Neuer M140i oder M3 E46 behalten?

Diskutiere Neuer M140i oder M3 E46 behalten? im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo zusammen Mich würde eure Meinung zum Thementitel interessieren. Ich besitze momentan ein M3 E46, handgeschalten mit ca. 180k km in sehr...

  1. #1 schlafmuetze7, 13.12.2018
    schlafmuetze7

    schlafmuetze7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Sascha
    Hallo zusammen

    Mich würde eure Meinung zum Thementitel interessieren.
    Ich besitze momentan ein M3 E46, handgeschalten mit ca. 180k km in sehr gutem Zustand sowie ein E46 325Ci als Dailydriver mit ca. 195k km. Die beiden Fahrzeuge will ich abgeben und gegen einen neuen M140i "eintauschen".
    Es wäre mein erster Neuwagen. Hab die alten Autos irgendwie langsam satt, jedoch habe ich echt viel Zeit und Geld investiert. Irgendwie habe ich aber extrem Lust auf was neues. Es steht bald wieder Service an und darum dachte ich, könnte ich das Geld auch gleich in den neuen investieren, ist ja schliesslich nicht wenig was der M3 an Unterhalt kostet...

    Wie seht ihr das? Habe natürlich in Erwägung gezogen, den M3 zu behalten und den M140i als Daily zu fahren, wird aber auf Dauer zu teuer.

    Danke schonmal für Eure Antworten :eusa_angel:
     
  2. #2 misteran, 13.12.2018
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.186
    Zustimmungen:
    735
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn du Bock auf was neues hast, verkauf die zwei Autos und hol dir ein neues Auto.
     
  3. #3 Johnnie, 13.12.2018
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    1.643
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    M3 behalten und irgendwo einmotten. Wenn er nicht arg verbastelt ist, könnte er in 5-10 Jahren noch sehr wertstabil sein.
     
  4. #4 BMWPeter, 13.12.2018
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Den M3 E46 hatte ich rund 7 Jahre, dann rund 7 Jahre das 135i Coupé, und seit gut 2 Jahren den 140i. Den Kauf meines xDrive habe ich keine Sekunde bereut. Nie mehr Schneeketten montieren.

    Zum Motor: Das gewaltige Drehmoment im unteren Drehzahlbereich lassen den 140er um Welten potenter anfühlen als den M3. Einziger Nachteil ist das nicht so messerscharfe Reagieren auf Gaspedalbefehle wie beim M3.

    Die Automatik ist absolut perfekt, obwohl ich immer ein Handschalter-Fan war. Da es den xDrive nur in Verbindung mit der Automatik gab hatte ich ja auch keine Wahl.
     
    BamBuchi, Boscar und Catwiesel gefällt das.
  5. #5 Catwiesel, 13.12.2018
    Catwiesel

    Catwiesel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    Vorname:
    Peter
    Wenn den m3 verkaufen, dann würde ich mir einen 2er holen ist einfach das schöner Fahrzeug finde ich,außer du brauchst nen 5 Türer ,hatte vor meinem einen e36 m3 und auch keine Lust mehr zu basteln,das 2er Coupé ist einfach geil
     
    BMWPeter gefällt das.
  6. #6 FelixGTS, 13.12.2018
    FelixGTS

    FelixGTS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    239
    Spritmonitor:
    Würde ich genau andersrum sehen. Ich hatte einen 235i. Super Auto, mein erster Neuwagen und ich habe ihn geliebt; aber er wurde mir irgendwann auch einfach zu langweilig. Der zählt halt leider auch schon in die modernen, komplett digitalisierten und irgendwie auch austauschbaren Autos rein. Das ist beim E46 M3 alles nicht so. Der ist vielleicht auch nicht schneller, aber eher was "besonderes". Wäre für mich auch ein Traum gewesen :daumen:
     
    _HighTower_, nox und Dexter Morgan gefällt das.
  7. #7 patrick1976, 13.12.2018
    patrick1976

    patrick1976 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.07.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Baden-Württemberg freiburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    patrick
    Ich würde das ganze mal anderst angehen ... Beide Fahrzeuge verkaufen ... und nen BMW e92 M3 mit V8 besorgen Handschalter mit max 60 tkm gelaufen , da haste was wertstabiles mit geilem V8 sound ,

    Nich falsch verstehen nen 140 i mag fahrdynamisch gutes Auto sein aber Optisch ? grade von vorne ein sehr hässliches Auto meiner meinung nach diese Spitze Design naja...

