Fensterheber zeitgleich ihre Arbeit verrichtet hatten.

    Das ganze enttäuscht mich ein wenig, dass bei meinem nun 12,5 Jahre alten Wagen alles lief wie man es sich vorstellt. Dafür aber bei einem gerademal 1,5 Monate alten Fahrzeugs solche Probleme auftreten. Da diese "Fehler" nicht in jedermanns Augen auch wirklich Fehler sind, ist mir klar. Jedoch erwarte ich für 47000 € Neupreis ein gewisses Maß an Perfektion wie man es von einem BMW erwarten könnte. Ob 1er oder 7er sollte dabei keine Rolle spielen.

    Viele Grüße an alle und ein schönes, verlängertes Wochenende an alle die morgen Frei haben :icon_cool:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Motorsound-Genießer, 04.10.2013
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.661
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    die Scheinwerfer würde ich auf keinen Fall durchgehen lassen - das darf absolut nicht sein, Punkt, mit den Quietschgeräuschen der Außenspiegel würde ich das genauso sehen - beides ist Murks und hat als solches in einem Premiumfahrzeug NICHTS zu suchen - und gehört ergo getauscht :unibrow:

    was den Rest anbetrifft, tja, stimme dir voll zu, ist ärgerlich, die sparen wo sie nur können ... aber ob du damit durchkommst - ich wünsche es dir jedenfalls :winkewinke:

    schön wäre's - wenn das so wäre, dann würde der 1er hausintern genauso hochgeschätz werden wie die übrigen Baureihen und z.B. auch als individual zu kriegen sein, ist er aber leider nicht (der letzte 3er Compakt war aber sehr wohl auch als individual lieferbar) - Fazit: du hast zwar theoretisch Recht, aber die Marketingfutzis mit ihrem Besserwissertum sind da wohl anderer Meinung, traurig aber wahr :nod:
     
  4. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    29
    Ich würde diese Sachen alle ansprechen und würde schon erwarten, dass man das alle ernst nimmt.
     
  5. #4 chillente, 04.10.2013
    chillente

    chillente 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochsenhausen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Patrick
    Danke für eure Sicht der Dinge.
    Habe am 14.10. einen Termin beim Freundlichen und werde dann berichten, was behoben wird und was nicht. :-) bin gespannt. Die Dame am Servicetelefon meinte jedenfalls, dass wohl alles auf Gewährleistung oder auf Interne kosten repariert wird, da der Wagen nun grademal 6 Wochen alt ist und lediglich 3500km auf der Uhr hat. Klingt soweit ja ganz gut, jedoch mache ich mir keine zu großen Hoffnungen.
     
  6. #5 grauimport, 07.10.2013
    grauimport

    grauimport 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    also ich bin da schon zuversichtlich...ich hab meinen damals gebraucht gekauft, und das ca 250km entfernt vom Wohnort.
    und der Händler vor Ort hat sehr vieles geregelt..
    Nachdem du aber das Auto auch dort gekauft hast sehe da wenig bis keine Probleme das dass nicht zu deiner Zufriedenheit abläuft :daumen:
    Positiv denken :wink:
     
  7. #6 AnooooOH, 07.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    die scheinwerfer wirste nicht durchkriegen, das ist leider wirklich normal aufgrund der verwendeten materiale!:(
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 07.10.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.599
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    hier hilft eine spannungsanhebung oft wunder ;)
     
  9. flix14

    flix14 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Felix
    Da muss was gehen!
     
  10. #9 Snake-Force, 07.10.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Echt? Betrifft das nur die mit der Braue? Meine sind völlig in Ordnung. Als Probleme sehe ich auch an, dass die Feuchtigkeit bei Wärme verdunstet und die Scheibe verbleicht bist der Scheinwerfer Blind ist und vom TÜV bemängelt wird. Also keine schöne Sache, ich hatte sowas mit Feuchtigkeit und Wärme der Halogenlampen bei einem Rücklicht. Ist mir leider erst später aufgefallen, das Rot war dann mehr zart Rosa. :shock:

    Ich würde alles bemängeln und beheben lassen, gerne sagen die auch nein und wenn man dann nochmal darauf besteht kommt ein gequältes okay raus.

    Darf ja nicht sein, dass dein Fahrzeug Mängel aufweist die mein deutlich älteres Fahrzeug und mit viel, viel mehr Laufleistung diese Probleme nicht an. :roll:
     
  11. #10 AnooooOH, 07.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    wird dann aber wieder auftauchen!:)
     
  12. #11 Snake-Force, 07.10.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Wie gefragt, betrifft es nur die mit Braue? Hab ja die Xenonscheinwerfer, jedoch ohne Braue und nicht einen Tropfen im Gehäuse, alles super, alles trocken.

