neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

Diskutiere neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht im BMW 125d / 225d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...

  1. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Hallo Zusammen,

    habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter.
    Komme vom 120D Automatik PreFacelift, so dass ich einen sehr guten Vergleich ziehen kann.

    Kurz zum neuen 125D:
    Der hat Automatik, Radar-Tempomat (100% Empfehlenswert), Schiebedach, usw usw usw (quasi Vollausstattung).
    Listenpreis lag bei knapp 47.000€.

    Mir war´s bei diesem Auto wichtig, dass der nicht nach 224 PS aussieht (Farbe dunkelblau und dezentes Urban-Line). Bezeiche meinen 125D auch öfters als Understatement-Karre :wink: .

    Zu den Punkten:

    Leistung:
    Komme ja vom 184 PS 120DA und würde mal behaupten, dass bis vielleicht 180 Sachen wenig Unterschiede vorhanden sind... ABER: oberhalb 180 bis hoch auf 250 überrascht mich der 125D immer wieder. So souverän, wie der 125D die 250 knackt, macht es einfach Freude :icon_smile: .Der 125D ist auch oberhalb 4000 U/min. noch hellwach, wo dem 20D komplett die Puste ausging.

    "Gegen" neue Golf GTD mit 184 PS sieht es so aus, dass der GTD bis ca. 180 mithält und danach sehr schnell viele Autolängen verliert. Hat man freie Bahn, und der GTD spielt mit, kommt der 125D ja bis 250 Sachen hoch (dem GTD müsste spätestens bei ca. 220 die Luft entgültig ausgehen)... in den Fall merkt man den zweiten Turbo und die daraus resultierende Mehrleistung von ca. 40 PS sehr deutlich.

    Auf der Autobahn kann man mit den größeren 6-Zylinder Dickschiffen mitziehen (man ist nicht schneller, aber bis 250 KM/h Gleichstand... oder die bisherigen Audis mit 3 Liter haben nicht voll reingelatscht, kann natürlich auch sein). Hatte z.B. das Erlebnis, dass sich zwei 6-Zylinder Audi A6 ein Race auf freier Bahn bis 250 gegeben haben und mich mich einfach mit drankgehängt habe (und auch drangeblieben bin).

    Was die Leistung angeht, ist der 125D also für Upgrader wie mich (E87 118D 2011-2013, dann F20 120D bis 2016 und jetzt 125D) eine spürbare und defintiiv empfehlenswerte Investition. Man bekommt einen Motor, bei dem man spürt, dass man leistungstechnisch bereits deutlich über dem Leistungsschnitt liegt.

    Ein kleines "Problem" ist jedoch, dass der 125D mit 205er Urban-Line Bereifung und Standardfahrwerg oberhalb 220-230 einfach zu unruhig liegt. Ich denke, hier wäre das Sportfahrwerrk und 225er Bereifung die bessere Wahl (wobei mir persöhnich der Komfort wichtiger ist).

    Im Alltag gibt es für mich hier in Hessen jedoch leider nur sehr wenig Möglichkeiten, von diesem Sahnemotor gebrauch zu machen. Es ist einfach zu viel Verkehr! Rein vom Bedarf her würde für mich ein 118D bereits mehr als ausreichen (leider wahr). Man muss auf der Autobahn ja fastz schon betteln, dass man die linke Spur mal für hohe Geschwindigkeiten nutzen darf und wäre die Gasse manl frei, ist man in einer Baustelle (bei uns in Hessen ist das derzeit wahnsinn!), oder wird auf 100-120 limitiert. Der Praxiswert eines 250 KM/h - Autos reduziert sich demnach leider auch fast 0, weil unsere Regierung die letzten 20 Jahren viel zu wenig in den Straßenbau investiert hat!

    Austsattung:
    Die Automatik ist im Vergleich zum PreFL F20 nochmal ne Ecke schlauer geworden und beherrscht auskuppeln während der Fahrt (nur im Eco-Pro Modus und auch abschaltbar).
    Der 8-Stufen-Automat ist auch perfekt auf den DoppelTurbo des 25D angepasst und macht im Sportmodus demenentsprechend auch sinnvoll vom Drehzahlband oberhalb 3500 U/min. gebrauch.

