Neuprogrammierung

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Mattteo, 11.10.2009.

  1. #1 Mattteo, 11.10.2009
    Mattteo

    Mattteo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Fehlerspeicherabfrage im Diagnose-System meldet:

    Fahrzeug muss neu programmiert werden.

    Wieso? Wass kann passieren wenn ich das nicht machen lasse? Was wird das kosten?

    Gruss.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    350 € hat das bei mir gekostet(das reine einprogrammieren), gerade am freitag.
    Jedes optional musse einzeln "registriert" werden. 10 € jedes optional, dh. 10 euro fensterheber, 10 euro schiebedach 10 € airbag , 10 € preformance dtc usw. die ganze optionals liste durch. Ein echter betrug von mir aus. Mich hats fast vom hocker gehauen.
     
  4. #3 oVerboost, 11.10.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das geht doch nach Zeit und nicht nach den Häkchen auf der Ausstattungsliste!
     
  5. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    auf meiner rechnung stehts aber anders....
    jedes teil extra aufgelistet (registrierung "teil")und daneben 10,irgendwas €. (1 arbeitseinheit oder wie das heisst)
    Am ende noch ne dübbiöse "erster programmierversuch fehlgeschlagen" 20 €.
    Eine A4 seite rechnung nur für die software einprogrammierung. Betrug in meinen augen, aber was solls, die händigen den schlüssel nicht aus bis nicht bezhalt ist :wink:
     
  6. #5 oVerboost, 11.10.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Schreib halt mal ne Beschwerde an BMW.
    kundenbetreuung@bmw.de
     
  7. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    das hat meiner meinung gleich viel sinn wie der shell zu schreiben, ich möcht den sprit billiger haben... oder hat jemand schon mal was da erreicht durch so ne beschwerde per mail? Falls ja versuch ich es wirklich....
    Mehr als 50 € sollte so ein eingriff wirklich net kosten.
     
  8. #7 oVerboost, 11.10.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich kann mich nur wiederholen.
    Mein Händler berechnet das nach Zeit (AW) und nicht nach der Ausstattung. Hat er mir damals so erklärt.
    Jedoch hat er auch angemerkt, dass man vornherein nicht sagen kann wie lange ein Softwareupdate dauert. Kann 20min, kann 2 Stunden dauern.
    Kommt drauf an ob es auf anhieb klappt (vllt deshalb bei dir der seltsame Punkt auf der Rechnung?, aber eig eine Frechheit, denn was kannst du dafür, dass es beim 1. mal nicht klappt) und wie viele Steuergeräte auf den aktuellen Softwarestand upgedatet werden müssen.
    Er meinte auch, dass es durchaus passieren kann, dass ein Steuergerät dabei geschrottet werden kann.
     
  9. #8 der_haNnes, 11.10.2009
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    performance DTC ? hab ich was verpasst ? gibts das mittlerweile ?
     
  10. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    AW. Das meine ich ja, jede programmierung 1 AW. Hab das vorhin undeutlich geschrieben.
    1 AW = ca 10 €

    dh. in etwa so:
    auslesen des aktuleen standes X AW X €
    softwareupdate X AW X €
    fensterheber registrieren 1 AW 10 €
    airbag registrieren 1 AW 10 €
    schiebedach registrieren 1 AW 10 €
    nicht gelingen programmierung beim ersten mal 2 AW 20 €
    etc. bis die gesamtsumme von ca 350 raus kommt.

    performance DTC in dem sinn, dass ich ne performance bremsanlage habe, und somit auch eine angepasste software fürs dtc rauf kommt jedes mal wenn das system geflasht wird. (und somit auch 1 AW 10 €)
     
  11. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    das ist reiner Betrug, was soll er den da bitte machen?

    der Computer wird drangehängt und alles eingestellt und dann läuft das Teil... wie kann er dir bitte pro Häkchen setzen ne Arbeitseinheit verrechnen???

    Ich an deiner stelle würd mich sofort bei der Kundenbetreuung beschweren und wenn die auch nicht sporen, dann drohst ihnen mit einem saftigen Leserbrief an alle auflagenstarken Autozeitschriften...das ist doch mehr als frech... :motz:
     
  12. #11 Mattteo, 11.10.2009
    Mattteo

    Mattteo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich WIESO sowas überhaupt gemacht werden muss. Mein Rasierapparat muss ja auch nicht regelmässig "neuprogrammiert" werden, wieso also der Fensterheber, als Beispiel?

    Zweimal ist mir beim Anlassen des Autos das Steuerrad 'blockiert', beim 2. Versuch war's aber wieder ok - hängt das etwa mit der Programmierung zusammen?

    Der BMW-Mensch meinte ich sollte das Auto über Nacht da lassen, da diese Programmierung unterschiedlich lange dauert.

    Was die Kosten betrifft, muss ich mich dann wohl überraschen lassen..

    Danke aber für die Beiträge!
     
  13. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    in meine fall ist das schon meine "schuld".
    Hab die performance sitze rein machen lassen und somit eine fette fehlermeldung im BC ausgelöst.
    "Rückhaltesystem gestört"

    Normalerweise sollte das aber net notwendig sein.... ausser es passt was nicht im BC.
    Z.B. gabs bei mir aim anfang das problem, dass sich die counter des bremsverschleisses auf -1000 setzten. Ohne guten grund. Normalerweise sollten da ja die KM heruntergezehlt werden, bis er nahe 0 kommt und dann ist service fällig. Dieser absurde wert bei mir war scheinbar ein problem in der software. Un konnte angeblich nur durch flashen behoben werden.

    Da frägt man sich zwar wieder warum ich dafür zahlen muss wenn die ne falsche software schreiben , aber bitte.
     
  14. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Naja, so ist das ja nicht, die Peformance Sitze sind ja zum nachrüsten da... dann müssen die schon eine vernünftige Lösung dafür anbieten... Kulanz usw.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    ehrlich gesagt hab ich mein vertrauen auf den bmw service schon seit zeiten aufgegeben.
    Hab auch bereits schon niederlassung gewechselt und es wurde kostentechnisch nicht besser. JEDES mal wenn was gemacht wurde hat es nicht gepasst. Das gilt für den einbau des lenkrades, sowie für die pp bremsanlage sowie für die lösung verschiedener probleme.

    Nach dem lenkradeinbau (10 km danach) voller BC absturz mit ausfall sämtlicher sicherheitssysteme. Musste dann klarerweise kostenplichtig wiederum zum service.

    Einbau der pp bremsanlage mit flashen (wegen dtc) anpassung hatte zurfolge, dass der bremsverschleismesser spinnt (laut bc auf -1000 km).
    Wurde vielleicht durch das freitags update behoben, wer weiss.

    Am freitag ging ich eigendlich zum händler, um lautes klopfen von der frontaxe sowie lautes geräusch aus dem getriebe zu reparieren.
    Das flashe betrachtete ich eigendlcih als nebensache da es ja wirklich schnell und vor allem automatisch geht.
    Fazit vom freitag:
    getriebegeräusch: damit muss ich leben
    poltern an der axe: wurde erkann aber nicht behoben da der fehler nicht zu finden ist. Ich muss das auto nochmals in den service bringen. Anscheinend reichen 5 tage nicht für die diagnose des problems.

    und eine fette rechnung zu 890 € für service + reprogrammierung + CDV einbau. Fantastisch :roll:
     
  17. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    3
    Muss sowas denn nicht letztendlich doch von der Niederlassung getragen werden?
     
Thema:

Neuprogrammierung

Die Seite wird geladen...

Neuprogrammierung - Ähnliche Themen

  1. Rückruf Aktion F20 wg. Neuprogrammierung

    Rückruf Aktion F20 wg. Neuprogrammierung: Hallo; bin heute mit meinem 125 i F20 zur Sommerrädermontage beim Händler gewesen. Habe dabei zudem den Regensensor (zu unsensibel)...
  2. [E87] Zündspulen und Neuprogrammierung des Motors

    Zündspulen und Neuprogrammierung des Motors: Hallo =) ich hab mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen ich habe mein Auto (116 BMW) heute in die Werkstatt gefahren weil es...
  3. Mehrverbrauch nach Neuprogrammierung???

    Mehrverbrauch nach Neuprogrammierung???: Ich hab letzte Woche meinen 1er zum :) gebracht weil das Navidisplay nicht mehr richtig auf und zu klappte. sie haben mir ein neues verbaut und...