Neuer 1er Vergleichstests Autobild

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Ripa, 14.01.2012.

  1. Ripa

    Ripa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,

    nach 7 Jahren und 150.000km auf einem Opel Astra H steht eine Neuanschaffung an.
    Ein neuer 1er sollte/soll es werden.

    Aber was muss ich das lesen. Der neue BMW 118i muss sich sogar einem Ford Focus geschlagen geben und das auch noch deutlich im Kapitel Motor. Auch der 118d hat z.B. gegen eine Alfa Giuletta oder wieder Ford Focus weder im Verbrauch noch in den Fahrleistungen einen Vorsprung herausfahren können.
    Ich kann das nur schwer nachvollziehen wenn ich lese mit welchen technischen Raffinessen der 118i ausgestattet ist. Was haltet Ihr davon.

    Gruss
    Ripa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alpenländer, 14.01.2012
    Alpenländer

    Alpenländer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Das sowohl Ford als auch Alfa für die geschaltene Anzeige mehr gezahlt haben, als BMW :wink:

    Bevor ich mir den 120d F20 gekauft habe, war auch ich am neuen Ford Focus interessiert und drei Dinge sind mir dann ganz sauer aufgestossen:
    1.) ausstattungsbereinigt kostet ein Focus nur unwesentlich weniger als der 1er (also zumindest hier in AT), und die geringen Mehrkosten bekommt man beim Wiederverkauf locker wieder rein.
    2.) Setz dich Mal rein in einen Focus (in meinem Fall war es die Titanium Edition) und frag dich Mal ob du von diesem billigen Plastik jeden Tag umgeben sein willst?
    3.) Was nutzt ein leistungsfähiger Motor wenn auf das falsche Antriebskonzept gesetzt wurde?
    Für mich war die Entscheidung dann schnell klar ... :wink::wink:

    Bei Alfa schaut die Sache etwas anders aus. Die Italiener bauen schon seit Jahrzehnten wirklich schöne und auch sportliche Autos, die zumindest bei mir immer wieder den Wow-Effekt erzeugen, ganz im Gegensatz zum Plastik Focus.

    Allerdings schau dich Mal auf der Straße um, wieviele alte Alfas (7 Jahre und älter) siehst den noch im aktiven Straßenverkehr? :wink: Wenige bis sehr wenige, was für mich auf ein noch immer andauerndes Qualitätsproblem hinweist. Irgendwann übersteigen die Instandhaltungskosten den Zeitwert und das Ding verschwindet in seiner ganzen Pracht von der Straße ... leider. Den die Alfas würden mir persönlich auch SEHR gut gefallen \:D/
     
  4. #3 oVerboost, 14.01.2012
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    AutoBild ist doch vornherein nur fuer den Muelleimer bestimmt.

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  5. #4 Nerothan, 14.01.2012
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Fahr einfach mal den Focus probe und dann den vergleichbaren 1er. Was solche Müllblätter schreiben kannst du vergessen.

    Der 1er egal ob E8X oder F20 fahren den Focus in grund und boden gerade die Diesel Motoren.

    Die neuen Turbo Benziner sind geschmackssache also hilft da wirklich nur eine Probefahrt.

    Das Heck vom Focus sieht aus als ob er im Rückwärtsgang die Schallmauer durchbrechen will. Ford hätte die Rückleuchten gleich bis zur Fahrertür durchziehen sollen. :ins_klo_kotzen:
     
  6. Mischa

    Mischa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Spritmonitor:
    Schau dir doch ruhig diverse Autos an und mach Probefahrten. Frei nach dem Motto: "Ich möchte ein Auto in der Kompaktklasse kaufen - es ist mir aber völlig egal, welches Logo da draufpappt. Was können Sie mir bieten?"

    Spätestens beim Fahren zeigt sich, was dir taugt und was nicht - völlig unabhängig davon, was irgendwelche "Fachpresse" schreibt, die letztendlich aber auch nichts anderes tut.
     
  7. #6 Nerothan, 14.01.2012
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Die "Fachpresse" wie Autobild schreibt sowieso nur Müll. Der Golf gewinnt immer egal was getestet wird. Der würde sogar einen Drift Wettbewerb gewinnen.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    28
    Ich bin vor meinem 120d auch vier Jahre lang nen Focus gefahren, war das vorherige Modell. Das war ein anständiges Auto und nicht um Klassen schlechter als der E81. Aber genau der Preisunterschied machst dann in Details eben doch aus. Das merkt man, wenn man offen an den Vergleich rangeht, aber eben auch subjektiv und nicht nur nach Messswerten.
     
  9. T.B

    T.B Guest


    Wieso kritisieren die den Motor?
    Dieses Kapitel hat der BMW gewonnen. Die widersprechen sich ja selber.
    Die Beschleunigungswerte sind die besten im ganzen Test obwohl der Focus 12 PS mehr hat und 32 kg leichter ist. Elastizitätswerte sind minimal schlecheter als beim Focus aber besser als beim Golf.
    Auch der gewerte Preis. Da wird beim F20 mal die Sportlenkung und Alus für 2300 Euro dazu berechnet, klar das der dann der teuerste ist.
    Zumal in der port Line diese Felgen 1500 Euro kosten.
    Auch der Astra wird weit unter Wert geschlagen.
    Mach eine Probefahrt mit den Autos deiner Wahl und entscheide selber und mit der Zeitschrift machse deinen Kamin an.
     
  10. #9 driver-118i, 14.01.2012
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    egal welche Autos getestet werden,ist ein VW dabei,
    steht der Sieger schon fest. :nod:
     
  11. #10 Avdohol, 14.01.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Der 1er ist den anderen Karren (ausnahme golf & a3) faktisch und emotionsbereinigt ganz klar überlegen. Ich erlaube mir zu behaupten, dass bmw die um welten bessere wagen baut als alfa, ford, renault, citroën etc...
    Vergleicht man nun aber 1er mit golf & a3 wirds anders: denn da spielen emotionen eine rolle. Ich mag nicht bestreiten, dass golf & a3 grundsolide, moderne autos sind... Aber fahr mal nen bmw... Die bauen einfach spaß und charakter in ihre autos ein- deswegen gewinnt der 1er ganz klar in allen rubriken :)
     
  12. #11 CSchnuffi5, 14.01.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    naja n'en Vergleich mitn A3 wäre mittlerweile echt unfair

    der ist ja nun doch schon richtig alt und steht kurz vor der Ablöse

    der Vergleich wäre dann Interessant
    neuer 1er gegen neuen A3 gegen neuen Golf
     
  13. Mischa

    Mischa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Spritmonitor:
    Sehe ich anders. Es hängt immer davon ab, was deine Kriterien sind.
     
  14. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ein paar Worte zum emotionalen Unterschied der Fahrzeuge:

    Ich hatte um den Jahreswechsel Besuch von einem Bekannten. Er selbst fährt einen 2004er Audi A4, welchen ich durchaus für technisch vergleichbar mit meinem 2005er E87 halte. Er hatte schon mehrere Audis und auch in der Familie sind noch welche unterwegs, und sein nächstes Auto soll auch ein A5 werden. Jedoch bot ich ihm die Möglichkeit meinen ollen, einfachen Serien-118d zu fahren und er willigte interessiert ein.

    Ergebnis nach ein wenig Stadtverkehr und ~20km Landstraßen:

    "Ich glaube ich verstehe das Phänomen BMW jetzt viel besser. Der Wagen ... er will gefahren werden, er verleitet zum Spaß am Fahren. Wenn ich in meinem Audi sitze, bin ich sehr zufrieden, es ist gemütlich, komfortabel, bei Bedarf auch mal etwas sportlicher. Ich hab mich in deinen 1er gesetzt und nach 2 Minuten hatte ich Spaß am fahren und wollte mehr."

    Über kurz oder lang will und wird er bei Audi bleiben, weil es einfach eher zu ihm passt. Aber er hat zugegeben, dass der 1er ein tolles fahraktives Auto ist, und mein 118d subjektiv sogar mehr Spaß macht wie sein 170PS TDI. Er meinte noch grinsend, er mag sich gar nicht ausmalen, in welches (entscheidungstechnische) Dilemma er beim nächsten Autokauf gekommen wäre, wenn der 1er jetzt noch mehr Leistung gehabt hätte.

    Ich bin übrigens auch den Audi gefahren, allerdings zu ~20km Landstraße und 15km Stadtverkehr noch gut 400km Autobahn dazu. Ich finde es ist auch ein durchaus nettes Gefährt, subjektiv sehr vergleichbar mit dem 1er was Qualität und Verarbeitung angeht. Wirkte auf mich etwas älter, ist das Modell ja aber auch. Der Audi hat mir irgendwie häufiger das Gefühl gegeben, es etwas gemütlicher angehen zu lassen, ich habe sogar einen richtig humanen Verbrauch erzielt. Bis auf die steinharten Sitze kann ich dem A4 nichts negatives vorwerfen.

    Fazit: Die Markenwahl wird vom Charakter des Fahrzeuges entschieden. Wenn man dass, was der BMW mit einem "macht", mag, kauft man den BMW. Und das weis man nach der Probefahrt. Sicher. Wenn man das Gefühl hat, es ist zu offensichtlich auf Fahraktivität getrimmt (ich nutze bewusst nicht "sportlich"), dann ist man vermutlich bei den anderen Herstellern in dieser Preis- und Qualitätsklasse besser aufgehoben.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Rolex86, 15.01.2012
    Rolex86

    Rolex86 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten und Innsbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    also ich kann dazu nur sagen: erst wenn man keinen bmw mehr fährt, weis man was man daran hatte!!!
    ich kaufte mir letztes jahr nach einem e46 / e87 und e91 einen vw scirocco mit nahezu vollausstattung und allem was das herz begehrt!!
    ich merkte die unterschiede meist in kleinigkeiten, wie bedienung mit navi, bc, usw.
    habe jetzt seit ein paar tagen meinen neuen f20 und muss sagen, das ich davon voll begeistert bin. kein vergleich zu meinem vw vorher. qualität und bedienung um einiges besser.
     
  17. #15 Maxell63, 15.01.2012
    Maxell63

    Maxell63 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    so ein Satz macht doch wirklich wenig Sinn, das behauptet sowieso jeder vom anderen..

    Entscheidend für den Gewinn eines Vergleichtests ist doch der Maßstab, an dem gemessen wird.
    Je nachdem , wie man bewertet, kann auch ein Trecker gegen einen Porsche gewinnen....

    also mal ganz langsam Jungs, die Bild ist doch wirklich kein Maßstab, wie einige ja schon ganz richtig bemerkt haben
     
Thema:

Neuer 1er Vergleichstests Autobild

Die Seite wird geladen...

Neuer 1er Vergleichstests Autobild - Ähnliche Themen

  1. Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen

    Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen: Moin, ich fahr ja nun schon länger meinen 118d der momentan als Firmenwagen seinen Dienst gut verrichtet. Da ich größtenteils auch weite Strecken...
  2. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  3. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  4. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  5. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....