Neufahrzeugleasing

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von cougar270477, 19.05.2009.

  1. #1 cougar270477, 19.05.2009
    cougar270477

    cougar270477 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Porsche Town
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hallo,
    ich bin jetzt kurz davor, meinen Subaru verkauft zu bekommen und war schon bei meinem Händler zwecks Leasing.

    Ich komme mit 8.000,- EUR Anzahlung auf ca. 500,- EUR fürn 135i mit Ausstattug bis ca. 48.000,- EUR.

    Jetzt habe ich aber ein zwei Fragen.

    Ich würde Optisch gerne das Performance Aerodynamik Paket nehmen, NICHT das M-Paket, genauso 2 Performance Sitze und nicht die Sportsitze mit Sitzheizung.
    Leider kann man das nicht sich bei einer Neubestellung "verrechnen" lassen, ist das korrekt oder hängt das an der Kulanz der Händler ?

    Ich kann ja verstehen, das man wenn ein Auto gebaut wird, nicht gleich alle "Tuningteile" verbaut werden, aber kann man z.B. das M-Paket nicht bestellen, und dann dafür das Perfomance Paket wählen ? Ich bin da in einer Zwickmühle, da ich das le-mans blaumetallic ja nur mit dem M-Paket bestellen kann, d.h. ich zahle doppelt, einmal fürs M-Paket und danach das andere zu installieren, bzw. würde mir schon die Performance Frontschürze reichen, SEite und Heck sind egal, da kommt eh ein Carbondiffusor ran...mit 4-Rohr Auspuffanlage.

    Sollte ich da nochmal nachverhandeln oder ist es einfach so und ich muss schauen, ob ich die Teile hier oder sonstwo verkaufen kann ?

    Wär ja interessant, wenn BMW mit BMW Performance Parts "zusammen" arbeiten würde...also bestellungstechnisch gesehn

    Gruß und Danke vorab
    Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 19.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Es gibt Dinge die du beim Kauf dazubestellen kannst, diese stehen in der Optionenpreisliste die jedem Prospekt beiliegen sollte. So kannst du dein Auto vom Werk gebaut bekommen. Wobei es auch da - wie du bereits bemerkt hast - Einschränkungen gibt.

    Dann gibt es noch zwei Prospekte mit Nachrüstteilen, einmal den Zubehörprospekt und dann auch noch den PP-Prospekt.
    Diese Teiel können nicht vom Werk angebaut werden, sonden müssen nachträglich (z.B. von deinem :D ) angebaut werden. Mit Kulanz hat das nichts zu tun.
    Es gibt aber Teile, die der :D kulanterweise verrechnen könnte - bei mir waren das die Felgen. Spoiler kann er aber natürlich nicht brauchen. Du könntest ggf. die M-Teile die du übrig hast hier im Bietebereich zu verkaufen versuchen.
     
  4. #3 rockwilda, 19.05.2009
    rockwilda

    rockwilda 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Gratulation, scheint ein gutes Angebot zu sein.
     
  5. #4 Spiderin, 19.05.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Abhängig von Laufleistung und Leasingdauer natürlich :wink:
     
  6. #5 cougar270477, 19.05.2009
    cougar270477

    cougar270477 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Porsche Town
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    3 Jahre und entweder 15k oder 20k Kilometer, bin mir jetzt nimmer sicher.

    Also heisst das, das ich z.B. die Performance Felge nehmen kann und im Gegenzug die normale bzw. eine LM-Felge verrechnet kriege ?

    Danke und Gruß Jens
     
  7. #6 sozialesAbseits, 19.05.2009
    sozialesAbseits

    sozialesAbseits 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Umgerechnet bezahlst Du 722€ für ein Auto, daß 48k€ Wert ist. Das ist zu viel!
     
  8. #7 Spiderin, 19.05.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Wie Stuntdriver schon gesagt hat:
    Wenn er kulant ist, ja. Kann aber auch sein, dass Du die Performance-Felgen auf eigene Rechnung kaufen und die originalen Felgen ebenfalls auf eigene Rechnung verkaufen musst. Frag ihn halt einfach mal, was drin ist.
    Und wegen der Leasingrate: für die Konditionen und die Anzahlung ist das schon ein wenig viel!
     
  9. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    kenn mich jetzt nich so aus, beim leasing eines 135i, aber würde auch sagen, dass dies zu teuer ist!
    habe vor kurzem ein angebot gesehen für einen 730d (neues modell) für 999 euro im monat ohne anzahlung! da war der fahrzeugwert aber bei 60 oder 65 teuro!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Spiderin, 19.05.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man diese Formel zugrunde legt, sind es
    bei 15000 km/Jahr 1,67 Cent/km (-> teuer) und
    bei 20000 km/Jahr 0,90 Cent/km. (-> ok)

    Kommt jetzt drauf an...
     
  12. #10 BMWlover, 19.05.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Erstens: Das Angebot finde ich ein wenig teuer.

    Zweitens: Der 135i hat serienmäßig das M Aeropaket, da kann man nix abbestellen, der wird immer so ausgeliefert.
    Drittens: Le Mans Blau ist beim 135i auch ohne M Paket erhätlich.
    Viertens: Wichtig ist, das die BMW Bank mit deinem Vorhaben (Tausch der Sitze usw.) einverstanden ist, denn denen gehört das Auto dann! Solche Zubehörteile "mitzuleasen" ist aber in der Regel die teurere Variante. Ich würde dir empfehlen, das Zeug selber zu kaufen, zu montieren und nach Abblauf des Vertrags, das Auto wieder auf Serienzustand zurückbauen und die Teile dann zu verkaufen.
     
Thema:

Neufahrzeugleasing