[E87] Neues Modell kaufen oder alten behalten?

Diskutiere Neues Modell kaufen oder alten behalten? im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, weiß nicht so recht was ich machen soll.. Mein Wagen hatte bei 62.000km nen Motorschaden. Dieseer wurde nun gemacht und hatte einen...

  1. #1 werder05, 15.01.2015
    werder05

    werder05 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Hallo,

    weiß nicht so recht was ich machen soll.. Mein Wagen hatte bei 62.000km nen Motorschaden. Dieseer wurde nun gemacht und hatte einen Eigenanteil von 3.000€ die ich tragen musste.

    Dies war vor ner Woche. Jetzt war am Dienstag wieder Ruckeln da. Wieder zu BMW und diesmal sind 2 Injektoren kaputt. Es werden nun alle Injektoren gewechselt und ich muss nichts dafür bezahlen.

    Hier der Thread über meinen Motorschaden.

    http://www.1erforum.de/maengel-am-m...67-000km-verkauf-nach-motortausch-190820.html


    Fahre einen 118I Automatik von 08/2008

    Nun halt die Überlegung. Der Wagen hat nen ATM drin und alle Injektoren neu. Aber habe trotzdem Schiss das wieder was kommt.

    Frage mich nun ob ich den Wagen weiterfahren soll oder nen neuen holen soll..

    Haben die neueren BMW auch die Probleme?

    Folgender steht bei dem Händler bei dem ich meinen Wagen gekauft habe:

    116i
    04/2012
    34.489km

    Der Wagen kostet 14.900€

    Comfort Paket,
    Klimaautomatik,
    Sichtpaket,
    Innen- und Außenspiegel,automatisch abblendend,
    Park Distance Control (PDC) hinten,
    Radio BMW Professional,
    Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer,
    Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle,
    Lichtpaket,
    Lederlenkrad,
    Armauflage vorn verschiebbar,
    Multifunktion für Lenkrad,
    Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung,

    Danke vorab
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patrese, 15.01.2015
    Patrese

    Patrese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Ich würde aufgrund der hohen Investition von 3.000,00€ die alte Mähre behalten.
    Kleinigkeiten werden immer wieder mal auftreten, so ist das nunmal.
    Vergiss nicht, dass Du jetzt einen originalen ATM hast. Das hat schon seinen guten Wert! :daumen:
     
  4. #3 werder05, 15.01.2015
    werder05

    werder05 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Das ist natürlich richtig. Wobei die angefallen Reperaturen ja nicht unbedingt Kleinigkeiten sind ;-)

    Und das wieder die Injektoren kaputt gehen kurz nach dem Motortausch ist natürlich auch mehr als bescheiden. Zum Glück wurden diese Kosten ja komplett übernommen..

    Habe aber Angst einen Montagswagen zu haben. Und das ich jetzt jedes mal wenn ein kleines Ruckeln ist ich wieder Angst habe das was dran ist.

    Wurden die bekannten Ruckelprobleme denn bei den neuen Modellen behoben oder gibt es dort andere Kinderkrankheiten die immer wieder auftreten?

    Und was meint Ihr denn bringt mein Wagen so wenn man ihn verkauft oder eintauscht? Habe ihn einfach mal für 10.000€ bei Mobile reingestellt aber meldet sich keiner( Wobei ich auch vorsichtig wäre ein Wagen zu kaufen der schon nen Motorschaden hatte)
     
  5. #4 werder05, 15.01.2015
    werder05

    werder05 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Habe da aber ein anderes Anliegen.

    Meinen Wagen habe ich bei Mobile für 10.000€ drin. Bisher schrieb nur einer ne SMS das er ihn für 8.500€ kauft. Darauf habe ich aber nicht reagiert..

    Gerade rief dann eine Anonyme Nummer an und fragte mich zu meinem Wagen einiges. Am Ende meinte er das er ein Händler ist der den Wagen einkaufen würde und weiterverkauft.

    Die meinten dann was meine Schmerzgrenze ist und das die den auch morgen holen könnten gegen Barzahlung etc.

    Aber mir kommt das alles komisch vor und habe kein gutes Gefühl. Ich meine wenn ich dann da 9.500€ am Ende bekommen würde wäre es bestimmt mehr als bei einem Händler im Eintausch.

    Würde gerne eure Meinung hören hattet ihr das auch schonmal so?

    Ich habe nur gesagt die sollen sich am späten Nachmittag nochmal melden
     
  6. #5 davide9213, 15.01.2015
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Ein ATM schreckt auch viele leute vom Kauf ab.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Rauchi1966, 15.01.2015
    Rauchi1966

    Rauchi1966 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, FFB
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Spritmonitor:
    was besseres als eine ATM kann einen den passieren?
    wenn die ohne Probleme läuft aber immer her damit wenn der Preis stimmt.
    Ich denke mal du hast auch 2 Jahre Gewährleistung auf den Motor.

    Gruss
     
  9. #7 werder05, 16.01.2015
    werder05

    werder05 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Also meint ihr ich soll ihn besser behalten? Habe halt jetzt immer die Angst das immer wieder was rankommt. Ich höre jetzt auf jeden Pieps im Auto ob wieder was ist.

    Der Wagen war ja in einem Jahr 5x in der Werkstatt. Insgesamt hat mich der Spaß 4.000€ gekostet..

    Eig will ich ihn loswerden da ich Angst habe das wieder was kommt. Aber wenn ich dran denke nicht mehr den Schnick Schnack wie Start Knopf zu haben..
     
Thema:

Neues Modell kaufen oder alten behalten?

Die Seite wird geladen...

Neues Modell kaufen oder alten behalten? - Ähnliche Themen

  1. Neue Antenne bei Navi-Nachrüstung?

    Neue Antenne bei Navi-Nachrüstung?: Muss man eigentlich die Dachantenne auch umrüsten, wenn ich mir nachträglich ein Navi Business oder Professional einbaue mit iDrive und neuem...
  2. B58 neuer Turbolader ab 07.2017

    B58 neuer Turbolader ab 07.2017: Hallo zusammen, Das Thema wurde bereits in der Gerüchteküche angesprochen, bevor sich das 2. Facelift herauskristalisiert hatte. Als dann klar...
  3. [E81] 130i kaufen ohne Durchsicht

    130i kaufen ohne Durchsicht: Hallo zusammen, Betreffend meiner Suche nach einem 130i, habe ich folgendes Exemplar gefunden: LINK Habe am Samstag das Fahrzeug besucht. Es...
  4. Wertminderung nach Kauf eines Unfallfahrzeuges

    Wertminderung nach Kauf eines Unfallfahrzeuges: Hallo liebe Forenmitglieder, Ich habe mir im April 17 einen BMW 120i mit BJ03/07 und 138tkm von einem privaten Verkäufer (Kinderarzt in Mainz)...
  5. Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i

    Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i: Hallo Leute, wir hatten ja vor uns einen gebrauchten M135 zu kaufen, der sollte max 2 Jahre alt sein. Es sind die Handschalter verdammt selten zu...