    Aber am ende hat da jeder seine Meinung und du musst es final entscheiden!
     
  8. #8 ThomasBMW, 13.12.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    9.393
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Schon mal darüber nachgedacht, nen gebrauchten M 135i oder M 235i zuzulegen und den 325er zu verkaufen, den M 3 dafür als Saisonkennzeichen zu nutzen?

    Wenn der M 3 wirklich in gutem Zustand ist, würde ich den nicht verkaufen. Sowas bereut man ewig. Dann lieber keinen Neuwagen.
     
    1erRider, RS187i, Dexter Morgan und 4 anderen gefällt das.
  9. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    4.011
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    muss thomas beipflichten, einen M3 in gutem zustand verkauft man nicht.... einmotten und in fünf jahren freust du dich um so mehr mal wieder was analoges zu fahren.
     
    Docter, ThomasBMW und Flo95 gefällt das.
  10. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    1.412
    M3 behalten, oder mir verkaufen... :) steht für mich außer jeder Frage.
     
  11. #11 Dani_93, 19.12.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.372
    Zustimmungen:
    1.354
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    In meiner Familie fährt ein M346, ein M140i und ich selbst fahre den S54 im Z4M, insofern habe ich einen ganz guten Vergleich, bin auch den M3 und den M140i schon etwas gefahren :) Lustigerweise bin ich auch mal einen 325ti gefahren, also kenne ich auch den M54B25 Motor :daumen:

    Der M140i ist als Daily eine absolute Granate. Du hast moderne Technik kombiniert mit einem tollen Triebwerk, das den Spagat aus Sportlichkeit und Effizienz perfekt beherrscht. Den M140i kannst Du heute mit 7,5 Litern ganz gemütlich fahren und morgen auf der Autobahn einen Porsche ärgern. Mich persönlich beeindruckt die massive Kraft die der Wagen bei niedriger Drehzahl hat, das macht ihn im Alltag deutlich schneller als einen S54 und einen 325i sowieso. Hätte ich nicht zwei Autos sondern müsste mich für ein Fahrzeug entscheiden, dann wäre es bei mir definitiv ein M140i, ich freue mich immer wenn ich ihn fahren darf.
    Ich bin vor einiger Zeit direkt nach dem M140i in meinen Z4M gestiegen. Der Z4M ist zwar nochmal etwas "spitzer" und puristischer als der M3, man kann es aber denke ich trotzdem vergleichen. Im Vergleich zum M140i ist der Z4 (und der S54) ein messerscharfes Skalpell. Er gibt deutlich mehr Rückmeldung (liegt auch an der hydraulischen Lenkung) als der M140i, in dem man sich vergleichsweise entkoppelt fühlt. Während der B58 eher "wuchtig" und im Vergleich grobmotorig daherkommt, ist der S54 extrem feinnervig.
    Mich persönlich hat der B58 vor allem wegen seines Drehmoments am Anfang umgehauen, gewöhnt man sich daran, sind die Emotionen im S54 dann doch ein ganzes Stück größer. Ab einer gewissen Drehzahl brennt der S54 einfach ein Feuerwerk ab, das der B58 so nicht bieten kann. Im Vergleich hat der B58 auf höhere Drehzahlen keine Lust und man ist gewillt den nächsten Gang einzulegen, während der S54 Dich anschreit und immer mehr Drehzahl sehen will ;)

    Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden, bei Dir sehe ich fast den 325i Daily als springenden Punkt, heute wäre mir der im Alltag auch nichts mehr. Vielleicht findet sich ja für den Alltag auch ein anderes Auto (oder ein günstiges Leasingangebot), was dann ein Kompromiss wäre.
    Wie eingangs gesagt, wenn Du jedoch nur noch ein Auto willst, wirst Du mit dem M140i sicher glücklich, er ist ein tolles Auto. Er ist aber auch ein sehr perfektes Auto, was das Fahrerlebnis ein gutes Stück langweiliger macht. Im S54 muss man noch richtig arbeiten und was investieren um schnell zu sein, dafür bekommt man auch richtig viel zurück. M3 und Z4M fahren ist noch richtig analog und oldschool.

