[E82] Neuen 135i einfahren

Diskutiere Neuen 135i einfahren im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich wollte mal hören wie ihr euer neues Auto eingefahren seit ? Meiner ist nun 10 Tage alt und ich hab 600 KM drauf. Leider fahre ich...

  1. didooo

    didooo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hallo,

    ich wollte mal hören wie ihr euer neues Auto eingefahren seit ? Meiner ist nun 10 Tage alt und ich hab 600 KM drauf. Leider fahre ich fast nur kurzstrecke. Ich bin jetzt am WE extra mal ein bisschen Autobahn gefahren. Natürlich hab ich auch schon mal GAS gegeben, weil es im Fuss gejuckt hat. Ansonsten versuche ich extram brav zu fahren, was bei dem Auto natürlich echt ein Problem ist :)

    Bei der Abholung stand der Durchschnittsverbrauch bei knapp 15 Liter, immerhin hab ich ihn jetzt schon auf 12,8 Liter nach 600 KM.

    Im Handbuch steht ja 2000 KM einfahren. Mein Händler meinte, nach 1000 KM ist er eigentlich eingefahren.

    Wie habt ihr das so gemacht ? Ich möchte halt hin und wieder Spass haben und trotzdem den Durchschnittsverbrauch ein bisschen im Auge behalten :)

    Grüße,
    Didooo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 21.11.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich würde mich 2000km zurückhalten, also keine Vollgasorgien, bis 70 Grad Öltemp sachte warmfahren (das gilt aber immer).
     
  4. Neko

    Neko 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Ich hab auch die ersten 2000 km langsam angehen lassen. (Wurde mir auch so in der BMW Welt angeraten)
    ... und nu is alles toll ...
     
  5. #4 pascalbe, 21.11.2011
    pascalbe

    pascalbe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.02.2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Mein Verbrauch liegt bei 10.3.Fahre eigentlich schon so bis 4000 U wenn er warm ist.Wundert mich echt das der Verbauch so niedrig bleibt
     
  6. #5 misteran, 21.11.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.584
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Kannst auch bei 1.000km schon alles rausholen was geht. Wärst du nicht der erste, das Auto geht auch nicht direkt kaputt.

    Sollte es doch irgendwann kaputt gehen, wirst du aber nie erfahren ob es daran gelegen hat ob du es schon bei 1.000 getreten hast.:unibrow:
     
  7. Fülli

    Fülli 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ludwigsburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Steven
    Öl warm ? Dann feuer Frei .... Die bekommen eh schon Vollgas bevor sie ausgeliefert werden....
     
  8. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Bis 90 Grad mindestens!
     
  9. #8 Sebastian7, 21.11.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    is doch wie mit den Frauen.. ein gutes Vorspiel kann nie schaden :narr:

    würde auch 2000k machen, die kann man doch an einem oder max 2 WE abfahren :wink:
     
  10. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Man kanns auch übertreiben ...

    Sobald der Zeiger zuckt und bei 75-80 Grad steht heißts Feuer frei \:D/
     
  11. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Also wenn der Zeiger bei mir bei 75-80 Grad ist, dann dreh ich nicht weiter als 4000, bin ich echt zu zaghaft? :grins:

    Die ersten Meter wird nicht über 2500 gedreht.

    Richtig warm ist für mich 100-110 Grad.
     
  12. #11 Sven135i, 21.11.2011
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.127
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ich habe ihn auch 2000 eingefahren. und auch bei mir geht erst alles ab 90 Grad Öl
     
  13. #12 BMWlover, 21.11.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich erreiche bei den jetzigen Temps teils nichtmal 110 Grad :mrgreen:

    Ich dreh bis 70 Grad nicht über 2500 und danach feuer frei. Warmfahren ist schön und gut, aber übertreiben muss man´s auch nicht :mrgreen:

    (wobei ich dazusagen muss, das ich sie eh selten ausdrehe, sonst wäre ich immmer viiiieeeel zu schnell unterwegs) :grins:
     
  14. #13 Catahecassa, 22.11.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... jep, so schauts aus ... meiner wurde ca. 210km (bis Buchloe) eingefahren und dann wurde es mir zu fade und musste auf VMax bis Lindau runterbrettern ... weder übermässigen Öl- noch Benzinverbrauch gehabt ... aber natürlich kann man sich auch an die Einfahranweisungen halten :daumen::mrgreen:
     
  15. #14 reihensechszyli, 22.11.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.439
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Ist ganz einfach.

    Die ersten 500 Km sehr genügsam fahren. Dann langsam steigern, aber noch kein Dauervollgas und nicht höher als 5500Umdr. drehen bis Km Stand 2000

    Dann heisst es so langsam: Feuer frei!
     
  16. didooo

    didooo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hi,

    ok, Dauervollgas hab ich noch nie gegeben. Ich muss aber gestehen das ich schon mal kick down für ein paar Sekunden gefahren bin :) Da hatte ich so rund 300 KM auf der Uhr.

    Ansonsten halte ich mich sehr zurück.

    Wo hat sich der Verbrauch bei eurem 135i eingependelt ?
    Ich bin jetzt nach 600 KM bei 12,8 L.

    Grüße,
    Didooo
     
  17. #16 AnooooOH, 22.11.2011
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Ich hoffe ich kann mich auch so diszipliniert zurückhalten.:D
     
  18. #17 superjempy, 22.11.2011
    superjempy

    superjempy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Tom
    Kolbenfresser gibt es schon lange nicht mehr.

    Ein neuer Motor der nicht gut eingefahren ist zeigt mit den Kilometern ein erhöhter Ölverbrauch auf und desöfteren wird die maximal angegebene Leistung nicht erreicht.
     
  19. Zebu

    Zebu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Die ersten 100 km nach der Abholung vom Händler bin ich tatsächlich etwas ruhiger gefahren, danach wenn er warm war (modere Öle sind schon ab ca. 70 - 80 Grad im Bereich ihrer maximalen Schmierfähigkeit) wurde ganz normal gefahren. Also Vollgas, dann wieder ruhiger, auf der AB mal Topspeed probiert, aus dem Drehzahlkeller gasgegen etc. Habe ich bisher mit allen Neuwagen so gemacht und noch nie irgendwelche Schwierigkeiten bekommen. Im Gegenteil, der Ölverbrauch war immer verschwindend gering, sogar bei meiner Drehzahlorgel Type-R, und die Fahrleistungen nachweisbar sehr gut. Aus den gemachten Erfahrungen bin ich mittlerweile der Meinung das im frühen Stadium schon die Grundlage für die Performance des Motors gelegt wird.

    Wer früher Gas gibt kommt später schneller ins Ziel!! :mrgreen:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 123dDarek, 22.11.2011
    123dDarek

    123dDarek 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Darek
  22. #20 Peril, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    Peril

    Peril 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Danny
    Mein Händler hat mir beim Abholen gesagt, ich soll ihn 10 Minuten warmfahren, danach kann ich draufhalten. Damals hatte er gerade 500 KM runter und ne 400 KM-Heimfahrt vor sich. ;) Jetzt hat er fast 40.000 drauf und läuft immernoch wie geschmiert.

    Langsam fahren ist denke ich auch nicht so gut. Mein Cousin hatte seinen 3er aufm Prüfstand, da haben ihm über 20 PS zur Herstellerangabe gefehlt. Daraufhin ist er zu BMW und die haben seine fahrten ausgewertet und gemeint, das er mit dem Auto auch ab und zu mal ordentlich heizen muss, dann hat er auch seine Leistung wieder. Der Motor war halt durch viele Kurz- und Langsamfahrten dran gewöhnt. Nach paar Vollgasorgien auf der AB war er wieder aufm Prüfstand und da sah das ergebnis wieder normal aus.
     
Thema:

Neuen 135i einfahren

Die Seite wird geladen...

Neuen 135i einfahren - Ähnliche Themen

  1. E82 135i differential

    E82 135i differential: Hallo, verkaufe ein differentialgetriebe eines 2008er 135i. Preis ist 300€ FP . Es ist noch in der Hinterachse verbaut, wer Interesse hat bekommt...
  2. OBD Stecker neu plazieren

    OBD Stecker neu plazieren: Ist es viel Arbeit/Aufwand den OBD Stecker zb. in das kleine Handfach unter dem Lichtschalter zu verlegen? Ich hab am OBD Stecker das P3 Display...
  3. 135i performance esd V1

    135i performance esd V1: Hallo Ich bin auf der suche nach einem Performance Auspuff der ersten Version für meinen 135i. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! :)
  4. BMW 7160 6 772 024 Hex Nut AHK NEU 1er 3 er 5 er 7er X1 X5 X6

    BMW 7160 6 772 024 Hex Nut AHK NEU 1er 3 er 5 er 7er X1 X5 X6: http://www.ebay.de/itm/282583391771?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649 Verkauft werden 6x NEUE Sechskantmuttern (Hex Nut)...
  5. Diffusor 135i/140i für F20

    Diffusor 135i/140i für F20: Hallo Leute, ich habe für meinen 116i (2014) die komplette Abgasanlage von dem 135i gekauft, da ich den Look schöner finde, wenn auf beiden Seiten...