    Radar-Tempomat:
    DAS Extra, welches ich am häufigsten nutze und müsste ich ich entscheiden "25D oder Radar-Tempomat"... ich würde den Radar-Tempomat wählen; ganz einfach weil unsere Straßen dermaßen dicht sind, dass nur der Radar-Tempomat ein stress- und nervenfreies Fahren noch möglich macht.
    Beispielsweise sind wir vor einem Monat von Norditalien 800 KM heimwärts gefahren... DAUERSTAU und 12 Stunden Fahrtzeit !!! Was soll ich sagen: man haut den Radar-Tempomat und lehnt sich entspannt zurück und lässt fahren. Bin völlig entspannt und wach angekommen.

    Harman/Kardon Sound:
    Ist im Vergleich zum PreFacelift vom Klang her besser/runder geworden. Im PreFacelift war mir der Sound zu hochtonlastig. im Facelift ist die H/K-Anlage perfekt und harmonisch abgestimmt.
     

    Anhänge:

    #1er, Dani_93, Skyline7D und 3 anderen gefällt das.
  2. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    gute info, auch zu dem Radar teil....da bekommt man ja lust drauf!

    vollaustattung und nur 47k liste? was hast dann wirklich bezahlt?

    und kein XD? da hängt ja viel Leistung auf der Hinterachse, die kann ich bereits mit dem 118d zum rutschen bringen.....

    was ist dein duchschnitt auf die 9k?
     
  3. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Bei 47K€ gab´s nochmal 19% Rabatt.
    Bei 15TKM/Jahr habe ich 5T€ netto angezahlt und zahle monatl. 309€ netto Leasingrate.

    Beim 125D gibt´s leider kein xDrive (hätte ich auf jeden Fall mit reingenommen).
    Mit dem 125D fahre ich irgendwie relaxter, als noch zu 120D-Zeiten. Man hat ja immer im Hinterkopf, dass man 224 PS unter der Haube hat :wink: .
    Auf der Autobahn ist auch das Beschleunigungsverhalten absolut souverän. Mal schnell von 160 auf 240 hoch und auch oberhalb 200 spürt man noch deutlich die Beschleunigung beim Gas geben. Toller Motor, der aber nach freien Straßen verlangt.
     
  4. #4 JayJay125D, 28.10.2016
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Interessanter Bericht. Was ich mich aber Frage ist, wieso deine vmax 250 kmh beträgt? Jemand anders im Forum schreibt, dass seiner sogar bis vmax 255 kmh ging. Laut Datenblatt auf der Homepage beträgt die vmax doch nur 240 kmh bei Automaten. Der vfl 125d hatte ja noch 247 kmh drin stehen und da war auch tatsächlich Schluss.
    Aber abgesehen davon viel Spaß weiterhin mit dem Wagen. Der Motor macht auch noch nach über 4 Jahren jeden Tag Spaß, zumindest mir.
     
  5. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Laut Tacho stoppt die Tachonadel genau zwischen 250-260... demnach wären es ca. 255 KM/h... wie genau der Wert ist, kann ich nich einschätzen.
    Auf jeden Fall sind die Tacho-250 ohne Rückenwind und Quälerei erreichbar. Beim 120D war jedes KM/h über 220 nur noch zäh.

    Habe den 125D als Leasing und werde diesen evtl. in 3 Jahren rauskaufen, wenn der nächste 1er mit Frontantrieb kommt. Im Facelift ist so ziemlich alles, was im PreFacelift scheisse war, verbessert und beseitigt worden.... und damit meine ich nicht nur das völlige versaute Scheinwerfer-Design beim PreFacelift, sondern auch Kleinigkeiten im Innenraum und endlich gibt´s auch wieder die Lenkradheizung, die ich erst im E87 noch hatte und die es im F20-PreFL nicht mehr gab.
    Habe mir diesmal das M-Sportlenkrad genommen und kann es absout empfehlen. Schon allein aus dem Grund, weil die Lenkradtasten deutlich hochwertiger verarbeitet sind ( und ich konnte das alte normale Sportlenkrad von der Optik her nicht mehr sehen).
     
    newbee07 gefällt das.
  6. #6 Tschebi, 28.10.2016
    Tschebi

    Tschebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ba-Wü
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Das Radar-Teil brauch ich glaub auch. Ansonsten danke für den Bericht. Mein VFL läuft knapp vor 250 in den Begrenzer. Der könnte schon mehr wenn er dürfte.