    Halte uns mal weiter auf dem Laufenden, ist eine spannende Entscheidung :daumen: Man kann nicht pauschal sagen, dass die eine oder andere Lösung die richtige ist, ich kann mir aber gut vorstellen, dass Du den M3 eines Tages sehr vermissen wirst. Der S54 ist eben noch ein Auto ganz nach den alten BMW-Tugenden und die Preisentwicklung bestätigt ja nur, dass viele dieses Konzept sehr geschätzt haben und es vermissen.

    Viel Erfolg!
     
    aragon, _HighTower_, 1erRider und 8 anderen gefällt das.
  12. #12 eau_rouge, 19.12.2018
    eau_rouge

    eau_rouge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    347
    Nicht den M3 E46 verkaufen. Ich hatte einige Zeit einen M2 und habe mich im Sommer jeden Morgen erwischt, wie ich doch noch einmal umgestiegen bin und den E46 genommen habe. Habe definitiv wesentlich mehr KM auf den E46 gefahren in der Zeit als auf den M2. Wie das mit einem M140i wäre will ich gar nicht erst wissen. Also wenn Du im M3 irgendwelche Vorteile siehst und sie dir am Herzen liegen, wird dich der M140i nicht glücklich machen. Das fängt beim Klang an und hört bei der Drehzahl auf. Natürlich ist es schwerer im Alltag zu bewegen, nicht so leichtgängig und hat nicht so viele NM für den alltäglichen Verkehr. Dennoch kannst Du die Autos nicht vergleichen. Niemand wird sich in 20 Jahren nach dem M140i umdrehen, der M3 E46 wird aufgrund des Motors immer eine Legende bleiben.

    Im Endeffekt ist es deine Entscheidung, aber wenn du nur ein bisschen so über das Auto denkst wie ich, würde ich Dir raten es nicht zu tun. Hol dir einen Mini JCW (oder sowas) und verkaufe den 325i. Das wäre mein Ratschlag. Wenn er unverbastelt ist (wie meiner), wird das noch was auf dem Markt.
     
    1erRider, ThomasBMW, Flo95 und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 schlafmuetze7, 20.12.2018
    schlafmuetze7

    schlafmuetze7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Sascha
    Hey zusammen :icon_smile:

    Danke für Eure zahlreichen Meinungen.:eusa_angel:

    Was ich zum M3 vielleicht noch sagen sollte: Es gibt einige Punkte, die eben für mich dagegen sprechen, das Auto zu behalten und zu hoffen, dass ich irgendwann damit mal noch etwas raushole. Das wäre einerseits die vielen Kilometer die er schon hat. Mit 180t km ist das Auto für Sammler nicht mehr interessant. Ich habe dem Auto zwar extrem Sorge getragen. Habe ihn dieses Jahr in der Originalfarbe carbonschwarz lackieren lassen mit der originalen Lackstruktur von BMW. Hab das Auto auf CSL umgebaut und nur Originalteile verwendet. Jedoch gibt's ein grosses Problem. Das Auto hat kein Serviceheft mehr. Die ganze History vor meinem Besitz ist nicht mehr nachvollziehbar. Eine Werkstatt hat vor zwei Jahren das Serviceheft "verloren"... Und das ist ein weiterer Punkt, warum ich das Gefühl habe, ich sollte mich besser jetzt vom Auto trennen als später. Dann gibt's noch kleinere Basteilen vom Vorbesitzer die ich noch nicht beseitigt habe und als Perfektionist würde ich die dann auch noch beseitigen wollen, wodurch ich noch mehr Geld investiere. Jetzt ist der Zeitpunkt an dem ich noch am meisten für das Auto bekomme und hab halt auch ein sehr gutes Angebot von meinem BMW Händler für den M140i bekommen.

    Einmotten ist keine Option. Ein bzw. dieses Auto muss gefahren werden.
     