    Serien(/Massen-)produktion ist schon doof. :roll:
     
  13. #12 AnooooOH, 07.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    nee hatte ich beim 130er auch schon!:(
     
  14. #13 Snake-Force, 07.10.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Hm, hab ich bisher noch nie gesehen. Hab ja öfters mal 1er in der Aufbereitung, selbst beim bzw. nach der Handwäsche etc. nix zusehen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Glatzmann, 08.10.2013
    Glatzmann

    Glatzmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Joachim
    Moin
    Also normal is das nicht. Meiner Meinung nach liegt es an den Dichtungen
    zwischen Glas und Gehäuse oder der Dichtung am Deckel.
     
  17. #15 chillente, 15.10.2013
    chillente

    chillente 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochsenhausen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Patrick
    So, war gestern bei der Abgabe und habe dort mit einem Mitarbeiter geredet welcher alles zu Protokoll genommen hat und aufgeschrieben hat, wo die Mängel liegen.

    Zu den Scheinwerfern:

    Ich schilderte ihm, dass beide Scheinwerfer anlaufen würden. Darauf seine rasche Antwort, dass dies aufgrund des Materialss (Plastik) Normal sei, dass sich bei einer Autowäsche bei derzeitigen Aussentemperaturen durch das heisse Wasser auf dem Scheinwerfer, schnell Kondenzwasser im Inneren des Scheinwerfers bilden kann. Dies aber nach kurzer Fahrzeit wieder verschwindet. Dies war aber nicht der fall.

    Ich habe ihm dann erklärt, dass auch bei Regen (welcher ja definitv nicht heiß ist - zumindest wenn man nicht gerade neben einem Geysir parkt) die Scheinwerfer anlaufen würden. Hinzugefügt habe ich dann, dass im Xenon-Scheinwerfer ja eine Linse sitzt, welche die Lichtbrechung regelt damit keine anderen Verkehrsteilnehmer geblendet werden. Wenn ich nun aber die innenseite des Scheinwerfers angelaufen ist und jedes der winzig kleinen Kondenswasser-Tröpchen am inneren des Scheinwerfers seine eigene "Linse" bildet, welche die durch die Hauptlinse erzeugte Lichtbrechung zur nichte macht und in alle Richtungen abstrahlt.

    Ausserdem: Was wäre denn nun, wenn dieser Kondenswasserfilm im inneren des Scheinwerfers bei -10° gefriert und ich im Winter quasi blind zur Arbeit fahren darf? Daraufhin kahm von ihm ein: "Ja, wir schauen uns das an..".

    Die Seitenspiegel, den Fensterheber und den Schaltknauf werden sie auch unter die Lupe nehmen.

    Des weiteren habe ich ihn gebeten, eine Runde mit mir zu fahren, da mir auffiel, dass bei stärkerer Beschleunigung im ersten gang und darauffolgendem apprupten durchtreten der Kupplung ein lautes "schüttel" geräusch auftritt was sich nach einem abschaltschütteln eines 3L diesels mit kaputten Motorlagern anhört. Das Geräusch hat er auch wahrgenommen und mit "Das ist völlig normal und da kann rein gar nichts passieren. Das entsteht durch die anliegende Leistung und das hohe Drehmoment welches im ersten Gang auf den Antriebsstrang wirkt und diesen leicht verdreht bzw. verdrillert? Die dadurch entstandende Spannung an der Welle gleicht sich dann durch das apprupte drücken der Kupplung wieder schnell aus und sorgt für dieses Wackel-Geräusch."

    Nun meine frage: Ist das beschriebene Geräusch einem von euch auch schon aufgefallen? Ich denke nämlich, dass falls dies so wäre, ich dasselbe geräusch auch bei meinem alten 330d mit sogar 10NM mehr (123d 400NM / 330d gechipt auf 410 NM) ebenfalls hören hätte sollen, was aber nicht der fall war.

    Habe jedenfalls mein Auto im AH gelassen und sollte es vorraussichtlich heute Abend wiederbekommen.

    Werde mich jedenfalls gleich mal mit dem AH in Verbindung setzten und nach einem Status fragen.
     
Thema:

Neuwagen: Garantiefälle oder zu hohe erwartungen?

Die Seite wird geladen...

Neuwagen: Garantiefälle oder zu hohe erwartungen? - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  2. Garantiefall oder nicht?

    Garantiefall oder nicht?: Hallo, wir haben im August für meine Freundin einen gebrauchten Ford Fiesta beim Händler (kein Fähnchenhändler, Ford/Mazda Händler) gekauft,...
  3. Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen

    Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen: Hallo Leute, Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit fällt mir immer mehr auf, dass es bei mir am Armaturenbrett ziemlich auffällig knarzt. Dies...
  4. Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz

    Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz: Hallo zusammen, nun ist er endlich da. Unser 120i Sport Line F20. 09/2016 Allerdings scheinen Fahrersitz und Beifahrersitz nicht identisch in der...
  5. Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl

    Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl: Hi. Mir ist etwas seltsames aufgefallen. (116i, 2007, Automatik) Bin ich in einem hohen Gang und bei niedriger Drehzahl, kommt ein ziemlich lautes...