    Wenn ich richtig gerechnet hab kommst du auf eine Netto-Leasingrate von 448€ für 15TKm. Das kommt mir doch recht hoch vor oder haben die Preise so stark angezogen?

    Ansonsten viel Spaß mit dem 125d, mein VFL genehmigt sich seit 62Tkm 6,1 Liter im Schnitt.

    Edit, auch beim VFL gab es die Lenkradheizung, wäre zumindest bei meinem bestellbar gewesen.
     
  7. #7 newbee07, 28.10.2016
    newbee07

    newbee07 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Weiterhin viel Spaß damit, ja dieser Radartempomat ist eine feine Sache.
    Und vor dem Service genau fragen was gemacht wird sonst endet er wie meiner bei 247ca.
     
  8. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    die gab es leider erst einige Monate nach meinem....anfangs nicht....dann doch (ich hatte sie auch noch im E) und dann kam auch noch das neure navi etc....

    also, kurz vor serienauslauf dann doch noch das dann alt LCI Modell bestellen, satt rabatt einfahren und den alten mit 5-6 jahre samt schabekette dem BMW Händler auf den Hof stellen, soll der was damit machen....muss man dann noch 20-25k drauflegen...mal sehn, wie sich das entwickelt!
     
    Johnnie gefällt das.
  9. #9 piccolo88, 28.10.2016
    piccolo88

    piccolo88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Wie viel Jahre und welche Laufleistung hast du denn wenn ich fragen darf?
     
  10. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    habe mal im Konfigurator durchgenudelt, mein 120xdA käme so auf 52k, mit 5100 Anzahlung und 15k laufleistung p.a. wollen die über 600€ Leasing....das wären dann nach 3 jahren mit 50k km 27k Restwert, ein schlechtes Geschäft im Konfigurator!
     
  11. #11 piccolo88, 29.10.2016
    piccolo88

    piccolo88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Also mein Händler hat einen 125D konfiguriert für 57k und das war vom Leasing her das selbe.

    Also a) welchen Konfigrator nutzt du? BMW.de ? Dass ist nichtmal ein grober Richtwert der da angegeben wird
    b) wie kommst du für einen 120d (!!!) bitte auf 52k??? Ich komme mit einem 140i kaum drüber...
     
  12. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  13. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    3 Jahre Leasing. Gesamt 45TKM.
     
  14. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Anbei im Anhang mal meine Konfiguration.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      90,6 KB
      Aufrufe:
      276
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      178,2 KB
      Aufrufe:
      293
  15. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Ich denke allein xDrive kostet schon den Aufpreis, für den man auch gleich zum 125D wechseln kann.
    Man sollte auch bedenken, dass einige Extras bei 125D teils deutlich günstiger sind.
     
  16. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ja, nur den 125 als sdrive würde ich nicht fahren wollen, da ist mir zu viel Leistung nur hinten drauf...und asl sdrive (motrogröße/platz/Marketing?!) gibt's den eh nicht....zumal dann noch diverse Auffälligkeiten bei den xdrieve und den verteilergetriebe zu beachetn wären, mischbereifung ein no go und profielunterschiede achsweise limmitiert sind....

    aber falls es mal ein 120 würde, fällt die Entscheidung gegen xdrive eher schwer, sonst wieder sdrive und ein 118, reiche tut das allemal, auch im winter....
     