  14. #14 Dani_93, 21.12.2018
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.372
    Zustimmungen:
    1.354
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Gut, mit 200.000km ist der Wagen wahrscheinlich schwieriger zu veräußern als mit 180.000km. Andererseits ist auch bei den Laufleistungen eine Nachfrage vorhanden, da wird dann halt auch vermehrt geschaut, ob der Motor schon mal revidiert wurde oder Dinge wie die Lagerschalen (dann vermutlich schon zum zweiten Mal) getauscht oder die Zylinderkopfdichtung schon mal gemacht worden ist.
    Ist natürlich auch die Frage ob Du aktuell einen Preis bekommst, der Dich so einigermaßen für die Aufwände der letzten Zeit (Lackierung, CSL etc.) entschädigt.

    Aber ich verstehe Dich, wenn verkaufen, dann jetzt oder gar nicht. Aktuell wird der M140i mit sehr guten Rabatten noch veräußert, was bald vorbei ist. Ist also auch eine Preisfrage, vielleicht macht es ja Sinn wenn Du den M3 am Wochenende mal inserierst und schaust, wie so die Nachfrage zu einem Preis X ist. Ab einem bestimmten Preis wird sich das Ganze für Dich ja wahrscheinlich auch nicht mehr lohnen.

    Also, ich würde Folgendes machen:
    M140i Probe fahren, wenn Du das noch nicht getan hast, unbedingt machen und dann nachdenken.
    M3 auf den gängigen Portalen zum Verkauf anbieten und schauen, was der Markt hergibt. Die Saison ist natürlich nicht optimal und Fahrzeuge ganz ohne Scheckheft und mit gewissen Basteleien (vielleicht ist er auch nicht unfallfrei? Ausstattung, SMG oder nicht etc. spielen auch noch eine wichtige Rolle) gehen sicher nicht weg wie warme Semmeln.
     
  15. #15 FelixGTS, 21.12.2018
    FelixGTS

    FelixGTS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    239
    Spritmonitor:
    Was ich noch nicht so ganz verstanden habe, ist welchen Anreiz du hast, zu wechseln? Ist es nur die Verlockung, mal was Modernes zu haben? Dass einem der E46 als Daily nicht mehr zeitgemäß genug ist, kann ich irgendwie nachvollziehen. Aber aus finanzieller Sicht kannst du doch kaum was besseres haben. Die Kiste ist doch eh abgeschrieben. Ob du da jetzt 200, 250 oder 300tkm drauf hast, macht beim Verkaufspreis dann doch vielleicht noch 1.000€ Differenz. Wenn der technisch in Ordnung ist, würde ich ihn weiter fahren. Ein M140i verbrennt dir in den ersten 2, 3 Jahren mindestens 10.000€.

    Ich hatte damals neben dem M235i noch ein E46 325i Coupé. Wurde nach und nach trackdaytauglich umgebaut, aber auch anfangs als er noch Serie war, bin ich auch super gern damit gefahren. Der macht auf seine Art ja auch Spaß.

    Naja... die Frage nach dem passenden Daily ist schwierig. Wenn der Wechsel auf was Neueres aber bedingen würde, den M3 abzugeben... Ne, das würd ich persönlich niemals machen. Schon gar nicht, wenn schon so viel Mühe in das Auto geflossen ist.
     
    Flo95, Dani_93 und ThomasBMW gefällt das.
  16. #16 ThomasBMW, 21.12.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    9.393
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Müsste nicht bei dieser Fahrzeuggeneration etliche Sachen wie Service auf dem Schlüssel hinterlegt sein bzw. auslesbar? Hab da irgend etwas im Hinterkopf... :kratz:
     
  17. #17 schlafmuetze7, 21.12.2018
    schlafmuetze7

    schlafmuetze7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Sascha
    Leider nein. Hab mich bei jeder möglichen BMW Anlaufstelle gemeldet. Das einzige was im System hinterlegt ist, sind die Rückrufaktionen für die Lagerschalen. Das war aber mit ca. 21t km 2003 und dann nochmal mit 40t km 2004. Sonst sehen sie leider keinen einzigen Service.

    Jup, eigentlich gehts mir nur darum, dass ich keine Lust mehr auf die ganze Bastelei am Auto habe. Hab den Spass und die Lust an den "alten Kisten" irgendwie verloren. Der 325 hat bald wieder MFK (Schweiz) nötig und hat auch einen grosses Service vor sich mit Bremsen, Hydrolager, Kupplung und Leerlaufregler. Und das alles zu ersetzen übersteigt den Wert des Autos bei weitem.

    Der M3 ist unfallfrei, handgeschalten, Zimtleder und hat bis auf das Schiebedach Vollausstattung.

    Wieso soll der M140i 10000€ verbrennen? Du meinst an Wertverlust? Wenn ja, dann ist mir das natürlich bewusst. Hab auch nicht vor, den dann gleich wieder loszuwerden.
     
  18. #18 FelixGTS, 22.12.2018
    FelixGTS

    FelixGTS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    239
    Spritmonitor:
    Jap, Wertverlust. Und das ist wohl noch eine vorsichtige Schätzung... Daher die Frage, warum genau du eigentlich tauschen möchtest. Aber wenn es weniger der finanzielle Aspekt ist, sondern eher dass du kein Bock mehr auf die alten Autos hast, dann ist das natürlich eine andere Sache.

    Ich kann das wie gesagt nachvollziehen. Im Daily Driver ein paar moderne Annehmlichkeiten zu haben und auch die Sorgenfreiheit durch Garantie etc. ist schon was Gutes. Damit steht der E46 ja eigentlich schon fest auf der Abschussliste? Und es bliebe noch die Frage nach dem M3.

    Nur mal informativ... was würdest du dir für den denn vorstellen? :unibrow:
     
  19. #19 schlafmuetze7, 22.12.2018
    schlafmuetze7

    schlafmuetze7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Sascha
    Jup es ist eindeutig weniger der finanzielle Aspekt. Und genau wie du sagst, halt einfach die Sorgenfreiheit durch Garantie und die kleinen Gadgets die es ausmachen.

    Was ich mir preislich vorstelle und was ich dafür bekomme liegt leider sehr weit auseinander. Ich denke mal so an die 18'000-22'000€ sollten schon drinliegen. Tendiere abr mehr in Richtung 22t :mrgreen:
     
  20. #20 ThomasBMW, 22.12.2018
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    9.393
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Also nochmal, ich würde nen handgeschalteten E 46 M 3 behalten... :aufgeregt:

    Kann dich aber auch verstehen, dass man irgendwann mal was Neues will.
     
    FelixGTS gefällt das.
Thema:

Neuer M140i oder M3 E46 behalten?

Die Seite wird geladen...

Neuer M140i oder M3 E46 behalten? - Ähnliche Themen

  1. ORIGINAL NEU BMW 1er F20 2er F22 19 Zoll 660 Felgen Alufelgen 6872156 6872157

    ORIGINAL NEU BMW 1er F20 2er F22 19 Zoll 660 Felgen Alufelgen 6872156 6872157: [IMG] EUR 1.099,00 End Date: 26. Jul. 15:27 Buy It Now for only: US EUR 1.099,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 17 Zoll Winterkompletträder BMW 1er 3er e87 e82 E90 e46 e88 81 F20 Coupe Cabrio

    17 Zoll Winterkompletträder BMW 1er 3er e87 e82 E90 e46 e88 81 F20 Coupe Cabrio: [IMG] EUR 699,00 End Date: 25. Jul. 15:09 Buy It Now for only: US EUR 699,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 19 Zoll Race Felgen für BMW 1er 3er e82 e87 F20 e90 e46 e92 M Performance M1 CSL

    19 Zoll Race Felgen für BMW 1er 3er e82 e87 F20 e90 e46 e92 M Performance M1 CSL: [IMG] EUR 649,00 End Date: 25. Jul. 15:37 Buy It Now for only: US EUR 649,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Für BMW 1er Fliessheck Typ F20/F21 2011-2014 AHK abn. +13po spez. E-Satz NEU PKW

    Für BMW 1er Fliessheck Typ F20/F21 2011-2014 AHK abn. +13po spez. E-Satz NEU PKW: [IMG] EUR 410,50 End Date: 06. Jul. 07:36 Buy It Now for only: US EUR 410,50 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. 19"Carsonic CSW2 Le Mans BMW 3er E87 E36 E46 E90 E91 E92 E93 8,5-9,5x19 Zoll Z4

    19"Carsonic CSW2 Le Mans BMW 3er E87 E36 E46 E90 E91 E92 E93 8,5-9,5x19 Zoll Z4: [IMG] EUR 750,00 End Date: 08. Jul. 10:35 Buy It Now for only: US EUR 750,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden