[E82] Neuling bei BMW... auf was achten?

Diskutiere Neuling bei BMW... auf was achten? im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich muss leider meinen geliebtes Auto verkaufen, da ich nun 50km zur Arbeit habe. Mit LPG gibts keine netten Autos, also wirds ein Diesel....

  1. #1 Hollalita, 24.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2013
    Hollalita

    Hollalita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muss leider meinen geliebtes Auto verkaufen, da ich nun 50km zur Arbeit habe. Mit LPG gibts keine netten Autos, also wirds ein Diesel. Dabei kommt wohl nur der 123d in Frage, auch wenn er immer noch nur die halbe Leistung hat (denke ein 3er schluckt einiges mehr).

    Nun habe ich mir einiges 1er bei Mobile angesehen, die Preis schwanken im unteren Bereich ja deutlich, teils bekommt man 123d mit 50.000km fürs gleiche als wagen mit über 100.000km, ohne nennenswerte Unterschiede.

    Allerdings habe ich beim einlesen einiges Sachen gefunden wo ich mir unsicher bin.

    1. Hat der 123d das Problem mit gerissenen Motorblöcken(?), das später behoben wurde, wie genau kann das feststellen welches Modell nicht anfällig dafür ist? Heisst oft mitte 2008, aber EZ und Baujahr sind ja dann wieder 2 paar Schuhe

    2. Soll der 123d kurz übersetzt sein mit dem Schaltgetriebe, das Automatikgetriebe wiederum länger. Merkt man einen Verbrauchsvorteil? Oder frisst der Wandler die Übersetzung wieder auf?

    3. Was ist speziell zu beachten? Gewisse Reperaturen die bei bestimmten Kilometern kommen bzw. bald anfallen (Rußpartikelfiltel?) oder Ausstattungen die man möglichst mitnehmen sollte?

    Habe bestimmt noch einige Fragen bis zum kauf, jedoch könnte ich dann schon mal viele Wagen ausmustern.

    Achja es geht um ein Coupe.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 clonehunter, 24.02.2013
    clonehunter

    clonehunter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    1. Alles nach 08 BAUJAHR kaufen dann brauchste keine Furcht zu haben wegen Motorrissen....man lese sich bitte wegen der Steuerkette ein die gerne mal kaputt zu gehen scheint :X

    2. Mir würd das geschalte auf die Eier gehen bei dem kurzen Getriebe, ich hab die Automatik sehr genossen auch wenn natürlich nichts über selber schalten geht wenn man es gerade sportlicher will ;) (Schaltwippen option)

    Reparaturen kommt drauf an wieviel gelaufen, wie alt blabla, ich denke relativ wenig die ersten 100tsd km ausser die Steuerkette verabschiedet sich.

    Ausstattung ist zu wählen was du willst/brauchst.
     
  4. #3 CSchnuffi5, 24.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    zu 2.

    ja das Getriebe ist kürzer als andere 1er Diesel
    aber es ist nicht wirklich kürzer als Getriebe der Mitbewerber und ihren 170PS Maschinen

    und ja die Automatik würde bestimmt Sprit sparen
    aber sie Verbraucht mehr (teilweise 1L) da diese Automatik nicht mehr wirklich aktuellste Technik ist und der Wandler einiges kostet

    Du musst einfach schauen wie dein Fahrprofil ist.
    überwiegend Stadt und Land dann Schalter
    überwiegend Autobahn dann würde ich eher zum Automat greifen

    ich hab im Monat 2/3 Landstraße (ok klein wenig Stadt ist dabei) und 1/3 Autobahn und habe den Schalter gewählt und bin sehr zufrieden
     
  5. #4 clonehunter, 27.02.2013
    clonehunter

    clonehunter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    "überwiegend Stadt"
    definitiv Automatik :D
    Der Mehrverbrauch ist marginal, da man niemals per Hand so schalten würde wie die Automatik, vorallem nicht bei einem Diesel den man kaum über 1500rpm drehen muss
     
  6. #5 CSchnuffi5, 27.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    ich weiß ja net wie du fährst aber bei mir hat noch nie ne Automatik bei 1500u/min geschaltet

    net mal bei 6 Zylinder Diesel Motoren
     
Thema:

Neuling bei BMW... auf was achten?

Die Seite wird geladen...

Neuling bei BMW... auf was achten? - Ähnliche Themen

  1. Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se

    Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se: Ich verkaufe wegen Fahrzeugwechsel ein Brodit Passivhalter für BMW und Iphone. Der Halter ist der Brodit 853523 ProClip- BMW 1-er Serie für E87....
  2. BMW M Performance Schlüsseletui

    BMW M Performance Schlüsseletui: Hallo zusammen, biete hier ein neues und originales BMW M Performance Schlüsseletui zum Verkauf. Das Etui habe ich zum Erwerb meines M2 bekommen,...
  3. BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT)

    BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT): Hallo zusammen, wie oben der Tread schon verrät, bin ich auf der Suche nach Meinungen --> Pro's und Contra's VG
  4. [F21] Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen

    Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen: Hi, ich besitze seit 2015 die Felgen 385 von BMW. Mir gehen die Runflat so auf die Eier, dass ich mir in September neue Reifen kaufen will. VA:...
  5. [Verkauft] BMW M2 M3 M4 Schaltwippen

    BMW M2 M3 M4 Schaltwippen: Hallo Verkaufe einen Satz M4 Schaltwippen. Passen in alle F Modell LCI M Sportlenkräder. Plug & Play! Aus echtem Metall! Top Zustand. Preis:...