  17. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Habe gefühlt beim 125D FL weniger Traktionsprobleme, als beim 120D PreFL. Bisher habe ich den xDrive im 25D noch nicht vermisst. Ich empfinde den 125D sowieso ehern als Endgeschwindigkeitemaschine:
    Oberhalb 200 Sachen wird die Luft für die meisten PKW recht schnell dünn und da kann der 125D überraschen, weil er bis 250 läuft. Auch die Zwischenspurts von z.B. 140 auf 200 und drüber machen viel Spass, aber hierfür braucht man auch kein xDrive.
    Muss dazu aber sagen, dass ich mittlerweile viel defensiver fahre, als früher. Man weiß halt auch, dass man jederzeit schnell unterwegs sein kann und lässt es dementsprechend auch ruhig angehen.
     
    newbee07 gefällt das.
  18. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.836
    Zustimmungen:
    903
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    leistungstechnisch reicht für mich der 118, der 120 wäre nett und der 125 muss nicht sein.....gibt hier eh nirgends strecken, wo ich mehr als 200km/h mit gutem gewissen fahren könnte....auch da hüpfen dir die 100er mal locker vor die nase....
     
  19. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Leider absolut korrekt.
    Habe genau diese Steigerungen in der Leistung durchgemacht (immer neue Leasingwagen).
    118D (E87) von 2011-2013
    120D (F20) von 2013-2016
    125D (/F20 FL) seit 2016

    Die 150 PS im aktuellen FL 118D reichen mehr als aus und man hat auch genug Reserven, um damit einnen schnellen Durchschnitt (160-180 KM/h) zu fahren. Wenn´s bei mir finanziell nicht von der Leasingrate völlig egal gewesen wäre, hätte ich mit den 118D (bei gleicher Ausstattung) genommen.
     
  20. #20 Matthias-Francois, 30.10.2016
    Matthias-Francois

    Matthias-Francois 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Mir kommt der 25d gerade ab 100 bis 200 um einiges schneller vor als mein früherer 320D.

    Die Leistung braucht man doch sowieso kaum bis gar nicht.Ich selber fahre kaum noch über 160 da es einfach mit der Zeit seinen Reiz verliert mit 200 Plus über die Bahn zu fahren.


    Viel Spass jedenfalls noch mit dem 125D.
     
    dr.schuh gefällt das.
Thema: neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW 125d 224 PS test

    ,
  2. bmw 125d 224 ps

    ,
  3. 125d 224 ps test

    ,
  4. Bmw 1 mit 224 Ps?,
  5. 125d xdrive f40,
  6. bmw 125d,
  7. BMW 125d 224ps ,
  8. bmw 125d 224 ps erfahrung,
  9. bmw 125 oder 125d 224,
  10. bmw 125d test,
  11. 125d 224ps,
  12. test 125d 224,
  13. bmw 125d erfahrung
Die Seite wird geladen...

neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Neuer 125d Besitzer

    Neuer 125d Besitzer: Seit letzen Donnerstag bin ich stolzer Besitzer eines 125d , das Auto ist Baujahr 03.2019 und hatte bei Kauf 6550 km auf dem Tacho, erster...
  2. Mein neuer 125d - Eindrücke

    Mein neuer 125d - Eindrücke: So, jetzt wird’s aber echt Zeit für die Vorstellung: Am 04.02. war ich in der BMW Welt und habe meinen 125d abgeholt. Es war ein rundum...
  3. [F20] mein neuer 125D FL (Vergleich zum alten 120D PreFL)

    mein neuer 125D FL (Vergleich zum alten 120D PreFL): Hallo Leute, wollte mal von meinem neuen 1er berichten, den ich letzten Samstag in der BMW-Welt abgeholt habe. Vorwort: Alle BMW haben bei mir...
  4. Neuen 125d bestellt

    Neuen 125d bestellt: Servus, nachdem ich mittlerweile die 25.000km Marke pro Jahr knacke, will ich meinen Renault Megane Coupe (Benziner) in Rente schicken und habe...
  5. Aluräder Emotion R-Style BMW 1er E82 E87 E88 118d 120d 125d 130d Z4 Z85 NEU !

    Aluräder Emotion R-Style BMW 1er E82 E87 E88 118d 120d 125d 130d Z4 Z85 NEU !: [IMG] EUR 1.299,99 End Date: 01. Mrz. 13:52 Buy It Now for only: US EUR 1.299,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden